Architektenumfrage

Arbeitsmarkt für Architekten boomt

ifo Architektenumfrage: Geschäftsklima nahe Allzeithoch

 

Erich Gluch

München – Die aktuelle Umfrage des ifo Instituts unter den freischaffenden Architekten hat zu bemerkenswerten Ergebnissen geführt: Das Geschäftsklima hat sich zu Beginn des 2. Quartals 2013 spürbar verbessert und ein Niveau wie zur Zeit des Wiedervereinigungsbooms zu Beginn der 1990er Jahre erreicht. Ihre gegenwärtige Geschäftslage beurteilten die Umfrageteilnehmer sichtlich besser als in den Vorquartalen. So stieg der Anteil der Architekten, die ihre aktuelle Geschäftssituation als „gut“ bewerteten, von 41% im Vorquartal auf 43%.

Arbeitsmarkt Bauwirtschaft: ifo Architektenumfrage deutet auf leichte Eintrübung des Geschäftsklimas hin

  • Geschäftsklima weiterhin freundlich
  • Planungen für Mehrfamiliengebäude gewinnen weiter an Bedeutung

München – Nach den Umfrageergebnissen des ifo Instituts bei den freischaffenden Architekten hat sich das Geschäftsklima zu Beginn des 3. Quartals 2012 leicht eingetrübt, ist jedoch weiterhin freundlich.

Die befragten Architekten schätzten ihre aktuelle Geschäftslage nicht mehr so hervorragend wie noch im Vorquartal ein. „Wenn man vom Spitzenwert des vorangegangenen Quartals absieht, wird die Lage noch immer besser bewertet als in den vergangenen zwei Jahrzehnten“, erklärt Erich Gluch, Bau-Experte am ifo Institut. Der Anteil der freischaffenden Architekten, die ihre derzeitige Auftragssituation als „gut“ bezeichneten, sank von 45 auf 42%; der Anteil der „schlecht“-Urteile erhöhte sich um einen Prozentpunkt auf 19%.