Julia Hauska

BEST RECRUITERS auf der TALENTpro 2020: Mit wenigen Klicks zum optimierten Recruiting

  • BEST RECRUITERS QuickCheck optimiert die Recruiting-Qualität in Rekordzeit
  • Neues Tool prüft Kandidatenkommunikation und -gewinnung unter Studienbedingungen
  • Kostenlose Testversion auf der TALENTpro an Stand F.24

Die Studie BEST RECRUITERS untersucht jährlich die Recruiting-Maßnahmen der 1.300 umsatz- und mitarbeiterstärksten Arbeitgeber der DACH-Region. Die Initiatoren  präsentieren auf der TALENTpro in München ein neues Produkt, mit dem Unternehmen jeder Größe ihre Recruiting-Aktivitäten optimieren können. Der BEST RECRUITERS QuickCheck testet diese anhand von ausgewählten Kriterien aus der Studie, liefert eine genaue Analyse und verrät, wo Optimierungspotenzial schlummert. Personalverantwortliche und Recruiter haben auf der Messe vom 25. bis 26. März 2020 die Gelegenheit, mit einer kostenlosen Testversion Ansatzpunkte für mehr Schlagkraft in ihrem Recruiting zu finden.

Julia Hauska

Was können österreichische Recruiter?

BEST RECRUITERS 2019/2020:
Was können österreichische Recruiter?
– 521 getestete Unternehmen aus 34 Branchen
– Unternehmen antworten nicht auf Anfragen per Social Media
– Bewerbungen werden schneller bearbeitet
– Möglichkeiten zur Kontaktaufnahme gehen zurück

BEST RECRUITERS zeigt, welche Aspekte des Recruitings in Österreich gut funktionieren – und wo sich Unternehmen noch verbessern müssen. Seit einem Jahrzehnt untersucht die inzwischen größte unabhängige, wissenschaftliche Studie im deutschsprachigen Raum die Recruiting-Maßnahmen österreichischer Unternehmen und bildet einen erfreulichen Trend ab: Die Qualität des Recruitings ist allgemein über die Jahre konstant gestiegen, obwohl jedes Jahr mehr Kriterien abgeprüft werden. Überraschend sind jedoch die Bereiche, in denen die Kurve nach unten zeigt: Gerade Social Media und der persönliche Kontakt werden oft vernachlässigt.

Julia Hauska

BEST RECRUITERS 2019/2020: Was können österreichische Recruiter?

  • 521 getestete Unternehmen aus 34 Branchen
  • Unternehmen antworten nicht auf Anfragen per Social Media
  • Bewerbungen werden schneller bearbeitet
  • Möglichkeiten zur Kontaktaufnahme gehen zurück

BEST RECRUITERS zeigt, welche Aspekte des Recruitings in Österreich gut funktionieren – und wo sich Unternehmen noch verbessern müssen. Seit einem Jahrzehnt untersucht die inzwischen größte unabhängige, wissenschaftliche Studie im deutschsprachigen Raum die Recruiting-Maßnahmen österreichischer Unternehmen und bildet einen erfreulichen Trend ab: Die Qualität des Recruitings ist allgemein über die Jahre konstant gestiegen, obwohl jedes Jahr mehr Kriterien abgeprüft werden. Überraschend sind jedoch die Bereiche, in denen die Kurve nach unten zeigt: Gerade Social Media und der persönliche Kontakt werden oft vernachlässigt.

Julia Hauska

BEST RECRUITERS D-A-CH 18/19: Österreich hat die Nase vorn

• Österreich hängt die deutschsprachige Konkurrenz ab
• Sieben österreichische Unternehmen in den D-A-CH Top 10
• Mobiles Recruiting im Trend, Rückmeldungen via Social Media gehen zurück

Julia Hauska

Mobiles Recruiting weiter auf dem Vormarsch
Die internationalen Ergebnisse zeigen: Der Trend zum Mobile Recruiting ist ungebrochen, im D-A-CH-Vergleich muss Österreich hier aber noch etwas aufholen. 58 % der österreichischen Unternehmen haben ihre Karriereseiten, Stellenanzeigen und -märkte mobil optimiert, in der Schweiz sind das bereits 63 %, in Deutschland sogar 68 %. Bei Online-Stellenanzeigen hat Österreich gegenüber den Nachbarländern die Nase vorn. Bewertet werden in dieser Kategorie nicht nur Aufbau und Übersichtlichkeit der Anzeigen, sondern auch, welche relevanten Informationen über das Unternehmen und die ausgeschriebene Position vorhanden sind. Österreichische Unternehmen erreichen hier 49 % der möglichen Punkte (GER: 47 %, SUI: 44 %).

Matura – Was nun? Richtiges Zeitmanagement und umfassende Orientierung sichern die Zukunft

Zentralmatura: Gute Vorbereitung garantiert den Erfolg – Neuer MATURANTiNNENGUIDE von CAREER unterstützt SchülerInnen bei der Karriereplanung und gibt praktische Tipps zur beruflichen Orientierung – Einziger Ratgeber, der Berufsbilder und Branchen der Zukunft zeigt – Start für die Verteilung von 50.000 kostenlosen Exemplaren an Schulen in ganz Österreich

Die Matura: immer noch der größte Endgegner eines jeden Schülers und einer jeden Schülerin. Doch mit der bereits 14. Ausgabe des MATURANTiNNENGUIDE von CAREER wird auch diese Hürde ganz einfach gemeistert: Mit nützlichen Hilfestellungen zur beruflichen Orientierung und ausführlichen Informationen über den passenden Karriereweg nach der Schule werden Zukunftsentscheidungen leicht gemacht.

Julia Hauska

Best Recruiters: Otto, Deloitte, Altana

Im malerischen Ambiente der frankfurter botschaft am Ufer des Main wurden die Ergebnisse und Sieger der BEST-RECRUITERS-Studie 2017/18 präsentiert. Die Verleihung war von glücklichen GewinnerInnen, spannenden Einblicken in diverse HR-Strategien und einem entspannten Ausklang geprägt.

Aus den 423 getesteten Unternehmen und Institutionen geht erstmals OTTO als Gesamtsieger hervor, gefolgt von Deloitte und ALTANA. Als beste Branche setzt sich – wie bereits 2015/16 – die Unternehmensberatung an der Spitze durch. Unter den Top-10-Recruitern Deutschlands finden sich neben Deloitte noch zwei weitere Unternehmensberater:

  • KPMG (Rang 5) und
  • EY Deutschland (Rang 7).

Undercover HR-Boss: Recruiter werden zu Bewerbern

Julia Hauska

Was erleben Fachkräfte und Nachwuchstalente, wenn sie sich bewerben? Zusammen mit der Recruiting-Studie BEST RECRUITERS, die jährlich die Recruiting-Qualität der größten Unternehmen im DACH-Raum analysiert, bietet das Expofestival TALENTpro München am 22. März 2018 Arbeitgebern die einmalige Möglichkeit, die eigenen Recruiting-Prozesse kostenfrei auf die Probe zu stellen.

Meine Maße sind 86-61-86. An einem Bewerbungsgespräch interessiert?

Julia Hauska

Buchpremiere von HUMOUR RESOURCES

Dr. Klaus Niedl und Mag. Julia Hauska präsentierten am 23. November im Novomatic Forum die erste Ausgabe von HUMOUR RESOURCES – Schräges und Skurriles aus der Welt der Personalabteilungen. Für das im CAREER Verlag erscheinende Buch plaudern erstmals Personalverantwortliche des gesamten deutschsprachigen Raumes aus ihrem sonst so gut gehüteten Nähkästchen. Das Ergebnis: Eine charmante Sammlung der über 50 skurrilsten und schrägsten Anekdoten der HRWelt.

Was soll mein Kind nach der Matura machen?

picture_Hauska_Julia_BESTRECRUITERS_Career_Verlag
Julia Hauska

Zukunftsplanung gibt Sicherheit!

Gut vorbereitete Bildungsentscheidungen werden immer wichtiger – neuer MATURANTEN-GUIDE von CAREER liefert praktische Hilfestellung und zeigt Zukunftsbranchen auf – Start für Gratis-Verteilung von 50.000 starken Exemplaren in ganz Österreich 

Die Situation am Arbeitsmarkt wird immer fordernder. Entspannung ist nicht in Sicht. Immer mehr Eltern machen sich Sorgen um die Zukunftsaussichten ihrer Kinder nach der Matura.

 

Studie BEST RECRUITERS Deutschland 2016/17: Deloitte ist Deutschlands Top-Recruiter

Julia Hauska
Julia Hauska
  • Branchen: Personaldienstleister lösen Unternehmensberater an der Spitze ab
  • Recruiting-Qualität: Arbeitgeber legen weiter zu
  • Mobile Recruiting setzt sich durch

BEST RECRUITERS, die größte Recruiting-Studie im deutschsprachigen Raum, hat zum fünften Mal die Recruiting-Qualität deutscher Unternehmen und Institutionen erhoben. An der Spitze hat sich die Unternehmensberatung Deloitte unter den 507 getesteten Arbeitgebern durchgesetzt, gefolgt von IT-Dienstleister Bechtle und Personaldienstleister Hays. Die Studie zeigt auch: Alle Branchen haben sich gegenüber dem Vorjahr verbessert. Unter den Top 10 der Erhebung finden sich in diesem Jahr gleich drei Unternehmensberatungen: Neben Deloitte sind Kienbaum (Platz 6) und zeb (Platz 10) vertreten. Darüber hinaus haben es Infineon (Platz 4), Amadeus FiRe (Platz 5), Aldi Süd (Platz 7), Zalando (Platz 8) und Parfümerie Douglas (Platz 9) ins Spitzenfeld geschafft.