CHE-Ranking

CHE-Ranking: Passauer Informatik bundesweit in der Spitzengruppe, Fehler in der Darstellung der Geographie

Professor Christian Lengauer
Professor Christian Lengauer

Hervorragendes Ergebnis für die Passauer Informatik: Im aktuellen Ranking des Centrums für Hochschulentwicklung (CHE) landet die Fakultät in vier (Studiensituation insgesamt, Betreuung, IT-Infrastruktur, Forschungsgelder) von fünf Kategorien in der Spitzengruppe, einmal im Mittelfeld. Keine andere deutsche Informatik-Fakultät schneidet noch besser ab. Auch das Lehramtsfach Geographie wurde 2009 untersucht: Hier landet Passau durchweg im guten Mittelfeld, bayernweit an dritter Stelle.

„Wir sind hoch erfreut über dieses hervorragende Ergebnis“, sagt der Dekan der Passauer Fakultät für Informatik und Mathematik, Prof. Christian Lengauer. In vier von fünf Kategorien liegt die Fakultät in der Spitzengruppe, in einer Kategorie im Mittelfeld. Das schaffen außer Passau nur noch die Universitäten Karlsruhe und Saarbrücken sowie das Hasso-Plattner-Institut in Potsdam. „Dass es uns als verhältnismäßig junger und kleiner Fakultät gelingt, so hervorragend abzuschneiden, zeigt, dass wir längst kein Geheimtipp mehr sind: Die Passauer Fakultät ist forschungsstark und bietet den Absolventen beste Karrieremöglichkeiten in der Wissenschaft und in der Wirtschaft!“