Porno Hack

Google for Jobs leidet unter Porno Hack

Recruiter können schon einmal Schnappatmung bekommen, wenn ihre liebevoll gestaltete und getextete Stellenanzeige in einem Umfeld erscheint, das so gar nicht zur eigenen Employer Reputation passt. So musste Google for Jobs erleiden, dass Stellenanzeigen des Personaldienstleister Orizon mit gewissen Zutaten garniert wurden, auf die so mancher Personaler gerne verzichtet hätte. Die Rede ist von einem „Apply Button“, der durch einen Porno-Hack manipuliert wurde und beim klicken zu einer Porno-Dating Seite führt.