meta HR Unternehmensberatung

Studie zur Recruiter Experience. Eine Berufsgruppe im Wandel.

Studie untersucht das Berufsbild des Recruiters und dessen Stellenwert im Unternehmen.

 

Erste ausführliche deutschsprachige Studie untersucht das Berufsbild von Recruitern und den Stellenwert der Personalgewinnung im Unternehmen.

stellenanzeigen.de, eine der führenden Online-Stellenbörsen in Deutschland, und die meta HR Unternehmensberatung GmbH führen gemeinsam eine Befragung zur „Recruiter Experience“ durch. Die Studie wird wissenschaftlich begleitet von Prof. Peter M. Wald von der HTWK Leipzig.

 

Kein Buch mit sieben Siegeln: Social Media Recruiting

Nina Kalmeyer
Nina Kalmeyer

Social Media Recruiting nimmt auf dem Hype-Index einen der vordersten Plätze ein – es ist derzeit eines der Lieblingsthemen von Journalisten, Redakteuren und HR-Bloggern. Und selten fehlt der Wink mit dem Zaunpfahl in Richtung Personaler, doch endlich den Turbo für das Recruiting von knappen Fachkräften einzuschalten – natürlich mit Hilfe von Facebook, Twitter, Xing & ‚Co. Doch die Lernkurve ist hoch und die Erfolgsaussichten sind noch ungewiss. Die Experten Nina Kalmeyer und Christoph Athanas sprechen in ihrem Seminar in Berlin am 31.5.2012 über den praktischen Social Media Einstieg für Personaler und adressieren dabei genau die Themen an, die für die Personalpraxis von Bedeutung sind. Anmeldeschluss ist der 11. Mai 2012.

Details aller Karriereveranstaltungen finden Sie hier

Unternehmen sollten beim Einstieg ins Social Media Recruiting mehr über Strategie nachdenken

Christoph Athanas

Berlin. Strategiearbeit wird beim Einstieg ins Social Media Recruiting von Personalabteilungen oft vernachlässigt. Die Konsequenz sind Ad-hoc-Umsetzungen mit nur geringen Erfolgen.

Social Media ist nützlich, um Unternehmen als interessante Arbeitgeber darzustellen und um auf neuen Wegen passende Mitarbeiter zu rekrutieren. Diese Einschätzung teilen mittlerweile auch immer mehr Personalabteilungen. In vielen Social Media Portalen ist das Einrichten von Nutzerkonten kostenfrei. Leider entsteht dadurch aus der Unternehmensperspektive manchmal der Eindruck, dass Mitarbeitergewinnung mit Social Media quasi kostenlos und nebenbei betrieben werden kann.