Archiv für die Kategorie „Recruiting“

Talentory expandiert mit neuem Recruiting-Konzept in Deutschland

Igor Putrenko

Igor Putrenko

Fachkräftemangel ohne Ende? Der Talentory Marktplatz für Arbeitgeber und Personalberater fördert hochqualifizierte Talente zu Tage. Der Schweizer Dienstleister TALENTORY expandiert unter der Regie von Igor Putrenko und Marc Krummacher nach Deutschland und andere europäische Länder. Im modernen Recruiting-Fünfkampf mit den Disziplinen Post&Pray, Active Sourcing, Networking, Peer-to-Peer Referrals und Head-Hunting führt nun TALENTORY neue, erfolgreiche Methoden ein.

Im Crosswater-Interview erläutert Igor Putrenko, Gründer und Geschäftsführer,  die besonderen Vorteile und die Marktpositionierung von TALENTORY.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Herausforderung für Recruiter: So finden Sie Projektmanagement-Kandidaten

Ein Gastbeitrag von Rainer Weckbach, Get-in-IT

Rainer Weckbach

Rainer Weckbach

Projekte stehen und fallen mit dem Manager, der die Fäden zusammenhält. Besonders in der IT müssen Projektmanager mehrere Fähigkeiten in sich vereinen: Neben dem betriebswirtschaftlichen Knowhow sind hohe technische Kenntnisse und Verständnis für die Entwicklung von IT-Systemen gefragt. Den richtigen Projektmanager für die Schnittstelle von Unternehmens- und IT-Prozessen zu finden, stellt Recruiter häufig vor eine Herausforderung.

 

Diesen Beitrag weiterlesen »

Recruiting Convent 2015

Christoph Beck

Christoph Beck

Mit dem Recruiting Convent 2015 geht das bekannte Top-Event der Branche am 23. und 24 März 2015 zum neunten Mal an den Start – mit aktuellen und andersartigen Themen sowie mit inspirierenden Vorträgen zum strategischen und operativen Personalmarketing & Recruiting. Auch werden wieder namhafte Referenten Ihre Erfahrungen an die Teilnehmer weitergeben, aber nicht in der gewohnten Umgebung des Schloss Bensberg. Den Recruiting Convent zieht es 2015 nach Bonn, und zwar in die eindrucksvolle Location des Kunstmuseums in Bonn sowie der Bundeskunsthalle.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Social Media und HR: Lumesse über Einsatzpotenziale und Entwicklungen

Bruce Neal, Lumesse

Bruce Neal, Lumesse

Die sozialen Medien bergen enorme Potenziale für die HR-Abteilungen von Unternehmen – selbst private Online-Netzwerke entwickeln sich zusehends weiter in Richtung „Business“. So setzt beispielsweise Facebook mit „Facebook at Work“ zum Sprung auf die interne Kommunikation von Unternehmen an.

Dennoch befinden sich viele Unternehmen in Deutschland in Sachen Social Media nach wie vor in der „Experimentierphase“ und verschenken damit Möglichkeiten für den Einsatz im Employer Branding und Recruiting, so die Erkenntnisse von Lumesse, Europas größtem Anbieter für Talent Management Software. Welche Entwicklungen noch zu erwarten sind und wie Unternehmen Social Media sinnvoll in ihre Recruiting-Strategie einbauen können, erklärt Neal Bruce, Head of Product Strategy bei Lumesse: Diesen Beitrag weiterlesen »

I amsterdam – Amsterdam als Anziehungspunkt für internationale Talente

Karoline Moors

Karoline Moors

Textkernels Jobfeed liefert die Karrierechancen

Amsterdam will mehr internationale Talente anziehen und an sich binden. Das Amsterdam Economic Board, eine Kooperation zwischen Unternehmen, Forschungsinstituten und der Regierung in der Metropole Amsterdam, setzen sich hierfür mit dem Programm Amsterdam Works ein, wobei die Marke I Amsterdam eingesetzt wird.

 

Diesen Beitrag weiterlesen »

Generationsübergreifendes Recruiting: Du sollst keine anderen Götter neben mir haben

Gerhard Kenk

Gerhard Kenk

Von Gerhard Kenk, Crosswater Job Guide.

Wenn man sich den Hype um die Generation Y Revue passieren lässt, scheint es, als ob Recruiter das biblische Dogma zu ihrem Leitbild erkoren haben. GenY hier, GenY dort, alle noch so trivialen Facetten dieser Bevölkerungsgruppe werden unter die Lupe genommen. Kaum eine Analyse jedoch geht der Frage nach, wie denn Kandidaten der GenY in einem breiteren Alterssprektrum in den Betrieben integriert werden kann. Passen sich GenY-Mitarbeiter einem allgemein gültigen „Betriebsklima“? Wie geht die jüngere und ältere Belegschaft mit den Präferenzen und Abneigungen der GenY um? Die Hype-Engine bleibt Antworten auf solche Fragen schuldig.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Schlechteste HR-Kommunikation des Jahres

Henner Knabenreich Personalmarketing2null

Henner Knabenreich

Goldene Runkelrübe 2014 für missratene Stellenanzeigen, Karriere-Videos, Karriere-Websites sowie Social-Media-Auftritte verliehen

Die schlechtesten  Maßnahmen der Personalkommunikation dieses Jahres wurden heute in Berlin mit der Goldenen Runkelrübe ausgezeichnet. Der Preis wurde in vier verschiedenen Kategorien verliehen – die Gewinner sind:

  • Stellenanzeige: Europäisches Patentamt
  • Karriere Video: Volksbank Franken
  • Karriere Website: LASE Industrielle Lasertechnik
  • Social Media Auftritt: Call a Pizza

Diesen Beitrag weiterlesen »

Einstieg baut Recruiting-Dienstleistungen aus

Christian Kannenberg

Christian Kannenberg

Mehr Individualisierung in der Nachwuchsgewinnung

Köln. Neun erfolgreich durchgeführte Ausbildungs- und Studienmessen mit insgesamt 165.000 Besuchern und 1.735 Ausstellern: Das ist die Bilanz des erfolgreichen Messejahres der Einstieg GmbH, Deutschlands führendem Anbieter im Azubi- und Studierendenmarketing. Mit dem neu geschaffenen Erlebnisforum Beruf, in dem Berufe praktisch ausprobiert werden können, und dem Bewerbungsforum mit Mappencheck und Foto-Station sind die Messen um zwei erfolgreiche Formate gewachsen. Seit der ersten Messe im Jahr 2001 hat Einstieg die bundesweiten „Einstieg“- und „Berufe-live“-Messen beständig weiterentwickelt und so ein einzigartiges Angebot in der Bildungslandschaft geschaffen.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Zeitversetzte Videointerviews: Vom Pilot zum Unternehmenserfolg

Hanna Weyer, viasto

Hanna Weyer

Ein Gastbeitrag von Hanna Weyer, viasto

Im letzten Teil der Serie zur Implementierung von zeitversetzten Videointerviews soll es etwas mehr um das große Ganze, die Bird-Eye-Perspektive gehen:

Wie kann der Einsatz der Videointerviews als Pilotprojekt das gesamte Unternehmen positiv beeinflussen? Was gibt es bei der Gestaltung des Prozesses an sich zu bedenken, welche Parteien sollten unbedingt mit einbezogen werden? Wie sollte ein neues Tool wie zeitversetzte Videointerviews intern eingeführt werden?

Unser Tipp: Der Implementierungsprozess sollte in drei Phasen aufgesetzt werden: 1. Pilotierung an wenigen ausgesuchten Projekten, 2. Lerneffekte aus der Pilotphase, 3. Roll-out der Videointerviews

Diesen Beitrag weiterlesen »

Neuer Rekrutierungsweg für Onliner und IT-Experten

Susann Ladwig

Susann Ladwig

Galeria Kaufhof startet Microsite „Wir lieben E-Commerce”

Wer den Weg der GALERIA Kaufhof GmbH zum führenden Multichannel-Warenhaus Europas technologisch mitgestalten will, kann sich jetzt unter www.wir-lieben-ecommerce.de über aktuelle Stellenangebote informieren. Seit dem 28. Juli ist die neue Rekrutierungs-Microsite des Kölner Warenhausunternehmens online. Sie wendet sich ganz gezielt an Bewerber, deren Herz für technische Innovationen schlägt, die mit Multichannel und virtuellen Marktplätzen verbunden sind.

Diesen Beitrag weiterlesen »

3 Tipps, um den Cultural Fit meiner Bewerber zu messen (Teil I)

Hanna Weyer, viasto

Hanna Weyer

Ein Gastbeitrag von Hanna Weyer

Im letzten Beitrag über Cultural Fit haben wir gelernt, dass darunter oft viele verschiedenen Fit-Szenarien subsumiert werden. Letztlich geht es um die Passung zwischen Organisation und Person sowie die Passung zwischen Job und Person. Wenn von Cultural Fit im engeren Sinne die Rede ist, steht jedoch meist die so genannte Person-Organisation-Passung im Vordergrund. Daher soll es heute nun viel praktischer um die Frage gehen: Wie erkenne ich denn, ob mein Kandidat zu meiner Organisation passt, wie kann ich seinen Cultural Fit messen?

Diesen Beitrag weiterlesen »

Was ist die beste Bewerbermanagement/ATS Software?

Wolfgang Brickwedde ist Director des Instituts for Competitive Recruiting in Heidelberg

Wolfgang Brickwedde, Institute for Competitive Recruiting

Studie gestartet mit aktuell bereits über 800 teilnehmenden Unternehmen aus allen Branchen

 

Sie stehen vor der Wahl eines Bewerbermanagementsystems oder nutzen bereits eines? Möchten Sie wissen, wie ihre Kollegen in anderen Unternehmen die von ihnen geplante/genutzte Lösung beurteilen oder welche Funktionen vielleicht am wichtigsten sind?  Oder haben Sie Interesse an Antworten auf die folgenden Fragen:

  Diesen Beitrag weiterlesen »

Ausgezeichnet: EY ist Deutschlands bester Recruiter

Studie „Best Recruiters“: EY belegt Spitzenplatz unter mehr als 500 Firmen

  • Strategie des „besten Kandidatenerlebnisses“ im Bewerbungsprozess zahlt sich aus
  • Social Media ist Standard
  • Mobile Recruiting bei deutschen Unternehmen noch in den Kinderschuhen

Hamburg. Die Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsgesellschaft EY (Ernst & Young) ist Deutschlands Nummer eins bei der Gewinnung neuer Mitarbeiter. Das Unternehmen belegt den Spitzenplatz in der Studie „Best Recruiters“, der größten Recruiting-Studie in Deutschland, und wurde deshalb zum Top-Recruiter Deutschlands unter 516 untersuchten Unternehmen gekürt. Initiator der Studie ist der österreichische Career Verlag, der für die mittlerweile dritte Ausgabe von „Best Recruiters“ die Recruiting-Qualität der Top-500-Arbeitgeber in Deutschland, Österreich und der Schweiz anhand von Kriterien wie der Online-Recruiting-Präsenz und dem Umgang mit Bewerbern untersucht hat.

picture_Reif_Marcus_K_Kremer_Christina_BEST_RECRUITERS_2014

Auszeichnungen sind mit Arbeit verbunden: Marcus K. Reif und Christina Kremer beim Fotoshooting Best Recruiter 2014 in Frankfurt/M

 

Diesen Beitrag weiterlesen »

Studie: Das beste Recruiting in Deutschland leisten EY Deutschland, Bertelsmann, Piepenbrock, Tchibo und Schott

Marcus K. Reif

Marcus K. Reif

BEST RECRUITERS, die größte Recruiting-Studie in der DACH-Region, zeichnete am 8. Juli 2014 in Frankfurt die Arbeitgeber mit dem besten Recruiting in Deutschland aus.

Frankfurt am Main – Die wichtigsten Ergebnisse: Social-Media-Plattformen nutzen mehr als die Hälfte der Arbeitgeber für ihr Recruiting; weniger als 20 Prozent rekrutieren über das mobile Internet; Unternehmenswerte sind im Recruiting nur bei der Hälfte der Arbeitgeber ein Thema. Die Arbeitgeber an der Spitze des Rankings: EY Deutschland, Bertelsmann, Piepenbrock, Tchibo und Schott.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Ist Ihr Wettbewerb besser im Recruiting besser aufgestellt als Sie?

Wolfgang Brickwedde ist Director des Instituts for Competitive Recruiting in Heidelberg

Wolfgang Brickwedde, Institute for Competitive Recruiting

Das ICR fragt nach: Wie auch in den letzten vier Jahren führt das ICR die größte Erhebung zum Status Quo des Recruitment im deutschsprachigen Raum durch und wir würden Ihre Antworten sehr zu schätzen wissen. Als Teilnehmer der Befragung erhalten Sie wie immer exklusiv einen kostenfreien Ergebniskurzreport, den Sie als Benchmark für sich nutzen können.

Diesen Beitrag weiterlesen »

cw1