Gesundheit

Homeoffice – eher eine Ausnahme?

Arbeiten von zu Hause aus: Fach- und Führungskräfte nutzen dieses Angebot ihres Arbeitgebers gern, um Berufs- und Privatleben besser miteinander zu verbinden. Doch wie häufig und in welchen Jobs wird Homeoffice von Unternehmen überhaupt angeboten?

Die Online-Jobplattform StepStone hat alle auf stepstone.de veröffentlichten Stellenanzeigen der vergangenen vier Jahre analysiert. Das Ergebnis: Zwar werben Unternehmen inzwischen doppelt so häufig mit einer Homeoffice-Möglichkeit als noch vor vier Jahren. Insgesamt bleibt allerdings das Arbeiten in den eigenen vier Wänden beim Großteil aller Jobs eine Ausnahme. Während 2015 in nur 2 Prozent aller bei StepStone veröffentlichten Stellenanzeigen Homeoffice angeboten wurde, waren es in diesem Jahr bislang mit 4 Prozent immer noch vergleichsweise wenige Homeoffice-Angebote.

Inga Rottländer

Biohacking – Ein Mix aus Wissenschaft und Technologie zur Selbstoptimierung: Gibt es einen Schlüssel für persönlichen Erfolg?

Die in Frankfurt ansässige Hager Unternehmensberatung GmbH hat sich im Rahmen ihrer Veranstaltungsreihe ‚Feuer im Schloss’ eines wahrhaften Lifestyle Themas angenommen: Biohacking.

Zu diesem besonderen Abend konnte der Profi-Biohacker, Max Gotzler, als Gastredner für einen Dialog gemeinsam mit einem der drei Geschäftsführer der Hager Unternehmensberatung, Andreas Wartenberg, gewonnen werden. Zahlreiche Gäste aus Wirtschaft und Politik folgten der Einladung am 04. April 2019 ins Lersner’sche Schloss – dem Firmensitz der auf Executive Search spezialisierten Unternehmensberatung.

Worum geht es beim Biohacking? Optimieren wir nun unsere menschliche DNA, damit Erfolgsmerkmale wie Arbeitsgeschwindigkeit, Leistungsfähigkeit und Gesundheit verbessert werden?

Biohacking, DNA, Arbeitsgeschwindigkeit, Leistungsfähigkeit, Gesundheit, Hager Unternehmensberatung, Max Glotzler, Andreas Wartenberg, Martin Krill, Crosswater Job Guide,
Biohacker Max Gotzler (rechts), Martin Krill (Mitte), Andreas Wartenberg (links)

Auf der Suche nach dem passenden Studium? Studieninfotag an der Rheinischen Fachhochschule Köln am 25. März 2017

Alles rund um ein Bachelor- und Masterstudium an der Rheinischen Fachhochschule Köln (RFH) erfahren Studieninteressierte am Samstag, 25. März 2017. Am Studieninformationstag erhalten sie umfassende Informationen zur Hochschule, zu allen Studiengängen, nehmen an Schnuppervorlesungen teil und können Gespräche mit Dozentinnen und Dozenten führen. In der Zeit von 11.00 bis 14.30 Uhr öffnet die RFH ihre Türen im Hauptgebäude in der Schaevenstraße 1a-b, 50676 Köln. Schüler/-innen und künftige Masterstudierende haben an diesem Tag die Gelegenheit, sich über das gesamte RFH-Studienangebot oder ausgewählt über einzelne Studienfächer zu informieren und auch den Studienberatern sowie Studierenden Fragen zu stellen.

RFH KIöln
Rheinische Fachhochschule Köln

Digitales Gesundheitsmanagement:  Nur Spaß für die Mitarbeiter oder doch mehr?

Corporate Health

  • Messe PERSONAL2017 Nord spiegelt vom 25. bis 26. April aktuelle Entwicklung im Betrieblichen Gesundheitsmanagement wider
  • Digitallösungen stehen dabei besonders im Fokus

Mit digitalen Lösungen können Arbeitgeber ihr Betriebliches Gesundheitsmanagement (BGM) aufpimpen und gleichzeitig bei begehrten Fachkräften punkten: Ob Gesundheitswettbewerbe, Belohnungssysteme oder persönliches Feedback – viele Tools machen Mitarbeitern richtig Spaß. Doch wie nachhaltig und ganzheitlich sind solche E-Health-Instrumente? Auf der Messe PERSONAL2017 Nord beleuchten Gesundheitsexperten diese Frage von verschiedenen Seiten.