Gehälter von IT-Führungskräften und -Spezialisten steigen um 3,6 Prozent

Julia Zmitko

Julia Zmítko

Kienbaum-Vergütungsstudie Führungskräfte und Spezialisten in der IT-Branche

  • Leiter des Vertriebs erhalten die höchste Vergütung unter den Führungs-kräften
  • Key-Account-Manager sind Spitzenverdiener bei den Fachkräften
  • Mitarbeiter in Hamburg, München, Frankfurt und Düsseldorf verdienen am meisten

Gummersbach. Gehälter in der IT-Branche steigen weiter: Geschäftsführer, Führungskräfte und Spezialisten in IT-Unternehmen verdienen im Schnitt 3,6 Prozent mehr als im Vorjahr. Die Vergütung der Geschäftsführer und Führungskräfte ist um 3,7 Prozent gestiegen und die der Spezialisten und Sachbearbeiter um 3,3 Prozent beziehungsweise 3,6 Prozent. Im Vergleich dazu haben die Firmen über alle Branchen hinweg die Gehälter ihrer Fach- und Führungskräfte in IT-Funktionen binnen Jahresfrist lediglich um 2,9 Prozent erhöht. Das zeigt eine aktuelle Kienbaum-Studie zur Vergütung in der IT-Branche. Dafür hat Kienbaum 2.643 Einzelposition aus 248 Unternehmen analysiert.

Read the rest of this entry »

CSR jobs & companies unterstützt Joblinge

Dr. Stefan Rennicke

Dr. Stefan Rennicke

Soziales Engagement von Unternehmen bei Arbeitssuchenden immer gefragter

CSR jobs & companies unterstützt die Initiative Joblinge: Auf der Plattform www.csr-jobs.de finden Arbeitssuchende ab sofort die Information, welche Arbeitgeber sich bei Joblinge engagieren und welches Konzept hinter der Initiative steht. Ziel ist es, das soziale Engagement von Unternehmen noch gezielter in den Fokus von Arbeitssuchenden zu rücken.

Read the rest of this entry »

TalentObjects von Lumesse im neuen Ökosystem Salesforce Analytics Cloud

  • Charles Doucot

    Charles Doucot

    Wave – Salesforce Analytics Cloud – ist die erste cloudbasierte Analyseplattform für Anwender aus allen Geschäftsbereichen. Damit ist es einfacher denn je von jedem Gerät aus, Daten zu untersuchen, neue Erkenntnisse daraus zu gewinnen und entsprechende Maßnahmen einzuleiten

  • Die Anwendung TalentObjects − ein umfassendes Portfolio an Talent-Management-Lösungen − nutzt die Analyseplattform und unterstützt alle Anwender dabei, Top-Talente zu identifizieren, anzuwerben, zu motivieren und zu halten – und das jederzeit und von jedem Gerät aus
  • TalentObjects und die Analyseplattform von Salesforce werden auf der Dreamforce 2014, der weltweit größten Softwarekonferenz vorgestellt

Lumesse, weltweit führender Anbieter für Talent Solutions, gab heute den Beitritt seiner Anwendung TalentObjects zur neuen Analyseplattform Wave von Salesforce bekannt, um Personalplanung sowie Aufbau und Optimierung der Talent-Pipeline von Unternehmen radikal zu verbessern.

 

Read the rest of this entry »

Negative Konjunktursignale aus dem Vertrieb: Xenagos Sales-Indikator erneut gefallen

Christopher Funk, Xenagos

Christopher Funk, Xenagos

Die Angebotssituation im Vertrieb reagiert prompt auf die veränderte Konjunkturlage: Nach dem Rückgang im 2. Quartal um 10,64 Punkte fällt der Xenagos Sales-Indikator im 3. Quartal 2014 erneut um 11,64 Zähler auf 15,90. Damit erreicht der Sales-Indikator den niedrigsten Wert seit 2012. Damals lag er im dritten Quartal bei 14,29 Punkten.

Read the rest of this entry »

Deutschlandweite Recruiting Days der YOURCAREERGROUP GmbH Anfang 2015

Düsseldorf – Zum achten Mal in Folge veranstaltet die YOURCAREERGROUP GmbH im Winter/Frühjahr 2015 die erfolgreichen Karrieremessen der Hotellerie, Gastronomie und Touristik. Neben den regelmäßigen Tourorten München, Hamburg, Frankfurt, Berlin und Düsseldorf/Köln findet die Karrieremesse im kommenden Jahr zum ersten Mal ebenfalls in Stuttgart und Zürich statt. In Stuttgart kooperiert die YOURCAREERGROUP mit der CMT – der weltweit größten Publikumsmesse für Tourismus und Freizeit.

Read the rest of this entry »

Arbeitnehmer erhalten durchschnittlich zwei Prozent mehr Gehalt

Thomas Gruhle

Thomas Gruhle

Gehaltsentwicklungsreport 2014 bestätigt Trend der vergangenen Jahre

Frankfurt – Die Gehälter in Deutschland steigen weiter an. Unternehmen verschiedener Branchen rechnen mit einer durchschnittlichen Erhöhung von 2,8 Prozent für 2014 bis 2015. Bei der derzeit niedrigen Inflationsrate bleiben Arbeitnehmern so real rund zwei Prozent mehr im Monat. Eine mögliche Abschwächung der Konjunktur im nächsten Quartal spielt in den Planungen der Unternehmen bislang keine Rolle. Zu diesem Ergebnis kommt der Gehaltsentwicklungsreport 2014 der Unternehmensberatung Hay Group, der heute auf dem Hay Group Compensation Forum vorgestellt wurde.

 

Read the rest of this entry »

Rechtliche Grenzen der Direktansprache am Arbeitsplatz für Personalberater

Christina Diegel

Christina Diegel

Ein Beitrag von Christina Diegel

Anfänglich nur den wirklich großen Unternehmen sympathisch, liebäugelt nach und nach auch der Mittelstand angesichts akuten Fachkräftemangels mit Recruitingunternehmen. So ist es nicht verwunderlich, dass es auch auf Arbeitnehmerseite mittlerweile zum guten Ton im Lebenslauf gehört, verschiedenste Stationen in der Arbeitswelt vorweisen zu können. Angesichts des demographischen Wandels sind sich derweil die allermeisten Kandidaten außerdem ihrer Rarität durchaus bewusst und scheuen nicht, sich selbst und ihre berufliche Laufbahn im Internet darzustellen. Die Angst, der Arbeitgeber könne etwas von dieser möglicherweise mangelnden Loyalität mitbekommen, hat in Konsequenz zunehmend abgenommen.

Read the rest of this entry »

Welcher Fachkräftemangel? Viele Chefs würden sich gerne von Mitarbeitern trennen.

Helge Weinberg

Helge Weinberg

von Helge Weinberg

Eine Pressemitteilung der Unternehmensberatung Baumann nehme ich zum Anlass, über Führung und Employer Branding zu schreiben. Hier die Meldung (in Auszügen):

“Rund 60 Prozent der Vorgesetzten in deutschen Unternehmen würden sich gern von einem Teil ihrer Mitarbeiter trennen, wenn dies rechtlich möglich wäre… 45 Prozent der Chefs würden bis zu zehn Prozent ihrer Mitarbeiter kündigen, elf Prozent würden sogar zehn bis 25 Prozent ihrer Untergebenen austauschen…

…Nicht einmal die Hälfte der Manager glauben, über die richtigen Mitarbeiter zu verfügen, um ihre Zielvorgaben zu erreichen. 52 Prozent der Befragten geben an, nur teilweise die geeignete Unterstützung zu haben.

 

Read the rest of this entry »

70% Zuwachs bei Start-Up Stellen – nicht nur Berlin zieht Talente an

  •  Die Zahl der beworbenen Start-Up Stellen ist in einem Jahr um 70% gestiegen
  •  Neben Berlin ziehen auch andere deutsche Städte wie München und Leipzig Talente an
  • Top 3 Job-Kategorien sind: IT, Projektleitung/Beratung, Marketing

Eine aktuelle Auswertung der Job-Suchmaschine Adzuna, welche 400.000 Stellenangebote in Deutschland betrachtet, verdeutlicht, dass die Anzahl der beworbenen Start-Up Jobs seit letztem Jahr um 70% gestiegen ist. Der Städte-Vergleich zeigt,  dass Start-Ups nicht immer in Berlin sitzen müssen da auch zahlreiche Talente in München und Leipzig gesucht werden.

Read the rest of this entry »

WEBINAR “E-Assessments statt Bauchgefühl – So geht gute Vorauswahl!”

Hanna Weyer, viasto

Hanna Weyer

Ein Gastbeitrag von Hanna Weyer, viasto

Eine fundierte Vorauswahl zu treffen ist keine triviale Angelegenheit. Fehlentscheidungen können teuer werden. Dass wir immer wieder Opfer unserer eigenen verzerrten Wahrnehmung sind, sollte Ihnen bekannt sein. Wir brauchen also gute Methoden, um gute Entscheidungen zu treffen. Online Assessments sind eine solche Methode und gerade für die Vorauswahl sinnvoll.

 

Read the rest of this entry »

Berufsausbildung in Deutschland: Betriebe und Bewerber finden schwerer zusammen

Dr. Ute Leber, IAB

Dr. Ute Leber, IAB

Übernahmen sind häufiger denn je

Die Forscher Sandra Dummer, Marek Frei und Ute Leber vom IAB untersuchen im Kurzbericht 230/2014 die derzeitige Situation der Berufsausbildung in Deutschland. Dabei ziehen sie ein ernüchterndes Fazit. Eine der Wurzeln des Fachkräftemangels liegt einerseits bei den fehlenden Qualifikationen der Auszubildenden, andererseits sorgt das Mismatch am Arbeitsmarkt für einen hohen Anteil unbesetzter Ausbildungsplätze.

Read the rest of this entry »

Mobile Online-Stellenanzeigen ohne Scrollen und Zoomen

Dominik Faber

Dominik Faber

Der E-Recruitingdienstleister softgarden bietet ab sofort Responsive Design für Online-Jobinserate im Selbstbau.

Berlin – Mobiles Surfen bestimmt heute das Suchverhalten der Jobsucher, Online-Stellenanzeigen müssen diesem Verhalten gerecht werden. Mit dem Stellenanzeigen-Designer bietet softgarden als einziger Anbieter ab sofort Kunden die Möglichkeit, ihre Online-Stellenanzeigen im Responsive Design anzulegen und so mobilfähig zu machen.

 

Read the rest of this entry »

Studie zu Absolventengehältern: Angehende Wirtschaftsingenieure verdienen am meisten

42.000 Euro – so viel verdient ein Absolvent im Durchschnitt pro Jahr in Deutschland. Diese und weitere Zahlen bietet der neue Gehaltsreport für Absolventen von StepStone. Für die Studie hat Deutschlands meistgenutzte Jobbörse Berufsstarter aus unterschiedlichen Fachbereichen nach ihren Einstiegsgehältern befragt. Der Report bietet detaillierte Gehaltstabellen, aufgeteilt nach Regionen, Branchen, Studiengängen und Berufen. Er steht – neben weiteren Services rund um das Thema Karriere – kostenfrei unter www.stepstone.de/absolventengehalt zur Verfügung.

Read the rest of this entry »

Personalien: Frauenlobby, Frauenquote – weiter so

Hannelore Buls

Hannelore Buls

Von Bernd Gey, personalintern

Kontinuität und Wechsel beim Deutschen Frauenrat

Hannelore Buls, langjährige Gewerkschaftssekretärin und Expertin für Arbeitsmarkt- und Sozialpolitik, wurde mit überwältigender Mehrheit für zwei weitere Jahre in ihrem Amt als Vorsitzende des Deutschen Frauenrates (Lobby der Frauen – Bundesvereinigung von Frauenverbänden und gemischter Verbände in Deutschland e.V.) mit Sitz in Berlin bestätigt. Sie führt die Frauenlobby seit 2012.

 

Read the rest of this entry »

HR Big Data: Praxisbeispiel einer Gehaltsstrukturanalyse

Gerhard Kenk

Gerhard Kenk

Von Gerhard Kenk, Crosswater Job Guide

Big Data für HR ist derzeit in aller Munde – fast scheint es so, als ob damit alle gegenwärtigen Probleme im Bereich Human Resources gelöst werden könnten. Alles, vielleicht ausser dem Fachkräftemangel, der eh nur ein Mythos ist, glaubt man dem Autor Martin Gaedt. Neben dem Mythos Fachkräftemangel gibt es in der Personalpolitik noch ein grosses Tabu, über das man (fast) überhaupt nicht zu sprechen wagt: Die Transparenz der Gehälter.

Damit wird dem Arbeitsmarkt in Deutschland ein wichtiges Regulativ entzogen, denn bei unvollkommenen Informationen über markt- und branchenüblichen Einstiegsgehälter bleiben Bewerber häufig im Dunkeln sitzen, was ein übliches und sinnvolles Einstiegsgehalt ist.

 

Read the rest of this entry »

ESMT erneut in Top 30 des „Which MBA?“-Rankings des Economist

  • Prof. Dr. Jörg Rocholl

    Prof. Dr. Jörg Rocholl

    ESMT MBA steigt um 4 Plätze und erreicht Rang 26 weltweit und 7 in Europa

  • Bestplatziertes MBA-Programm in Deutschland

Die ESMT European School of Management and Technology hat im diesjährigen „Which MBA?”-Ranking des Economist den 26. Rang unter den globalen Top 100 Vollzeit-MBA-Programmen erreicht. Die internationale Hochschule steigert sich damit im Vergleich zum Vorjahr um 4 Plätze. Damit ist sie deutschlandweit auf dem 1. Platz, europaweit auf Rang 7. Bei der Diversität der MBA-Klasse liegt die ESMT weltweit auf dem 1. Rang.

Read the rest of this entry »

Väter wollen Karriere und Kind

Joachim Sauer

Joachim Sauer

Berlin – Immer mehr Väter wünschen sich eine bessere Vereinbarkeit von Beruf und Familie. Das ist das Ergebnis einer gemeinsamen Befragung des Bundesverbands der Personalmanager (BPM) und des Bundesfamilienministeriums zur Väterorientierung in deutschen Unternehmen. 83 Prozent der befragten Personalmanager beobachten in den letzten fünf Jahren eine gestiegene Erwartungshaltung von Vätern. Die Unternehmen erkennen laut der Studie zwar die Vorteile einer väterfreundlichen Personalpolitik, sprechen mit ihren familienbewussten Maßnahmen aber eher weibliche Beschäftigte an.

Read the rest of this entry »

socialBench.de erstrahlt in neuem Glanz

Die neue socialBench Website – responsive & intuitiv

socialBench hat einen neuen Webauftritt. Genau wie Social Media entwickeln auch wir uns als Unternehmen stetig weiter. Wir haben unser Portfolio daher stark ausgebaut, um mit unseren Modulen ein Rundum-sorglos-Paket für Ihre Social Media-Auftritte zu garantieren.

Read the rest of this entry »

War Edward Snowden für die Katz? Markt für Cloud Computing wächst ungebrochen

  • Dieter Kempf, BITKOM

    Prof. Dr. Dieter Kempf

    Geringe Auswirkungen durch die Folgen der NSA-Affäre

  • Umsatz im Business-Bereich steigt um 46 Prozent auf 6,4 Milliarden Euro
  • Weiterhin zweistellige Wachstumsraten bis zum Jahr 2020

Der Markt für Cloud Computing mit Geschäftskunden wird in Deutschland im laufenden Jahr um 46 Prozent auf rund 6,4 Milliarden Euro wachsen. Das berichtet der Hightech-Verband BITKOM auf Basis von Prognosen der Experton Group. Damit bleibt das Wachstum etwas unter den Erwartungen. Ursprünglich war der BITKOM von einem Umsatzanstieg von 50 Prozent auf 6,9 Milliarden Euro ausgegangen.

Read the rest of this entry »

70% Zuwachs bei Start-Up Stellen – nicht nur Berlin zieht Talente an

  • Die Zahl der beworbenen Start-Up Stellen ist in einem Jahr um 70% gestiegen
  • Neben Berlin ziehen auch andere deutsche Städte wie München und Leipzig Talente an
  • Top 3 Job-Kategorien sind: IT, Projektleitung/Beratung, Marketing

Eine aktuelle Auswertung der Job-Suchmaschine Adzuna <http://www.adzuna.de/>, welche 400.000 Stellenangebote in Deutschland betrachtet, verdeutlicht, dass die Anzahl der beworbenen Start-Up Jobs seit letztem Jahr um 70% gestiegen ist. Der Städte-Vergleich zeigt, dass Start-Ups nicht immer in Berlin sitzen müssen da auch zahlreiche Talente in München und Leipzig gesucht werden.

 

Read the rest of this entry »

Gehälter in Krankenhäusern steigen um knapp 3 Prozent

Julia Zmitko

Julia Zmítko

Kienbaum-Studie zur Vergütung von Führungs- und Fachkräften in Krankenhäusern

Gummersbach. Wer in einem Krankenhaus in Deutschland arbeitet, kann sich über eine deutliche Gehaltserhöhung freuen: Die Krankenhäuser haben im Vergleich zum Vorjahr die Saläre ihrer nichtärztlichen Führungskräfte um durchschnittlich 2,8 Prozent und die der Ärzte um 2,9 Prozent angehoben. Das ergab der Vergütungsreport „Ärzte, Führungskräfte & Spezialisten in Krankenhäusern“ der Managementberatung Kienbaum, in den die Daten von 2.627 Mitarbeitern aus 100 Krankenhäusern eingeflossen sind. Die Gehälter von Krankenhaus-Geschäftsführern steigen um 2,3 Prozent, während im Vergleich dazu beispielsweise die Chef-Saläre in der IT-Branche in diesem Jahr um 3,7 Prozent angehoben wurden.

Read the rest of this entry »

Kienbaum und ISM eröffnen Institut für Leadership & Transformation

Dr. Walter Jochmann, Kienbaum

Dr. Walter Jochmann, Kienbaum

Kienbaum bündelt Forschungsprojekte in neuem Institut

  • Kienbaum kooperiert mit der International School of Management (ISM)
  • Das Institut leistet wissenschaftliche Forschung zu den Themen Demografie, Change Management, Human Resources, Leadership und Transformation Management
  • Ziel sind innovative und praxisrelevante Lösungen für heutige und zukünftige unternehmerische und personalwirtschaftliche Herausforderungen

Die Managementberatung Kienbaum hat ihr eignes Forschungsinstitut in Kooperation mit der International School of Management (ISM) in Dortmund eröffnet. Das Kienbaum Institut @ ISM für Leadership & Transformation forscht seit Ende Oktober dieses Jahres in den personalwirtschaftlichen Bereichen Demografie, Change Management, Human Resources, Leadership und Transformation Management.

Read the rest of this entry »

Jeder Fünfte hat keine Computerkenntnisse

  • Achim Berg, BITKOM

    Achim Berg, BITKOM

    13 Millionen Deutsche können nicht mit Computern umgehen

  • 28 Prozent der Jüngeren haben nur geringe Kenntnisse

Berlin. Viele Menschen wissen mit Computern nichts anzufangen. Jeder Fünfte (19 Prozent) hat keine Computerkenntnisse. Das entspricht gut 13 Millionen Bundesbürgern ab 14 Jahren. So lautet das Ergebnis einer repräsentativen Umfrage im Auftrag des Hightech-Verbands BITKOM.

Read the rest of this entry »

Lebensbrüche: Vom Wert des Scheiterns

  • Roger Willemsen (Foto: Mathias Bothor)

    Roger Willemsen (Foto: Mathias Bothor)

    Erfahren und Überwinden einer Niederlage gehört zum Bauprinzip einer geglückten Arbeitsbiographie

  • Wann beginnt Scheitern? Schleichende Prozesse können zu Motivationslosigkeit und Ausgebranntsein führen

Köln. Aus Fehlern kann man lernen. Diese Volksweisheit kommt in der Arbeitswelt bislang nur bedingt zum Tragen. Misserfolge und Fehlschläge gelten häufig als Makel oder werden bei der Darstellung der eigenen Karriere schlichtweg unterschlagen. Der bekannte Publizist Roger Willemsen, unter anderem Autor des Bestsellers „Der Knacks“, ging deshalb in einem Keynote-Vortrag am Donnerstag, 16. Oktober, auf der Messe Zukunft Personal in Köln der Bedeutung des Misslingens für eine geglückte Biographie nach.

 

Read the rest of this entry »

Gehaltssteigerung: Geschäftsführer verdienen 3,4 Prozent mehr als im Vorjahr

Julia Zmitko

Julia Zmítko

Kienbaum-Studie: Das verdienen Geschäftsführer in Deutschland

Geschäftsführer verdienen in diesem Jahr im Schnitt 389.000 Euro und damit 3,4 Prozent mehr als im Vorjahr. Die Gesamtdirektvergütung fällt bei Vorsitzenden der Geschäftsführung mit durchschnittlich 549.000 Euro am höchsten aus; Allein-Geschäftsführer verdienen 287.000 Euro und Mitglieder von Geschäftsführungen erhalten 385.000 Euro. Bei den Vorsitzenden fiel die Gehaltssteigerung mit 4,2 Prozent am stärksten aus; Allein-Geschäftsführer verdienen 3,6 Prozent mehr als noch 2013 und Geschäftsführungsmitglieder 3,2 Prozent. Das ergab eine Studie der Managementberatung Kienbaum zur Vergütung von Geschäftsführern in Deutschland. Kienbaum hat dazu die Daten von 1.294 Geschäftsführern in 704 Unternehmen untersucht.

Read the rest of this entry »