Recruiter Dashboard Multi-Posting

JobAlarm auf der Apple Watch

Dr. Wolfgang Achilles, Jobware

Dr. Wolfgang Achilles, Jobware

Jobware entwickelt als erster Stellenmarkt in Deutschland eine Smartwatch-App

Jobware bringt als erster Stellenmarkt in Deutschland die Jobsuche auf die Apple Watch. Per Push-Notification werden Bewerber im „Handumdrehen” über neue Stellenangebote informiert − ohne ihr iPhone zücken zu müssen.

 

Das Bedienkonzept ist so simpel wie genial: Ein auf dem iPhone eingestellter JobAlarm (zum Beispiel für aktuelle „IT Jobs” oder „Ingenieur Jobs”) informiert den Apple Watch-Träger zeitnah über frisch veröffentlichte Stelleninserate. Passt ein Jobangebot, kann es mit einer sanften Berührung in der Favoritenliste des Smartphones abgelegt und später in Ruhe betrachtet werden. Hier geht es zur Jobware App Version 2.1.4.

picture_Jobware_jobalarm

Diesen Beitrag weiterlesen »

Der Arbeitsmarkt im Juni 2015: Stabil positive Entwicklung

Frank-Jürgen Weise, Bundesagentur für Arbeit

Frank-Jürgen Weise, Bundesagentur für Arbeit

„Der Arbeitsmarkt hat sich im Juni günstig entwickelt. Zum Ende der Frühjahrsbelebung geht die Arbeitslosigkeit weiter zurück.“, sagte der Vorstandsvorsitzende der Bundesagentur für Arbeit (BA), Frank-J. Weise, heute in Nürnberg anlässlich der monatlichen Pressekonferenz.

  • Arbeitslosenzahl im Juni: -51.000 auf 2.711.000
  • Arbeitslosenzahl im Vorjahresvergleich: -122.000
  • Arbeitslosenquote gegenüber Vormonat: -0,1 Prozentpunkte auf 6,2 Prozent

Arbeitslosigkeit, Unterbeschäftigung und Erwerbslosigkeit

Im Zuge der auslaufenden Frühjahrsbelebung ist die Zahl der arbeitslosen Menschen von Mai auf Juni um 51.000 auf 2.711.000 zurückgegangen. Im Durchschnitt der letzten drei Jahre ist die Arbeitslosigkeit im Juni um 56.000 gesunken, im Juni des Vorjahres um 49.000. Saisonbereinigt ist die Arbeitslosigkeit im Vergleich zum Vormonat um 1.000 zurückgegangen. Gegenüber dem Vorjahr waren 122.000 Menschen weniger arbeitslos gemeldet.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Deutschlandweit unter den Innovativsten: milch & zucker erhält „TOP 100“-Siegel

  • milch & zucker eines der hundert innovativsten Unternehmen des deutschen Mittelstands
  • Im Fokus: besonderes Innovationsmanagement und Innovationserfolg

Die milch & zucker Talent Acquisition & Talent Management Company erhält erstmals das „TOP 100“-Siegel als besonders innovatives Unternehmen des deutschen Mittelstands.

Warum? Das Finden, Gewinnen und Binden passender Mitarbeiter gleicht der Quadratur des Kreises und wird in Anbetracht der demografischen Entwicklung und des immensen Innovationsdrucks für alle Unternehmen strategisch immer wichtiger. Die Anforderungen an zeitgemäßes Recruiting sind hoch. Von persönlicher Ansprache über strukturierte Datenverarbeitung bis zum emotionalen Erlebnis – alles wird benötigt. Eine Gratwanderung zwischen Individualität und Automatisierung.

picture_milch_zucker_TOP_Innovator_2015_extr_500

Foto v.l. David Rosenberg (COO, milch & zucker), Ranga Yogeshwar, Ingolf Teetz (CEO, milch & zucker) (Quelle: „KD Busch/compamedia GmbH“)

Diesen Beitrag weiterlesen »

Karriere-Networking in den Alpen: „Students on the Rocks“ wieder im Kleinwalsertal

Students on the Rocks, das Karriere-Event für Gipfelstürmer, findet im dritten Jahr in Folge im Kleinwalsertal statt. Die Unternehmen Bayer, Deloitte, Deutsche Telekom und Continental präsentieren sich den rund 120 studentischen Kandidaten am Fuße des Hohen Ifen von ihrer sportlichen Seite. Neben Canyoning, Klettern und Co. stehen Networking und die ersten Schritte für den Karrierestart auf dem Programm.

Kraxeln auf der Karriereleiter: Karriere-Event Students-on-Snow

Kraxeln auf der Karriereleiter: Karriere-Event Students-on-the Rocks

Diesen Beitrag weiterlesen »

Ein Drittel aller Mitarbeiter fühlt sich unterfordert

Prof. Dr. Martin-Niels Däfler

Prof. Dr. Martin-Niels Däfler

Über 500 Berufstätige geben Auskunft, wie glücklich sie im Beruf sind

Bad Soden/Aschaffenburg/Filderstadt 29. Juni 2015. Wie zufrieden sind die Arbeitnehmer in Deutschland? Eine noch laufende Online-Befragung zeigt deutliche Unterschiede: Am glücklichsten sind Berufstätige in der Automobilbranche – auf einer Skala von -10 bis +10 liegen sie bei +3,2. Ganz anders in der Elektrotechnik. Hier sind die Mitarbeiter am unglück­lichsten (-1,3). Der Durchschnittswert aller Branchen liegt bei +0,9.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Digital Disruption: Die Reihenfolge der erfassten Branchen

Dr. Holger Schmidt

Dr. Holger Schmidt

So wie WhatsApp das SMS-Geschäft der klassischen Telekommunikationsfirmen in wenigen Jahren zerstört hat, könnte es künftig noch viel mehr Branchen ergeben. Zuerst werde die “digitale Zerstörung” die Technologiebranche selbst erfassen. Danach folgen Medien/Unterhaltung, Handel, Finanzen, Telekommunikation, Bildung, Reisen, Konsumgüter/Industrie, Gesundheit, Versorger, Öl & Gas und ganz am Schluss die Pharmaindustrie, lautet das Ergebnis einer Umfrage von IMD und Cisco unter 941 Top-Managern aus aller Welt. (PDF)

Diesen Beitrag weiterlesen »

Chief Innovation Evangelist Grabmeier jetzt bei Haufe

Stephan Grabmeier

Stephan Grabmeier

Autor: Bernd Gey, PERSONALintern

Haufe verstärkt sich zukunftsorientiert
Der HR-Spezialist erweitert sein Team um zwei Future Work-Experten: Innovation Evangelist Stephan Grabmeier und Ex-Personalleiter der Lufthansa Systems AG, Dr. Jens M. Lang. Lang hat seine Position als Senior Transformation Manager bei der Haufe-umantis AG bereits um 1. Juni aufgenommen. Er ist ein Schwergewicht in der HR-Szene, blickt er doch auf mehr als 20 Jahre Erfahrung in HR-Funktionen großer Konzerne wie Lufthansa, Deutsche Bahn und DuPont tätig. Zuletzt hatte er die Funktion des Personalleiters der Lufthansa Systems AG inne. Ende 2014 hat Lang im Silicon Valley zudem eine Studie zu den Auswirkungen der Digitalisierung auf den Personalbereich durchgeführt. Grabmeier startet zum 1. August 2015 als Chief Innovation Evangelist bei der Unternehmensgruppe.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Frauen-MINT-Award von audimax und der Deutschen Telekom geht in die dritte Runde

Barbara Bialas

Barbara Bialas

Zum dritten Mal schreiben audimax und die Deutsche Telekom den Frauen-MINT-Award aus und belohnen damit talentierte Studentinnen der MINT-Disziplinen. Auch 2015 werden wieder  herausragende Arbeiten von engagierten MINT-Studentinnen und -Absolventinnen prämiert. Es winken Preisgelder in Höhe von insgesamt 5.500 Euro.

Die Fachkräftelücke in den MINT-Disziplinen ist längst bekannt: aktuell gibt es 137.100 unbesetzte Stellen in den Bereichen Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik/Ingenieurwissenschaften. Auch der geringe Frauenanteil in den MINT-Berufen ist ein Grund dafür (vgl. dazu das MINT-Meter der Bundesinitiative MINT Zukunft schaffen). Mit der erneuten Auslobung des MINT-Awards in 2015 unterstreichen audimax und die Deutsche Telekom ihr Bestreben, mehr Frauen für MINT-Themen zu begeistern und zu fördern.

Diesen Beitrag weiterlesen »

jobmesse deutschland: Erfolgskonzept boomt

Michael Barlag

Michael Barlag

Veranstalter der bundesweiten Recruiting-Reise zieht positive Halbjahresbilanz

Spannend, motivierend – und für alle Beteiligten gewinnbringend: Die jobmesse deutschland tour blickt auf eine äußerst erfolgreiche erste Jahreshälfte der Saison 2015 zurück: Mit 713 ausstellenden Unternehmen unterschiedlichster Branchen und über 52.000 Karrierechancen nach elf Messen im ersten Halbjahr zieht die veranstaltende Agentur BARLAG eine positive Zwischenbilanz. Highlights bislang waren unter anderem die großartige Messe-Premiere in Frankfurt, welche Ende März zahlreiche Bewerber ins Kap Europa lockte und mit den Sonderarealen „Frankfurt Airport“ sowie „Hotellerie & Gastronomie“ neue Schwerpunkte setzte. Doch auch der Bewerber-Ansturm in Münster sowie der Ausstellerrekord in München mit über 100 teilnehmenden Firmen zählen zu den Höhepunkten der bisherigen Tour seit Jahresbeginn.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Wie Textkernels Technologie das Matching bei Manpower beschleunigt

Alexandre Grasset

Alexandre Grasset

Mit 60 Filialen, 5000 Kunden und an die 200.000 zu vermittelten Mitarbeitenden gehört Manpower zu den Branchen-Leadern der Personaldienstleister in der Schweiz. Als einer der Hauptakteure auf dem Arbeitsmarkt besteht die wichtigste Aufgabe darin, zueinander passende Profile unter Arbeitgebern und Kandidaten zu finden. Um dies in höchster Qualität mit 400 internen Mitarbeitern zu leisten, muss der Prozess effizient gestaltet werden und intelligente Lösungen sollten die Recruiter im Bestfall unterstützen.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Recruiting ist wie Elfmeterschießen

Man kann nicht glänzen, aber dafür richtig versemmeln.

Von Stefan Renzewitz

Das ist mein Fazit nach 13 Jahren Personalmarketing und Recruiting. Können Sie sich noch an die Anfangsphase des Social Media Hypes erinnern? Der heilige Gral des Recruitings? Da wurde einem angst und bange, dass man schon morgen keine Kandidaten mehr auf dem herkömmlichen Weg bekommt. Inzwischen haben wir uns in die Formulierung „wichtig fürs Personalmarketing“ gerettet.

Verstehen Sie mich nicht falsch: Social Media ist in der Tat wichtig für das Personalmarketing! Hat es aber die Prinzipien des Recruitings derart revolutioniert oder ist es vielmehr ein weiteres Marketinginstrument geworden? Dies bringt mich zu meiner Grundfrage: Wie hoch ist die Innovationskraft im Recruiting heutzutage wirklich?
Diesen Beitrag weiterlesen »

Stellenmarkt: So finden Sie relevante Jobangebote

Die Online-Ausgabe des Münchners Merkur publizierte am 18.5.2015 eine Orientierungshilfe für Bewerber zur Jobsuche im Web. Mit auf der Empfehlungsliste: Das umfassende Jobbörsen-Verzeichnis von Crosswater-Job-Guide.

„Für Bewerber ist es der Super-Gau: Es gibt die Traumstelle, doch sie übersehen sie. Allein im Netz gibt es mittlerweile Hunderte Jobbörsen. Wie stellen Jobsuchende sicher, dass sie alle für sie relevanten Stellenangebote finden?

Bewerber auf der Suche nach der richtigen Jobbörse

Bewerber auf der Suche nach der richtigen Jobbörse

Diesen Beitrag weiterlesen »

Da bewegt sich was: stellenanzeigen.de kombiniert Online-Stellenanzeige und Recruiting-Video

Video-Stellenanzeige:

  • Trifft Medienkonsum- und Sehgewohnheiten der „Generation Y(ouTube)“
  • Sorgt für authentischen Einblick ins Unternehmen
  • Ist jederzeit und von jedem Endgerät abspielbar

Diesen Beitrag weiterlesen »

feelgood@work beim eco Internet Award: Mensch und Unternehmenskultur im Fokus

Christian Schrader

Christian Schrader

Auf der Gala des eco Internet Awards in Köln treffen die Besten der Branche zusammen. Auch die nominierte Plattform feelgood@work ist in der Kategorie „New Work“ vom größten Verband der Internetwirtschaft in Europa als Finalist mit einer Urkunde gewürdigt worden. feelgood@work ist Vorreiter für modernes Personalmarketing, das Mensch und Unternehmenskultur ins Zentrum des Recruitings stellt und damit ein wesentliches Versäumnis ausgleicht.

Diesen Beitrag weiterlesen »

truffls veröffentlicht erste Job App für die Apple Watch weltweit

  • Clemens Dittrich

    Clemens Dittrich

    truffls jetzt weltweit in englischer Sprache nutzbar

  • Erweiterung der Employer Branding Funktion durch Bildergalerien

Nach dem Start der professionellen Unternehmenslösung für Unternehmen und Personalberater präsentiert das Berliner Startup truffls seine gleichnamige Recruiting App nun für die Apple Watch.

 

Diesen Beitrag weiterlesen »

Berufsentwicklungsnavigator gewinnt eGovernment-Wettbewerb

Die Bundesagentur für Arbeit gewinnt den diesjährigen eGovernment-Wettbewerb, der unter der Schirmherrschaft des Bundesministeriums des Innern steht. Für den neuen Onlineservice „BEN“ wurde sie mit dem 1. Platz ausgezeichnet.

Diesen Beitrag weiterlesen »

CSR Jobs Award 2015: Jury zeichnet Arbeitgeber mit Verantwortung aus

Dr. Stefan Rennicke

Dr. Stefan Rennicke

„Hier arbeite ich gerne – mein Wunsch-Arbeitgeber mit Verantwortung“ – unter dieser Leitidee zeichnet die CSR jobs & companies GmbH als Betreiberin der Plattform www.csr-jobs.de in Kooperation mit dem personalmagazin und einer hoch karätigen Jury Arbeitgeber mit Verantwortung aus. Unter den zahlreichen Einsendungen gibt die Jury nun die Gewinner für den diesjährigen CSR Jobs Award bekannt.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Agentur für Personalwerbung als familienfreundliches Unternehmen ausgezeichnet

Stefan Kraft

Stefan Kraft

Wetteraukreis würdigt Vereinbarkeit von Beruf und Familie bei mediaintown

Der Wetteraukreis hat die mediaintown GmbH & Co. KG als „Familienfreundliches Unternehmen Wetterau 2015“ ausgezeichnet. Gewürdigt wurden erfolgreiche Angebote des Unternehmens, die es Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ermöglichen, Beruf und Familie in Einklang zu bringen – wie Teilzeit, insbesondere zum Wiedereinstieg in den Beruf, Elternzeit für Väter, Kindergartenplätze und Gleitzeit. mediaintown-Personalmanagerin Dr. Dorothea Gowin nahm die Urkunde am 18. Juni von Schirmherr Landrat Joachim Arnold in Friedberg entgegen.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Neuaufstellung in der Geschäftsleitung bei Trenkwalder Personaldienste GmbH

picture_Pataki_Karoly

Károly Pataki

Die Trenkwalder Geschäftsleitung stellt sich für eine weiterhin erfolgreiche Zukunft des „Top-Personaldienstleisters“ (FOCUS Siegel 2015) in Deutschland auf. Michael Kästner, bisheriger CSO der Trenkwalder Personaldienste GmbH, wird ab sofort die Rolle des Chief Executive Officers (CEO) für Deutschland übernehmen. Peter Birkmann, bisheriger kaufmännischer Leiter, ist als neuer CFO in die Geschäftsführung der Trenkwalder Personaldienste GmbH aufgestiegen.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Das UND ist der Grund.

Ingolf Teetz

Ingolf Teetz

Wir schärfen unser Portfolio: als Full-Service-Anbieter für Talent Acquisition- und Talent Management-Lösungen.

  • milch & zucker wird zur Talent Acquisition & Talent Management Company AG
  • IT und Kommunikation verschmelzen zu ganzheitlichen Lösungen für das Personalwesen

 

Es wächst noch weiter zusammen, was zusammengehört: Recruiting, Talent Relationship Management, Candidate Experience, Employer Branding und Anzeigenmanagement. Systematisch und doch individuell für jedes Unternehmen. Zukünftig werden die einzelnen Lösungsbereiche um Technologie und Kommunikation noch stärker ineinander verzahnt.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Gradeview-Gründer verkaufen ihr Start-up an Staufenbiel Institut

Noten, Studiengänge und Jobs: Deal macht besseren Service für Studenten möglich

  • Noten verwalten und die passenden Studienangebote und Jobs bekommen
  • Plattform bleibt als eigenes Angebot bestehen
  • Gründer kümmern sich auch weiterhin um Gradeview

Jetzt geht’s in Richtung international. Die Gradeview-Gründer Max Weber und Jonas Menk verkaufen ihre Online-Plattform zur Notenverwaltung für Studenten an das Staufenbiel Institut.

Gradeview-Grüner Jonas Menk und Max Weber

Gradeview-Grüner Jonas Menk und Max Weber

Es war nicht das höchste Gebot, aber das interessanteste. Staufenbiel Institut bietet den beiden Jung-Unternehmern aus Passau die besten Entfaltungsmöglichkeiten für ihre Online-Plattform Gradeview. „Staufenbiel Institut gehört zu einer internationalen Gruppe. Da sehen wir beste Voraussetzungen, unsere Plattform auch in anderen Ländern noch erfolgreicher zu machen“, sagt Max Weber (25 Jahre).

Diesen Beitrag weiterlesen »

Blind Date? Im Online-Recruiting richtig messen

Stefan Renzewitz

Stefan Renzewitz

10 Insights aus dem HR Performance Marketing

Von Stefan Renzewitz

Nach wie vor bewerten viele Unternehmen (oder deren Agenturen) Recruiting-Kanäle primär nach Key Performance Indikatoren (KPI) wie Klicks, Views oder Öffnungsraten. Diese KPI können jedoch schnell zu völlig falschen Rückschlüssen und somit Entscheidungen führen, denn fürs Recruiting zählen am Ende des Tages die konkreten Bewerbungen und letztlich Einstellungen. Genau diese Kennzahlen kann man aber oft ohne großen Aufwand gerade bei Online-Kanälen messen – zuverlässig.
Diesen Beitrag weiterlesen »

Eine Allianz für den Recruiting-Markt

Henner Knabenreich Personalmarketing2null

Henner Knabenreich

Hauptsache Kommunikation und knabenreich consult starten Hauptsache Karriere

Hauptsache Kommunikation und knabenreich consult verstärken ihre Zusammenarbeit beim Thema Employer Branding. Aus der bereits seit Jahren bestehenden Kooperation wird eine strategische Allianz für den rasant wachsenden Recruiting-Markt. „Hauptsache Kommunikation und Henner Knabenreich haben in den vergangenen zwei Jahren komplexe und richtungweisende Recruiting-Auftritte für national operierende Unternehmen entwickelt. Da lag der Entwicklungsschritt nahe, Hauptsache Karriere ins Rennen zu schicken“ sagt Oliver Zils, Geschäftsführer von Hauptsache Kommunikation, Hofheim.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Lebensmittelwirtschaft: Berufseinsteiger brauchen Transparenz bei den Einstiegsgehältern

Bianca Burmester ist Geschäftsführering von foodjobs.de

Bianca Burmester, foodjobs.de

Die auf die Lebensmittelwirtschaft spezialisierte Jobbörse foodjobs.de will es wissen: Wie hoch sind die Einstiegsgehälter in der Branche?

Wir erheben die Einstiegsgehälter in der Lebensmittelwirtschaft und möchten damit Transparenz schaffen und Berufseinsteigern mehr Orientierung geben.Dafür benötigen wir möglichst viele Antworten von Berufstätigen in der Lebensmittelwirtschaft.
Wir freuen uns, wenn Sie den Link entsprechend weiterleiten.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Studie: Talent Management-Software auf dem Vormarsch

Sascha Grosßopf

Sascha Großkopf

Anwenderbefragung von Cornerstone und SoftSelect unterstreicht strategische Bedeutung von Talent Management und entsprechender Softwarelösungen für Unternehmen

 

Talent Management zählt mittlerweile zu den wichtigsten Säulen der strategischen Personalarbeit. Moderne Talent Management-Software nimmt dabei eine entscheidende Rolle ein bei der Bewältigung der Herausforderungen im neuen Zeitalter der Arbeit. Dies sind die zentralen Ergebnisse der Studie „HR Trend Report 2015“ des Hamburger Beratungs- und Marktforschungshauses SoftSelect in Kooperation mit dem Talent Management-Softwareanbieter Cornerstone OnDemand unter 163 großen und mittelständischen Unternehmen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Diesen Beitrag weiterlesen »

 
Jobtome
Jobsuche mit Indeed
was
Stichwort, Jobtitel oder Unternehmen (z.B. Ingenieur, Vertrieb)
wo
Ort, Bundesland oder Postleitzahl
jobs von Indeed Jobsuche