Fachkräftemangel ist Einstellungssache: Auch bei der Bahn

Die Zahl der Bewerber sagt Nichts über deren Qualität aus! ABER: Auf keinem einzigen Zeugnis tauchen Mut, Organisationstalent und Innovationsfähigkeit auf. Diese Fähigkeiten kommen nicht zum Vorschein, weil sie ein Scheitern auf formaler Ebene überdeckt.

Martin Gaedt: Mythos Fachkräftemangel
Martin Gaedt: Mythos Fachkräftemangel

Vielleicht hat sich ein Schüler im Unterricht einfach nur zu Tode gelangweilt.

Im Fußball gehen Scouts auf die Fußballplätze, schauen mehr als ein Spiel an und hören sich bei den relevanten Leuten um.

Warum ist das bei Bewerbungen nicht auch so?

 

Übrigens: Die Bahn jammert nicht über unbrauchbare Haupt- und Realschüler. Sie stellt sie ein!

 

Aus: Mythos Fachkräftemangel: Was auf Deutschlands Arbeitsmarkt gewaltig schiefläuft.

Das Sachbuch von Martin Gaedt erschienen im Wiley-VCH-Verlag.

www.mythos-fachkräftemangel.de

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.