Teamwork

Die Krise als Weg in eine neue Arbeitswelt? Warum Kollaborationswerkzeuge das Gegengift für Präsentismus und Mikromanagement sind

Fernarbeitsoptionen, flexible Arbeitszeiten und die Nutzung von Kollaborationswerkzeugen: Die aktuelle Situation zwingt die Unternehmen, von einem Tag auf den anderen umzudenken. Ganze Unternehmen arbeiten derzeit von zu Hause aus und damit wird das, was sich viele Mitarbeiter schon lange gewünscht haben – und laut einer Studie des Bundesverbandes digitale Wirtschaft (BVDW) immer noch tun – plötzlich Realität. Sind die aktuellen Ereignisse also auch eine Chance, den ersten Schritt in eine neue Arbeitswelt zu gehen?

Teamwork works

Arbeitsmarkt & Jobsuche: Die sieben Trends des Jahres 2019

2019 hat gezeigt: Es sind gute Zeiten für qualifizierte Fachkräfte und für die Unternehmen in Deutschland wird erfolgreiches Recruiting als Wettbewerbsfaktor noch bedeutender. Sechs von zehn Unternehmen in Deutschland spüren schon jetzt einen Produktivitätsverlust durch unbesetzte Stellen – zeigt eine aktuelle StepStone Untersuchung. Fachkräfte sind sich ihrer guten Position bewusst, scheuen sich nicht zu wechseln und suchen auch die Gehaltsverhandlung aktiv.

  …

Karriere: Diese 5 Faktoren machen aus Mitarbeitern perfekte Teamplayer

Ob gemeinsam im Großraumbüro oder über verschiedene Standorte und Ländergrenzen hinweg – die meisten Menschen arbeiten heute in Teams. Folgerichtig wird in nahezu allen Jobs Teamfähigkeit verlangt. Aber was heißt es eigentlich, teamfähig zu sein? Die Online-Jobplattform StepStone hat 14.000 Fach- und Führungskräfte und 2.000 Personalverantwortliche in Deutschland gefragt, wie sie Teamarbeit in der digitalen Arbeitswelt erleben und bewerten. Die Ergebnisse zeigen, welche Voraussetzungen stimmen müssen, damit aus Mitarbeitern erfolgreiche Teamplayer werden.

Stepstone, Anastasia Hermann, Teamwork, Teamfähigkeit, digitale Arbeitswelt, Stellenanzeigen, Crosswater Job Guide,
Dr. Anastasia Hermann

So viel New Work steckt in deutschen Teams 

Ob virtuelle Teams oder agiles Arbeiten – die Digitalisierung verändert die Arbeitswelt und die Art, wie Fachkräfte zusammenarbeiten. Doch wie läuft Teamarbeit in Deutschland heute wirklich ab? Haben sich unsere Arbeitsweisen bereits drastisch verändert? Eher nicht, zeigt eine neue Studie der Online-Jobplattform StepStone, für die rund 14.000 Fach- und Führungskräfte in Deutschland zum Thema Teamarbeit befragt wurden. Demnach bleiben klassische Kernkompetenzen wie Pünktlichkeit, Organisationsstärke und Sorgfalt am wichtigsten für eine erfolgreiche Arbeit im Team.

 

Stepstone, Digitalisierung, New Work, Sebastian Dettmers, Crosswater Job Guide, Teamwork,
Dr. Sebastian Dettmers

Blogparade #HRLab: Müssen Personaler zu Experimentier-Agents für „arbeiten 4.0“ werden? Und wenn ja, wie?

Stefanie Hornung
Stefanie Hornung

Von Stefanie Hornung

„arbeiten 4.0“, das diesjährige Motto der Messe Zukunft Personal, ist ein vielschichtiger gesellschaftlicher Trend: Mit der Digitalisierung der Arbeitswelt ändern sich der Arbeitsmarkt, die Dynamik der Wirtschaft und nicht zuletzt das Mindset der Beschäftigten. Müssen wir Arbeit völlig neu denken und bereit sein, einiges auszuprobieren? Wie können Unternehmen mehr Experimentiergeist entwickeln? Wie werden Personaler und Recruiter dabei zu „Experimentier-Agents“? Sind sie bereit dazu? Und welche Projekte sind dafür geeignet?
Wir rufen hiermit auf zur Blogparade #HRLab.

GULP-Umfrage und Marktstudie zeigen: Agiles und hybrides Projekt-Management lösen „Wasserfall“ und Co ab

Stefan Symanek, GULP
Stefan Symanek, GULP

Das klassische Projekt-Management in Reinform hat bald ausgedient. Statt sich strikt an klar formulierten Zielen zu orientieren, werden in den Unternehmen immer mehr Projekte mit agilen beziehungsweise hybriden Methoden durchgeführt. Dies sind die Ergebnisse einer GULP-Umfrage unter IT-/Engineering-Experten.
Untermauert wird die Einschätzung von einer Marktstudie, die zeigt: Knapp jede zehnte Projektanfrage über GULP fordert mittlerweile Kenntnisse im agilen Projekt-Management.