Renate Schuh-Eder

Aus Jobbörse semica wird Markt&Technik JOB – powered by SchuhEder Consulting

Renate Schuh-Eder
Renate Schuh-Eder

Der Arbeitsmarkt in der Elektronik unterliegt einer rapiden Veränderung: Positionen bleiben oft monatelang unbesetzt, die demographische Entwicklung lässt das Fachkräftepotenzial weiter schrumpfen und die Digitalisierung verändert Formen der Arbeit und Zusammenarbeit. Entsprechend investieren Unternehmen aktuell viel Zeit dafür, ihr Profil als Arbeitgeber zu schärfen und die anstehenden Recruiting-Aktivitäten erfolgreicher und effektiver zu gestalten.

Elektroingenieure: Stagnierendes Gehalt trotz steigender Nachfrage

Renate Schuh-Eder
Renate Schuh-Eder

In der deutschen Elektronikbranche herrscht nahezu Vollbeschäftigung. Die Jobbörsen quellen über vor Stellenangeboten. Viele Unternehmen suchen monatelang nach technischen Spezialisten – erfolglos. Großunternehmen stürzen sich auf die Schüler und Hochschulabsolventen und versuchen diese anzuwerben.

Gehaltsentwicklungen in der Elektronik & Elektrotechnik – Was tut sich 2014?

Renate Schuh-Eder
Renate Schuh-Eder

Baldham bei München. Im kommenden Jahr geht der Gehaltsreport für die Elektronikbranche – herausgegeben von SchuhEder Consulting und dem Vogel Business Media Verlag – in die dritte Runde. Was erwartet uns? Stabilität, Rezession oder Aufschwung?

Gehaltsreport für die Elektronikbranche 2013 – „Die realen Gehälter scheinen niedriger zu sein, als man vermutet.“

Renate Schuh-Eder
Renate Schuh-Eder

SchuhEder Consulting ist einer der Herausgeber des jährlichen Gehaltsreports für die Elektronikbranche. Im Interview erklärt Renate Schuh-Eder – Inhaberin und Geschäftsführerin der SchuhEder Consulting GmbH – welche Inhalte sie in diesem Jahr besonders begeistert haben und warum sich der Gehaltsreport deutlich von anderen Gehaltsanalysen abhebt.

Karriereplanung – Do-It-Yourself!

Renate Schuh-Eder
Renate Schuh-Eder

Ein Gastbeitrag von Renate Schuh-Eder

Baldham. Im Grunde ist es für diese Frage gar nicht relevant ob wir uns derzeit noch in der Krise befinden, diese bereits hinter uns gelassen haben oder uns noch der gefürchtete „Double Ditch“ bevorsteht. Auf alle Fälle ist klar, dass es für die Generation die heute verantwortungsvoll im Arbeitsleben steht, sagen wir mal im Alter beginnend ab Anfang 30 gilt, Antworten auf zahlreiche entscheidende Fragen zu finden. Und nicht nur Antworten – vor allem auch Lösungen, die für jeden von uns höchst individuell ausfallen werden.