Gebündelte digitale Kompetenz: Der Handel und etailment.de treten gemeinsam auf

Klaus Mehler

Klaus Mehler

Das Wirtschaftsmagazin „Der Handel“ und das E-Commerce-Onlineportal etailment.de bündeln ihre Handelskompetenz unter einem neuen gemeinsamen Online-Auftritt. Die beiden Titel der dfv Mediengruppe, Frankfurt, präsentieren sich im Web zusammen unter „etailment – Das Digital Commerce Magazin von Der Handel“ auf einer optisch und technisch runderneuerten Webseite www.etailment.de auch unter einem neuen gemeinsamen Logo, das die enge Verzahnung von Digital und Print deutlich macht.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Marcus Reif wird neuer Chief People Officer bei Kienbaum

Marcus Reif

Marcus Reif

Kienbaum holt Recruiting-Chef von EY (Ernst & Young) als neuen Chief People Officer

Die Personal- und Managementberatung Kienbaum hat einen neuen Personalchef: Marcus K. Reif (42) wechselt als Chief People Officer zu Kienbaum und verantwortet ab 1. Oktober national und international die Zentralfunktion Personal. „Mit Marcus Reif haben wir einen Fachmann mit hohem Sachverstand, viel Engagement und Elan für uns gewonnen. Ich bin davon überzeugt, dass er mit seinen herausragenden Kompetenzen und innovativen Ideen unsere Personalarbeit professionell und modern aufstellen wird“, sagt Jochen Kienbaum, Vorsitzender der Geschäftsführung von Kienbaum Consultants International.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Retention Management: Smileys an der Stechuhr

Jan Guldner

Jan Guldner

Warum Personaler Kündigungen verhindern sollten

von Jan Guldner

Wenn ein Mitarbeiter unzufrieden ist, soll er doch einfach gehen, finden viele Personaler. Weit gefehlt. Wie teuer es wirklich ist, neue Leute einzustellen und wie Unternehmen Mitarbeiter besser an sich binden.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Weiche Ziele entscheiden heute über variablen Gehaltsbestandteil im Vorstand mit – aber nur bei zwei Drittel der Unternehmen

  • William Eggers

    William Eggers

    Aktuelle Untersuchung von Korn Ferry Hay Group in 100 deutschen Unternehmen

  • Variable Vorstandsvergütung hängt vor allem auch von Mitarbeiter- und Kundenzufriedenheit ab
  • ‚Weiche’ Ziele werden ‚hart’ gemessen

 Neun von zehn deutschen Firmen haben sich neben einem soliden finanziellen Ergebnis heute zusätzliche Unternehmensziele gesetzt: 84 Prozent haben Kundenzufriedenheit als Ziel verankert, 68 Prozent Nachhaltigkeit. Aber: Nur knapp zwei Drittel (65 Prozent) der befragten Unternehmen machen von diesen Zielen auch die variable Vergütung der Vorstandsmitglieder abhängig. Das ist das Ergebnis einer aktuellen Untersuchung von Unternehmenszielen in 100 deutschen Unternehmen der Personal- und Organisationsberatung Korn Ferry Hay Group.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Große Fehler im Azubi-Recruiting: Kandidatenauswahl via Schulnoten ist überholt

Prof. Dr. Daniela Eisele Studiengang Betriebswirtschaft und Unternehmensführung Studiengang Unternehmensführung / Business Management Fakultät

Prof. Dr. Daniela Eisele

Azubi-App TalentHero von meinestadt.de ermöglicht Auswahl der Azubis anhand von Interessen und Motivation

Laut der Studie „Azubi-Recruiting Trends 2015“* nehmen noch immer die meisten Unternehmen eine erste Selektion potenzieller Azubis auf Basis der Schulnoten vor. Für 57 % der befragten Ausbildungsverantwortlichen zählen Schulnoten demnach immer noch als wichtiger Aspekt bei der Vorauswahl der Bewerber. Und das, obwohl nur ein Drittel der Befragten glaubt, dass Schulnoten aussagekräftig sind im Hinblick auf den Ausbildungserfolg. Zeit für ein Umdenken bezüglich der Auswahlkriterien, denn auch für das neu gestartete Ausbildungsjahr 2016 sind derzeit noch über 172.000 Ausbildungsplätze unbesetzt**.

Diesen Beitrag weiterlesen »

IAB: Arbeitsmarkt entwickelt sich weiter positiv

Prof. Dr. Enzo Weber, IAB

Prof. Dr. Enzo Weber, IAB

Die Arbeitslosigkeit wird 2017 voraussichtlich bei durchschnittlich 2,62 Millionen Personen liegen, geht aus der am Donnerstag veröffentlichten Prognose des Instituts für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB) hervor. Das wären rund 70.000 weniger als in diesem Jahr. Zugleich wird dem IAB zufolge die Zahl der Erwerbstätigen um 480.000 auf 44,03 Millionen steigen.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Zeitarbeit2020 – Mitarbeiter per Klick!

Bernd Seremet

Bernd Seremet

Zeitarbeit wird rasant zunehmen, kann aber durch die Folgen einer Überalterung der Arbeitsprozesse deutlich gemindert werden.

Daher sind sich die Experten einig, Zeitarbeit benötigt neue Strategien. Personaldienstleister insgesamt, müssen sich Tag für Tag und in zunehmender Geschwindigkeit neuen Herausforderungen stellen. Mit Blick in die Zukunft hat sich FAPOOL.DE genau diesen ständig neuen Gegebenheiten gestellt und eine einzigartige Lösung entwickelt:

Zeitarbeit2020 – Flexibilität und Vernetzung in Echtzeit!

Was bedeutet das für Personaldienstleister?

Diesen Beitrag weiterlesen »

AZUBIYO-Initiative zur Förderung von Schülerpraktika

Florian Schardt

Florian Schardt

FUNKE-Ausbildungsportal unterstützt passgenaues Zusammenfinden von Bewerbern und Betrieben künftig noch früher – und noch gezielter

AZUBIYO startet einen neuen Stellenmarkt für Schülerpraktika auf AZUBIYO.de, Deutschlands führendem Stellenportal für die passgenaue Besetzung von Ausbildungs- und Dualen Studienplätzen. Der Jobbörsenspezialist, der seit 2015 zur FUNKE MEDIENGRUPPE gehört, sieht darin einen gezielten Beitrag zu einer möglichst frühzeitigen und erfolgreichen Berufsorientierung. „Die Abbruchquote bei Berufsausbildungen ist erschreckend hoch. Ein bis zwei Schülerpraktika zu absolvieren ist die beste denkbare Vorsorge“, erläutert Geschäftsführer Florian Schardt die Motivation des Unternehmens, sich verstärkt für Schülerpraktika zu engagieren.

Diesen Beitrag weiterlesen »

OVK-Prognose bestätigt: Digitale Display-Werbung wächst 2016 um 6,3 Prozent

Paul Mudter

Paul Mudter

Gesamtumsatz 2016 bei 1,8 Milliarden Euro / Digital mit 28,8 Prozent Marktanteil am Gesamtwerbemarkt auf TV-Niveau

Digitale Display-Werbung wird in diesem Jahr um 6,3 Prozent wachsen – das bestätigt die Prognose, die der Online-Vermarkterkreis (OVK) heute veröffentlicht. Die traditionell am ersten Tag der dmexco präsentierte Wachstums­prognose beziffert das Gesamtvolumen des digitalen Display-Werbemarktes auf 1,782 Milliarden Euro. Sämtliche Zahlen zum digitalen Display-Werbemarkt sind als OVK Online-Report  2016/02 ab dem 19. September unter www.bvdw.org und www.ovk.de abrufbar.

  Diesen Beitrag weiterlesen »

BDI-/Kienbaum-Studie: Künftig mehr Frauen in Führungspositionen

Anne von Fallois

Anne von Fallois

BDI und Kienbaum veröffentlichen Studie zur Umsetzung der Geschlechterquote

  • Spürbarer Anstieg des Frauenanteils in den Führungsebenen geplant
  • Wandel der Unternehmenskultur zentral für nachhaltige Veränderung

Es tut sich etwas in den Führungsetagen deutscher Unternehmen: Sie werden weiblicher und vielfältiger zusammengesetzt sein. Das zeigt  eine gemeinsame Studie, die der Bundesverband der Deutschen Industrie (BDI) und die Personal- und Managementberatung Kienbaum heute veröffentlichen. Die Erhebung liefert ein aussagekräftiges Stimmungsbild darüber, wie Unternehmen die neuen gesetzlichen Verpflichtungen zur Frauenförderung wahrnehmen und umsetzen.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Wo Bewerber erfolgreich auf Jobsuche gehen

Gerhard Kenk

Gerhard Kenk

Von Gerhard Kenk, Crosswater Job  Guide

Aktuelle Studien bestätigen, dass Jobbörsen nach wie vor die Nummer 1 der Recruiting-Kanäle sind. Doch die starke Marktposition der über 1.500 Jobportale wird im Wettbewerb der Recruiting-Kanäle durch die hohe Fragmentierung beeinträchtigt. Die hohe Intransparenz zwingt Bewerber und Arbeitgeber, sich intensiv mit den Jobportalen zu beschäftigen, ohne einen verlässlichen Kompass verzetteln sich Recruiter und Bewerber gleichermassen.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Digitalisierung: Gefragt sind Generalisten statt Nerds

Studie von Hays und PAC zum digitalen Wandel in den Branchen Pharma, Automotive und Banking

Die Digitalisierung prägt bereits die Arbeitswelt von Unternehmen. Ihr Anteil an der Arbeitszeit von Mitarbeitern ist deutlich angestiegen. Für die digitalen Themen setzen Unternehmen stärker auf Generalisten und Umsetzer statt auf kreative Köpfe und Nerds. Dies zeigt eine Studie von Hays und PAC auf, für die 290 Entscheider aus den Branchen Pharma, Automotive und Banken befragt wurden.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Vision impossible?

Corinna Lütsch

Corinna Lütsch

Von Corinna Lütsch

Hat da draußen eigentlich noch jemand eine Vision? Dann melden Sie sich bitte bei mir! Ausgenommen sind Erscheinungen im religiösen Sinne oder Trugbilder.

Scherz bei Seite: Mir scheint, niemand hat derzeit mehr eine Vision. Weder in der Politik, noch in der Wirtschaft noch einzelne Menschen. Letztere vielleicht noch am ehesten.

Damit wir uns richtig verstehen: mit Vision meine ich ein Bild davon, wie die Welt aussehen sollte, wenn es nach mir geht. Bill Gates hatte bspw. einmal die Vision einer Welt, in der jeder Mensch einen Personalcomputer hat. Meine Vision ist die einer Welt, in der alle Lebewesen gedeihen können. Visionen sind in der Regel überlebensgroß und nicht dafür ausgelegt, in einem Leben und mit eigenen Mitteln realisiert zu werden. Selbst wenn Bill Gates nahe daran ist… Eine Vision verleiht dem eigenen Handeln Sinn und gibt ihm eine Orientierung. Der Vision folgen Mission, Strategie und Ziele.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Vielschichtiges Jobangebot: Jobware und Geocareer kooperieren

Mehr Reichweite unter Informatikern, Mathematikern und Vermessungstechnikern

Jobware.de und Geocareer.com setzen neue Maßstäbe in der Welt der Geo-Jobs: Ab sofort vertraut die Plattform für Jobs in den Geobranchen auf die umfassenden Stellenmarkt-Dienstleistungen der Jobbörse Jobware.

chart_jobware-geocareer

Diesen Beitrag weiterlesen »

Plattform-Strategie: Wie Amazon die Konkurrenz pulverisiert

Dr. Holger Schmidt

Dr. Holger Schmidt

Von Dr. Holger Schmidt, Netzoekonom.de

Amazon hat auf seiner Plattform in Deutschland im vergangenen Jahr Waren im Wert von 19,4 Milliarden Euro (inklusive Mehrwertsteuer) verkauft. Das sind 22 Prozent mehr als im Vorjahr und entspricht etwa der Hälfte des gesamten Online-Handels in Deutschland. Nach Berechnungen des Kölner Instituts für Handelsforschung entfallen davon schon zehn Milliarden Euro auf die Dritthändler, die ihre Waren im Amazon-Shop anbieten und für jeden Verkauf eine Provision an den US-Riesen zahlen. Der Konzern entfernt sich damit immer weiter von der deutschen Konkurrenz: Auf der Seite Otto.de betrugen die Brutto-Umsätze nach IFH-Berechnungen im vergangenen Jahr rund 3,1 Miliarden Euro (+10 Prozent); Zalando.de erreichte 1,23 Milliarden Euro (+22 Prozent).
Diesen Beitrag weiterlesen »

 

 

 
Jobsuche mit Indeed
was
Stichwort, Jobtitel oder Unternehmen (z.B. Ingenieur, Vertrieb)
wo
Ort, Bundesland oder Postleitzahl
jobs von Indeed Jobsuche
cw1