Warum man sich jahrelange Entwicklung einer Jobbörsen Technologie jetzt sparen kann…

Dr. Elfi Furtmüller

Die Entwicklung einer professionellen Jobbörse war früher ein Projekt welches sich über mehrere Monate bis Jahre ziehen konnte. Ein Feature nach dem anderen wurde sorgfältig geplant, programmiert  und getestet und die Matching-Technologie Schritt für Schritt verbessert. Und dann an der Reichweite gearbeitet mit SEO und Medienpartnerschaften um viele Bewerber auf die Jobbörse zu locken.

Das Wiener IT Unternehmen epiqo GmbH www.epiqo.com zeigt nun wie man sich jahrelange Entwicklung sparen kann und sich somit sofort und gezielt auf die Marktbearbeitung, die Personalberatung und Kundenbetreuung konzentrieren kann.

Selbst am eigenen Leib hat das Team erlebt, dass nach Abschluss der Programmierung der ersten Version von www.absolventen.at schon wieder viele neue Jobportale am Markt dazu gestoßen sind. Daher ist Zeitvorsprung in der technischen Entwicklung ein wesentlicher Schlüssel zum Erfolg.

 

Zeit für neue Business Modelle: Nischen-Jobportale im Vormarsch!
Es ist Zeit für neue Geschäftsideen. Eine besonders gute Zeit für innovative Jobportale. Neue Fachkräfte, Branchen und regionale Jobbörsen, Social Media Recruiting Services und Relaunches eingesessener Jobportale überraschen uns jeden Tag.

 

Jobbörsen zu bauen ist unsere Leidenschaft!
Bereits seit 2005 entwickelt das Team bestehend aus Informatikern, Wirtschaftsinformatikern, Mechatronikern und Betriebswirten die neuesten Jobbörsen-Technologien. Mehrere Forschungsprojekte mit der Technischen Universität Wien, Linz und Innsbruck wurden realisiert. Über 20 Diplomarbeiten und 2 Doktorarbeiten abgeschlossen. Und viel publiziert und philosophiert.

 

Jobbörsen made by epiqo

Open-Source Jobportal-Lösungen: Keine Abhängigkeiten mehr von HR-Software Anbietern!
Epiqo ist derzeit der einzige HR-Software Anbieter im deutschsprachigen Raum mit einer kompletten Jobbörsen-Technologie auf Open-Source Basis. d.h. unsere Kunden erhalten den Quellcode und sind nicht abhängig von uns als Herstellerfirma, sondern können den Look und die Funktionalität Ihrer Jobbörse selbst flexibel anpassen und erweitern. Diese Flexibilität ist sehr wichtig, da Jobbörsenbetreiber oft ihre speziellen eigenen Abläufe und Funktionalitäten im Recruitingprozess abgebildet haben möchten und somit auch spätere Anpassungen selbständig vornehmen können.


Wir sind keine reine Technikfirma. Wir betreiben auch selbst Jobportale und teilen Best Practices und Lessons Learned mit unseren Kunden
Nun werden Nägel mit Köpfen gemacht. Geschäftsführer Dipl.-Ing. Klaus Furtmüller: „Wir entwickeln Jobportale für Zeitungsverlage, Spezialisten Jobbörsen für einzelne Branchen, Regionen, Berufsfelder, FH‘s und Universitäten. Auch erfahrene Jobbörsen-Betreiber welche Ihre derzeitige Technik aufpeppen oder neue Funktionen zur Umsatzgenerierung einbauen möchten, werden in unserer Feature-Übersicht etwas Passendes finden“.
Leiter der Kundenprojekte Dipl.-Ing. Matthias Hutterer erklärt: „Wir entwickeln das, was der Markt heute und morgen braucht. Wir sind keine reine Technikfirma sondern betreiben auch selbst Jobportale. Parallel analysieren wir welche Funktionen andere Jobbörsen anbieten, womit andere Geld machen. Dieses Know-How geben wir natürlich in Consultingprojekten an unsere Kunden weiter“.

 

Flexible Designs: zugeschnitten auf meine Zielgruppe
Sebastian Gilits zuständig für attraktive Benutzeroberflächen: „Flexible Designs sind vielen Kunden wichtig. Die meisten wollen sich klar differenzieren und möchten, dass ihr Jobportal eine konkrete Zielgruppe anspricht. Dipl.-Ing. Klaus Purer ergänzt: „Wir arbeiten gemeinsam mit unseren Kunden in allen Bereichen von der Anforderungsanalyse, Konzeption, Umsetzung bis hin zur Begleitung während der Markteinführung und dem laufenden Support“.

 

Mein Jobportal auf Strich und Faden testen!

Eine Testplattform sagt mehr als tausend Worte. Für interessierte Kunden stellen wir eine kostenlose Testumgebung bereit auf der man sämtliche Funktionen in Ruhe testen und sich ein Bild machen kann. Schreiben Sie uns einfach ein kurzes Email. Wir nehmen dann gerne im Rahmen einer Skype-Session ihre Anforderungen auf und innerhalb kurzer Zeit erhalten Sie ihre persönliche Testumgebung für ihr Jobportal mit der gewünschten Zielgruppe. Mehr Infos gibt’s auf www.epiqo.com.


Konnten wir Sie begeistern?

Dann freuen wir uns schon heute auf Ihre Kontaktanfrage!

Epiqo GmbH

Dr. Elfi Furtmueller

Research & Business Development
Mariahilfer Straße 136, 1150 Wien

Bethlehemstraße 3, 4020 Linz

+43 676-898-778-777

office@epiqo.com
www.epiqo.com

Kommentieren

cw1