Online-Bewerbungsmasken

Langwieriges Ausfüllen von Online-Bewerbungsmasken und schleppende Kommunikation mit HR-Abteilungen führen zu Bewerber-Frust

Oskar Ehehalt
Oskar Ehehalt

CareerBuilder 360°-Studie „Recruiting 2014“: Jeder Dritte hat schon einmal einen Bewerbungsprozess abgebrochen

FRANKFURT – Vom Ausfüllen der Online-Bewerbungsmaske über die Eingangsbestätigung der Bewerbung bis hin zu Zu- oder Absagen – im Bewerbungsprozess wird dem Bewerber meist eines im Übermaß abverlangt: Geduld. Und bisweilen reißt der Geduldsfaden auch. Denn jeder Dritte hat schon mal einen Bewerbungsprozess abgebrochen bzw. einem Unternehmen im laufenden Bewerbungsverfahren abgesagt, weil die Prozedur zu mühselig oder die Kommunikation zu kompliziert war.