Evonik

Über 2.000 offene Stellen auf der women&work am 4. Mai in Frankfurt

Bei Frauen beliebte Arbeitgeber sind BMW, Daimler und BASF

1.095 Frauen haben sich bis zum 30. April für vorterminierte Vier-Augen-Gespräche auf der women&work, Europas größtem Messe-Kongress für Frauen, beworben. 56 von insgesamt 117 Unternehmen boten den Service der Vorterminierung an. Unter den beliebtesten Arbeitgebern sind BMW, Daimler und BASF. Die Kandidatinnen kommen erneut aus ganz Europa.

Melanie Vogel

„Die vorterminierten Bewerbergespräche sind für die Besucherinnen vorab schon eine gute Möglichkeit, bei potenziellen Arbeitgebern sichtbar zu werden“, sagt die Veranstalterin Melanie Vogel, die den Messe-Kongress am 4. Mai zum 9. Mal organisiert. „Wir bekommen zusätzlich jedes Jahr einen erstklassigen Einblick, welche Arbeitgeber bei Frauen gerade hoch im Kurs sind.“

Recruiting: Orientierungslos im Labyrinth der Abschlussnoten

Von Gerhard Kenk, Crosswater Job Guide

Der Rapper Prinz Pi hat in seinem Song „Kompass ohne Norden“ die Orientierungslosigkeit und vielleicht auch die Hoffnungslosigkeit einer ganzen Generation musikalisch auf den Punkt gebracht. Wie bei einem Kompass ohne Norden fehlt etwas, nämlich der Zeiger zum magnetisierenden Norden als Orientierungspunkt.

Prinz Pi
Prinz Pi (Quelle: Wikipedia)

Abschlussnoten von Universitäten und Fachhochschulen sind für Recruiter zusehends zu einem Kompass ohne Norden geworden.

Wechsel in der Personalszene

Verna wechselt von Vodafone zu TECHINT

Michele Angelo Verna

Michele Angelo Verna (44) ist seit April Group Chief Human Resources, Organization and Communication Officer bei der Techint Group, einem Mischkonzern mit Sitz in Mailand und mehr als 50.000 Mitarbeiter weltweit. Michele Verna war zuvor lange Jahre bei Vodafone beschäftigt, zuletzt als Group Director of Organisation, Effectiveness and Change am Hauptsitz in London und von 2008 bis 2010 als Geschäftsführer HR in Deutschland.

Neue HR-Direktorin für österreichische HILTON Hotels

Daniela Wakefield wurde zum neuen Director of Human Resources der vier österreichischen Hotels des Hilton Konzerns berufen. Damit ist 34-Jährige für 680 Mitarbeiter in Salzburg und Wien verantwortlich. Sie berichtet direkt an den Country General Manager Hilton Austria Norbert B. Lessing. Die gebürtige Wienerin war in den letzten Jahren an mehreren Hoteleröffnungen beteiligt und zuletzt als HR-Director bei Shangri-La Hotels & Resorts tätig.