Avantgarde in Sachen Personalarbeit: Von Unternehmen aus Nordeuropa lernen

Alf Rehn

Alf Rehn

Köln. Skandinavien gilt in vielerlei Hinsicht als Vorreiter – auch im Human Resource Management. Nicht nur ein innovativer Führungsstil, sondern auch ein gutes Renommee als Arbeitgeber eilt vielen Unternehmen aus Schweden, Norwegen, Finnland und Dänemark voraus. Was ist ihr Erfolgsgeheimnis? Die Messe Zukunft Personal bietet zahlreichen HR-Vordenker und HR-Vorzeigeunternehmen aus Skandinavien vom 14. bis 16. Oktober eine Bühne in Köln.

Read the rest of this entry »

Motivation durch geldwerte Vorteile – Die besten Alternativen zur Gehaltserhöhung

Es muss nicht immer eine Gehaltserhöhung sein. Auch durch geldwerte Vorteile kann man die Leistung von Mitarbeitern honorieren. Nicht selten entsteht dadurch eine Win-Win-Situation: Der Arbeitnehmer muss keine steuerliche Mehrbelastung fürchten und der Arbeitgeber kann die eingesetzten Mittel beim Fiskus geltend machen.

Read the rest of this entry »

Der Gesundheitsmanager – Anspruchsvolle Arbeit im Dienst der Gesundheit

Stefan Buchner (MPH)

Stefan Buchner (MPH)

Von Stefan Buchner (MPH)
Geschäftsführer der UBGM – Unternehmensberatung für Betriebliches Gesundheitsmanagement (http://www.gesundheitsmanagement24.de/)

 

Demografischer Wandel bedeutet mehr als gemeinhin nur weniger Geburten und ein Älterwerden der Gesellschaft in Deutschland. Unternehmen werden zunehmend vor die Herausforderung gestellt, sich um die Gesundheit ihrer Mitarbeiter zu kümmern, da sie auf leistungsstarke und gesunde Kollegen nicht verzichten können.

Read the rest of this entry »

Arbeitslose nennen am häufigsten finanzielle Aspekte als Weiterbildungshemmnis

Christopher Osiander

Christopher Osiander

Arbeitslose nennen am häufigsten finanzielle Aspekte, wenn sie nach Gründen gefragt werden, die gegen eine Teilnahme an einer längeren Weiterbildung sprechen. Das geht aus einer Befragung durch das Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB) hervor.

Read the rest of this entry »

Ein Meilenstein der Studienorientierung: SIT – der erste Studien-Interessentest, der alle grundständigen Studiengänge Deutschlands umfasst

Joachim Diercks

Joachim Diercks

CYQUEST entwickelt Studien-Interessentest für Hochschulkompass der Hochschulrektorenkonferenz (HRK) und ZEIT ONLINE

Hamburg.  Jungen Menschen, die sich zum Ende der Schulzeit mit dem Gedanken tragen, ein Studium zu beginnen, steht mit der Findung des richtigen Studiengangs eine echte Herkulesaufgabe bevor. Die von der Hochschulrektorenkonferenz (HRK) betriebene Seite Hochschulkompass.de listet für Deutschland allein mehr als 9.500 grundständige Studiengänge an nahezu 400 staatlichen, privaten oder konfessionellen Hochschulen auf.

Read the rest of this entry »

Personalfluktuation schafft Arbeitsplätze nicht nur für Lückenbüsser

WEITZ SPRINGT WIEDER IN DIE BRESCHE

Kai Uwe Weitz

Kai-Uwe Weitz

Kai-Uwe Weitz (Jg. 1965), Personalchef der Karstadt AG (Essen), führt nach dem überraschenden Ausstieg von Eva-Lotta Sjöstedt, gemeinsam mit dem Finanzgeschäftsführer Miguel Müllenbach, wieder übergangsweise die Geschäfte des Warenhauskonzerns. Dies hatte er schon einmal bis zum Antritt von Sjöstedt im Februar 2014 gemacht (PI 50/13).

Read the rest of this entry »

Und weniger bla bla: Mangel an weiblichen Führungskräften trifft auch Google

John Gerosa

John Gerosa

München (dpa) – Der Internetkonzern Google hat Nachholbedarf bei der Frauenförderung eingeräumt. Nur jede fünfte Führungskraft bei Google sei weiblich, sagte Google-Manager John Gerosa bei der Frauenkonferenz DLD Women in München. «Das ist nicht akzeptabel.» Facebook hatte vor wenigen Wochen ähnliche Zahlen bekanntgegeben. Während dort im gesamten Unternehmen knapp ein Drittel Prozent Frauen beschäftigt sind, sind es im Management 23 Prozent.

Read the rest of this entry »

meinestadt.de optimiert durch Relaunch regionales Employer Branding

Werner Wiersbinski, Meinestadt.de

Werner Wiersbinski, Meinestadt.de

Neue Funktionen, innovatives Design und ein attraktiveres Umfeld erleichtern die Personalarbeit

Köln. Schon heute ist der meinestadt.de Stellenmarkt führend in der lokalen Jobsuche und mit rund 86 Mio. Seitenaufrufen im Monat die Jobbörse mit den aktivsten Nutzern. Durch den Relaunch bauen die Kölner ihre Position als Anbieter von Komplettlösungen für die Personalarbeit weiter aus. Das neue meinestadt.de ist sowohl optisch als auch funktional überarbeitet und kann dank Responsive Design auf allen Kanälen optimal genutzt werden.

Read the rest of this entry »

Lebensmittel Zeitung prämiert die Top-Marken 2014

Liste der 100 erfolgreichsten Produkte zum siebten Mal auf Basis von Marktdaten von GfK ermittelt / Kerrygold mit größtem Käuferzuwachs

Knapp 4 Millionen neue Käufer hat die Marke Kerrygold im vergangenen Jahr im Lebensmitteleinzelhandel hinzu gewonnen, ihren Marktanteil gleichzeitig um 2,3 Prozentpunkte erhöht. Die irische Butter ist damit eine der 100 Top-Marken 2014, die von der Lebensmittel Zeitung (dfv Mediengruppe) gemeinsam mit der GfK, Nürnberg, prämiert wurden. Titelvoraussetzungen für die Brands sind dabei eine positive Umsatzentwicklung und der größte Marktanteilszugewinn in ihrer Warengruppe. Als Grundlage für die Ermittlung der Sieger-Marken dienen das GfK-Haushaltspanel mit 30.000 Teilnehmern und das Individualpanel mit 5.000 Konsumenten. Die Prämierung findet in diesem Jahr zum siebten Mal statt.

Read the rest of this entry »

Saläre der Schweizer Kader steigen kaum

Jörg Scholten

Jörg Scholten

Kienbaum veröffentlicht Studie zu Kadersalären in der Schweiz

Die Schweizer Unternehmen erhöhen die Saläre ihrer Kader in diesem Jahr kaum noch: Während deren Grundgehälter im vergangenen Jahr noch um 1,6 Prozent stiegen, liegt die Steigerungsrate von 2013 auf 2014 nur noch bei einem Prozent. Das ergab die aktuelle Kadersalärstudie, die die Managementberatung Kienbaum in Kooperation mit der Handelszeitung durchgeführt hat. Hierfür wurden rund 12‘500 Einzelpositionen aus 458 Unternehmen analysiert.

Read the rest of this entry »

Personalengpässe zeigen Planungsdefizite auf

Dirk Hahn, CEO Hays AG

Dirk Hahn

Hays/PAC-Studie zur Personalplanung

Mannheim. Der Fachkräftemangel ist Realität: Die breite Mehrheit der Unternehmen (70 Prozent) ist mit der aktuellen Deckung ihres Personalbedarfs nicht zufrieden. Dies hat vor allem zwei Gründe: Zum einen benötigen sie zunehmend Mitarbeiter mit Spezialwissen. Zum anderen sind diese aber auf dem Arbeitsmarkt nicht zu finden, zumal die Zahl der geeigneten Bewerber sinkt. Dies ergab die empirische und interdisziplinär angelegte Studie, die der Personaldienstleister Hays und das Analyse- und Beratungsunternehmen PAC durchgeführt haben. Befragt wurden 303 Führungskräfte aus allen relevanten Fachbereichen in Unternehmen unterschiedlicher Größe.

Read the rest of this entry »

Investitionen in Industrie 4.0 steigen rasant

  • Dr. Bernhard Rohleder

    Dr. Bernhard Rohleder

    11 Milliarden Euro für ITK-Lösungen bis 2020

  • IT-Dienstleistungen besonders gefragt

Berlin. Unternehmen  aller Branchen setzen verstärkt auf ITK-Lösungen für Industrie 4.0. Bis zum Jahr 2020 sollen in Deutschland dafür rund 10,9 Mrd. Euro ausgegeben werden. Das berichtet der Hightech-Verband BITKOM auf Basis aktueller Prognosen der Experton Group. „Die vernetzte Produktion revolutioniert den Industriesektor“, sagt BITKOM-Hauptgeschäftsführer Dr. Bernhard Rohleder. „Wer auch künftig global wettbewerbsfähig sein möchte, muss dafür in entsprechende ITK-Lösungen investieren.“

Read the rest of this entry »

3 Tipps, um den Cultural Fit meiner Bewerber zu messen (Teil I)

Hanna Weyer, viasto

Hanna Weyer

Ein Gastbeitrag von Hanna Weyer

Im letzten Beitrag über Cultural Fit haben wir gelernt, dass darunter oft viele verschiedenen Fit-Szenarien subsumiert werden. Letztlich geht es um die Passung zwischen Organisation und Person sowie die Passung zwischen Job und Person. Wenn von Cultural Fit im engeren Sinne die Rede ist, steht jedoch meist die so genannte Person-Organisation-Passung im Vordergrund. Daher soll es heute nun viel praktischer um die Frage gehen: Wie erkenne ich denn, ob mein Kandidat zu meiner Organisation passt, wie kann ich seinen Cultural Fit messen?

Read the rest of this entry »

Klein aber fein

Heinrich Alt, Bundesagentur für Arbeit

Heinrich Alt, Bundesagentur für Arbeit

Das Konzept des Modellprojekts „Perspektiven in Betrieben“ zeigt erste Erfolge in Rheinland-Pfalz und Nordrhein-Westfalen

Wie kann es gelingen, Menschen, die lange Zeit nicht mehr Teil der Arbeitsgesellschaft waren und bei denen sich inzwischen viele Probleme aufgebaut haben, wieder in den Arbeitsmarkt zu integrieren? Eine Antwort darauf soll das Modellprojekt „Perspektiven in Bertrieben“ geben. Erprobt wird das seit Anfang letzten Jahres in Rheinland-Pfalz und Nordrhein-Westfalen. In ausgewählten Jobcentern soll in einem insgesamt dreijährigen Test geklärt werden, ob mit vorhandenen Arbeitsmarktinstrumenten und mit neuen Betreuungsstrukturen Wege gefunden werden können, besonders marktfernen Langzeitarbeitslosen eine dauerhafte Beschäftigung zu ermöglichen.

Read the rest of this entry »

BIP-Potenzial von zehn Billionen US-Dollar durch Arbeitskräftelücke gefährdet

Dr. Rainer Strack

Dr. Rainer Strack

BCG-Studie: Bis 2030 könnten durch Mangel bzw. Überschuss an Arbeitskräften mehr als zehn Prozent des weltweiten BIP verloren gehen – In Deutschland droht bis zum Jahr 2030 eine Lücke von bis zu zehn Millionen Erwerbstätigen

München – Das demografische Risiko ist einer der drängendsten Megatrends für die Weltwirtschaft – mit unterschiedlichen Ausprägungen in den einzelnen Regionen. Mangel bzw. Überschuss an Arbeitskräften werden weltweit derart akut, dass zehn Billionen US-Dollar des globalen BIP in den nächsten ein bis zwei Jahrzehnten gefährdet sind. Zu diesem Ergebnis kommt die Studie The Global Workforce Crisis der Boston Consulting Group (BCG).

Read the rest of this entry »

News vom Recruitment Buzz: Start der PROFILO Jobbörsenstudie 2014

Wolfgang Brickwedde ist Director des Instituts for Competitive Recruiting in Heidelberg

Wolfgang Brickwedde, Institute for Competitive Recruiting, ist Herausgeber des Newsletters Recruitment Buzz

Wie zufrieden sind Sie mit Ihren genutzten Jobbörsen?

Die PROFILO Rating-Agentur führt aktuell ihre Zufriedenheitsbefragung über Online-Jobbörsen durch. Beteiligen Sie sich und tragen mit Ihrem Feedback dazu bei, mehr Transparenz in den bewegungsreichen Jobbörsenmarkt zu bringen. Der Zeitaufwand beträgt ca. 8 – 10 Minuten. Ende der Erhebung ist der 24.09.2014. Unter dem folgenden Link gelangen Sie zum Fragebogen: http://fragebogen.profilo.de. Aus allen Einsendungen verlost PROFILO ein Wellness-Wochenende für Zwei.
Read the rest of this entry »

Jobbörse von kalaydo.de zählt zu den besten Deutschlands

  • Joachim Vranken

    Joachim Vranken, Kalaydo

    Bundesweite Umfrage „Jobbörsen 2014“ von Deutschland Test/Focus Money

  • Top-Platzierungen im Gesamtergebnis und den drei Einzelkategorien

Köln. Die Jobbbörse des regionalen Anzeigenportals kalaydo.de ist eine der besten Deutschlands. Das hat eine bundesweite Umfrage unter Jobsuchenden von Deutschland Test/Focus Money im April 2014 ergeben. Bei den „Generalisten“, die alle Berufe und Branchen anbieten, erhielt kalaydo.de sowohl in der Gesamtbewertung als auch in den drei Kategorien „Internet-Seite“, „Stellensuche“ und „Service“ Spitzenplätze. Insgesamt wurden 23 Jobbörsen untersucht. kalaydo.de gehört zu den Marktführern in Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz und Hessen.

Read the rest of this entry »

Datensicherheit: Unternehmen fürchten Ausfall ihrer IT-Systeme durch Hackerangriffe

Olaf Riedel

Olaf Riedel

EY-Studie zu den Datenschutz-Trends in Unternehmen

  • Technologische Innovationen machen Datenschutz immer schwieriger
  • „Geschäftskontinuität und Notfallwiederherstellung haben in diesem Jahr Priorität
  • „BYOD und BYOC stellen Datenschutz vor große Herausforderungen
  • „Unternehmen müssen Daten aus Social Media vertraulich behandeln

Stuttgart. Neue technologische Entwicklungen fordern Unternehmen beim Datenschutz mehr und mehr heraus: Für gut die Hälfte der Firmen haben die Themen Business Continuity (Geschäftskontinuität) und Disaster Recovery (Notfallwiederherstellung) in diesem Jahr höchste Priorität beim Datenschutz. Eine Strategie zur Abwehr von Cyber-Risiken beurteilen 38 Prozent als besonders wichtig. Hingegen haben Sicherheitstests für nur sechs Prozent eine große Bedeutung. Das ergab die Studie „Privacy trends 2014: Privacy protection in the age of technology“ der Beratungsgesellschaft EY (Ernst & Young). Dazu hat EY Unternehmen aus einer Vielzahl unterschiedlicher Branchen befragt.

Read the rest of this entry »

Karriere-Atlas nimmt Deutschlands Großstädte unter die Lupe

Yourfirm Karriereatlas

Yourfirm Karriereatlas

Deutschlands Bevölkerung wächst – allerdings nur in den Großstädten. So wollen auch immer mehr Arbeitnehmer ihre beruflichen Ziele in den Metropolen verwirklichen. Welche Potentiale in den einzelnen Städten aber tatsächlich schlummern, ist von außen meist schwer einzuschätzen. Dieser Frage widmet sich der Karriere-Atlas der Online-Jobbörse Yourfirm. Er analysiert die wichtigsten Großstädte aus Arbeitnehmerperspektive, vergleicht sie in einem Städte-Ranking und fasst ihre jeweiligen Vorzüge und Nachteile zusammen.

Read the rest of this entry »

3. September 2014: Save the date! Thomas Sattelberger kommt zum 14. UNICUM Personalmarketing Netzwerktreffen

Thomas Sattelberger

Thomas Sattelberger

Bochum. Neue Impulse sammeln, Routinen überprüfen, sich austauschen und spannenden Referenten lauschen: Das können Personalmarketing-Experten am 3. September auf dem 14. UNICUM Personalmarketing Netzwerktreffen in der Düsseldorfer Zentrale der Deutschen Gesellschaft für Personalführung (DGFP).

Read the rest of this entry »

Absolventenkongress feiert Besucherrekord

Christian Plothe

Christian Plothe

Staufenbiel Institut schließt Sommersemester mit vier erfolgreichen Jobmessen

Die regionalen Absolventenkongresse trumpfen mit ihrer Vielfalt an Arbeitgebern sowie kostenlosen Angeboten rund um den Karrierestart.

Frankfurt am Main – Staufenbiel Institut zieht ein positives Fazit aus den Jobmessen im Sommersemester 2014: Der Veranstalter feiert einen Besucherrekord. An den Absolventenkongressen in Essen, Frankfurt am Main, Hamburg und Stuttgart nahmen rund 6.500 Studierende, Absolventen und Young Professionals teil. Ein Drittel von ihnen stammt aus den besonders gesuchten MINT-Fächern. Rund die Hälfte der akademischen Besucher hat einen wirtschaftswissenschaftlichen Hintergrund. Die Nachwuchskräfte nutzten auf den Absolventenkongressen die große Chance, unter den rund 200 Ausstellern ihre Wunscharbeitgeber persönlich kennenzulernen.

Read the rest of this entry »

Stress am Arbeitsplatz: Mehr als 40 Prozent klagen über körperliche Beschwerden

stellenanzeigen.de-Umfrage: neun von zehn Arbeitnehmern haben Stress im Job

München – Stress am Arbeitsplatz ist allgegenwärtig. Die aktuelle Umfrage von stellenanzeigen.de, einer der bekanntesten Online-Jobbörsen in Deutschland, belegt dies eindrucksvoll: Fast 90 Prozent der Fach- und Führungskräfte stehen unter Druck.

Read the rest of this entry »

Konjunkturdämpfer im Vertrieb: Xenagos Sales-Indikator gefallen

Christopher Funk, Xenagos

Christopher Funk, Xenagos

Der Xenagos Sales-Indikator über das Vertriebsklima in Deutschland ist für das zweite Quartal 2014 um 10,64 Punkte gefallen und steht nun bei 27,54 Punkten. Damit verliert er die gesamte Dynamik des ersten Quartals und gibt sich ebenso verhalten wie der aktuelle ifo Geschäftsklimaindex.

Read the rest of this entry »

Online: Das neue ABSOLVENTA

Christoph Jost

Christoph Jost

Spezialisten-Jobbörse für Studenten, Absolventen und Young Professionals startet mit neuer Webseite in die Zukunft – erfolgreiche Job- und Personalsuche im Mittelpunkt

Berlin. „Das neue ABSOLVENTA“ – unter diesem Titel startet ABSOLVENTA Jobnet, laut FOCUS (Ausgabe 29/2014) die beste Spezialisten-Jobbörse Deutschlands in Sachen Kundenzufriedenheit, mit einer optimierten Seite in die Zukunft. Im Mittelpunkt des Relaunchs: eine Webseite, die Studenten, Absolventen und Young Professionals eine noch bessere Jobsuche ermöglicht und Arbeitgeber noch näher an hochqualifizierte Kandidaten der GenY bringt.

Read the rest of this entry »

Über den Tellerrand gedacht – projektwerk White Paper zum Fachkräftemangel

Daniela Chikato

Daniela Chikato

Hamburg. Nicht erst seit Erscheinen von Martin Gaedts Buch “Mythos Fachkräftemangel” (Wiley-Verlag, Februar 2014) diskutiert Deutschland kontrovers, ob der Fachkräftemangel hausgemacht sei. Mitnichten stellen der soziodemographische Wandel und weitere Faktoren Unternehmen vor immense Herausforderungen, ausreichend qualifizierte Mitarbeiter zu gewinnen. Unstrittig ist auch, dass sich diese Entwicklung weiter verschärfen wird.

Read the rest of this entry »