Vorstandswechsel bei der Goetzfried AG

Harald Täffner
Harald Täffner

Harald Täffner neuer Finanzvorstand der Goetzfried AG

Wiesbaden. Der Diplom-Kaufmann Harald Täffner (47) ist seit dem 22. Juli neuer Finanzvorstand der Goetzfried AG. Er folgt auf Maren Lorth, die zum 30. Juni auf eigenen Wunsch im besten Einvernehmen mit dem Aufsichtsrat aus dem Unternehmen ausgeschieden ist. Frau Lorth steht der Gesellschaft weiterhin beratend zur Verfügung. Der Aufsichtsrat dankt Frau Lorth für ihre verdienstvolle Tätigkeit zum Wohle des Unternehmens.

Harald Täffner studierte Betriebswirtschaftslehre und Wirtschaftsgeschichte an der Universität Mannheim und begann seine berufliche Laufbahn bei einer Unternehmensberatung.

Als Mitglied der Geschäftsleitung war er wesentlich über 10 Jahre an dem Aufbau und der Entwicklung eines Personaldienstleisters sowie deren Tochtergesellschaften innerhalb der D-A-CH Region beteiligt. Im Anschluss leitete er das Finanzressort einer auf Personaldienstleister spezialisierten Beteiligungsgesellschaft und war Geschäftsführer eines Family Office.

„Durch seine langjährige Erfahrung in der Personaldienstleistungsbranche bringt Harald Täffner die notwendige Expertise mit, um den weiteren Weg der Goetzfried AG erfolgreich zu gestalten.“ so Sven Herzberg, Vorstandssprecher der Goetzfried AG.

Zuletzt war Harald Täffner als Berater für Beteiligungsgesellschaften und als Interimsmanager für Personaldienstleister tätig.

Kurzprofil Goetzfried AG

Die Goetzfried AG gehört zu den führenden IT- und Personaldienstleistern in Deutschland. Das Leistungsspektrum umfasst die Rekrutierung, Vermittlung und das Management von IT-Experten und Ingenieuren, die Realisierung von Engineering-Projekten, die Planung und Umsetzung von IT-Infrastrukturlösungen sowie die Konzeption und Entwicklung von Software. Seit 1987 steht die Goetzfried AG für die zuverlässige und schnelle Beschaffung von Know-how und Personalkapazitäten. Das Unternehmen greift auf ein Netzwerk von über 60.000 Experten zu und verfügt damit über eines der umfangreichsten branchen- und technologieunabhängigen Expertennetzwerke im deutschsprachigen Raum. Im Geschäftsjahr 2012 erzielte die Goetzfried AG einen Umsatz von 122,2 Mio. Euro.
Weitere Informationen unter www.goetzfried-ag.com.

Kurzprofil Allgeier SE

Allgeier SE ist heute eines der führenden IT-Unternehmen für Business Performance: Mit einer konsequent auf Innovationen und Zukunftstrends ausgerichteten Wachstumsstrategie sowie einem integrativen unternehmerischen Modell verbindet Allgeier die Vorteile eines internationalen Anbieters mit den Tugenden mittelständischer Unternehmer. Sechs operative Divisionen mit individuellen fachlichen oder branchenbezogenen Schwerpunkten arbeiten gemeinsam in den drei Segmenten Solutions, Experts und Projects für über 2.000 Kunden aus nahezu allen Branchen. Mit über 4.200 angestellten Mitarbeitern und mehr als 1.500 freiberuflichen IT-Experten bietet Allgeier den Kunden als One-Stop-Shop ein umfassendes Lösungs- und Leistungsportfolio. Zu den Kunden von Allgeier zählen global arbeitende Konzerne genauso wie innovative mittelständische Betriebe, die sich durch intelligente IT strategische Vorteile sichern wollen. Die stark wachsende Gruppe verfügt über mehr als 90 Niederlassungen im deutschsprachigen Raum, im übrigen Europa sowie in Indien, Mexiko und den USA. 2012 erzielte Allgeier einen Umsatz von 423 Mio. Euro. Die Gesellschaft ist am Regulierten Markt der Frankfurter Wertpapierbörse im General Standard gelistet (WKN 508630/ISIN DE0005086300).
Weitere Informationen unter www.allgeier-holding.de.

Pressekontakt

Goetzfried AG
Nicole Schütze
Alwinenstraße 24
65189 Wiesbaden
Telefon (06 11) 44 56 – 164
Telefax (06 11) 44 56 – 264
nicole.schuetze@goetzfried-ag.com
www.goetzfried-ag.com

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.