Der Chef, das unbekannte Wesen

Ulrich Grillo
Ulrich Grillo

Kommt nach Product Placement jetzt das Chef Placement?

In der vergangenen Woche konnten Sie es im Spiegel, in der Bildzeitung und im Handelsblatt lesen: Der Großteil deutscher Politiker kennt das deutsche Top Management nicht. Diese Erkenntnis ist Ergebnis einer viel beachteten Studie des center of political and society berlin (copes), die auch Grundlage des 2. Politik- und Wirtschaftstages ist. http://www.politik-wirtschaftstag.de/

 

Wie auch BDI-Präsident Ulrich Grillo im Handelsblatt kommentierte: „Mir ist wichtig, dass Politik und Wirtschaft weniger übereinander und mehr miteinander reden. Deutschland braucht einen engeren Austausch zwischen Wirtschaft und Politik“. Dieser Herausforderung möchte auch der Politik- und Wirtschaftstag nachgehen. Wie muss sich Top Management positionieren? Wie suchen Unternehmensvertreter den Dialog und wie wird man als Partner wahrgenommen.

Auf dem Politik- und Wirtschaftstag zeigen unter anderem Oliver Schumacher, Sprecher von Bahnchef Rüdiger Grube sowie Holger Lösch, Mitglied der Hauptgeschäftsführung des BDI und Stefan Baron, ehemaliger Sprecher der Deutschen Bank, wie sie Ihren Chef erfolgreich platzieren. Darüber hinaus bietet der Politik- und Wirtschaftstag im Rahmen der Mittagsagora im exklusiven Kreis mit profilierten Politikern wie Norbert Röttgen, Wolfgang Bosbach und Dr. Valerie Wilms die Möglichkeit zum direkten Dialog.

 

Das vollständige Programm finden Sie hier: http://www.politik-wirtschaftstag.de/programm-2014/

 

Profitieren Sie von einem kostenlosen Exemplar der Gesamtstudie und diskutieren Sie mit! Melden Sie sich jetzt hier an: http://www.politik-wirtschaftstag.de/anmeldung/

Artikel zur Studie im Spiegel, Handelsblatt und in der Berliner Zeitung finden Sie übrigens hier:

 

Quadriga Hochschule Berlin GmbH
Werderscher Markt 13
D-10117 Berlin
Tel +49 (0) 30/44 72 94 00
Fax +49 (0) 30/44 72 93 00
Ann-katrin.bohmueller@quadriga.eu
www.quadriga.eu

Die Quadriga Hochschule Berlin bildet in MBA- und Masterstudiengängen künftige Führungskräfte im Kommunikationsmanagement für Wirtschaft und Politik aus. Die drei Fachbereiche Corporate Communications, Management & Economics und Politics & Public Affairs wirken in Forschung und Lehre eng zusammen.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.