Medienberufe stark gefragt

Aktueller JobReport von WBS Training untersucht Jobmarkt für Berufe in den Medien

Die WBS Training, einer der führenden privaten Weiterbildungsanbieter in Deutschland, analysiert in ihrem aktuellen Jobreport „Medienberufe“, wo und in welchen Bereichen Fachkräfte in den Medien besonders gefragt sind und welche Weiterbildungsangebote rund um diese Berufe angeboten werden. Der Jobreport zeigt, dass die Nachfrage von Unternehmen innerhalb eines Jahres deutlich gestiegen ist – allein für Marketing und Werbung um rund 24 Prozent. Insgesamt wurden für Berufe in den Bereichen Medien, Multimedia, Redaktion und Programmierung rund 10.000 Fachkräfte gesucht, sowohl im redaktionellen als auch im gestalterischen und technischen Bereich. Allein für Webdesign und -programmierung waren rund 1.800 Stellen ausgeschrieben, ein Anstieg um fast 30 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Auswertungsgrundlage für den jüngsten JobReport von WBS waren rund 500.000 Stellenanzeigen aus 250 Stellenmärkten in Online-Jobbörsen, Fachzeitschriften und Tageszeitungen in den Untersuchungszeiträumen Januar 2016 und Januar 2017.

Bei der WBS-Sommeraktion gibt es 150 Premium Fotoshootings für das perfekte Bewerbungsbild zu gewinnen. Bildrechte: WBS Training
Bildrechte: WBS Training

Wichtige Informationen rund um Weiterbildungen und Jobmöglichkeiten für Berufe in den Medien

Um Jobsuchenden die aussichtsreichsten Berufsmöglichkeiten aufzuzeigen, werden im JobReport insbesondere die Anforderungen an Bewerber hinsichtlich möglicher Abschlüsse und Qualifikationen ausgewertet. Auf dieser Grundlage stellen die WBS Training und die WBS Akademie ihr Angebot an Weiterbildungen zusammen. Der Berliner Weiterbildungsspezialist mit über 200 Standorten in ganz Deutschland informiert über den Jobmarkt und Weiterbildungsangebote in den folgenden Berufen:

  • Social Media Marketing
  • Online-Marketing, mit Bereich E-Commerce
  • Online- Redaktion
  • Technische Redaktion
  • Medienproduktion und -gestaltung
  • Destop-Publishing
  • Screen- und Interfacedesign
  • Webdesign und Webprogrammierung
  • App-Entwicklung

 

Insgesamt werden 11 Berufe und Qualifikationen im Bereich Medien im JobReport untersucht und vorgestellt. Für viele Berufsbilder, zum Beispiel im Bereich Online-Marketing und Online-Redaktion, wurden Spezialkenntnisse abgefragt. Bei den Berufen für Mediengestalter untersuchte die WBS, welche Kenntnisse gängiger Software in den Stellenanzeigen gefragt waren.

 

Über 500.000 Stellenangebote aus rund 250 Stellenmärkten

WBS Training analysiert regelmäßig den deutschen Stellenmarkt zur Weiterentwicklung und Anpassung ihrer Angebote an die Erfordernisse des Arbeitsmarktes und veröffentlicht die Ergebnisse in der Reihe JobReport. Für die Analyse der Medienberufe wurden die Daten aus 247 Stellenbörsen im Internet, in Fachzeitschriften und in Tageszeitungen ausgewertet. Insgesamt waren hier in den Untersuchungszeiträumen Januar 2016 und Januar 2017 über 470.000 Stellenangebote ausgeschrieben. Die Daten erhebt WBS Training in Zusammenarbeit mit dem Marktführer der Stellenmarktanalyse index Anzeigendaten.

Die Ergebnisse werden in der Reihe „JobReport“ von WBS zu unterschiedlichen Berufsbildern (Kaufmännisches, IT, SAP, Gesundheit/Pflege/Soziales, Technische Berufe) veröffentlicht. Weiterbildungsinteressierte können sich mit dem WBS JobReport über Karrieremöglichkeiten und Jobangebote informieren. Sie erhalten Entscheidungshilfen bei der Berufsplanung sowie bei der Wahl der geeigneten Qualifizierung und des angestrebten Abschlusses. Aber auch für Personalberater und Arbeitsvermittler ist der WBS JobReport eine wertvolle Informationsgrundlage.

 

Der JobReport an über 200 Standorten der WBS

Der vollständige WBS JobReport „Berufe in den Medien“ ist ab sofort in gedruckter Form an den über 200 Standorten in ganz Deutschland sowie als Download unter www.wbstraining.de/jobreport verfügbar. Dort findet sich das gesamte Bildmaterial sowie alle Infografiken des JobReports zum Download in druckfähiger Auflösung.

 

Über WBS Training

Die WBS Training AG ist ein erfahrener, qualifizierter Anbieter von geförderten Weiterbildungen und Umschulungen sowie berufsbegleitenden Seminaren. Die WBS steht für digitales, flexibles Lernen mit kontinuierlicher Präsenz von Live-Trainern – verwirklicht durch das seit 2010 eingesetzte WBS LernNetz Live®, über das ein Großteil der Kurse angeboten wird.

Die Weiterbildungsangebote reichen von technischen und kaufmännischen Berufen über Gesundheits-, Pflege und Sozialberufe bis zu IT und Medien. Alle Kursangebote sind nach der AZAV von der DQS zertifiziert. WBS Training ist unter anderem zertifizierter Bildungspartner von SAP, Microsoft, DATEV und LEXWARE.

WBS Training ist eine Marke der WBS Gruppe, einem der größten privaten Bildungsanbieter in Deutschland. Mit über 200 Standorten, einer Praxiserfahrung von mehr als 35 Jahren und einem vielfältigen Angebotsspektrum spricht die WBS Gruppe Menschen in verschiedensten Lebenssituationen an. Die hochwertige, moderne und persönliche Vermittlung von Wissen und Fähigkeiten steht dabei im Fokus. Zur WBS Gruppe gehören fünf Marken, deren nachhaltige Bildungsangebote jeweils auf spezifische Zielgruppen zugeschnittenen sind: WBS Training, WBS Akademie, WBS Schulen, WBS Expert Solutions und WBS Kids.

Die WBS Gruppe erzielt einen jährlichen Umsatz von rund 106 Mio. Euro. Ihre Unternehmen beschäftigen mehr als 1.200 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und haben rund 2.000 Trainer und Lehrkräfte im regelmäßigen Einsatz. WBS ist seit 2016 nach der Gemeinwohlökonomie zertifiziert und handelt somit nach einem ethischen Wirtschaftsmodell, in dem das Wohl von Mensch und Umwelt oberstes Ziel ist. Vorstände der WBS sind Heinrich Kronbichler und Joachim Giese.  Mehr im Internet unter: www.wbstraining.de

 

Pressekontakt:

WBS TRAINING AG

Sandra Eckert

Fon 030 / 701 934 29

sandra.eckert@wbstraining.de

 

index Agentur GmbH

Fon 030 / 39088-300

presseservice-wbs@index.de

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.