Azubi-Recruiting mit Facebook-Anschluss

Felicia Ullrich
Felicia Ullrich

Solingen – Die aktuelle von u-form Testsysteme durchgeführte Studie „Azubi-Recruitingtrends 2013“ zeigt: Die Haltung von Ausbildungsplatz-Bewerbern hat sich in den vergangenen Jahren verändert. Aus den Bittstellern von einst, die bescheiden in den Betrieben um eine „Lehrstelle“ anklopften, sind selbstbewusste Kunden geworden. Ausbildungsbetriebe tun vor diesem Hintergrund gut daran, Bewerbern die Online-Bewerbung möglichst leicht zu machen, indem sie ihnen zum Beispiel die Möglichkeit bieten, ihre Daten aus sozialen Netzwerken zu verwenden. Eine solche Schnittstelle zu Facebook hat u-form Testsysteme jetzt für die vom Unternehmen entwickelte E-Recruiting-Software Bewerbernavigator geschaffen.

Bewerbungshürden senken
Aus anderen Zielgruppen ist der Vorgang bekannt: Wenn geeignete Kandidaten rar werden, senken Unternehmen Bewerbungshürden, reduzieren die Komplexität in den Formularen und ermöglichen es, Daten aus anderen, online verfügbaren Systemen zu übernehmen. Für das Recruiting von Azubis bietet sich als ein solches System vor allem Facebook an, wo sehr viele Schülerinnen und Schüler Daten pflegen. Mit Hilfe der von u-form Testsysteme entwickelten Schnittstelle können sich Azubi-Bewerber bequem mit ihrem Facebook-Account in die Online-Bewerbung einloggen und dann auf Stammdaten wie Name und Adresse, aber auch zum Beispiel auf Angaben zu ihrem Schulbesuch zugreifen.

Daten kontrolliert übernehmen
Die Bewerber entscheiden dabei darüber, welche Angaben aus Facebook übernommen werden. Die ausgewählten Daten müssen sie anschließend nicht mehr mühsam in Formulare eingeben. Zudem werden Bewerber, die das wünschen, über die für andere Mitglieder des Netzwerks nicht sichtbaren Facebook-Nachrichten über den Stand ihrer Bewerbung unterrichtet. Damit bekommen sie Informationen über den Fortgang der Bewerbung dorthin gesendet, wo sie sich wirklich aufhalten. Bewerber können so die bei Schülerinnen und Schülern eher unbeliebten E-Mails umgehen.

Bewerbungsprozess an das wichtigste Medium der Zielgruppe anschließen
Mit dem Bewerbernavigator bietet u-form Testsysteme ein elektronisches Bewerbermanagementsystem, das auf den besonderen Bedarf von Ausbildungsbetrieben zugeschnitten ist und dem Mediennutzungsverhalten der Zielgruppe Azubi-Bewerber besonders Rechnung trägt. „Wir wissen aus langjähriger Erfahrung und zahllosen Gesprächen mit Azubis und Azubi-Bewerbern: Facebook hat sich zu einem der wichtigsten Kommunikationsmittel der fürs Azubi-Recruiting relevanten Zielgruppe entwickelt. Schülerinnen und Schüler sind es gewohnt, darüber einen Großteil ihrer Kommunikation abzuwickeln. Mit der Schnittstelle für Facebook schließen wir den Bewerbungsprozess an das wichtigste Kommunikationsmedium der Zielgruppe an“, sagt Felicia Ullrich, Geschäftsführerin von u-form Testsysteme.

 u-form Testsysteme
u-form Testsysteme macht die betriebliche Ausbildung für Unternehmen erfolgreicher. Unternehmen profitieren von den über 30 verschiedenen praxisnahen und tätigkeitsbezogenen Einstellungstests des Unternehmens. Mit opta2 bietet es eine moderne Plattform für Online-Einstellungstests für Ausbildungsplatz-Bewerber und duale Studenten. In Form des Bewerbernavigators stellt u-form Testsysteme ein elektronisches Bewerbermanagementsystem zur Verfügung, das passgenau auf den besonderen Bedarf von Ausbildungsbetrieben zugeschnitten ist. Das Unternehmen fördert Austausch und Wissen zum Thema Rekrutierung von Auszubildenden, zum Beispiel durch die jährlich stattfindenden „A-Recruiter-Tage“ und die regelmäßig erscheinende „Personalstudie“. Zu den Kunden von u-form Testsysteme zählen namhafte Betriebe wie Kaufhof, McDonald’s, TUI, Obi, Weidmüller, Dräger und Henkel. Die u-form Testsysteme GmbH & Co. KG mit Sitz in Solingen wurde 2007 aus dem renommierten U-Form-Verlag ausgegliedert.
www.a-recruiter.de

Kontakt

u-form Testsysteme

Geschäftsführung

Felicia Ullrich

Cronenberger Straße 58

42651 Solingen

Telefon: 0212 22207-0

E-Mail: f.ullrich@u-form.de

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.