Recruiter Dashboard Multi-Posting

Studie: Über 63 Prozent der Deutschen machen Überstunden

Artur Jagiello

Artur Jagiello

Laut der aktuellen Studie „Arbeitszeitmonitor 2015“ der Vergütungsberater von Compensation-Online müssen über 63 Prozent der Deutschen länger arbeiten. Einen Ausgleich für die Zusatzleistung erhalten knapp 56 Prozent – für 44 Prozent gibt es weder mehr Geld noch Freizeit. Untersucht wurden 272.287 Datensätze.

Was im Arbeitsvertrag steht, muss nicht immer der Wahrheit entsprechend – dies gilt insbesondere für die Arbeitszeit. Laut der Studie von Compensation-Online sind die meisten Deutschen zwischen 36 und 40 Stunden pro Woche beschäftigt. Viele arbeiten länger, die meisten (über 40 Prozent) bis zu fünf Stunden zusätzlich. Fünf bis zehn Stunden mehr erreichen knapp 16 Prozent und elf bis 15 Stunden fast vier Prozent.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Sicherheit geht vor: Weniger Arbeitsunfälle bei Orizon dank bescheinigtem Arbeitsschutz

Karsten Seelbach

Karsten Seelbach

Seit Unternehmensgründung arbeitet das Personalunternehmen Orizon systematisch daran, die Sicherheit seiner Mitarbeiter zu verbessern. Im Juni 2014 wurden mit der „Arbeitsschutz mit System“-Bescheinigung (AMS) durch die gesetzliche Unfallversicherung VBG die hohen Qualitätsstandards offiziell bestätigt. In der aktuellen Unfallstatistik von Orizon zeigen sich die positiven Auswirkungen der Sicherheitsmaßnahmen in harten Fakten: Im Jahr 2013 konnte mit nur 13,1 Unfällen pro 1.000 Versicherte bereits ein hervorragendes Ergebnis vorgelegt werden. 2014 konnte die sogenannte 1.000-Mann-Quote nochmals auf 12,1 gesenkt werden. Damit liegt Orizon deutlich unter dem Branchendurchschnitt.

 

Diesen Beitrag weiterlesen »

Argumentieren Sie nicht, fordern Sie

Matthias Schranner (Foto: Gisela Schenker)

Matthias Schranner (Foto: Gisela Schenker)

Verhandlungsprofi Matthias Schranner spricht beim Managerinnennetzwerk EWMD in der Helaba über Verhandeln im Grenzbereich

Volles Haus bei der Landesbank Hessen-Thüringen (Helaba) in Frankfurt. Sie hatte zusammen mit dem Managerinnennetzwerk EWMD eingeladen, um mit dem Verhandlungsprofi Matthias Schranner über Strategien für erfolgreiches Verhandeln in schwierigen Situationen zu diskutieren. Schranner, der jahrelang mit Geiselnehmern und Bankräubern verhandelt hat, gab auf amüsante Weise seine Strategien und Taktiken weiter.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Arbeitsagentur: Verwaltungsrat entscheidet sich für Detlef Scheele als Vorstand Arbeitsmarkt

Detlef Scheele

Detlef Scheele

Der Verwaltungsrat der Bundesagentur für Arbeit (BA) hat sich heute in einer außerordentlichen Sitzung in geheimer Wahl für Herrn Senator Detlef Scheele als Vorstand Arbeitsmarkt der BA entschieden. Diese Wahl bedarf noch der Zustimmung durch die Bundesregierung. Er folgt voraussichtlich zum 15. Oktober 2015 auf Heinrich Alt, der zum 30. Juni 2015 in den Ruhestand gegangen ist.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Personalwechsel schaffen Vakanzen

Autor: Bernd Gey, PERSONALintern

Dr. Matthias Woikittel

Dr. Matthias Woikittel

Uniklinik sucht neuen Kaufmännischen Direktor
Dr. Matthias Wokittel (Jg 1962), seit Mai 2010 Kaufmännischen Direktor und Mitglied im Vorstand des Universitätsklinikums Düsseldorf (und davor von 2005 bis 2010 Kaufmännischer Vorstand im Universitätsklinikum Leipzig AÖR.), verlässt nach Medienberichten das Düsseldorfer Klinikum zum 31. Juli 2015. Bis seine Nachfolge geregelt ist, leitet der stellvertretende Direktor, Thorsten Celary, das Direktorat. Tipp: Die Nachfolge von Wokittel in Düsseldorf ist vakant.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Messebeirat für deutsche Personalfachmessen gegründet

Ralf Hocke

Ralf Hocke

  • Mitglieder des Messebeirats sind Geschäftsführer von Ausstellern und Interessensvertreter der Besucher
  • In zwei Sitzungen pro Jahr nehmen die Beiratsmitglieder eine gestaltende und beratende Funktion ein

Der Markt für das Human Resource Management ist aktuell sehr dynamisch: Vor allem im Zuge der Digitalisierung der Arbeitswelt entstehen neue Produkte und zahlreiche Start-ups. Diese Veränderungsdynamik macht auch vor den führenden deutschen Personalfachmessen Zukunft Personal und PERSONAL Nord und Süd nicht halt. Um die Bedürfnisse der Besucher und Aussteller noch besser zu bedienen, hat der Veranstalter spring Messe Management nun einen Messebeirat ins Leben gerufen.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Stellenbörse: Fachkräfte gefragt wie nie

Dirk Hahn, CEO Hays AG

Dirk Hahn

Auf jobs.automobilwoche.de finden sich unter anderem 6000 Stellenangebote im Bereich Ingenieurwesen.

München. Die Autobranche sucht händeringend neue Mitarbeiter, insbesondere Spezialisten sind gefragt. Das zeigen nicht nur die Erstquartalszahlen des Hays-Fachkräfte-Index, der auf einer Auswertung aller Stellenanzeigen in überregionalen und regionalen Tageszeitungen sowie den meistfrequentierten Onlinejobbörsen basiert: Demnach ist die Nachfrage qualifizierten Arbeitnehmern deutlich um fünf Punkte gegenüber dem 4. Quartal 2014 angestiegen. Die erzielten 105 Punkte sind der höchste Index-Wert seit knapp drei Jahren. Im Vergleich zum gleichen Quartal des Vorjahres ist die Zahl der Stellenausschreibungen sogar um acht Punkte gewachsen.
Diesen Beitrag weiterlesen »

Nutzer bewerten Jobbörsen: Muskelprotze und andere Schwergewichte

Gerhard Kenk

Gerhard Kenk

Von Gerhard Kenk, Crosswater Job Guide

Die Marketing-Experten der Jobbörsen müssen in ihrer Öffentlichkeitsarbeit seit einiger Zeit umdenken. Nutzer-Umfragen stellen die Zufriedensheitsrate von Jobbörsen in den Vordergrund und bieten somit für Arbeitgeber, Recruiter und Bewerber eine Orientierungshilfe, welche Jobbörsen nützlich sind und um welche Jobportale die Nutzer vielleicht einen Bogen machen sollten.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Elke Eller ist neue Präsidentin des BPM

Der Bundesverband der Personalmanager (BPM) hat eine neue Präsidentin. Elke Eller, seit 2012 Personalvorstand bei der Nutzfahrzeugtochter von Volkswagen, wurde am Mittwochabend mit großer Mehrheit zur neuen BPM-Präsidentin gewählt. Sie tritt die Nachfolge von BPM-Gründungspräsident Joachim Sauer an. Dieser verlässt die Personalfunktion und wechselt zum Juli als Mitglied des Vorstandes zum Deutschen Institut für Normung. Daher stand er für eine weitere Amtszeit nicht mehr zur Verfügung.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Wer denn sonst? Google und Volkswagen sind die Wunscharbeitgeber europäischer Absolventen

Holger Koch

Holger Koch

Wirtschaftsprüfer Kopf an Kopf – Not macht flexibel – Gehaltsvorstellungen variieren stark

Die IT- und Automobilbranche sowie die Wirtschaftsprüfungsgesellschaften dominieren die Top 10 der beliebtesten Arbeitgeber der Ingenieure, Informatiker und Wirtschaftswissenschaftler. Das ist eines der Ergebnisse des Graduate Barometers, das das trendence Institut unter rund 300.000 abschlussnahen Studierenden in 24 Ländern Europas durchführt. Erste Ergebnisse der Studie hat die Frankfurter Allgemeine Zeitung veröffentlicht.

Diesen Beitrag weiterlesen »

AdSurance − Ihr Schutz gegen Pech im Recruiting

Dr. Ulrich Rust, Jobware

Dr. Ulrich Rust, Jobware

Personaler wissen, dass die Urlaubszeit ein echter Recruiting-Killer sein kann. Passende Kandidaten sind gerade nicht zu erreichen, weil sie sich vielleicht auf einem Segeltörn oder einer Wanderung befinden. Manchen Personalern war dies bislang Anlass genug, mit der Stellenschaltung bis nach den Ferien zu warten. Mit AdSurance können sich Jobware-Kunden ab sofort vor diesem Risiko schützen.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Der Recruiting-Spezialist AVANTGARDE Experts sucht Interessenten und Bewerber für attraktive Werkstudentenjobs.

Als Student am Steuer einer Limousine eines bekannten bayerischen Automobilherstellers VIP-Gäste auf eine exklusive Veranstaltung fahren? Während des Studiums Interessenten und Kunden die Besonderheiten eines revolutionären amerikanischen Elektrosportwagens erklären? Und dafür auch noch Geld bekommen?

 

Diesen Beitrag weiterlesen »

Der Lotse der Grundsicherung geht von Bord

Nach über 38 Jahren hauptsächlich als Mitarbeiter in verschiedenen Funktionen bei der Bundesagentur für Arbeit (BA), davon über 13 Jahre als Mitglied des Vorstandes, wurde Heinrich Alt heute im feierlichen Rahmen in den Ruhestand verabschiedet. Bundesministerin Andrea Nahles, die Vorsitzende des Verwaltungsrates der BA, Annelie Buntenbach und der Vorstandsvorsitzende der BA, Frank-J. Weise würdigten den Einsatz von Heinrich Alt für die BA und betonten dabei nicht nur seine nahezu allumfassende Kenntnis des Arbeitsmarktes sondern auch seine stets den Menschen zugewandte, freundliche und zupackende Art.

Heinrich Alt, Bundesagentur für Arbeit

Heinrich Alt, Bundesagentur für Arbeit

Diesen Beitrag weiterlesen »

Start-ups: Persönliche Gründe sind bei der Standortwahl entscheidend

  • Ulrich Dietz

    Ulrich Dietz

    Gründer legen Wert auf Nähe zu Freunden und Lebensqualität

  • Infrastruktur und Personalsituation vor Ort sind ebenfalls wichtig
  • Für Berlin spricht das Gründer-Netzwerk, für Hamburg die Infrastruktur und für München die Nähe zu Familie und Freunden

Bei der Wahl des Standorts für ihr Start-up lassen sich Gründer vor allem von persönlichen Faktoren wie der Nähe zu Freunden und zur Familie sowie der Lebensqualität vor Ort leiten. Daneben spielen aber auch die Infrastruktur und die Personalsituation eine bedeutende Rolle.

Diesen Beitrag weiterlesen »

IT-Nachwuchs: Passauer Team holt Gesamtsieg bei internationalem Verifikationswettbewerb

Gesamtsieg plus zwei Einzelsiege – so lautet die Erfolgsbilanz, mit der die Verifikationsforscher der Universität Passau von der International Competition on Software Verification zurückgekommen sind. Darüber hinaus erreichten die Passauer Forscher mit ihrem Verifikationswerkzeug „CPAchecker“ in den weiteren Kategorien drei zweite und zwei dritte Plätze und gewannen damit mit Abstand die meisten Medaillen unter den 22 teilnehmenden Teams aus aller Welt.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Deutsche Unternehmen müssen dem demografischen Wandel strategischer begegnen

  • Prof. Dr. Uwe Schirmer

    Prof. Dr. Uwe Schirmer

    Studie Demografie Exzellenz 2015 veröffentlicht

  • Knapp die Hälfte der Betriebe beklagt heute einen Fachkräftemangel
  • Demografieorientiertes Personalmanagement ist aber eher die Ausnahme

Die Folgen der demografischen Entwicklung sind in den deutschen Unternehmen bereits heute spürbar. Knapp die Hälfte der Betriebe beklagt aktuell einen deutlichen Mangel an Fachkräften. Und: In fast jedem zehnten Unternehmen (8,1%) sind mehr als 40 Prozent der Mitarbeiter älter als 55 Jahre. Vor diesem Hintergrund überrascht, dass nur knapp jedes dritte Unternehmen ein demografieorientiertes Personalmanagement als strategisches Ziel angibt und gerade einmal 4,2 Prozent ein eigenes Budget für Maßnahmen bereitstellen.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Thorsten Dirks ist neuer Bitkom-Präsident

  • Thorsten Dirks Chief Executive Officer,  EPlus-Gruppe,  Düsseldorf

    Thorsten Dirks

    Achim Berg, Ulrich Dietz und Timotheus Höttges als Vizepräsidenten sowie Michael Kleinemeier als Schatzmeister bestätigt

  • Vier neue Mitglieder im Präsidium, sechs weitere wiedergewählt
  • Digitalisierung der Wirtschaft, Ausbau der Breitbandnetze und Aufbau intelligenter Infrastrukturen zentrale Herausforderungen der nächsten Jahre

Thorsten Dirks ist neuer Präsident des Bundesverbands Informationswirtschaft, Telekommunikation und neue Medien (Bitkom). Der Vorstandsvorsitzende des Mobilfunkanbieters Telefónica Deutschland wurde heute im Rahmen der Bitkom-Jahrestagung in Berlin einstimmig gewählt. Er folgt auf Prof. Dieter Kempf, der nach zwei Amtszeiten turnusgemäß ausscheidet. Dirks wird in den kommenden beiden Jahren für die rund 1.500 im Bitkom vertretenen Mitglieder aus der Digitalwirtschaft sprechen.

Diesen Beitrag weiterlesen »

women&work startet virtuelle „Sommer Academy”

Melanie Vogel

Melanie Vogel

Kostenfreie Webinare für Studentinnen und Absolventinnen

Erstmalig bieten die Veranstalter der women&work, Deutschlands größtem Messe-Kongress für Frauen, am 29. August von 12:00-16:00 Uhr eine virtuelle kostenfreie „Sommer Academy“ an.
Vier kostenfreie Webinare geben Einblicke und weiterführende Impulse zu folgenden Themen:

Diesen Beitrag weiterlesen »

Mobile Recruiting nimmt an Bedeutung zu

  • Dominik Faber

    Dominik Faber

    68 % der Jobsuchenden gehen mehr als einmal wöchentlich mit ihrem Smartphone auf Stellensuche.

  • 84 % sagen, dass spätestens in 5 Jahren die mobile Jobsuche die PC-basierte Jobsuche komplett abgelöst haben wird.
  • Jeder vierte Bewerber springt ab, wenn die Unternehmens-Karriereseite nicht mobil-optimiert ist.

Dies ergab eine Erhebung von Glassdoor. Unternehmen, die ihre Recruiting-Aktivitäten abseits vom mobilen Internet denken, verfehlen den klaren Trend und werden in Sachen Recruiting schon bald weit abgeschlagen sein. Wir erläutern, was Sie beachten müssen, um in Sachen „Mobile Recruiting“ nicht auf der Strecke zu bleiben.
Diesen Beitrag weiterlesen »

Jedes Start-up schafft im Schnitt 13 neue Jobs

  • Ulrich Dietz

    Ulrich Dietz

    Nach fünf Jahren beschäftigen Start-ups bereits 25 Mitarbeiter

  • Münchener Start-ups haben die meisten Mitarbeiter, Hamburger die wenigsten

Von wegen einsamer Tüftler in der Garage: Start-ups in Deutschland sind wichtige Arbeitgeber und schaffen Tausende Jobs. Im Durchschnitt beschäftigt jedes Start-up 13 Mitarbeiter. Bereits im ersten Jahr zählen die neu gegründeten IT- und Internet-Unternehmen sechs Mitarbeiter, nach zwei bis fünf Jahren steigt diese Zahl auf 14 Mitarbeiter. Und Start-ups, die älter als fünf Jahre sind, haben sogar durchschnittlich 25 Mitarbeiter.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Neues Branding: Aus IT Job Board wird Dice

Shravan Goli, DICE

Shravan Goli, DICE

Dice jetzt auch in Europa / Unternehmen und Bewerber können Daten-Technologien von Dice nutzen

Die Karriereplattform für Technologieberufe IT Job Board heißt ab sofort Dice. Durch die Umbenennung von IT Job Board kann die Marke Dice jetzt in Deutschland, Großbritannien und den Benelux-Ländern genutzt werden. In den USA ist Dice einer der führenden Personalbeschaffer für IT-Fachleute.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Die Rettung für den gewerblichen Arbeitsmarkt

Steffen Manes

Steffen Manes

Berliner Startup mobilejob.com bietet endlich funktionierende Lösung für Mitarbeitersuche im gewerblichen Arbeitsmarkt – die Geburtsstunde der mobilen Bewerbung

Fachkräftemangel hier, Fachkräftemangel dort. Der deutsche Arbeitsmarkt ist gespickt mit Lösungen, die die Mitarbeitersuche für Spitzenpositionen erleichtern sollen. Dabei haben viele Anbieter offensichtlich die Orientierung verloren, denn der größte Teil der Arbeitskräfte in Deutschland kommt nach wie vor aus dem gewerblichen Arbeitsmarkt – von der Pflegekraft über die Einzelhandelskauffrau bis hin zum Lageristen oder Call Center Agent. Verwunderlich nur, dass es bisher keine funktionierende Rekrutierungsquelle für Arbeitgeber aus diesem Segment gab. Dies hat nun ein Ende: www.mobilejob.com lautet die Adresse des Berliner StartUps, das endlich einen web-basierten und zuverlässigen Weg gefunden hat, über den Arbeitgeber die richtigen gewerblichen Mitarbeiter finden. Und dieser Weg ist komplett mobil.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Recruiting Academy: Summertime – and the Learning is easy

Wolfgang Brickwedde ist Director des Instituts for Competitive Recruiting in Heidelberg

Wolfgang Brickwedde

Auch in diesem Sommer veranstaltet Wolfgang Brickwedde, Director Institute for Competitive Recruiting, die Summer Academy zum Thema International Recruiting. Sie haben Zeit für strategische Überlegungen? Bewerber im Ausland für das Ausland oder im Ausland für Deutschland in ausreichender Qualtät und Quantität zu finden, ist ein Problem für Sie? Und das soll in Zukunft anders werden? Sie möcvhten dabei Webinar-Technologie für den bequemen Know-How-Transfer einsetzen?

Diesen Beitrag weiterlesen »

Office Sharing – Vielversprechende Möglichkeit für Existenzgründer

Office Sharing ist ein wichtiger Baustein für Existenzgründer. Was häufig im häuslichen Wohnzimmer beginnt – oder in der Garage – benötigt irgendwann mehr Raum. Allerdings ist es in der Regel schwierig für Existenzgründer in dieser frühen Phase schon ein eigenes Büro zu mieten, da am Anfang häufig wenig Geld dafür vorhanden ist. Office Sharing kann eine gute Möglichkeit für junge Unternehmen sein, sich trotz eingeschränkter finanzieller Mittel Büroräume leisten zu können. Dabei gibt es zwei Möglichkeiten: Entweder teilen sich mehrere Gründer eine Bürofläche, die sie längerfristig aber auch nur für Wochen, Tage oder stundenweise anmieten.

Existenzgründer in ihrer Start-up-Garage: Larry Page und Sergej Brin

Existenzgründer in ihrer Start-up-Garage: Larry Page und Sergey Brin

Diesen Beitrag weiterlesen »

The IT Job Board rebrands as Dice

Shravan Goli, DICE

Shravan Goli, DICE

Dice Extends Brand into Europe -Customers and Job Seekers to Benefit from Dice’s Data-Driven Technologies

Today, Dice, America’s leading digital career resource for technology and engineering professionals, has expanded its offerings into the UK and Continental Europe through the rebrand of leading European tech career site, The IT Job Board, to Dice.

Diesen Beitrag weiterlesen »

 
Jobsuche mit Indeed
was
Stichwort, Jobtitel oder Unternehmen (z.B. Ingenieur, Vertrieb)
wo
Ort, Bundesland oder Postleitzahl
jobs von Indeed Jobsuche