Webdesign

Medienberufe stark gefragt

Aktueller JobReport von WBS Training untersucht Jobmarkt für Berufe in den Medien

Die WBS Training, einer der führenden privaten Weiterbildungsanbieter in Deutschland, analysiert in ihrem aktuellen Jobreport „Medienberufe“, wo und in welchen Bereichen Fachkräfte in den Medien besonders gefragt sind und welche Weiterbildungsangebote rund um diese Berufe angeboten werden. Der Jobreport zeigt, dass die Nachfrage von Unternehmen innerhalb eines Jahres deutlich gestiegen ist – allein für Marketing und Werbung um rund 24 Prozent. Insgesamt wurden für Berufe in den Bereichen Medien, Multimedia, Redaktion und Programmierung rund 10.000 Fachkräfte gesucht, sowohl im redaktionellen als auch im gestalterischen und technischen Bereich. Allein für Webdesign und -programmierung waren rund 1.800 Stellen ausgeschrieben, ein Anstieg um fast 30 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Auswertungsgrundlage für den jüngsten JobReport von WBS waren rund 500.000 Stellenanzeigen aus 250 Stellenmärkten in Online-Jobbörsen, Fachzeitschriften und Tageszeitungen in den Untersuchungszeiträumen Januar 2016 und Januar 2017.

Bei der WBS-Sommeraktion gibt es 150 Premium Fotoshootings für das perfekte Bewerbungsbild zu gewinnen. Bildrechte: WBS Training
Bildrechte: WBS Training

Stellenmarktanalyse WBS Training: Unternehmen suchen verstärkt Fachleute in Medienberufen

portrait of young businessman in workplaceSteigende Nachfrage nach Online-Redakteuren, Online-Marketing-Spezialisten, Webdesignern und App-Entwicklern

Deutsche Unternehmen suchen verstärkt Fachleute und Spezialisten für die Onlinekommunikation im Bereich Marketing, E-Commerce und Social Media. Das ist das Ergebnis einer Analyse des Stellenmarktes durch den Weiterbildungsspezialisten WBS Training AG. Danach waren in den Medienberufen im Januar 2015 insgesamt 8.800 offene Stellen ausgeschrieben, ein Zuwachs von rund drei Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum.

Flexibles Webdesign vereinfacht mobile Jobsuche

  • Bernd Kraft
    Bernd Kraft

    Monster.de optimiert Webseite und Anzeige von Stellenangeboten für die mobile Jobsuche

  • Responsive Design der Anzeigen ermöglicht erstmals die Darstellung von Designanzeigen auf sämtlichen mobilen Endgeräten

Eschborn – Die Deutschen lieben ihr Smartphone und das mobile Surfen im Internet. Über 30 Millionen Deutsche gehen laut aktueller Studie zur Verbreitung von Smartphones und Tablets von 2013I des VerbandsPrivater Rundfunk und Telemedien mit dem Smartphone ins Internet. Gesucht und gefunden werden dabei vor allem Informationen über Produkte, Möglichkeiten der Freizeitgestaltung, aber auch offene Jobs und Karriereoptionen.