Vivantes

Studie BEST RECRUITERS Deutschland 2017/18: Soziale Netzwerke im Recruiting nicht mehr wegzudenken

  • Agnes Koller, BEST RECRUITER

    OTTO an der Spitze der deutschen Recruiter

  • Social Media: flächendeckend im Einsatz, aber mit viel verschenktem Potenzial
  • Mobile Bewerbung: bei jedem zweiten Arbeitgeber möglich

423 getestete Unternehmen, 136 wissenschaftliche Kriterien – zum sechsten Mal in Folge stand die Recruiting-Qualität der größten Arbeitgeber Deutschlands auf dem Prüfstand. Gesamtsieger der Studie ist OTTO, gefolgt von Deloitte und ALTANA. Die Branche der Unternehmensberater beherrscht ihr Handwerk besonders gut und hat sich den Spitzenplatz im Branchen-Ranking zurückerobert. Die Analyse zeigt außerdem: Arbeitgeber sind mittlerweile fast ausnahmslos in sozialen Netzwerken präsent, jedoch noch  nicht alle beherrschen deren Kommunikationsprinzipien.

Personalwechsel: Erfolgreiches Executive Search

Susanne Hecker

Quelle: PERSONALintern.de

Rees Draper Wright expandiert in Deutschland

Susanne Hecker treibt seit Januar 2018 als Director D-A-CH den Aufbau von Rees Draper Wright im deutschsprachigen Raum voran. Das global agierende Executive Search Unternehmen eröffnet in Frankfurt am Main eine weitere Dependance in Europa. Hecker war in den vergangenen acht Jahren bei der PSD Group maßgeblich verantwortlich für den Aufbau der CFO-Practice und leitete außerdem die Bereiche Professional Services und Sales & Marketing. Insgesamt verfügt sie über mehr als 12 Jahre Erfahrung in der Personalberatung und kann sich auf ein hervorragendes Netzwerk in der Region berufen. Ab März 2018 wird außerdem Oliver Tonnar als Managing Director D-A-CH das Team in Frankfurt verstärken. Tonnar ist seit mehr als 20 Jahren in der Personalberatung tätig. In Frankfurt wird sein Name vor allem mit dem Wachstum von Michael Page und Greenwell Gleeson verbunden. Seit 2009 ist er außerdem als Managing Director für die Deutschlandaktivitäten der britischen Personalberatung PSD Group verantwortlich gewesen.

Personalwechsel im HR-Bereich setzt sich fort

Autor: Bernd Gey, Personalintern 

 

Nicole Göttlicher
Nicole Göttlicher

Continental: Neue Pressesprecherin Personal und Karriere

Nicole Göttlicher (46) verstärkt seit Anfang April 2017 das Team der Konzern-Pressestelle des Technologieunternehmens Continental (Hannover). Als Pressesprecherin für die Bereiche Personal und Karriere folgt sie auf Gesa Krüger, die in die interne Kommunikation des Automobilzulieferers, Reifenherstellers und Industriepartners gewechselt ist. Nach ihrem Studium der Slawistik und Geschichte war Göttlicher in verschiedenen internationalen Unternehmen als Pressesprecherin tätig, darunter TNT Post, Messe München International und StepStone. Zuletzt verantwortete sie bei OSRAM auf globaler Ebene die gesamte HR Kommunikation, Social Media und Employer Branding.

Wechsel in der Personalszene: Compass, Hochtief, Vivantes

Karen Hoyndorf leitet Personal bei der COMPASS GROUP

Karen Hoyndorf

Ab dem 1. März übernimmt Karen Hoyndorf den Geschäftsbereich Personal bei der Compass Group Deutschland. Der Anbieter für Catering und Support Services, der zur britischen Compass Group PLC gehört, beschäftigt im deutschen Tochterunternehmen rund 18.500 Mitarbeiter. Die 48-jährige Karen Hoyndorf berichtet in ihrer neuen Funktion direkt an Jürgen Thamm, den Vorsitzenden der Geschäftsführung. Sie folgt auf Melanie Eisinger.

Hertz, Vivantes, E-Plus: Wechsel in der Personalszene

Stephanie Faehling

Stephanie Faehling ist Personalleiterin bei VIVANTES

Stephanie Faehling ist seit Januar Personalleiterin am Klinikum Neukölln der Vivantes – Netzwerk für Gesundheit GmbH in Berlin. Die 38-Jährige trägt damit die Personalverantwortung für die rund 3.000 Mitarbeiter des Klinikums, des Instituts für berufliche Bildung im Gesundheitswesen sowie des ambulanten Pflegedienstes. Stephanie Faehling ist zudem Gründungsmitglied des Präsidiums des Bundesverbandes der Personalmanager (BPM).