Marcus Tandler

Jobbörsen und Social Media Recruiting: Ungeliebte Koexistenz?

Eva Zils
Eva Zils

Perfektes Timing: Jobbörsen-Beraterin Eva Zils auf Crosswater

Das Timing hätte nicht besser sein können: Jobbörsen-Beraterin Eva Zils setzt sich in einem Beitrag im Praxishandbuch Social Media Recruiting mit der Koexistenz dieser beiden wichtigen Recruiting-Kanäle auseinander, just an dem Tag, an welchem das Crosswater-Portal sein 15jähriges Betriebsjubiläum feiert. Am 1. Februar 2000 ging Crosswater live – in den dynamischen Zeiten des World Wide Webs eine kleine Ewigkeit.

Fakten, Funktionen und Visionen: Wenn Google eine Jobsuchmaschine wäre

von Gerhard Kenk

Gero Hesse, saatkorn
Gero Hesse, saatkorn

Hesse ist Klasse. Immer wieder beeindruckt Gero Hesse, Blog-Autor von saatkorn mit seinen Berichten und Gedanken zu den Themen Social Media und Employer Branding. Und weil eine gute Ernte vom Saatkorn abhängt – war die Namensgebung von vornherein ganz klar.

Die Ernte ist nur so gut wie das Saatkorn. Qualität kommt von innen: ohne gutes Saatkorn keine gute Ernte.

Und weil Gero Hesse in seinem pekuniären Job auch Senior Vice President Human Resorces bei der Bertelsmann AG in Gütersloh ist, beherrscht er auch die Techniken des erfolgreichen Managers: Motivieren, Steilvorlagen, Ideen, Delegieren.

Optionen, Bluffs und Finten: Axel Springers Übernahmepoker um StepStone kommt in die heiße Phase

Marcus Tandler, Online-Marketing-Experte und SEO-Referent
Marcus Tandler, Online-Marketing-Experte und SEO-Referent

(ghk). Marcus Tandler, dem Vernehmen nach besten Pokerspieler unter den HR-Bloggern, SEO-Guru und illustrer Gastredner beim letztjährigen Recruiting-Convent auf Schloss Bensberg, hätte wohl seine wahre Freude angesichts der Tricks, die Axel Springer im Übernahmepoker um StepStone aus der Kiste zieht.

Als Pokerspieler ist der Online-Marketing-Experte es gewohnt, blitzschnell die Wahrscheinlichkeit einer guten Karte zu berechnen, die Hand des Gegners einzuschätzen und seine Gewinnoptionen per Reality-Check zu beurteilen oder sich mit einem Bluff aus der Affäre zu ziehen. All diese Tricks der Pokerspieler sind bei den Übernahme-Verhandlungen von Axel Springer zu beobachten. Was war geschehen?

Elchtest: Google kippt Autobauer, Druckerfabrikant und Karriereportal

Marcus Tandler

10. Februar 2006 [ghk]. Der amerikanische Suchmaschinen-Gigant Google wurde nach langer Zeit der Toleranz richtig pingelig und setzte die publizierten Webmaster-Richtlinien nicht nur für private Webseiten von kleinen Unternehmen durch, sondern auch für Webportale einiger international bekannten Firmen. Opfer dieser stringenten Maßnahme wurde der bayerische Automobilbauer BMW, der internationale Kamera- und Druckerhersteller Ricoh und – mit etwas Verwunderung – ein Online-Stellenmarkt in Paderborn, Jobware.