Artikel-Schlagworte: „Compliance“

Compliance: DAVON HABE ICH NICHTS GEWUSST – wenn individueller Rationalismus zu kollektivem Irrationalismus führt!

Markus Müller

Markus Müller

Ein Gastbeitrag von Markus Müller

Be sensitive to compliance — „Davon habe ich nichts gewusst(!)“ oder „Warum Manager und Aufsichtsräte nur grüne Ampeln sehen wollen?“

Spätestens in der aktuellen Zeit von Gesetzesverstößen im direkten Anschluss an eine globale Finanz- und Staatenkrise hört man es immer wieder aus den Managementetagen namhafter Unternehmen: „davon hatte ich keine Kenntnis“. Aber warum haben Entscheidungsträger und Lenker oft angeblich so wenig gewusst? Diese Frage stellen sich interessierte Staatsbürger, Politiker, aber auch nationale und internationale Aufsichtsbehörden und Gerichte in den letzten Jahren immer häufiger.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Corporate fraud: The veil of silence

Dr. Michael-A. Leuthner

Dr. Michael-A. Leuthner

By Dr. Michael-A. Leuthner, CPA

Most people don’t like negative news, therefore people tend to simply sweep the problems under the carpet, and after all they do not wear their hearts on their sleeves. Nobody is interested to peddle on the subject. But see what’s coming next.

Interestingly, after the second article was posted in Germany at www.xing.com, in the first 24 hours it received over 4,500 hits. One reason therefore was also the upcoming of ‘Dieselgate’ with Volkswagen AG. So, there could be the impression that reporting about fraud seems again ‘en vogue’.

This could lead us to the conclusion that neither the company that discovered a fraud is motivated to publish bad news, nor suppliers, customers shall be informed about that incident. Furthermore, creditors shouldn’t be informed after all. Why is that so?

Diesen Beitrag weiterlesen »

Kann Big Data alle Probleme in HR lösen? Daten alleine sind nicht die Lösung.

Der Einsatz von Big Data in HR wird derzeit (auch medial) heiß diskutiert. Während die Wirtschaftswoche kürzlich die Vorteile von Big Data für eine objektivere Personalauswahl in den Vordergrund stellte, wies das Manager Magazin auf die Gefahren hin, ein ‚people business‘ wie HR rein auf Datenspuren zu reduzieren.

Nach Ansicht von Cornerstone OnDemand, weltweit führender Anbieter für Talent-Management-Software und Learning, ist das Potenzial, das in Big Data auch für den Personalbereich steckt, gigantisch. Klar ist aber auch, dass Big Data bzw. Predictive Analytics als Unterstützungsinstrumente für HR fungieren und nicht als Ersatz für erfahrene Personaler.

picture_Messe_Zukunft_Personal_2015_HR_Verwalter_Gestalter_P1080053

Diesen Beitrag weiterlesen »

Arbeitsmarkt Insurance: Versicherungswirtschaft am Scheideweg

Petra Weber

Petra Weber

Branchenkompass Insurance 2015

Viele klassische Geschäftsmodelle haben ausgedient – neue Ansätze zur Kundenbindung müssen her. Auf diese knappe Formel bringt der „Branchenkompass Insurance 2015“ von Sopra Steria Consulting die aktuelle Stimmungslage der deutschen Assekuranz-Wirtschaft. Als Antwort auf wachsende Compliance-Anforderungen, das anhaltende Zins-Tief und den verschärften Wettbewerb wollen die meisten Versicherer ihre Digitalisierungsbemühungen in den nächsten zwei Jahren verstärken.

 

Diesen Beitrag weiterlesen »

Krisenbewältigung: Die Hilflosigkeit der Unternehmenskommunikation

Dr. Michael-A. Leuthner

Dr. Michael-A. Leuthner

Wo bleibt die Kommunikation mit der Öffentlichkeit bei identifizierten betrügerischen Aktivitäten?

Ein Gastbeitrag von Dr. Michael-A. Leuthner

Im Rahmen dieser Artikelreihe wurde im ersten Teil der menschliche Faktor beim Thema Betrug behandelt. Im zweiten Teil wurde dargestellt, wie die Betrugsarten im betrieblichen Umfeld beschrieben und klassifiziert werden können.

Darauf aufbauend erfolgte aus den Erfahrungen des Autors im dritten Teil die Präsentation einer praktikablen Vorgehensweise, wenn in einem Unternehmen gerade Betrug entdeckt wurde. Dies wurde anhand dreier verschiedener Szenarien dargestellt. Im vierten Teil  dieser Reihe wurde aufgezeigt, welche einfachen, wirkungsvollen und auch leicht zu implementierenden Möglichkeiten existieren um Betrug im betrieblichen Umfeld massiv einzudämmen oder gar zu verhindern.

Im fünften Teil wurde erläutert, wie eine Kommunikationsstrategie lauten könnte, da nur ein sehr begrenztes Interesse vorhanden ist den im Unternehmen stattgefundenen Betrug publik werden zu lassen.

Im hier vorliegenden sechsten Teil werden drei aktuelle Negativbeispiele für eine äußerst schlechte oder gar nicht vorhandene Kommunikation analysiert.

Diesen Beitrag weiterlesen »

HR Trends 2016 in Deutschland

picture_BigData2013 stellte die NSA-Affäre eine Zäsur dar. Nie standen Datenschutz und Datensicherheit so stark im Fokus der Öffenltichkeit. Heute befeuert Volkswagens „Dieselgate“ die Forderung nach effektiveren Compliance-Systemen in Unternehmen und auch die Flüchtlingskrise hat Einfluss auf unsere künftige Arbeitswelt – sehen doch viele darin auch eine Chance, dem Fachkräftemangel zu begegnen. Gleichzeitig erschüttern disruptive Technologien klassische Unternehmensstrukturen und stellen die Art und Weise, wie Arbeit und Zusammenarbeit funktionieren, auf den Prüfstand.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Learning Trends 2016: HR und Finanzen gehen Hand in Hand

HR und Finanzen machen 2016 gemeinsame Sache – vor allem im Bereich Learning, so die Ansicht von Cornerstone OnDemand. Der Experte für Cloud-basierte Softwarelösungen für das Talent Management nennt vier Gründe, warum Unternehmen mit Learning nicht nur Kosten sparen, sondern auch bares Geld verdienen können. Denn Learning ist ein Business-Modell, Compliance ist Chefsache, Mobile spart Kosten und Big Data eröffnet neue Möglichkeiten für passgenaue Learning-Angebote.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Cornerstone HR Trends 2016: Von Konsolidierung und Feedbackkultur

Ein bewegtes HR-Jahr neigt sich dem Ende: Candidate Experience, Big Data, neue Performance-Ansätze oder auch Compliance haben HR ordentlich auf Trab gehalten. Und auch das nächste Jahr bringt weitere Herausforderungen für HR-Verantwortliche, so die Ansicht von Cornerstone OnDemand. Der Experte für Cloud-basiertes Talent Management sieht fünf Trends, die im kommenden Jahr wesentlich auf HR einwirken.

Megatrend Mobil: Mobile Jobsuche von jedem Ort zu jeder Zeit

Megatrend Mobil: Mobile Jobsuche von jedem Ort zu jeder Zeit

Diesen Beitrag weiterlesen »

Learning Trends 2016: HR und Finanzen gehen Hand in Hand

HR und Finanzen machen 2016 gemeinsame Sache – vor allem im Bereich Learning, so die Ansicht von Cornerstone OnDemand. Der Experte für Cloud-basierte Softwarelösungen für das Talent Management nennt vier Gründe, warum Unternehmen mit Learning nicht nur Kosten sparen, sondern auch bares Geld verdienen können. Denn Learning ist ein Business-Modell, Compliance ist Chefsache, Mobile spart Kosten und Big Data eröffnet neue Möglichkeiten für passgenaue Learning-Angebote.

  Diesen Beitrag weiterlesen »

Karl von Rohr wird Arbeitsdirektor der Deutschen Bank

Karl von Rohr

Karl von Rohr

Im Zuge der Neuordnung der Führungsriege der Deutschen Bank wird Karl von Rohr zum 1. November Arbeitsdirektor und Chief Administrative Officer. In dieser Vorstandsfunktion ist er künftig für Corporate Governance und das Personalressort zuständig.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Über unternehmerische Betrugsfälle wird der Mantel des Schweigens gelegt

Dr. Michael-A. Leuthner

Dr. Michael-A. Leuthner

Ein Gastbeitrag von Dr. Michael-A. Leuthner

Die meisten Menschen negieren schlechte Nachrichten, somit geht die Tendenz in Richtung eher „einfach alles unter den Teppich zu kehren“, schließlich „trägt man das Herz ja nicht auf der Zunge“ wie man im Volksmund sagt. Niemand hat Interesse mit dem im Unternehmen stattgefunden Betrug hausieren zu gehen.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Compliance-Kultur Wegducken: Verhindern von Betrug

Dr. Michael-A. Leuthner

Dr. Michael-A. Leuthner

Von Dr. Michael-A. Leuthner

„Es darf keine organisierte Verantwortungslosigkeit, keine Kultur des Wegtauchens und Wegredens geben“ forderte jüngst Frauke Menke von BaFin (Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht) und zuständig für die Deutsche Bank. Angesichts der Lebensmittel-, Umwelt-, Abgas- und Finanzmanipulations-Skandale steht die Funktionsfähigkeit der internen Kontrollen wie Revision, Compliance oder das Vier-Augen-Prinzip zur Debatte. Sind die Leitbilder vom „Ehrbaren Kaufmann“ oder die Grundsätze von Treu und Glauben Makulatur? Das Verhindern von Betrug hat Hochkonjunktur, wie Dr. Michael-A. Leuthner im vierten Teil seiner Artikelserie erläutert.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Mit Compliance haben Unternehmen langfristig die Nase vorn

Prof. Dr. Niels Brabandt

Prof. Dr. Niels Brabandt

Keynote-Vortrag von Prof. Dr. Niels Brabandt auf dem MEETINGPLACE Germany 2013 in München

Das Thema Compliance ist in der Veranstaltungsbranche in aller Munde. Von Prof. Dr. Niels Brabandt erfahren die Fachbesucher des MEETINGPLACE Germany am 3. Dezember, welche Aspekte eine Compliance-Richtlinie enthalten muss, wie man sie Mitarbeitern und Kunden erfolgreich kommuniziert und welchen Mehrwert ein nachhaltiges Handeln Unternehmen am Markt beschert. Auf der Fachmesse für die Veranstaltungsbranche finden Geschäftsführer, Event Manager und Seminareinkäufer professionelle Anbieter und Fachwissen für ihre Veranstaltungen.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Unwissenheit schützt nicht vor Strafe

  • Compliance ist für kleine und mittelständische Unternehmen häufig noch eine große Herausforderung
  • BITKOM veröffentlicht Leitfaden zum Umgang mit rechtlichen Fallstricken

Thomas Kriesel, Bereichsleiter Steuern & Finanzpolitik, Vertragswesen, BITKOM e.V.

Berlin. Ein Verstoß gegen geltende Gesetze kann für Unternehmen teuer werden – und im Extremfall sogar existenzbedrohend. Deshalb ist Compliance, das heißt die systematische Ausrichtung von Unternehmen an rechtlichen Anforderungen zur Vermeidung solcher Risiken, für Großunternehmen längst Alltag. Anders sieht es bei kleinen und mittelständischen Unternehmen aus, die oft über keine eigene Rechtsabteilung verfügen und sich zunächst einmal die Frage stellen müssen, welche Regelungen und Gesetze für sie relevant sind. „Hier fehlt es häufig noch an Bewusstsein dafür, wie wichtig Compliance für den unternehmerischen Erfolg ist und welche Risiken ein Fehlverhalten bergen kann“, sagt Thomas Kriesel, Experte beim Hightech-Verband BITKOM.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Deutsche Fachkräfte haben Nachholbedarf bei der Einhaltung von Compliance

Bernd Michael Lindner

Bernd Michael Lindner

Hamburg. Rund 30 Prozent der Fachkräfte in Deutschland räumen Compliance, also der Überwachung von Regeln auf Unternehmensebene, nur eine untergeordnete Bedeutung ein. Das sehen Führungskräfte ganz anders: 84 Prozent der deutschen Chefetagen betrachten Compliance als wichtigen Faktor für den Unternehmenserfolg. Diese unterschiedliche Einschätzung deckt gravierende Umsetzungslücken für die Überwachung von Gesetzen und innerbetrieblichen Regelungen auf. Das sind Ergebnisse der Potenzialanalyse Compliance von Steria Mummert Consulting in Zusammenarbeit mit dem IMWF Institut für Management- und Wirtschaftsforschung.
Diesen Beitrag weiterlesen »

cw1