auxilion AG

Einmal als Schüler im Chefsessel

Auxilion AG gibt spannenden Einblick in den Alltag eines erfolgreichen Unternehmens

 

Heppenheim – Für einen Tag „Chef“ eines Unternehmens sein und die Fäden in der Hand halten – diese Vorstellung wird für einige Schüler bald Realität werden. Die Auxilion AG (www.auxilion.de) beteiligt sich am Bildungsprojekt „Schüler im Chefsessel“ des Verbandes DIE JUNGEN UNTERNEHMER – BJU und bietet einen exklusiven Einblick in ihr Unternehmen. „Eine Schülerin oder ein Schüler wird einen Tag lang meinen Platz bei Auxilion besetzen und mit den unterschiedlichen Herausforderungen des unternehmerischen Alltags vertraut werden“, erklärt Dirk Moosmüller, Gründungsmitglied der Auxilion AG, das Projekt.

Vorstand v.l.n.r.: Tycho Singer, Joachim Bangert, Dirk Moosmüller

Studie: Familienunternehmen kommen besser durch die Wirtschaftskrise – In schlechten Zeiten helfen langfristige Orientierung, Unternehmenskultur, motivierte Mitarbeiter und hohe Eigenkapitalquote

Heppenheim. Familienunternehmen bewältigen die Wirtschaftskrise besser als börsennotierte Unternehmen. Zu diesem Ergebnis kommt die aktuelle Studie „Familienunternehmen 2010/2011“* des Beratungshauses Auxilion. 87 Prozent der Befragten sagen, dass Familienunternehmen resistenter gegenüber Wirtschaftsabschwüngen sind, weil sie sich durch eine Reihe von Eigenschaften auszeichnen.

Gefragt nach den Merkmalen von Familienunternehmen, die verantwortlich für die besondere Krisenresistenz von Familienunternehmen sind, heben 93 Prozent der Befragten die langfristige Orientierung der Familienunternehmen hervor. Da sie meist nicht an der Börse gehandelt werden, handeln Familienunternehmen nicht nach dem Shareholder-Value-Ansatz. Im Gegensatz zu börsennotierten Unternehmen müssen sie somit nicht den Unternehmenswert nach oben treiben oder kurzfristige Anlegeransprüche bedienen. Vielmehr steht die Sicherung des Unternehmens für die nächste Generation im Mittelpunkt – das verleiht Familienunternehmen Stabilität, besonders in wirtschaftlich widrigen Zeiten.