Personalcontrolling

Karriere im Personalmanagement: Neuer berufsbegleitender Master-Studiengang an der Hochschule Koblenz

NEU: Berufsbegleitend zum Master im „Human Resource Management“ an der Hochschule Koblenz.

5 Semester insgesamt und 6 Tage Präsenz (Freitag/Samstag) pro Semester. Ein Studiengang der speziell für diejenigen konzipiert wurde, die künftig leitende Aufgaben im Personalmanagement wahrnehmen wollen. Dazu werden die Inhalte von der Personalpolitik- und Personalstrategie angefangen, über Personalmarketing & Recruiting, Personalcontrolling, Talentmanagement, bis hin zum Arbeits- und Sozialrecht und People-Management angeboten.

Bild: Hochschule Koblenz / Henry Tornow

Der Studiengang legt sehr viel Wert auf das Zusammenwirken von Spezialkenntnissen in unterschiedlichen HR-Funktionen, verbunden mit strategischem Weitblick und den notwendigen Methoden- und Sozialkompetenzen. Die Ausgewogenheit zwischen Theorie und Praxis zielt klar darauf ab, die mittel- und langfristigen Karrierechancen der Studierenden zu verbessern.

Wettbewerbskraft braucht ein leistungsstarkes Personalcontrolling

Thorsten Ziemann
Thorsten Ziemann

Dazu muss dieses eine neue Rolle einnehmen und dem Management als Coach zur Seite stehen.

Ein Gastbeitrag von Thorsten Ziemann zum Thema Personalcontrolling

Die Perspektive wechseln

Wie Controller generell gelten Personalcontroller in vielen Unternehmen noch als Erbsenzähler. Und weil in der Regel niemand so richtig weiß, was sie alles bieten können, entsprechen ihrem tradierten Image leider oft auch ihre Leistungen: Die Personalcontroller dürfen dem Geschehen hinterherrechnen und die Vergangenheit in Zahlen fassen.