Die Crux mit der Transparenz: Bewerber nehmen Jobbörsen unter die Lupe

Gerhard Kenk

Gerhard Kenk

Von Gerhard Kenk, Crosswater Job Guide.

Die Forderung nach Transparenz geht leicht über die Lippen, doch die Erfüllung der damit verbundenen Ansprüche bleibt oft hinter den Erwartungen zurück. So berichtete die FAZ vom 3. September 2014 über die Informationspolitik einer ganzen Branche: “Krankenkassen ducken sich vor Preisvergleich weg”. Der amtierende Bundesjustizminister Heiko Maaß forderte gar aus Gründen der Transparenz , dass Google seinen Suchmaschinen-Algorithmus offenlege. http://www.zdnet.de/88205958/bundesjustizminister-mass-fordert-einblick-googles-suchalgorithmus/

Seine Chefin, Bundeskanzlerin Angela Merkel, beweist mit ihrer Geheimhaltungsattitüde ebenfalls Schwierigkeiten mit der Transparenz – und bestehenden Gesetzen. Die mit Steuergeldern finanzierten Meinungsumfragen für die Kanzlerin wollte sie in der Schublade verbannen, bis endlich Malte Spitz, Abgeordneter der Grünen, mit der Keule des Informationsfreiheitsgesetzes drohte und die Veröffentlichung der Umfrageergebnisse durchsetzte. http://www.spiegel.de/politik/deutschland/angela-merkel-meinungsforscher-beeinflussen-arbeit-der-kanzlerin-a-990231.html

Borniertheit einer ganzen Branche, Naivität eines amtierenden Bundesministers, Ignoranz bestehender Gesetze – die Gemengelage der Politik und der Lobbyisten zeigt dem Bürger eine hässliche Fratze.

Mehr Transparenz wagen

 

Read the rest of this entry »

softgarden bietet ab sofort den ersten umfassenden Online-Shop für Stellenanzeigen.

Dominik Faber

Dominik Faber

Berlin – Mit den passenden Online-Stellenanzeigen aus dem E-Recruitingsystem heraus direkt zur Zielgruppe? Einfach wie Internet-Shopping, kostengünstig – und mit getrackter Transparenz zur Effektivität der einzelnen Kanäle? Der Berliner E-Recruitingdienstleister softgarden macht’s mit einem neuen Stellenanzeigen-Shop möglich. Das Angebot steht ab sofort unter www.softgarden.de allen zur Verfügung, die die Cloudlösung von softgarden nutzen.

 

Read the rest of this entry »

Karriere in der Schienenbranche: Schienenjobs-Veranstaltungen auf der InnoTrans 2014:

Dr. Susanne Kortendick (Foto: Bombardier)

Dr. Susanne Kortendick (Foto: Bombardier)

Berlin – SchienenJobs.de, Deutschlands großes Jobportal für die Bahnbranche, richtet auf der InnoTrans in Berlin zwei Veranstaltungen rund um das Arbeiten in der Branche aus. Am Mittwoch, den 24.09., diskutieren die Experten Dr. Susanne Kortendick (Bombardier Transportation), Michail Stahlhut (SBB Cargo International) und Dr. Hans-Christoph Thiel (BTU Cottbus) unter dem Thema „Schienenjobs: Was die Bahnbranche für ihren Nachwuchs tun kann – und tun muss“ über Chancen und Maßnahmen rund um die Gewinnung junger Fachkräfte und Azubis.

Read the rest of this entry »

HR und Einkauf: Andere Abteilungen – gleiche Sorgen

Dr. Jörg Dittrich

Dr. Jörg Dittrich

Neue Studie zeigt: Viele Unternehmen nutzen ungeeignete Softwarelösungen und haben nur geringe Transparenz im Einkauf

Performance im Einkauf: Controller stochern im Nebel

  • Unternehmen erkennen Relevanz einer strukturierten Erfolgsmessung im Einkauf, mangelnde Transparenz verhindert Umsetzung
  • Sechs von zehn Unternehmen können Einkaufserfolge nicht messen
  • Software zur Datenerhebung und -analyse genügt oft den eigenen Ansprüchen nicht
  • Unzeitgemäßes Einkaufscontrolling birgt Risiken
  • In kleinen Unternehmen sind Verantwortlichkeiten oft unklar
  • Ansichten von CPO und CFO divergieren deutlich

 

Stuttgart. Beim Einkaufscontrolling haben viele Unternehmen noch erheblichen Nachholbedarf. Hauptgrund hierfür ist, dass viele Firmen Erfolg und Misserfolg ihres Einkaufs gar nicht valide messen können: 60 Prozent geben an, nur bedingt oder gar keine ausreichende Transparenz über die Einkaufsperformance herstellen zu können. Dennoch zahlen 85 Prozent der Unternehmen erfolgsabhängige Vergütungen im Einkauf, ohne die jeweilige Zielerreichung wirklich präzise messen zu können. Dies ergab eine aktuelle Studie, die die Prüfungs- und Beratungsgesellschaft EY (Ernst & Young) gemeinsam mit dem Softwarehersteller Orpheus zum Thema Procurement-Performance-Management durchgeführt hat.

Read the rest of this entry »

Kalaydo schaltet den Turbo ein: Resonanzverstärker für Stellenanzeigen

Jobbörsen sind nach wie vor der bevorzugte Medienkanal für die Publikation von Stellenanzeigen. Doch das klassische “Post & Pray” reicht oft nicht aus, um die Stellenanzeige in’s richtige Licht zu stellen. In den Jobbörsen mit starker Reichweite und einer hohen Anzahl von publizierten Stellenanzeigen kann es schnell vorkommen, dass die Stellenanzeige vom Radarschirm des Jobsuchenden verschwindet, das heisst sie wird immer weniger sichtbar, je länger sie während der Publikationsdauer in den Datenbanken der Jobbörse schlummert.

Read the rest of this entry »

Der neue Staufenbiel Karriere-Ratgeber Consulting 2014/15 gibt viele Tipps zur Beraterkarriere.

Einstieg & Karriere in der Beratung

Köln – Der Staufenbiel Karriere-Ratgeber Consulting 2014/15 legt diesmal einen besonderen Fokus auf die Strategieberatung – der Traumjob vieler Studenten und Absolventen. McKinsey, Boston Consulting, Roland Berger: Sie sind die Platzhirsche der deutschen Consultingszene und erwirtschaften den Großteil ihrer Umsätze mit Strategieberatung. Die Disziplin gilt als die Champions League der Berater. Sie entscheidet über Schicksale ganzer Konzerne und ihrer Mitarbeiter.  Und viele Studenten und Absolventen wollen genau hier in den Job einsteigen. Der Staufenbiel Karriere-Ratgeber Consulting 2014/15 berichtet, wie es geht und welche Stolperfallen drohen.

Read the rest of this entry »

Arbeitslosigkeit sinkt trotz steigender Beschäftigung nur wenig

Prof. Dr. Enzo Weber, IAB

Prof. Dr. Enzo Weber, IAB

Die Arbeitslosigkeit wird 2015 voraussichtlich bei 2,88 Millionen Personen liegen, geht aus einer am Donnerstag veröffentlichten Prognose des Instituts für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB) hervor. Das wären dann gut 20.000 weniger als in diesem Jahr. Zugleich wird dem IAB zufolge die Zahl der Erwerbstätigen um knapp 270.000 auf 42,89 Millionen steigen – ein neuer Rekord. Die IAB-Arbeitsmarktexperten betonen: „Der Arbeitsmarkt befindet sich somit in einer guten Grundverfassung. Selbst in Zeiten konjunktureller Flaute zeigt er sich robust, die Entlassungszahlen bleiben niedrig.“

 

Read the rest of this entry »

Captain Future in HR: Wird Personalarbeit weniger menschlich?

Wollmilchsau

Jan Kirchner

Automatisierung durch Big Data

Durch Big Data und das Internet der Dinge gewinnt die Automatisierung in Personalabteilungen scheinbar eine neue Qualität: Recruiting, Talentmanagement, Mitarbeiterperformance – die Technik ist zunehmend in der Lage, die Arbeit von Personalern zu verrichten. Inwiefern stehen vor diesem Hintergrund Arbeitsplätze im Human Resource Management auf dem Spiel? Neben einem großen Angebot an Produktneuheiten in Sachen Hard- und Software beleuchtet die Messe Zukunft Personal vom 14. bis 16. Oktober in Köln diese hochaktuelle Frage in zahlreichen Programmbeiträgen.

Read the rest of this entry »

Arbeitszeit-Monitor 2014: Wie viel arbeiten die Deutschen?

Hamburg – Der Unterschied zwischen der vereinbarten und der tatsächlichen Arbeitszeit ist laut Medienberichten in keinem anderen Land der Eurozone so groß wie in Deutschland. Doch, wie viele Stunden arbeiten deutsche Arbeitnehmer überhaupt, wer macht wie viele Überstunden und hat welchen Urlaubsanspruch? Der aktuelle „Arbeitszeit-Monitor Deutschland 2014“ der Hamburger Vergütungsberatung Compensation-Online kommt zu folgenden Ergebnissen:

Read the rest of this entry »

“Nie wieder gute Bewerber verlieren!” – Webinar zu erfolgreichem Candidate Experience Management

Hanna Weyer, viasto

Hanna Weyer

Candidate Experience Management – es ist in aller Munde. Und doch drehen sich viele der Beiträge im Kreis: es wird festgestellt: Candidate Experience Management ist wichtig und oft fehlt es noch. Aber meistens wird Essentielles vergessen: a) Wie schaffe ich eine gute Candidate Journey in der Praxis? b) Wie setzte ich einen durchdachten Prozess für meine Candidate Journey auf, der nicht nur einzelne Bausteine betrachtet oder nur einmalig initiiert wird und dann nie wieder angefasst wird? und c) Welche Recruitingtools eignen sich überhaupt dazu, die Candidate Journey positiv zu beeinflussen?

Diese Fragen beantworten wir Ihnen am 24.09. im Webinar mit Ina Ferber, Sandra Aengenheyster und Hanna Weyer, zu dem Sie sich hier anmelden können: http://goo.gl/ByHYmB

Read the rest of this entry »

Führungstraining: Erfolgreich und mitarbeiterorientiert führen

Hubert Getz

Hubert Getz

Kostenloses Webinar von stellenanzeigen.de am 23. Oktober 2014

München – stellenanzeigen.de, eine der bekanntesten Online-Jobbörsen in Deutschland, bietet am 23. Oktober um 17.00 Uhr ein Führungstraining als kostenloses Webinar an.

Aufgabenstellungen im Spannungsfeld

Delegieren, Konflikte schlichten, Mitarbeitermotivation einerseits, die Strategien und Ziele des Unternehmens im Auge behalten andererseits – in diesem Spannungsfeld müssen Führungskräfte ihre Aufgaben wahrnehmen. Klares Verhalten gibt den eigenen Mitarbeitern die beste Orientierung, doch welcher Führungsstil ist der richtige?

Read the rest of this entry »

Volle Transparenz bei Online-Jobbörsen

Renommierte PROFILO Studie untersucht, welche Online-Jobbörsen in der Gunst der Arbeitgeber vorne liegen – Teilnahme noch bis zum 24. September möglich.

Personaler bewerten Online-Jobbörsen. Das Ziel: einen undurchsichtigen Angebotsmarkt transparenter zu machen und zu zeigen, welches Portal für welches Berufsfeld am besten geeignet ist. Das ist seit zwölf Jahren das Prinzip der PROFILO-Studie, eine der renommiertesten HR-Analysen in der E-Recruitment Branche. Im Oktober werden die neuen PROFILO-Ergebnisse veröffentlicht. Zuvor haben Arbeitgeber noch bis zum 24. September die Chance, ihre Erfahrungen mit Stellenportalen wie StepStone, Monster oder ABSOLVENTA zu teilen. Unter http://fragebogen.profilo.de steht der Fragebogen zur Studie interessierten Unternehmen zur Verfügung.

Read the rest of this entry »

Zuwanderung als Chance

Bénédicte Autem

Bénédicte Autem

Personaldienstleister Unique macht gute Erfahrungen mit Fachkräften aus Bulgarien und Rumänien

 

MünchenIn Deutschland leben so viele Ausländer wie nie zuvor. Mehr als 7,6 Millionen Menschen haben keinen deutschen Pass. Zuwanderung gehört in Deutschland zum Alltag. Dennoch ist das Thema umstritten, wie die Debatte um Immigranten aus Bulgarien und Rumänien zeigt. Die Menschen aus diesen beiden Ländern genießen seit Beginn dieses Jahres volle Freizügigkeit innerhalb der EU – einschließlich des damit verbundenen Rechts, hier in Deutschland zu arbeiten.

Read the rest of this entry »

Altrozentrische Führung löst traditionelles Führungsmuster der Alpha-Tiere ab

Yvonne Sell

Yvonne Sell

Neue Publikation: Megatrends und die Manager von morgen

Frankfurt – Führungskräfte in Unternehmen müssen sich mit sechs globalen „Megatrends“ auseinandersetzen. Nur wer diese im Blick behält und bereit ist, sich anzupassen, kann auch in Zukunft erfolgreich sein. Zu diesem Schluss kommen die Leadership-Experten der Hay Group Dr. Georg Vielmetter und Dr. Yvonne Sell in ihrem neuen Buch „Leadership 2030: The Six Megatrends You Need To Understand To Lead Your Company Into The Future“. Darin entwerfen sie ein neues Führungsleitbild für die Manager von morgen.

Read the rest of this entry »

Erfolgsfaktor Wertschätzung

Melanie Vogel

Melanie Vogel

Warum Lob und Anerkennung den Unternehmenserfolg steigern

  • Wertschätzung und Wertschöpfung sind zwei Seiten einer Medaille
  • Klare wertschätzende (Führungs-)Richtlinien mindern das risiko diskriminierenden Verhaltens
  • “Wertschöpfung Mensch” Schwerpunkt auf der women&work 2015: Keynote-Speakerin ist die Bestseller-Autorin Anja Förster

Epochale Finanzkrisen, rasante Börsenstürze und spektakuläre Unternehmenspleiten lassen schnell vergessen: In der Wirtschaft geht es nicht nur um Zahlen. Wirtschaftsakteure sind Menschen – Männern und Frauen verschiedenen Alters, aus unterschiedlichen Herkunftsregionen mit unterschiedlichen biografischen Hintergründen und ihren ganz individuellen Stärken und Talenten. Je bunter die Belegschaft eines Unternehmens ist und je besser Führungskräfte diese Vielfalt zielgerichtet führen und wertschätzen, umso erfolgreicher und krisensicherer ist das Unternehmen. Doch warum ist das so?

 

Read the rest of this entry »

3.000.000ste Stellenanzeige auf StepStone veröffentlicht

Auf StepStone.de wurde die Anzeige mit der Nummer 3.000.000 geschaltet – eine bemerkenswerte Zahl in der StepStone-Geschichte. Seit dem Start in Deutschland wurde nach acht Jahren 2008 die erste Million Stellenausschreibungen erreicht. Zwei Millionen wurden nach weiteren vier Jahren im Jahr 2012 verzeichnet. Nun folgt nach nur zwei Jahren die Marke von drei Millionen Jobanzeigen.

Read the rest of this entry »

Revolutionäre der neuen Arbeitswelt treffen sich

Felicia Hargarten

Felicia Hargarten

Am 4. Oktober steigt die DNX in Berlin – die bisher einzige Konferenz für Digitale Nomaden, die ihr Arbeitsleben selbstbestimmt in die Hand nehmen

Arbeiten, wann man will und wo man will – Digitale Nomaden leben ihren Traum. Sie reisen um die Welt und arbeiten dort, wo sie sich wohl fühlen. Im Gegensatz zum klassischen Nine-to-Five-Job, brauchen sie nicht viel für ihren Lebens- und Arbeitsentwurf: Laptop, Smartphone, Internet. Für die einen sind sie moderne Wanderarbeiter, für andere digitale Revolutionäre der Arbeitswelt. Am 3. und 4. Oktober findet nun in Berlin die DNX statt, bereits die zweite Konferenz der Digitalen Nomaden – ein Event, bei dem die Trendsetter der Szene von ihren Erfahrungen berichten und so Perspektiven zu mehr Selbstbestimmung und Unabhängigkeit im Alltagsleben aufzeigen. In lockerer Atmosphäre ist jeder eingeladen, der aus dem Alltag entfliehen und sich und seinen Tag endlich selbstbestimmter gestalten möchte.

Read the rest of this entry »

Wechsel in der Personalszene: Frank Lennartz klettert auf der Karriereleiter

Frank Lennartz

Frank Lennartz

FRANK LENNARTZ MACHT DEN NÄCHSTEN KARRIERESCHRITT

Frank Lennartz ist seit Juni 2014 Head of Corporate Human Resources bei Boehringer Ingelheim und Nachfolger von Hans-Joachim Geppert, der in den Ruhestand verabschiedet wurde. In seiner neuen Funktion berichtet Frank Lennartz direkt an Prof. Dr. Dr. Andreas Barner, Vorsitzender der Unternehmensleitung. Zuvor war Frank Lennartz Head of Corporate Talent Management in Ingelheim und von 2011 bis Juli 2013 Executive Director of Human Resources in Ridgefield/ Connecticut (USA).

Read the rest of this entry »

European Business Awards 2014/2015: InVision als “Nationaler Champion” für Deutschland ausgezeichnet

Jean Stephens

Jean Stephens

InVision wurde bei den diesjährigen European Business Awards als “Nationaler Champion” für Deutschland ausgezeichnet. Der Wettbewerb findet bereits zum achten Mal statt und dieses Jahr haben über 24.000 Unternehmen aus 33 europäischen Ländern teilgenommen. Insgesamt wurden 709 nationale Champions ausgezeichnet, 30 davon kommen aus Deutschland. Diese können nun in einer zweiten Runde zum “Public Champion” gewählt werden und als eines der herausragenden europäischen Unternehmen die renommierte Auszeichnung “Ruban d’Honneur” gewinnen.

 

Read the rest of this entry »

Integration erleichtern – Sprachliche Hürden abbauen

Peter Clever

Peter Clever

Der Verwaltungsrat der Bundesagentur für Arbeit (BA) setzt sich dafür ein, dass sich die BA und ihre Partner noch stärker für Menschen mit ausländischen Wurzeln engagieren. Es geht darum, ihnen in größerem Maß Chancen auf dem Arbeitsmarkt zu eröffnen und ihre Potenziale noch besser für den Arbeitsmarkt nutzbar zu machen.

 

Read the rest of this entry »

Personalmanager lehnen Anti-Stress-Verordnung ab

Die überwiegende Mehrheit der Personalmanager spricht sich gegen eine staatliche Anti-Stress-Verordnung aus. Dies ist das Ergebnis einer Ad-hoc-Umfrage, die der Bundesverband der Personalmanager (BPM) unter den Mitgliedern seiner Fachgruppe Gesundheitsmanagement durchgeführt hat. 63 Prozent der befragten Personalmanager lehnen eine staatliche Verordnung zum Schutz der Beschäftigten vor psychischen Belastungen ab. Dennoch halten 90 Prozent der Teilnehmer Dauerstress bei der Arbeit für ein Thema, dem Personaler mehr Aufmerksamkeit schenken sollten. Vier von fünf Befragten erkennen zudem einen Zusammenhang zwischen der Beschleunigung in der Arbeitswelt und der Zunahme psychischer Erkrankungen.

 

Read the rest of this entry »

Vertrauen ins Internet steigt wieder – ein bisschen

  • Dieter Kempf, BITKOM

    Prof. Dr. Dieter Kempf

    16 Prozent der Nutzer halten ihre Daten im Internet für sicher

  • Vertrauen in die Wirtschaft wächst auf niedrigem Niveau

Das Vertrauen der Deutschen in die Datensicherheit im Internet ist erstmals seit dem Beginn der Abhöraffäre im vergangenen Jahr wieder leicht gestiegen. Das hat eine Umfrage im Auftrag des Hightech-Verbands BITKOM ergeben. Danach halten aktuell 16 Prozent der Internetnutzer ihre persönlichen Daten im Internet generell für sicher. Zum Vergleich: Im Mai 2014, zum Jahrestag der ersten Enthüllungen von Edward Snowden, waren es nur 13 Prozent.

Read the rest of this entry »

Modell Pusteblume: Arbeitgeber müssen Jobangebote über immer mehr Kanäle streuen

  • Robindro Ullah

    Robindro Ullah

    Co-Existenz von neuen und alten Recruitingkanälen erhöht die Komplexität der Personalsuche

  • FutureLAB HR: Personaler können auf der Zukunft Personal gemeinsam Recruiting-Tools der Zukunft entwickeln
  • Expert Series: Präsentierte Praxisbeispiele reichen von Social Recruiting in China bis zu Stilblüten des Personalmarketings (Goldene Runkelrübe)

Köln. Die Komplexität bei der Rekrutierung von neuem Personal nimmt zu: Einerseits wird der Markt an Jobbörsen, Arbeitgeberbewertungsportalen & Co. immer vielfältiger. Andererseits müssen Recruiter zunehmend die komplette Klaviatur von klassischen Bewerbungsformen bis zu Social und Mobile Recruiting beherrschen.

Read the rest of this entry »

Löhne in Deutschland sind im Osten stärker gewachsen als im Westen

Dr. Michaela Fuchs, IAB

Dr. Michaela Fuchs, IAB

Die Löhne in Deutschland haben sich in den letzten 20 Jahren regional unterschiedlich entwickelt, berichtet das Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB) anhand einer Analyse der Nominallöhne von Vollzeitbeschäftigten. Die Löhne im Osten sind um 43,9 Prozent, die im Westen um 36,4 Prozent gestiegen. „Obwohl die Nominallöhne in Ostdeutschland seit 1993 stärker gewachsen sind als in Westdeutschland, geht die Angleichung nur sehr langsam voran“, schreiben die IAB-Arbeitsmarktforscherinnen Michaela Fuchs, Cerstin Rauscher und Antje Weyh. In beiden Landesteilen existiert zusätzlich ein Süd-Nord-Gefälle bei den Löhnen, das die stärkere Wirtschaftskraft der südlichen Regionen widerspiegelt.

Read the rest of this entry »

Stellenmarkt in Deutschland zieht an – hohe Nachfrage bei Bau, Gastberufen und IT

Armin Betz

Armin Betz

personal total Stellenmarkt-Analyse

München – Die Nachfrage nach Mitarbeitern in Deutschland wächst – das ist das Ergebnis einer Stellenmarkt-Analyse der personal total AG. Demnach ist die Zahl der ausgeschriebenen Positionen im ersten Halbjahr 2014 gegenüber dem gleichen Zeitraum des Vorjahres von ca. 1,132 Millionen auf 1,217 Millionen gestiegen – das entspricht einem Zuwachs von ca. 7,5 Prozent. Besonders im Bereich Bauwesen, Handwerk, Umwelt hat die Zahl der ausgeschriebenen Positionen zugenommen. Hier haben die Unternehmen von Januar bis Juni 2014 rund ein Viertel mehr Stellen angeboten als im ersten Halbjahr 2013. Ausgewertet wurden die Stellenanzeigen­schaltungen in 155 Printmedien und 29 Online-Stellenbörsen.

Read the rest of this entry »