SAP

SAP HANA – Hype oder ungeschliffener Diamant?

Stefan Symanek, GULP
Stefan Symanek, GULP

GULP Marktstudie über Honorare und Nachfrage für HANA-Freelancer

München/Zürich. SAP HANA ist sicher ein noch ungeschliffener Diamant mit viel Potential – von einem Hype ist die Datenbank zumindest auf dem IT-Projektmarkt aber noch weit entfernt. In den letzten zwölf Monaten waren im Schnitt nur in 0,5 Prozent der über GULP an Freelancer zugestellten Projektanfragen HANA-Spezialisten gefragt. Zum Vergleich: Selbstständige Experten für R/3 Basis waren in rund 11 Prozent aller Projektanfragen gesucht. Trotz der niedrigen Nachfrage nach HANA-Freelancern verlangen diese pro Stunde rund 15 Euro mehr als der durchschnittliche IT-/Engineering-Freelancer – was aber unter anderem darin begründet ist, dass das Preisniveau für SAP generell hoch ist. GULP, Projektportal und Personalagentur für externe IT- und Engineering-Spezialisten, analysierte Angebot und Nachfrage auf dem Markt für selbstständige HANA-Spezialisten.

PERSONALintern: Fluktuationen im HR-Management

Tamara Barnekow
Tamara Barnekow

NEUE GESCHÄFTSFÜHRERIN FÜR GLOBAL HR BEI GETRAG

Tamara Barnekow (47) hat mit Wirkung vom 1. Januar 2014 die Position Executive Vice President Global HR bei Getrag (Untergruppenbach), einem der größten  Systemlieferanten für Getriebesysteme weltweit mit rund 13.400 Mitarbeitern an 23 Standorten, übernommen. Sie trägt in dieser Funktion die Verantwortung für die weltweiten Personalaktivitäten und ist Mitglied der Getrag Geschäftsführung. Die Position wurde neu geschaffen, um das weltweite Wachstum zu unterstützen. Gleichzeitig soll die strategische Rolle des Personalwesens innerhalb des Unternehmens weiter gestärkt werden.

Absolventenkongress Deutschland am 27./28. November in der Koelnmesse

Frankfurt am Main – Eine einzigartige Veranstaltung lädt Ende November wieder Studenten und Berufseinsteiger aus ganz Deutschland nach Köln ein: Der Absolventenkongress Deutschland vereint den Zukunftskongress mit Deutschlands größter Jobmesse. Damit bietet er jungen Akademikern den Austausch mit Vertretern aus Wirtschaft und Wissenschaft sowie das große Angebot von 12.000 freien Stellen.

Auf ein Neues: Frauenquote schützt nicht vor Fluktuation

Wechsel in der Personalszene

 

Arbeitsdirektorin Luisa Delgado verlässt SAP

Luisa Deplazes Delgado

Luisa Delgado, Vorstandsmitglied für Personal und Arbeitsdirektorin beim Softwarehersteller SAP, wird das Unternehmen Ende Juni verlassen. Sie war erst seit September 2012 bei dem Konzern und wird Vorstandsvorsitzende eines anderen Unternehmens. Zukünftig verantwortet Finanzvorstand Werner Brandt zusätzlich zu seinen bisherigen Aufgaben die Arbeitsbereiche Delgados. Er hatte diese Funktionen schon mehrmals interimistisch inne.

M-Days 2013: Über 120 Speaker aus dem In- und Ausland zeigen die neusten Mobile-Trends

Erste Speaker-Highlights: Experten von Gruner + Jahr, Deutsche Telekom, Millennial Media, Microsoft, Adidas, Bitkom, Goldmedia, Sybase, SAP, GS1 Germany u.v.m. sind dabei.

David Gosen

Am 5. und 6. Februar 2013 ist es wieder so weit: Die Besucher der achten M-Days können sich auf zahlreiche, hochkarätige Speaker von Gruner + Jahr, Deutsche Telekom, Millennial Media, Microsoft, Adidas, Bitkom, Goldmedia und vielen mehr in Frankfurt am Main freuen. Mobile ist überall präsent und der Kongress widmet sich den fünf wichtigen „mobile“-Kernthemen Strategy, Marketing, Media, Commerce und Enterprise in mehr als elf Fachforen und über 120 Speakern aus dem In- und Ausland.

Fortschritte bei der Frauenquote für Führungskräfte: Wechsel in der Personalszene

Luisa Deplazes Delgado wird Personalvorstand bei SAP

Luisa Deplazes Delgado

Die SAP AG bekommt zum September einen neuen Personalvorstand. Der Aufsichtsrat des Software-Unternehmens mit Sitz in Walldorf hat Luisa Deplazes Delgado zum Personalvorstand und zur Arbeitsdirektorin berufen. Die gebürtige Schweizerin kommt vom Konsumgüterhersteller Procter & Gamble (P&G), wo sie langjährige Erfahrung im Personalbereich gesammelt hat. Unter anderem leitete Luisa Deplazes Delgado sieben Jahre lang bei P&G als Vice President den Geschäftsbereich Human Resources für Westeuropa. Seit fünf Jahren ist sie Vorstandsvorsitzende und Geschäftsführerin von P&G Nordic mit Sitz in Stockholm. Luisa Deplazes Delgado ist die zweite Frau im Vorstand von SAP. Ihre Vorgängerin Angelika Dammann hatte das Unternehmen im Juli letzten Jahres verlassen. Zwischenzeitlich wurde das Personalressort in dem Gremium von Finanzvorstand Werner Brandt kommissarisch verantwortet.

SAP® Jobs schneller besetzen: Fachpersonal jetzt über die Jobbörse ERP-Stellenmarkt.de finden

Claudia Roth

Enterprise Resource Planning, kurz ERP, gewinnt in vielen Unternehmen immer mehr an Bedeutung. Das Online-Portal ERP-Stellenmarkt.de unterstützt Unternehmen bei der Suche nach professionellem SAP® Personal zur Optimierung des Ressourcenmanagements und der Prozesse.

Eine verbesserte Organisation der Betriebsmittel gilt mittlerweile als unabdingbarer Faktor für funktionierende Geschäftsprozesse. Doch die meisten ERP-Systeme sind komplex und erfordern Know-how von Experten, SAP® Fachmänner und Fachfrauen sind nötig. Dabei gestaltet sich die Suche für viele Unternehmen als schwierig.

Drehtür HR-Szene: Caiña-Andree kommt, Lamberti geht

Wechselspiel der Personalvorstände bei DAX-30 Konzernen BMW und Deutsche Bank

Milagros Caiña-Andree

Milagros Caiña-Andree wechselt zur BMW GROUP
Milagros Caiña-Andree wird ab dem 1. Juli im Vorstand der BMW Group das Ressort Personal und Sozialwesen verantworten und ebenfalls die Funktion der Arbeitsdirektorin übernehmen. Laut Unternehmensangaben werden die Vorstandsstrukturen der Gruppe ab dem 1. April strategisch neu ausgerichtet und die Strukturen und Aufgabenverteilungen innerhalb des Gremiums teilweise neu geordnet. Der derzeitige Personalvorstand und Arbeitsdirektor, Harald Krüger, wird diese Funktionen bis zum 30. Juni bekleiden. Zusätzlich wird er die Verantwortung für das neu geschaffene Vorstandsressort für Mini, Rolls-Royce und Motorrad übernehmen. Milagros Caiña-Andree leitet derzeit den Personalbereich im Ressort Transport und Logistik beim Deutschen Bahn Konzern. Zudem ist sie Vorstand Human Resources der Schenker AG. Die gebürtige Spanierin kam 2006 zur Deutschen Bahn.

Fachkräftemangel im Mahlstrom des Demografiewandels

Recruiting Trends 2012 zeigen Entwicklungen und Chancen auf

von Gerhard Kenk

Prof. Dr. Tim Weitzel, Universität Bamberg

Als Bernd Kraft, Geschäftsführer von Monster Deutschland, die Jubiläumsveranstaltung anlässlich der 10. Veröffentlichung der Studie „recruiting trends“ eröffnete, konnte er zu Recht stolz sein auf die langjährige und erfolgreiche Zusammenarbeit mit Prof. Dr. Tim Weitzel und seinem Team vom Centre of Human Resources Information Systems (CHRIS) an den Universitäten Bamberg und Frankfurt / Main.

 

Diese Studie, basierend auf Befragungen der 1.000 größten Unternehmen aus Deutschland zur Gestaltung ihrer Personalbeschaffung, gilt nach wie vor als die wichtigste Referenz-Studie, wenn es um empirisch-basierte Aussagen zu Trends im  Internet-basierten Recruiting geht. „Hohe wissenschaftliche Güte und neutrale Aussagekraft der Studie decken Trends auf und vermitteln Impulse“ umschrieb Kraft zusammenfassend den Nutzen dieser Studie.

Talent Management Software: Kundenzufriedenheit eher mäßig

Nutzerumfrage von Bersin & Associates deckt Schwächen der HR-Software-Anbieter auf

Josh Bersin

Über 1000 Anwenderfirmen in den USA wurden befragt, die Umfrage dauerte ein Jahr, jetzt liegen die Ergebnisse vor: Und sie offenbaren eklatante Schwächen der Anbieter von Talent Management Software-Herstellern, die im krassen Gegensatz zu den hohen Börsenbewertungen dieser Anbieter stehen.  Die allgemeine Nutzerzufriedenheit der Anwender liegt im Durchschnitt bei 3.65 auf einer Skala von 1 (überhaupt nicht zufrieden) bis 5 (sehr gut) – die ambitionierten Ziele der Software-Hersteller wurden aus Sicht der Nutzer nicht erfüllt.

Josh Bersin, Gründer der Consultingfirma Bersin & Associates mit Sitz in Oakland, Kalifirnien (USA), fasst die wichtigsten Ergebnisse und Schlussfolgerungen zusammen.