Gehaltsschere

StepStone-Studie Österreich: Gehaltszufriedenheit von Frauen sinkt im Laufe des Berufslebens

Rudi Bauer, StepStone Österreich
Rudi Bauer

Österreicher sind insgesamt zufrieden mit ihrem Gehalt: Frauen mehr als Männer

  • Gehaltszufriedenheit bei Frauen im Laufe des Berufslebens, während sie bei Männern steigt
  • Nur 4 von 10 Männern nehmen die Gehaltsschere wahr
  • Befürworter von Gehaltstransparenz sind mehrheitlich Frauen
  • Fixes vs. variables Gehalt – Frauen wählen allzu oft die Sicherheit
  • Gehalt ist kein Tabuthema mehr
  • Rund ein Drittel hat beim Gehalt schon einmal geflunkert

Zufriedenheit im Job ist bekanntermaßen von vielen Faktoren abhängig. Ein nicht unwesentlicher ist dabei das Gehalt. Doch wie zufrieden sind die österreichischen Angestellten wirklich mit ihrem Gehalt? Wie nehmen sie die viel diskutierte Gehaltsschere wahr und was halten sie von Gehaltstransparenz?

Jobswype Erhebung im Februar 2017: Europäische Arbeitnehmer brauchen einen Zweitjob zum Leben

Erschreckend hohe Werte jenseits der 70 Prozent-Marke in allen abgefragten Ländern. Das zeigt die Umfrage der europaweit aufgestellten Jobsuchmaschine Jobswype. Geschlechterrolle, Teilzeitstellen und steigende Lebenserhaltungskosten können Ursachen sein, mehr als einer Tätigkeit nachzugehen. Auch in Österreich beantworten 85 % die Frage nach einem „zweiten Job zum Leben“ mit Ja.

chart_Jobswype_Zweitjob_2017