Digitale Chancen ergreifen – Digitale Spaltung meistern

Angela Merkel

Angela Merkel

4. Nationaler MINT-Gipfel am 2. Juni 2016 in Berlin

Das Nationale MINT Forum lädt Sie hiermit zum 4. Nationalen MINT Gipfel mit dem Thema „Digitale Chancen ergreifen – Digitale Spaltung meistern“ am 2. Juni 2016 nach Berlin ein. Beim 4. Nationalen MINT Gipfel soll eine Debatte zwischen Politik, Zivilgesellschaft, Bildung und Wirtschaft über die Konsequenzen der Digitalisierung und die notwendigen Lernprozesse in der digitalen Ära ermöglicht werden. Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel wird den Gipfel besuchen und mit einer Key Note eröffnen.

Diesen Beitrag weiterlesen »

matching box bringt Recruiting mit Persönlichkeit auf die Sticks & Stones

Der Recruiting-Experte matching box präsentiert seinen Ansatz der Persönlichkeitsanalyse auf der Karrieremesse Sticks & Stones in Berlin.

Regelstudienzeit, Abschlussnote, Auslandserfahrung – alles wichtige Informationen, die in die Bewerbung gehören. Doch Unternehmen suchen den Menschen, der sich hinter diesem Lebenslauf verbirgt und wollen vielmehr wissen, ob der Kandidat zu ihnen passt. Daher stellt matching box in seinem Recruiting-Ansatz die Persönlichkeit des Kandidaten und seine Passung zum Unternehmen in den Vordergrund.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Suchmaschinen-Dompteuse Barbara Braehmer zähmt Active Sourcing

Barbara Braehmer

Barbara Braehmer, Intercessio Personalberatung

Wieder einmal mehr punktet Professor Dr. Peter M. Wald, wenn es um die Zustammenstellung der Referenten-Liste beim HR Innovation Day in Leipzig am 28.5.2016 geht. Mit hohen Erwartungen tritt dabei Barbara Braehmer in die Manege. Sie erläutert, wie Unternehmen mit Active Sourcing eine alternative zu den herkömmlichen Recruiting-Kanälen nutzen können, und ob Active Sourcing das Allheilmittel – also so etwas wie ein Schweizer Armee-Messer – gegen den Fachkräftemangel ist.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Die Fata Morgana der mobilen Bewerbung

Gerhard Kenk

Gerhard Kenk

Von Gerhard Kenk, Crosswater Job Guide

Seit geraumer Zeit gelingt es der HR-Branche nicht, einen großen Bogen um das Hype-Thema der mobilen Bewerbung zu machen. Die Experten von Umfragen, Nutzeranalysen, Studien oder die Verfasser von Pressemeldungen bekommen feucht glänzende Augen, wenn es um dieses vermeintliche Lieblingsthema geht. Jede Jobbörse braucht eine passende App für die mobile Bewerbung, jede Unternehmenskarriereseite braucht eine Lösung, Bewerber ereilt vermeintlich der Schlag, wenn sie nicht mit einer „One-Click-Bewerbung“ die zukünftigen Arbeitgeber von ihren überragenden Qualifikationen überzeugen können. Personalabteilungen und Recruiter finden es un-cool, wenn sie noch Papierbewerbungen bearbeiten müssen und sich nicht als Techno-Geek um den Bewerbungseingang von SmartPhone-Freaks kümmern können. Die Hype-Beteiligten vergessen schlicht zwei zentrale Fragen zu stellen, die das US-Magazin „Datamation“ schon 1974 provokativ formulierte:

  • Machen wir die Dinge richtig?
  • Machen wir die richtigen Dinge?

Diesen Beitrag weiterlesen »

Über 100 Top-Arbeitgeber vertreten das „Who-is-Who“ der deutschen Wirtschaft

Melanie Vogel

Melanie Vogel

women&work am 4. Juni 2016 in Bonn

Am 4. Juni 2016 findet die women&work, Deutschlands größter Messe-Kongress für Frauen, zum 6. Mal in Bonn statt. Aufgrund des großen Besucherandrangs mit über 7.000 Besucherinnen aus ganz Deutschland, ziehen die Veranstalter der women&work in den Erweiterungsbau des World Conference Centers in Bonn. „Wir freuen uns auf die größeren Räumlichkeiten“, sagt die Initiatorin, Melanie Vogel. „Sie ermöglichen Wachstum und zusätzliche Angebote auf der women&work.“ Neben den über 100 Top-Arbeitgebern gibt es daher auch ein Weiterbildungs-Forum und ein Franchise-Forum. „Wir möchten ambitionierten Frauen ein allumfassendes Forum bieten, sich nicht nur optimal auf den Berufseinstieg, sondern auch auf den erfolgreichen Aufstieg vorzubereiten und wertvolle Kontakte zu knüpfen“, so die Veranstalterin. Wer sich für vorterminierte Vier-Augen-Gespräche bei den Unternehmen anmelden möchte, kann das noch bis zum 30. Mai tun. Der Messebesuch ist kostenfrei.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Ärztemangel erreicht neuen Höchststand

Dr. Anastasia Hermann

Dr. Anastasia Hermann

Der Bedarf an medizinischen Fachkräften in Deutschland wächst weiter: Im Vergleich zum Vorjahreszeitraum stieg die Nachfrage nach Ärzten um mehr als 14 Prozent, die Anzahl der Stellenausschreibungen für Pflegepersonal sogar um rund 35 Prozent. Damit erreichen beide Berufsgruppen dem StepStone Fachkräfteatlas zufolge neue Höchststände seit Beginn der Messung im Jahr 2012.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Digitale Arbeitswelten vergiften die Kommunikation

Dr. Sven Sebastian

Dr. Sven Sebastian

Digitalisierung: Auf die Wahrnehmung des menschlichen Gehirns kommt es an – Werden wir alle zu Info-Junkies?

Ein Blick über den Tellerrand der Digitalisierung ist gelegentlich notwendig, denn sonst besteht die Gefahr der sich selbst referenzierenden Realität. Genau aus diesem Blickwinkel verspricht Dr. Sven Sebastian, Geschäftsführer von Proventika in Berlin und ein ausgewiesener Experte auf dem Gebiet der interdisziplinären Hirnforschung, als Referent auf dem kommenden HR-Innovation-Day in Leipzig (28.5.2016), die Mythen rund um die Digitalisierung und deren Auswirkungen auf die menschliche Wahrnehmung zu erläutern.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Wettbewerbsfähigkeit fängt beim Personal an

Dr. Carsten Busch

Dr. Carsten Busch

Dr. Carsten Busch, Lumesse, im Interview mit Crosswater Job Guide

Die Unternehmensberatung Kienbaum kommt in einer aktuellen Studie zu einem ernüchternden Ergebnis: Jedes zweite Unternehmen plant große Veränderungen beim Personal – und die Chefs trauen ihren Personalabteilungen und Führungskräften den Umbau oft nicht zu.

„Die Chefs haben erkannt, dass sie beim Personal ihres Unternehmens ansetzen müssen, um wettbewerbsfähig zu bleiben. Eine umfassende Strategie für Planung und Umsetzung großer Veränderungsprojekte des Personalkörpers fehlt aber fast immer“, sagt Cyrus Asgarian, Studienleiter und Mitglied der Geschäftsleitung bei Kienbaum. Die meisten Unternehmen halten Personalumbauten für lebenswichtig, drei von vier Firmen fehlen die Prozesse, um Personalveränderungen zu managen.

Crosswater Job Guide führte mit Dr. Carsten Busch, Geschäftsführer bei Lumesse, ein Gespräch.

 

Crosswater Job Guide: Herr Dr. Busch, die Kienbaum-Studie kommt Ihnen doch zum passenden Zeitpunkt: Die Diagnose ist klar, die Therapie kommt in Form des neuen Produkts ETWeb empower von Lumesse, jetzt müssen Unternehmen die Lösung nur noch umsetzen. Ist das alles so einfach und konsequent?

Diesen Beitrag weiterlesen »

Einschränkungen bei der Arbeitnehmerüberlassung gefährden Digitalisierungsprojekte

Dr. Bernhard Rohleder

Dr. Bernhard Rohleder

IT-Unternehmen brauchen Rechtssicherheit bei Werkverträgen

Der Digitalverband Bitkom sieht bei der jetzt erzielten Einigung innerhalb der Regierungskoalition zur Arbeitsmarktreform Licht und Schatten. So seien geplante Verschärfungen bei Werkverträgen zwar weggefallen, gleichzeitig würden aber die Möglichkeiten der Arbeitnehmerüberlassung unnötig eingeschränkt. „So sehr wir Maßnahmen gegen prekäre Arbeitsbedingungen und für gute Arbeit begrüßen: Die vorgeschlagenen Regelungen zu Arbeitnehmerüberlassung und Werkverträgen werden den Anforderungen der digitalen Wirtschaft nicht gerecht“, sagte Bitkom-Hauptgeschäftsführer Dr. Bernhard Rohleder. „Die Regelungen werden dazu führen, dass IT-Projekte in Deutschland erschwert werden. Gut gemeinte neue Gesetze, die eigentlich auf einzelne Branchen zielen, dürfen aber nicht dazu führen, dass wir uns arbeitsrechtlich einen Klotz ans Bein binden.“
Diesen Beitrag weiterlesen »

Auf stürmischer See sehnen sich Personaler nach einem sicheren Heimathafen

Henner Knabenreich

Henner Knabenreich

Von Gerhard Kenk, Crosswater Job Guide

Personalern bläst aus vielen Richtungen der mediale Gegenwind ins Gesicht. Die vermeintlichen Unzulänglichkeiten der HR-Abteilungen stehen im Mittelpunkt der medialen Aufmerksamkeit. Fachmedien, HR-Blogger und Consulting-Firmen verstärken die stürmische See. Thomas Sattelberger, ein ehemaliger Personalvorstand der Deutschen Telekom, ist ein unermüdlicher Kritiker seiner Kollegenzunft und geiselt die Personaleinstellungsmentalität mit seinem satirischen Bonmot „Pinguine stellen Pinguine ein“. Zahlreiche Studien der Kienbaum Unternehmensberatung fassen Umfragen zusammen und analysieren akribisch die Mängel der HR-Abteilungen in den Unternehmen. Das Thema „Candidate Experience“ hat den Finger in die Wunde der unzulänglich-gleichgültigen Wertschätzung der Personalabteilungen mit Bewerbern aufgegriffen, die „Goldene Runkelrübe“ verleiht die fragwürdige Auszeichnung an besonders misslungene Aktionen im Personalmarketing und bei der Formulierung von Stellenanzeigen. Harvard Business Manager brachte das Thema sogar als Titelgeschichte und formulierte die vernichtende Diagnose: „Jetzt reicht’s! – langsam, bürokratisch, keine Ahnung vom Geschäft: Warum sich Personalabteilungen grundlegend ändern müssen“.

 

Diesen Beitrag weiterlesen »

Attraktive Wege in die Selbständigkeit

Martin Schäfer

Martin Schäfer

Franchise-Forum auf der women&work am 4. Juni in Bonn

Renommierte Studien belegen: Unternehmen mit weiblichen Führungskräften in der Spitze haben eine höhere Eigenkapitalrendite, erwirtschaften höhere Gewinne und sind bei den Kennziffern „Umsatz“, „Gewinn“ und „Börsenwert“ deutlich besser aufgestellt als Unternehmen ohne weibliche Führungsspitzen. Die women&work – Deutschlands größter Messe-Kongress für Frauen – erweitert daher in diesem Jahr das Messeangebot um einen wichtigen und bisher viel zu vernachlässigten Wirtschaftszweig: Das Thema Franchise.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Ingenieure verdienen am schlechtesten

Fachmedium „Elektronikpraxis“ veröffentlicht Gehaltsreport für die Branchen Elektronik und Elektrotechnik

Wer in der Elektrotechnik-Branche am meisten verdienen will, sollte tunlichst nicht als Ingenieur einsteigen. Denn am Ende gehen nicht jene, die die Produkte entwickeln und produzieren mit dem höchsten Gehalt nach Hause, sondern vor allem die, die es anschließend vermarkten und verkaufen.

Diesen Beitrag weiterlesen »

„Focus“ zeichnet dasauge erneut als „Top-Karriereportal“ aus

dasauge gehört auch 2016 zu den besten Karriereportalen Deutschlands. Dies ermittelte Statista im Auftrag des „Focus“ auf Basis der Bekanntheit, Nutzungsintensität, Suchergebnisse und Weiterempfehlungen.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Angelika Kambeck wird Konzern-Personalleiterin bei Klöckner & Co

Angelika Kambeck

Angelika Kambeck

Personal

Angelika Kambeck ist seit Mitte Mai Konzern-Personalleiterin (Head of Group HR) bei der Klöckner & Co SE in Duisburg. Die Position ist bei dem Stahl- und Metalldistributor aufgrund personeller Veränderung und der dadurch entstandenen angepassten Aufgabenverteilung in dieser Form neu geschaffen worden. Das Ziel ist, HR als strategisch wichtiges Themengebiet weiterhin erfolgreich voranzutreiben.

Diesen Beitrag weiterlesen »

MDAX: Vorstandsgehälter steigen leicht gegenüber dem Vorjahr

Dr. Hans-Georg Blang

Dr. Hans-Georg Blang

Kienbaum-Studie zur Vergütung der Vorstände im MDAX

  • Spitzenverdiener im MDAX erhält ein Vielfaches des am schlechtesten bezahlten Vorstandsvorsitzenden
  • Vorstandschefs haben ihre Ziele übererfüllt
  • Unternehmen verfolgen Steigerung des Frauenanteils im Vorstand meist nur zurückhaltend

Die Vorstandsgehälter im MDAX sind im Vergleich zum Vorjahr leicht gestiegen: Die durchschnittliche Gesamtvergütung der Vorstandsvorsitzenden war 2015 gut zehn Prozent höher als im Jahr zuvor, das Gehalt der ordentlichen Vorstandsmitglieder liegt auf Vorjahresniveau. Das ergab eine aktuelle Studie der Beratungsgesellschaft Kienbaum zur Vorstandsvergütung im MDAX. Im Schnitt hat ein Vorstandsvorsitzender 2015 eine Jahresgesamtvergütung in Höhe von 2,7 Millionen Euro bezogen. Ein ordentliches Vorstandsmitglied im MDAX verdiente mit 1,4 Millionen Euro deutlich weniger.

Diesen Beitrag weiterlesen »

foodjobs.de setzt auf Jobbörsen-Kompass – Transparenz für Arbeitgeber und Kandidaten

  • Bianca Burmester

    Bianca Burmester

    www.foodjobs.de/ stellt sich den Erfahrungen und Meinungen seiner Nutzer

  • Mit Jobbörsen-Kompass.de Zeit und Budget noch besser einsetzen bei der Wahl der Jobbörse

Welche Jobbörse bringt mir die passenden Bewerber? Wo finde ich die interessantesten Stellenausschreibungen? Ab sofort sorgt der Jobbörsen-Kompass (http://jobboersen-kompass.de/) für mehr Durchblick im Dickicht der zahlreichen Jobportale, indem er Unternehmen und Bewerbern wertvolle Analysen und Informationen liefert. Die hier gesammelten Kandidaten- und Arbeitgeber-Bewertungen bringen Licht in das Dunkel der richtigen Jobbörsen-Auswahl für Arbeitgeber und Jobsucher. Die Plattform ist angelegt als Dauerumfrage, so dass im Laufe der Zeit ein valides und vor allem neutrales Bild des Leistungsvermögens der jeweils bewerteten Jobbörse entsteht.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Home Office, Co-Working oder Work Smart: Nur ein Hype?

Barbara Josef

Barbara Josef

Der Leipziger HR-Innovation-Day stellt sich der Diskussion

Egal welche Begrifflichkeiten verwendet werden, Home Office, Co-Working, Work Smart und ähnliche Umschreibungen für die Arbeit von zu Hause aus gelten als Top-Topics in den Redaktionsstuben der Medien-Republik. Doch eigentlich ist das nicht ganz neu. Früher hieß es Teleworking. Alter Wein in neuen Schleuchen? In der euphorischen Berichterstattung der Medien und als Diskussionsthema auf einschlägigen HR-Konferenzen wird die Schattenseite der Home-Office-Arbeit häufig ausgeblendet, weil das nicht so richtig in das Hype-Konzept passt.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Produkteinführung: Virtual Reality-Panorama-Galerie

Dr. Ulrich Rust, Jobware

Dr. Ulrich Rust, Jobware

Jobware stärkt Arbeitgebermarken mit 360-Grad-Aufnahmen

Jeder dritte Bewerber findet 360-Grad-Aufnahmen interessant. Auch hält jeder dritte Kandidat diese für eine sinnvolle Ergänzung von Stellenanzeigen, um sich vorab besser zu informieren. Die Jobbörse Jobware (www.jobware.de) reagiert auf diesen Trend und bietet die Erstellung einer Virtual Reality-Panorama-Galerie in Stellenanzeigen an. So stärken Unternehmen aktiv ihr Employer Branding und erhöhen die Zahl qualifizierter Bewerbungen nachhaltig.

Diesen Beitrag weiterlesen »

UNICUM Karrierezentrum vom FOCUS als „Top Karriereportal 2016“ ausgezeichnet

Björn Schumburtzki im Interview mit Miriam Gralla Karriereradio.fm

Björn Schumburtzki

Qualitätscheck mit Auszeichnung bestanden: Das Unicum Karrierezentrum wird von der aktuellen Focus-Spezial-Ausgabe Gehalt & Karriere als „Top Karriereportal 2016“ empfohlen. Wie im Vorjahr erzielt die Online-Jobbörse für Abiturienten, Studierende und Absolventen (karriere.unicum.de) Bestnoten unter anderem bei der Bewertung und Weiterempfehlungsbereitschaft durch Personalverantwortliche.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Messe verzeichnet Besucherzuwachs und punktet mit Themenvielfalt

Ralf Hocke

Ralf Hocke

Nachbericht PERSONAL2016 Süd 

  • 4.813 Personalexperten besuchten die PERSONAL2016 Süd, 2.402 Gesundheitsexperten waren auf der Corporate Health Convention
  • Das Stuttgarter Messe-Duo zieht 2017 in die repräsentative Halle 1 direkt an Eingang Ost

Am Dienstag und Mittwoch gaben die PERSONAL2016 Süd und die Parallelmesse Corporate Health Convention in der Messe Stuttgart Einblick in die Entwicklung der Arbeitswelt. Topaktuelle Diskussionen, etwa zu der soeben verabschiedeten Neuregelung von Zeitarbeit und Werkverträgen, und die Präsentation neuer Studien zu den Themen mobiles Arbeiten und Recruiting ergänzten die Leistungsschau der insgesamt 465 Aussteller. Die beiden Messen zogen zusammen 7.215 Besucher an.

Diesen Beitrag weiterlesen »

trendence Employer Branding Awards 2016 verliehen

Christoph Beck

Christoph Beck, Jury Mitglied

Awards in acht Kategorien vergeben + Doppelsieg für Deutsche Telekom + erstmals Arbeitgeber für Gender Diversity ausgezeichnet

Das trendence Institut hat am Donnerstagabend zum neunten Mal die trendence Employer Branding Awards verliehen und in acht Kategorien 20 Arbeitgeber für ihr Employer Branding und Personalmarketing ausgezeichnet. Die Deutsche Telekom ist der Gewinner des Abends mit zwei ersten Plätzen. Weitere Sieger sind Bosch, Daimler/Mercedes-Benz, die Deutsche Bahn, EY, Noerr und Porsche. Die Shortlist haben 45.000 junge Bewerber in den Befragungen zum trendence Graduate Barometer und zum trendence Schülerbarometer bestimmt. Eine Experten-Jury hat aus den Nominierten die Gewinner gekürt. Alle Preisträger und die Shortlist sind unter www.trendenceawards.com abrufbar.

Diesen Beitrag weiterlesen »

DIE AUSWAHL – das neue Buch von Brigitte Herrmann

Brigitte Herrmann

Brigitte Herrmann

Erfolgsgeheimnis Mitarbeiterpotenzial

Ein neues Recruiting braucht das Land! Warum alte Strategien in puncto Personalsuche und –auswahl nicht mehr funktionieren, weshalb ein Paradigmenwechsel im Recruiting unausweichlich ist und wie eine zukunftsfähige Recruiting-Kultur funktionieren kann, um als Unternehmen langfristig erfolgreich zu bleiben, verrät Brigitte Herrmann, Expertin für stärkenbasiertes Recruiting und Potenzialmanagement, in ihrem neuen Buch DIE AUSWAHL.
Diesen Beitrag weiterlesen »

Neue landesweite Werbekampagne bringt das Monster zurück zu monster.de

  • Marc Irmisch

    Marc Irmisch

    Millennials bekommen Jobs, Tipps und mächtig Support

  • Highlight: Einführung einer neuen einprägsamen Werbefigur
  • Die Kampagne zeigt eine klare Vision für die Marke monster.de

monster.de startet heute eine neue, landesweite Werbekampagne, die Radio-, Digital-Out-of-Home- und digitale Maßnahmen sowie Werbung in den sozialen Medien und TV umfasst und die höchste Marketinginvestition  von Monster im Laufe der vergangenen Jahre darstellt. Zusammen mit der Londoner Agentur McGarry Bowen hat Monster eine aufregende Werbefigur kreiert, die die neue Vision für die Marke repräsentiert.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Was Recruiter über Online-Stellensuche unbedingt wissen sollten

Frank Hensgens, Indeed.de

Frank Hensgens

In einer aktuellen Studie des Deutschen Kundeninstituts (DKI) in Kooperation mit der Wirtschaftswoche wurde Indeed zur Nummer 1 unter den Jobsuchmaschinen gekürt. Bei der Benutzerfreundlichkeit erreichte Indeed die Höchstnote unter allen Jobportalen, die das DKI testete. Besonders hervorgehoben wurde dabei die intuitive Bedienung der Seite. Außerdem führen FOCUS Spezial und Statista Indeed im aktuellen Focus Spezial “Gehalt & Karriere” als eines der Top-Karriereportale in Deutschland auf, auch hier mit Höchstnoten in der Beurteilung durch Jobsuchende. Aber auch Personalverantwortliche empfehlen im Focus-Test Indeed besonders häufig weiter.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Personaler Late Night Talk

Brigitte Herrmann

Brigitte Herrmann

Nur noch wenige Tage, dann ist es soweit und HR-Blogger Henner Knabenreich aka personalmarketing2null lädt wieder zum dritten Mal zum wohl außergewöhnlichsten Netzwerktreffen für die HR-Szene in den Heimathafen nach Wiesbaden ein. Dieses Jahr steht das klimaneutrale Event unter dem Motto „Die Personaler Late Night Show“.

Im Personaler Late Night Talk kommen der mehrfach für seine Recruiting-Innovationen ausgezeichnete Michael Witt (King of Content Marketing im Personalmarketing bei Voith Industrial Services), Brigitte Herrmann, die Deutschlands Recruiting in der Sackgasse sieht (Buchautorin „Die Auswahl“) und Andreas Kämmer von comspace (das Unternehmen ging per Plakat und SMS in Bielefeld auf die Suche nach Java-Entwicklern – und wurde fündig!). Hanna Drabon (Spende dein Talent) erzählt, wie Sie mit schlummernden Mitarbeiter-Talenten Gutes tun können und ganz nebenbei noch auf die Unternehmenskultur einzahlen.

Diesen Beitrag weiterlesen »

 

 

 
Jobsuche mit Indeed
was
Stichwort, Jobtitel oder Unternehmen (z.B. Ingenieur, Vertrieb)
wo
Ort, Bundesland oder Postleitzahl
jobs von Indeed Jobsuche