Dirk Mussenbrock

Dirk Mussenbrock übernimmt Leitung der Bereiche Stellenmarkt und Orientierungsangebote bei ZEIT ONLINE

Dirk Mussenbrock, 45, hat zum 1. Februar die Leitung der Bereiche Stellenmarkt und Orientierungsangebote bei ZEIT ONLINE übernommen. In dieser Funktion ist er für die strategische und operative Weiterentwicklung der verschiedenen Angebote zum Thema Recruiting sowie Studien- und Berufsorientierung auf ZEIT ONLINE und academics verantwortlich.

Zeit Online, Academics, Dirk Mussenbrock, Stellenmarkt, Studienorientierung, Berufsorientierung, Crosswater Job Guide,
Dirk Mussenbrock

SinoJobs mit neuen Standorten und neuer Leitung

In den vergangenen 8 Jahren hat sich die Mussenbrock & Wang GmbH mit der Spezial-Jobbörse SinoJobs, den Jobmessen SinoJobs Career Days und der Sino HR Conference unter dem Gründer und Geschäftsführer Dirk Mussenbrock zum führenden Anbieter für Rekrutierungslösungen im europäisch-chinesischen Kontext entwickelt.

Dirk Mussenbrock, Xingshu Zhao, Julian Busch (v.l.n.r.)

SinoJobs erweitert Funktionsumfang und launcht neues Website-Design

Dirk Mussenbrock
Dirk Mussenbrock

Zum Start des Jahres 2017 präsentiert sich die  Europa-China-fokussierte  Spezial-Jobbörse mit neuem Design im Responsive Layout sowie mobilem Bewerbungsprozess. Chinesische Internetnutzer lieben mobiles Surfen: Mehr als 92 % nutzen ihre Smartphones für die Internetrecherche, Online-Shopping und die digitale Jobsuche. Zur noch besseren Zielgruppenansprache stellt SinoJobs seit Oktober 2016 die komplette Website inklusiver aller Funktionen im Responsive Layout bereit, welches speziell für Tablets und Smartphones optimiert ist.

China lockert Anforderungen an Arbeitsvisa für Absolventen

Dirk Mussenbrock
Dirk Mussenbrock

Gute Nachrichten für Studenten und Absolventen, die es nach China zieht: Zweijährige Berufserfahrung für die Ausstellung eines Arbeitsvisums nicht mehr nötig.

Neujahrsgeschenk für Studierende und Absolventen, die direkt nach dem Studium ihre Karriere in China sehen: Mit Nachricht vom 06.01.2017 hat das Ministry of Human Resources and Social Security of the People‘s Republic of China (MOHRSS) die Anforderungen für Arbeitsvisa gesenkt. Entscheidend ist der Wegfall der bisher geforderten zweijährigen Berufserfahrung. Fortan kann ein ausländischer Absolvent direkt nach dem Studium ein Arbeitsvisum in China beantragen. Der Masterabschluss einer chinesischen Universität oder einer „berühmten“ ausländischen Hochschule ist jedoch zwingend erforderlich.

Flüchtlingskrise beunruhigt chinesische Studierende in Deutschland

Dirk Mussenbrock
Dirk Mussenbrock

Mehrheit der chinesischen Studierenden in Deutschland ist durch die Flüchtlingskrise in Europa und Deutschland besorgt.

Die aktuelle Umfrage des Stellenportals SinoJobs zeigt auf, dass die Flüchtlingskrise in Europa bzw. Deutschland zu einer zunehmenden Verunsicherung auf Seiten der chinesischen Studierenden in Deutschland sowie ihrer Familien in China führt. Mit mehr als 30.000 Studierenden sind Chinesen die zahlenmäßig größte Gruppe ausländischer Studierender in Deutschland.

 

Karrierebrücken für China-Talente

China-fokussierte Jobmesse im 5. Jahr mit erneutem Ausstellerzuwachs

Europas führende Jobmesse mit China-Fokus berichtet steigende Ausstellerzahlen für die Veranstaltungen in Düsseldorf und München. Trotz Unsicherheiten im China-Geschäft rekrutieren auch in diesem Jahr mehr europäische und chinesische Unternehmen auf den SinoJobs Career Days.

picture_bruecke_fenghuang_China_400

Fachkräftemangel in China – Unternehmen rekrutieren vermehrt in Deutschland

Dirk Mussenbrock
Dirk Mussenbrock

Ausländische Unternehmen in China kämpfen seit Jahren mit einem Fachkräftemangel. Eine Entspannung der Situation wird kurzfristig nicht erwartet. Intelligente Lösungen sind gefragt.

Not macht erfinderisch: Ausländische Unternehmen mit Standorten in China suchen verstärkt gut ausgebildete chinesische Talente in Deutschland, die sie in China nicht immer finden. Eine spezielle Job und Recruiting Messe unterstützt Unternehmen bereits seit 5 Jahren dabei und freut sich über stetig steigende Aussteller- und Besucherzahlen. Für die gut 30.000 chinesischen Studierenden in Deutschland, Österreich und der Schweiz dient die Messe als ein Sprungbrett für die Karriere in einem europäischen Unternehmen.

Online-Ratgeber „Karriere & Bewerbung in China und Europa“

Dirk Mussenbrock
Dirk Mussenbrock

Spezial-Jobbörse SinoJobs startet Online-Ratgeber zum Themengebiet „Karriere & Bewerbung“ mit Europa-China Fokus.

Nicht nur europäische Talente sehen in China einen möglichen zukünftigen Arbeits- und Lebensmittelpunkt. Ebenso übt der europäische Arbeitsmarkt auf chinesische Arbeitskräfte einen hohen Reiz aus. Aus diesem Bedarf heraus hat die auf den Europa-China Kontext fokussierte Spezial-Jobbörse SinoJobs einen umfangreichen Online-Ratgeber zum Thema „Karriere & Bewerbung“ präsentiert.

Zahl deutscher Studenten in China steigt auf Allzeit-Hoch

Dirk Mussenbrock
Dirk Mussenbrock

Deutsche Studenten sehen die VR China zunehmend als attraktives Land für Studium und Praktika.

Die Anzahl deutscher Studenten in China hat sich nach Daten des Statistischen Bundesamtes im Jahre 2012 auf mehr als 6.271 erhöht. Bis 2015 wird eine Steigerung auf 20.000 erwartet. Praktika entwickeln sich für Arbeitgeber zunehmend als Baustein für den Aufbau eines Talent-Pools.  

Erfolgreiche SinoJobs Career Days in München und Düsseldorf

Veranstalter und Aussteller blicken auf ein erfolgreiches Recruiting-Event zurück

Shi Mingde
Shi Mingde

Auch im dritten Jahr in Folge konnten die SinoJobs Career Days als die führende Jobmesse mit China-Fokus Industrie und Bewerber für sich begeistern. 2.000 Besucher trafen in Düsseldorf und München auf mehr als 60 Aussteller. Die Veranstaltung stand unter der Schirmherrschaft der Oberbürgermeister von Düsseldorf und München und erfuhr politische Unterstützung durch S.E. Shi Mingde – Botschafter der VR China in der Bundesrepublik Deutschland sowie Johannes Pflug, MdB und Vorsitzender der Deutsch-Chinesischen Parlamentariergruppe des Deutschen Bundestages.