Markus Ley

Allgeier Experts-Tochter TECOPS wechselt zum Branchenverband iGZ

Markus Ley
Markus Ley

Der IT-Personaldienstleister tecops personal GmbH (kurz: TECOPS) wechselt zum 1. Januar 2017 vom undesarbeitgeberverband der Personaldienstleister (BAP) zum Interessenverband Deutscher Zeitarbeitsunternehmen e. V. (iGZ). Damit wird das Unternehmen Teil des mitgliederstärksten Branchenverbands im deutschen Zeitarbeitsmarkt.

TECOPS: Wechsel in der Geschäftsführung

Die Geschäftsführung der tecops personal GmbH hat sich zum 29.09.2016 neu formiert. Markus Ley wurde als Nachfolger von Ludwig Hank zum Geschäftsführer berufen und bildet in dieser Funktion gemeinsam mit Christiane Schäfter die neue Führungsspitze des Unternehmens. Markus Ley ist ein langjähriger Kenner der Personaldienstleistungsbranche. Nach Stationen in verantwortlichen Positionen bei Brunel und Yacht war er mehr als elf Jahre Geschäftsführer bei Hays und hat dort den Geschäftsbereich Arbeitnehmerüberlassung aufgebaut.

 

picture_scha%cc%88fter_ley_tecops
Christiane Schäfter und Markus Ley

Hays investiert in seine Mitarbeiter für die Arbeitnehmerüberlassung

Markus Ley
Markus Ley

Mannheim. Wenn Unternehmen Zeitarbeiter einsetzen, erwarten sie von ihnen eine schnelle Einarbeitung und hohe Produktivität. Dadurch wird die kontinuierliche Fort- und Weiterbildung gerade der hochqualifizierten Zeitarbeiter immer wichtiger. Der Personaldienstleister Hays investiert seit zwei Jahren intensiv in die fachliche Entwicklung seiner Zeitarbeiter. Dazu hat er eine eigene Abteilung etabliert, die sich um die passenden Maßnahmen kümmert. Seither wurden bereits über 800  Schulungen für Zeitarbeiter durchgeführt. Hays plant, dieses Programm weiter auszubauen.

Zeitarbeiter mit hoher Qualifikation sind gefragt

Markus Ley
Markus Ley

Mannheim. Die Arbeitnehmerüberlassung verlagert sich zunehmend auch in das Segment der Hochqualifizierten. Das belegt der Personaldienstleister Hays, in dem er seinen Kunden erstmals gleichzeitig mehr als 2.000 hoch qualifizierte Mitarbeiter überlässt. Den Großteil bilden mehr als 1.500 Ingenieure, die zeitlich befristet in Unternehmen tätig sind. Zudem überlässt Hays seinen Kunden IT-, Finance-, Life-Sciences- sowie Construction & Property-Spezialisten. Fast alle Zeitarbeiter von Hays verfügen über unbefristete Verträge.