Bundesinitiative MINT Zukunft

Frauen-MINT-Award von audimax und der Deutschen Telekom geht in die dritte Runde

Barbara Bialas
Barbara Bialas

Zum dritten Mal schreiben audimax und die Deutsche Telekom den Frauen-MINT-Award aus und belohnen damit talentierte Studentinnen der MINT-Disziplinen. Auch 2015 werden wieder  herausragende Arbeiten von engagierten MINT-Studentinnen und -Absolventinnen prämiert. Es winken Preisgelder in Höhe von insgesamt 5.500 Euro.

Die Fachkräftelücke in den MINT-Disziplinen ist längst bekannt: aktuell gibt es 137.100 unbesetzte Stellen in den Bereichen Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik/Ingenieurwissenschaften. Auch der geringe Frauenanteil in den MINT-Berufen ist ein Grund dafür (vgl. dazu das MINT-Meter der Bundesinitiative MINT Zukunft schaffen). Mit der erneuten Auslobung des MINT-Awards in 2015 unterstreichen audimax und die Deutsche Telekom ihr Bestreben, mehr Frauen für MINT-Themen zu begeistern und zu fördern.