mediaintown und Personalwerk gehen gemeinsame Wege

Stefan Kraft

Stefan Kraft

Die beiden Fachagenturen für Personalwerbung bieten ihren Kunden ab sofort alles aus einer Hand

Karben und Wiesbaden, 02.09.2014Die mediaintown GmbH & Co. KG und die Personalwerk GmbH arbeiten ab sofort zusammen. Mit diesem Schritt reagieren die beiden Agenturen auf den Bedarf der Kunden nach ganzheitlichen Lösungen in der Personalbeschaffung. Um eine solide Basis für die strategische Zusammenarbeit zu schaffen, wird die Personalwerk GmbH zum 01.01.2015 in den Unternehmensverbund des Gesellschafters Stefan Kraft aufgenommen.

 

Read the rest of this entry »

Mobile Recruiting: Mit Tempo 180 in die Warteschlange

Gerhard Kenk Publisher Crosswater Job Guide: Jobbörsen, Karriere, Gehalt, Recruiting, Personalbeschaffung

Gerhard Kenk

Von Gerhard Kenk, Crosswater Job Guide

  • Mobile Recruiting im Spannungsfeld des Technologiefortschritts und der Änderungsresistenz der Bewerberprozesse
  • Die Indeed MoBolt-Technologie als Brückenfunktion im Mobile Recruting?

Nichts könnte die momentane Situation im Mobile Recruiting besser vermitteln als das Bild der Double Helix. Nachdem die beiden Forscher Francis Crick und James Watson ihre Ergebnisse zur Entschlüsselung der DNA veröffentlichten und die Geheimnisse der Doppelhelix entdeckten, erhielten sie 1962 den Nobelpreis für Medizin.

Für das hochaktuelle Thema Mobile Recruiting ist die Wahrscheinlichkeit einer Nobelpreis-Auszeichnung für Technologie-Innovationen extrem gering.

Mobile Recruiting ist zwar als Buzz-Word in aller Munde, jedoch befindet sich derzeit die vermeintliche Zukunftslösung in einem Spannungsfeld zwischen Technologiefortschritt und Änderungsresistenz der Bewerberprozesse. Kann die Brückentechnologie von Indeed MoBolt das ändern?

Read the rest of this entry »

Monster Introduces Communications Hub for Job Candidates

Matthew Mund, Monster Worldwide

Matthew Mund, Monster Worldwide

WESTON, Mass.  Monster (NYSE: MWW), today announced the launch of Monster Message Center, a new feature to help job candidates simply and efficiently manage communications they receive from employers. The Message Center offers secure, asynchronous messaging outside of personal email and telephone – the traditional tools used by recruiters – helping candidates store, organize, and reply to job opportunity messages in one place.

Read the rest of this entry »

PowerPoint macht HR öde

Bernhard Schelenz

Bernhard Schelenz

Ein Gastbeitrag von Bernhard Schelenz

 PowerPoint-Vorträge sind für Zuhörer langweilig, PowerPoint schläfert ein, nimmt den Zuhörern das Denken ab und macht dumm. Diese Vorwürfe werden in den letzten Jahren seit dem anfänglichen Siegeszug der Software immer lauter. Rhetorik- und Präsentationstrainer – vor allem aus den USA – sparen nicht mit Kritik. Die Medien ziehen auch in Deutschland mit, allen voran der Spiegel oder die FAZ, die mit plakativen Headlines wie die PowerPoint Qual (Spiegel Online; 21.7. 2014) oder Der Powerpoint-Irrsinn (FAZ Online; 16.7. 2014) das Thema in regelmäßig Zyklen bearbeiten.

Read the rest of this entry »

IAB-Arbeitsmarktbarometer: Abwärtstrend gestoppt

Prof. Dr. Enzo Weber, IAB

Prof. Dr. Enzo Weber, IAB

Das IAB-Arbeitsmarktbarometer legte im August um 0,7 auf 100,0 Punkte zu. Damit setzte sich der seit März 2014 andauernde Abwärtstrend nicht fort. Der Frühindikator des Instituts für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB) liegt nun auf der Marke, die für die nächsten drei Monate eine gleich bleibende saisonbereinigte Arbeitslosigkeit signalisiert.

„Die Arbeitsagenturen rechnen momentan mit keinen wesentlichen Änderungen bei der saisonbereinigten Arbeitslosigkeit“, erklärte Enzo Weber, Leiter des IAB-Forschungsbereichs „Prognosen und Strukturanalysen”, am Dienstag in Nürnberg. Eine Verschlechterung der Arbeitsmarktlage sei nach dem jüngsten Anstieg des IAB-Arbeitsmarktbarometers nicht zu erwarten.

Read the rest of this entry »

Die guten ins Töpfchen, die schlechten …

  • Karin Pottkämper

    Karin Pottkämper

    Jubiläums-Kongress Pflege 2015 von Springer Medizin am 30. und 31. Januar 2015 in Berlin: Qualität bestimmen, sichern, umsetzen

  • Zu wenig pflegerische Qualitätsindikatoren in Krankenhäusern
  • Mehr Effizienz bei der Pflegedokumentation

Krankenhäuser und Patienten benötigen mehr Informationen zur Qualität der pflegerischen Leistungen. Und dafür müssen mehr Qualitätsindikatoren entwickelt werden. Das fordert Karen Pottkämper, Leiterin des Bereichs Gesundheitspolitik am AQUA-Institut, dem unabhängigen ‘Institut für angewandte Qualitätsförderung und Forschung im Gesundheitswesen’. „Gerade in Zeiten von Fallpauschalen und Pflegepersonalabbau sollte besonders auf die Qualitäts­sicherung geachtet werden“, betont die Pflegewissenschaftlerin.

Read the rest of this entry »

„Deutschland im E-Recruiting endlich mal ganz vorn“

Dominik Faber

Dominik Faber

Interview mit softgarden-Gründer und Geschäftsführer Dominik Faber über Mobile Recruiting, Responsive Design und den neuen Stellenanzeigen-Designer von softgarden.

Können Sie Responsive Design einmal kurz für Nicht-Spezialisten erklären?

Eine im Responsive Design gestaltete HTML-Seite ist so entwickelt, dass sie sowohl auf dem Desktop-PC als auch auf Tablet und Smartphone immer gut lesbar ist. Technisch funktioniert das so, dass bei Aufruf der Seite die jeweilige Bildschirmgröße – und Auflösung via CSS (einer Skriptsprache) abgefragt wird. Die auf der Seite dargestellten Elemente werden dann entsprechend formatiert. Logos, Text und die Navigation passen sich der Bildschirmgröße so automatisch an. Das heißt, Nutzer erhalten die auf das jeweilige Gerät optimierte Usability, ohne dass sie dafür aktiv werden müssen.

  Read the rest of this entry »

Wie der digitale Wandel und die Zukunft der Personalentwicklung zusammenhängen

Nele Graf

Nele Graf

Es ist sicherlich keine Überraschung, dass Europas grösste Personalfachmesse “Zukunft Personal” in Köln nicht nur ein buntes Kalaydoskop vielfältiger Produktanbieter und Personaldienstleister zusammenführt, auch weg- und zukunftsweisende Themen werden präsentiert und diskutiert. Ein mittlerweile klassisches und brandaktuelles Thema ist der Zusammenhang zwischen dem digitalen Wandel und der Personalentwicklung. In einem Vortrag setzt sich Prof. Dr. Nele Graf, Leiterin des CompetenceCenter for Innovations & Quality in Leadership & Learning (CILL), Hochschule für angewandtes Management mit Risiken und Nebenwirkungen auseinander.

Read the rest of this entry »

HR Safari in Berlin: Der Bär ist los

HR meets die Digitalisierung in freier Wildbahn

picture_Bär_P1030458

Im Oktober 2014 gehen 20 Personaler auf Safari kreuz und quer durch Berlin. Um Internet und Digitalisierung in freier Wildbahn zu erleben. Und um sich wichtiges, frisches, innovatives HR-Know-how anzueignen. An 6 Stationen mit interaktiven Vorträgen, Hands-on-Workshops und „Backstage-Besuchen“.

Zentrales Thema der Safari: HR und die Digitalisierung. Dabei gibt es folgende Arbeitshypothesen:

Read the rest of this entry »

Talent Sourcing in a Changing World

Bill Boorman

Bill Boorman

SOURCING SUMMIT EUROPE, 23-24 SEPTEMBER, AMSTERDAM

Sourcing Summit Europe (#SOSUEU), Europe’s only dedicated talent sourcing conference, is back. Once again the event is an opportunity to learn the latest talent sourcing trends and strategies from some of the biggest names in European and global talent sourcing. The event will be held on 23-24 September.

THEME & AGENDA
This year #SOSUEU will look at how talent sourcing is evolving in a rapidly changing world. We will set our eyes on emerging trends from privacy laws to legal implications of social engagements. We will look at tools and new technologies, sourcing best-practices and will decipher the ever changing behavior of talent. Delegates will develop a big-picture view of talent acquisition and the tactical nous required to be an agent of change. This year there will be more breakout sessions and delegates will have more options in terms of what they want to learn.

SPEAKERS
Popular speakers from 2013 will be back, joined by new names and companies. We will be adding more speakers. Have a look at our current speakers’ line-up. Once again the event promises to offers two days of discovery, practical learning and networking.

REGISTER NOW FOR EARLY BIRD PRICING
We are confident SOSUEU 2014 will be better this year. We hope to see you again in September. Register now!

 

Read the rest of this entry »

Startschuss für Deutschlands Weg in die digitale Zukunft

  • Dieter Kempf, BITKOM

    Prof. Dr. Dieter Kempf

    BITKOM begrüßt Digitale Agenda

  • Regierung sollte Zeitplan für die Umsetzung vorlegen

Der Hightech-Verband BITKOM begrüßt die heute vom Bundeskabinett verabschiedete Digitale Agenda. „Die Digitale Agenda ist ein Meilenstein in der Digitalpolitik Deutschlands. Sie beleuchtet die enormen Chancen der Digitalisierung für unsere Wirtschaft und unsere gesamte Gesellschaft“, sagt BITKOM-Präsident Prof. Dieter Kempf. „Um zu einem echten Masterplan zu werden, muss die Digitale Agenda im zweiten Schritt mit sehr konkreten Maßnahmen, Mitteln und einem Zeitplan für die Umsetzung hinterlegt werden.“

 

Read the rest of this entry »

E-Government in Unternehmen: Deutschland weit hinten

  • Dieter Kempf, BITKOM

    Prof. Dr. Dieter Kempf

    17 Prozent der Unternehmen ohne Online-Kommunikation mit Behörden

  • BITKOM fordert gesetzliche Verankerung für digitalen Datenaustausch

Deutsche Unternehmen liegen bei der Nutzung von E-Government-Angeboten weit hinten. 83 Prozent aller Firmen haben 2013 per Internet Daten und Informationen mit staatlichen Stellen ausgetauscht. 2010 waren es erst 67 Prozent. Trotz dieser Steigerung befindet sich Deutschland damit auf dem Stand von Ländern wie Griechenland, Ungarn oder Bulgarien.

Read the rest of this entry »

Unwissenheit schützt vor guter Bezahlung nicht

Dr. Dieter Traub

Dr. Dieter Traub

Die Zeitarbeit bietet lukrative Branchenzuschlagstarife, doch Arbeitnehmer kennen sie nicht

Augsburg – Über Branchenzuschlagstarife können Zeitarbeitnehmer bis zu 50 Prozent Aufschlag auf ihren Einstiegslohn erhalten. Den meisten Arbeitnehmern sind die Zuschläge aber unbekannt, wie eine Studie des Personalunternehmens Orizon zeigt. 78,8 Prozent der Arbeitnehmer geben an, noch nicht von Branchenzuschlagstarifen gehört zu haben. Selbst von den Arbeitnehmern mit Zeitarbeitserfahrung haben sich nur 7,1 Prozent detailliert über die lukrativen Zuschläge informiert.

Read the rest of this entry »

Junge Arbeitslose sind auch später häufiger ohne Job

Matthias Umkehrer

Matthias Umkehrer

Personen, die in jungen Jahren besonders stark von Arbeitslosigkeit betroffen sind, werden auch im späteren Erwerbsverlauf häufiger arbeitslos. Dies geht aus einer am Donnerstag veröffentlichten Studie des Instituts für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB) hervor.

Read the rest of this entry »

War for Talent: Arbeitgeberattraktivität hat bei Personalern höchste Priorität

Erik Bethkenhagen, Kienbaum

Erik Bethkenhagen, Kienbaum

Kienbaum-Studie zu den Trends im Human Resource Management

Das wichtigste Ziel der deutschen Personalchefs ist in diesem Jahr, ihr Unternehmen als Arbeitgeber attraktiver zu machen: Bei 37 Prozent der Personalentscheider steht diese Aufgabe ganz oben auf der Agenda. Auch außerhalb der Personalabteilung genießt das Thema bereits bei 39 Prozent der Entscheider eine hohe Priorität. Das ergab die HR-Trendstudie der Managementberatung Kienbaum, für die das Beratungsunternehmen 190 Personalverantwortliche befragt hat.

 

Read the rest of this entry »

Personaler im Check: Zurück auf die „Schulungsbank“?

 

  • Bernd Kraft, Monster Deutschland

    Bernd Kraft

    „Recruiting Trends 2014“: steigende Bedeutung von neuen Technologien für den Rekrutierungsprozess

  • Selbsteinschätzung verhalten: Personaler finden sich für aktuelle und zukünftige Herausforderungen noch nicht optimal gerüstet
  • Nur 13,7 Prozent der Unternehmen führen regelmäßig Schulungen durch

 

Nicht nur der demographische Wandel, auch der technische Fortschritt und der zunehmende Performance-Druck in deutschen Personalabteilungen stellen die Verantwortlichen in vielen Unternehmen vor große Herausforderungen. Um passendes Personal zu finden, müssen neue Wege eingeschlagen und zeitgemäße Verfahrensweisen genutzt werden. Aber wie sieht es mit Fortbildungen und dem Erwerben neuer Kenntnisse aus – oder gilt „lebenslanges Lernen“ nur für Mitarbeiter außerhalb der Personalabteilung?

Read the rest of this entry »

HR-Management: Fluktuation hält an

Susanne Berger

Susanne Berger

BERGER WECHSELT ZU DELOITTE

Susanne Berger wurde per 1. April 2014 zum Head of HR bei Deloitte Schweiz ernannt. Die Wirtschaftswissenschaftlerin (Universität Münster) kommt von Valora (Muttenz/Schweiz), wo sie seit 2009 als Head Corporate Human Resources tätig war und der erweiterten Konzernleitung angehörte. Vor Valora arbeitete sie in verschiedenen nationalen und internationalen HR-Funktionen bei Unilever und Johnson&Johnson.

 

Read the rest of this entry »

Duale Studiengänge in Deutschland – eine überdenkenswerte Alternative für “sehr gute” Abiturienten

Der duale Studiengang als alternatives Modell zum Studium oder der Ausbildung wird zunehmend beliebter bei Unternehmen und Abiturienten – dies belegen die Zahlen des Bundesinstituts für Berufsbildung aus dem Zeitraum von 2006 bis 2011: Die Anzahl der dualen Studienangebote hat sich um mehr als 50 Prozent erhöht. Die Zahl der Studierenden erhöhte sich von rund 40.000 auf über 60.000 Personen. Die Anzahl der kooperierenden Firmen verzeichnete im gleichen Zeitraum einen Zuwachs von 22 000 Unternehmen. Ein duales Studium wird in der Regel branchenübergreifend von mittelständischen Unternehmen und Großunternehmen angeboten.

Read the rest of this entry »

Blick in die Zukunft: In den nächsten zwei Jahrzehnten sind 47% aller Arbeitsplätze in den USA durch Roboter gefährdet.

  • Dr. Carl Frey

    Dr. Carl Frey

    Weg von der Diskussion über den Fachkräftemangel, hin zur Diskussion über die Industrie 4.0

  • “Die Zukunft der Beschäftigung: Wie anfällig sind Berufe gegenüber der Computerisierung?” Dr. Carl Frey (Oxford University) referiert zu den Ergebnissen seiner Studie
  • Fusion Days 2014 – Das milch & zucker Kundenforum am 05.11.2014 in Bad Nauheim

Bad Nauheim – Die Prognose von Dr. Carl Frey und Michael Osborne ist mehr als besorgniserregend: 47% aller Arbeitsplätze in den USA werden in absehbarer Zukunft durch Roboter ersetzt. Zu diesem Ergebnis kommen die beiden Wissenschaftler im Rahmen ihrer Studie “Die Zukunft der Beschäftigung: Wie anfällig sind Berufe gegenüber der Computerisierung?” über die Auswirkung einer fortschreitenden Informatik und Robotertechnik auf die Arbeitsmärkte. Computer, die schlauer sind als Menschen. Algorithmen, die menschliches Denken ersetzen. Müssen auch wir uns Sorgen um unsere Jobs machen?

 

Read the rest of this entry »

kalaydo.de und Smartphone-Flohmarkt Stuffle kooperieren

  • Joachim Vranken

    Joachim Vranken

    Alle Anzeigen von App-Anbieter Stuffle ab sofort auch bei kalaydo.de

  • Attraktiveres Kaufen und Verkaufen für die Nutzer

Köln. Das Online-Anzeigenportal kalaydo.de baut seine Marktposition durch die Kooperation mit dem digitalen Flohmarkt Stuffle aus. Ab sofort erscheinen alle Anzeigen von Stuffle auch bei kalaydo.de. Kaufinteressierte bei kalaydo.de nehmen jetzt einfach und direkt per Mail Kontakt mit dem Verkäufer bei Stuffle auf. Mit der Stuffle-App für iOS und Android können bundesweit Objekte verkauft und 500.000 Anzeigen durchsucht werden.

 

Read the rest of this entry »

karriere.at Umfrage: Handy, Sport und Gratis-Schoko – Großteil der Arbeitnehmer setzt Benefits voraus

Jürgen Smid, karriere.at

Jürgen Smid

Unternehmen: Neun von zehn haben Wert von Zusatzleistungen für Mitarbeiter erkannt

Linz – Es ist nicht nur das Geld, das zählt! Ein Satz, der zunehmend auch im Arbeitsleben Geltung erlangt. Laut einer aktuellen Online-Umfrage von karriere.at, Österreichs größtem Jobportal, legt lediglich ein Viertel aller Befragten gar keinen Wert auf Goodies, Benefits & Co. Sie sagen: „Nur Bares ist Wahres.“

Read the rest of this entry »

Realistic Job Preview – Einfaches, aber wirkungsvolles Instrument, um passende Bewerber zu finden

Falko Brenner, viasto

Falko Brenner

Ein Gastbeitrag von Falko Brenner, viasto

Jeder siebte Deutsche hat im letzten Jahr seinen Arbeitsplatz gewechselt. Ein nicht unwesentlicher Teil davon geht darauf zurück, dass Erwartungen von Bewerbern und das, was sie am Arbeitsplatz vorfinden, stark voneinander abweicht. Mit wenig Aufwand kann dies durch eine so genannte “realistische Tätigkeitsvorschau” oder Realistic Job Preview verhindert werden.

Read the rest of this entry »

Fast 80 Prozent aller Deutschen nutzen E-Mails

Dr. Bernhard Rohleder

Dr. Bernhard Rohleder

Fast vier von fünf Bundesbürgern (78 Prozent) senden oder empfangen E-Mails. Damit liegt Deutschland auf Rang 7 im EU-Vergleich. Der Durchschnitt aller EU-Länder liegt bei 67 Prozent. Spitzenreiter sind die Niederlande (90 Prozent), Schlusslicht ist Rumänien (42 Prozent).

Read the rest of this entry »

Change-Prozesse zählen niemals zum Tagesgeschäft: Stabilität & Sicherheit versus Veränderung & Bewegung

Claudia Schmidt, Mutaree GmbH

Claudia Schmidt, Mutaree GmbH

Eltville-Erbach. Grenzen der Veränderbarkeit treten in allen Organisationen auf. Widerstände sind dabei häufig in den Ebenen des mittleren Managements zu finden, wobei gerade sie die strategische mit der operativen Ebene verknüpft, jedoch oft dem Veränderungsvorhaben nicht im notwendigen Maße zustimmen. Bei Veränderungsinitiativen, die top-down gestartet werden, bleibt der Wandel oberflächlich und die Einstellungen und Verhaltensweisen auf den operativen Ebenen ändern sich nicht tiefgreifend genug.

Read the rest of this entry »

Der Elevator Pitch

Mareike Darrelmann

Mareike Darrelmann

Kostenloses Webinar von stellenanzeigen.de am 09. Oktober 2014

München – Im kostenlosen Webinar von stellenanzeigen.de, einer der bekanntesten Online-Jobbörsen in Deutschland, geht es am 09. Oktober um 17.00 Uhr um den „Elevator Pitch“, also die knackige Kurzpräsentation für das erfolgreiche Selbstmarketing.

Read the rest of this entry »