Festo

Personalwechsel: Eichbaum, Festo, Danfoss und mehr

Quelle: PERSONALintern.de

Neue Personalchefin bei Eichbaum

Katrin de Vries

Katrin de Vries ist neue Personalchefin der Privatbrauerei Eichbaum (Mannheim) und übernimmt die Nachfolge von Thorsten Echterhof, der das Unternehmen zum 31. Januar 2019 verlassen hat und als Bereichsleiter Personal zu der Jermi Käsewerk GmbH (Laupheim-Baustetten) gewechselt ist.  De Vries trat ihre Stelle am 15. Januar 2019 an, um sich auf die Übernahme der Leitungsfunktion vorzubereiten und somit eine reibungslose Übergabe mit ihrem Vorgänger zu gewährleisten. Die Juristin verantwortet als Mitglied der Geschäftsleitung den Bereich Personal und berichtet direkt an die geschäftsführenden Gesellschafter.

Preisgekröntes Ausbildungsmanagement: u-form erhält DWNRW-Award des nordrhein-westfälischen Wirtschaftsministeriums

Mit dem „Azubi-Navigator“ hat u-form 2017 eine ganzheitliche Lösung für das Ausbildungsmanagement vorgelegt. Für das mit Methoden des agilen Projektmanagements entwickelte digitale Tool hat der Ausbildungsspezialist am 11. Oktober auf dem RuhrSummit in Bochum den Preis der Digitalen Wirtschaft in der Kategorie Mittelstand erhalten. Mit dem Award zeichnet das Wirtschafts- und Digitalministerium von Nordrhein-Westfalen innovative Geschäftsideen in der digitalen Transformation aus.„Wir freuen uns sehr über die Auszeichnung. Der Azubi-Navigator schließt eine große Lücke in der Digitalisierung von Ausbildungsprozessen“, sagt Felicia Ullrich, Geschäftsführerin von u-form Testsysteme: „Denn den meisten Ausbildern bleiben nur zwischen zwei und fünf Stunden pro Woche, um ihre Auszubildenden zu betreuen. Händische Prozesse beanspruchen derzeit noch zu viel wertvolle Zeit.”

u_form Testsysteme, Preisverleihung, Crosswater Job Guide, DWNRW-Award,
Von links: Felicia Ullrich, Geschäftsführende Gesellschafterin u-form Testsysteme, Marie-Luise Hasler, Geschäftsführende Gesellschafterin, Stephanie Müller, Lektorin, Cornelius Scheffel, Geschäftsführer. Quelle: Ilja Kagan, Foto Video Ruhrsummit, Draw a Change Filmproduktion

19. Karrieretag Familienunternehmen – Jetzt bewerben!

Treffen Sie die Inhaber und Top-Entscheider Deutschlands führender Familienunternehmen am 30. Juni 2017 bei der Bürkert-Gruppe in Ingelfingen. Sprechen Sie über konkrete Stellenangebote, internationale Einsatzmöglichkeiten und individuelle Karriereperspektiven.

picture_buerkert_campus
Der neue Bürkert Campus in Criesbach/Ingelfingen

 

„17. Karrieretag Familienunternehmen“ Familienunternehmen bieten Mitarbeitern internationale Perspektiven

Stefan Heidbreder
Stefan Heidbreder

Um ihre internationalen Karrieremöglichkeiten vorzustellen, kommen 50 große deutsche Familienunternehmen nach Esslingen. Sie präsentieren sich auf dem „Karrieretag Familienunternehmen“ als global ausgerichtete Arbeitgeber. Das Familienunternehmen Festo ist Ausrichter des Karrieretags, der bereits seit 2006 stattfindet. Über 2.800 Fach- und Führungskräfte haben sich beworben, rund 650 Hochschulabsolventen und Berufserfahrene aller Fachrichtungen wurden vorab ausgewählt und akkreditiert.

17. Karrieretag Familienunternehmen – Jetzt bewerben!

Treffen Sie die Inhaber und Top-Entscheider Deutschlands führender Familienunternehmen am 17. Juni 2016 bei der Festo AG & Co. KG in Esslingen. Sprechen Sie über konkrete Stellenangebote, internationale Einsatzmöglichkeiten und zukünftige Karriereperspektiven.

FESTO Hauptverwaltung Esslingen
Festo Hauptverwaltung Esslingen

Leonardo-Preisträger: Festo hat mutige Bildungsvisionen weltweit umgesetzt

Günther M. Szogs

Köln. Die Eigentümer des Automatisierungskonzerns Festo, Dr. Wilfried Stoll und Dr. h.c. Kurt Stoll, erhalten den Leonardo – European Corporate Learning Award 2012 in der Kategorie „Company Transformation”. Damit ehren die Initiatoren des Preises das Gesamtwerk der Brüder für Bildung, das von Initiativen wie Festo Didactic und Bionic Learning Network bis hin zu ihrem weltweiten verantwortungsvollen Engagement für Aus- und Weiterbildung reicht.

Benchmark für den Leonardo Award ist der erste Preisträger Jacques Delors, unter dessen Federführung bei der UNESCO ein Vier-Säulen-Modell für Bildung entstanden ist: learning to know, learning to do, learning to live together and learning to be. Mit dem Leonardo Award werden zudem Persönlichkeiten geehrt, die gemäß dem Namensgeber Leonardo da Vinci Wissenschaft und Kunst in ihr unternehmerisches Handeln einbeziehen, Gewohntes in Frage stellen und gleichzeitig wirtschaftlich verantwortungsvoll handeln.

Leonardo-Preisträger: Festo

Mutige Bildungsvisionen weltweit umgesetzt

Dr. Kurt Stoll

Köln. Die Eigentümer des Automatisierungskonzerns Festo, Dr. Wilfried Stoll und Dr. h.c. Kurt Stoll, erhalten den Leonardo – European Corporate Learning Award 2012 in der Kategorie „Company Transformation”. Damit ehren die Initiatoren des Preises das Gesamtwerk der Brüder für Bildung, das von Initiativen wie Festo Didactic und Bionic Learning Network bis hin zu ihrem weltweiten verantwortungsvollen Engagement für Aus- und Weiterbildung reicht.