Recruiter Dashboard Multi-Posting

Die neue Experteer Stellensuche – 4 Fragen an Nina Zimmermann

Nina Zimmermann

Nina Zimmermann

Der Premium Karrieredienst für Senior Professionals und Executives, Experteer, bietet seinen Kandidaten ab sofort eine neue Stellensuche. Dank aktueller Webtechnologien erscheint die Stellensuche auf www.experteer.de im neuen Glanz und bietet Kandidaten eine personalisierte und maßgeschneiderte Übersicht über die Stellenangebote ab 60.000 € Gehaltsbenchmark. Spitzenkräfte erhalten individuelle Suchergebnisse und können sich mit ihrem Experteer Profil direkt auf passende Positionen bewerben. Worum geht es im Einzelnen? Was kann der Nutzer erwarten?

Nina Zimmermann, Vice President of Product & Engineering bei experteer steht Rede und Antwort.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Sechs von zehn Gründern klagen über Bürokratie-Hürden

  • Niklas Veltkamp

    Niklas Veltkamp

    Suche nach Investoren und Personal waren für jedes zweite Start-up schwierig

  • Trotzdem würde fast jeder Gründer erneut ein Start-up gründen

Eine Mehrheit der Gründer von Start-ups empfindet bürokratische Hürden bei der Unternehmensgründung, die Finanzierung sowie die Suche nach Personal als sehr schwierig oder schwierig. Trotzdem würde fast jeder den Schritt in die Selbstständigkeit noch einmal wagen. Das ist das Ergebnis einer Umfrage im Auftrag des Digitalverbands Bitkom unter mehr als 200 Start-up-Gründern.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Commerzbank: Personalpolitik vom Feinsten

Ulrich Sieber (Foto Commerzbank)

Ulrich Sieber (Foto Commerzbank)

Autor: Bernd Gey, personalintern

Sieber gegen Commerzbank: Es ist vorbei
Ulrich Sieber,
Personalvorstand der Commerzbank AG (Frankfurt/Main) hat auch die letzte Etappe seines Klagemarathons gegen seine Abberufung als Personalvorstand (PERSONALintern 12/2015) gewonnen.

Die Bank und der Manager haben sich einvernehmlich geeinigt und den Vertrag (Laufzeit bis Mai 2017) nun endgültig aufgelöst.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Blogparade #HRLab: Müssen Personaler zu Experimentier-Agents für „arbeiten 4.0“ werden? Und wenn ja, wie?

Stefanie Hornung

Stefanie Hornung

Von Stefanie Hornung

„arbeiten 4.0“, das diesjährige Motto der Messe Zukunft Personal, ist ein vielschichtiger gesellschaftlicher Trend: Mit der Digitalisierung der Arbeitswelt ändern sich der Arbeitsmarkt, die Dynamik der Wirtschaft und nicht zuletzt das Mindset der Beschäftigten. Müssen wir Arbeit völlig neu denken und bereit sein, einiges auszuprobieren? Wie können Unternehmen mehr Experimentiergeist entwickeln? Wie werden Personaler und Recruiter dabei zu „Experimentier-Agents“? Sind sie bereit dazu? Und welche Projekte sind dafür geeignet?
Wir rufen hiermit auf zur Blogparade #HRLab.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Arbeitgeber der Lebensmittelwirtschaft setzen auf foodjobs.de

Bianca Burmester ist Geschäftsführering von foodjobs.de

Bianca Burmester, foodjobs.de

foodjobs.de gewinnt Silber in der Kategorie Beste Spezial Jobbörse im Small-Cluster

• Im Ranking des jobboersenchecks.de sehen die Personaler der Lebensmittelwirtschaft foodjobs.de ganz vorne

• Überdurchschnittlich gute Bewertung mit Note 6,12 für foodjobs.de

Die Ergebnisse im jobboersencheck.de sind final ausgewertet und die Gewinner stehen fest. Die Arbeitgeber der Lebensmittelwirtschaft wählen Foodjobs.de zur TOP-Jobbörse unter den allen Spezialisten im Small-Cluster auf den zweiten Platz und damit Silber-Rang. Dabei kann die Online-Jobbörse eine überdurchschnittlich gute Bewertung mit Note 6,12 (Höchstnote = 7) für sich verbuchen.
Beim Jobbörsenvergleich nach Branchen steht foodjobs.de in der Nahrungs- und Genussmittelbranche an erster Stelle, sogar vor den Generalisten Stepstone und Co. https://jobboersencheck.de/vergleich?industry_id=19
Damit bestätigt foodjobs.de seine nachhaltige Entwicklung, konnte sich der Newcomer doch bereits 2014 mit besten Platzierungen bei Kundenzufriedenheit und bei Bewerbern behaupten.
Auf der Zukunft Personal in Köln erfolgt die Verleihung der Preise zum Wettbewerb „Deutschlands beste Jobportale“ sowie die ausführliche Präsentation der Ergebnisse am 16. September 2015 um 12.00 Uhr, Halle 3.1, Forum 7.

 

Mehr über foodjobs.de:

Das Online-Jobportal foodjobs.de bietet Kandidaten, die in der Lebensmittelwirtschaft ein- und aufsteigen möchten, als Karrierebegleiter genau die passenden JobAngebote, die richtige Orientierung und hilfreiche Tipps. Für die gesamte Branche werden wertvolle Inhalte aufbereitet, welche die Karriere unterstützen. Unternehmen aus der Lebensmittelwirtschaft und ihre Zulieferer erhalten neben klar strukturierten Angeboten bei der Veröffentlichung ihrer Stellenangebote auch Beratung bei Fragen rundum Media und Employer Branding. Die Geschäftsführerin und Recruiting-Expertin Bianca Burmester kennt durch ihre langjährige Karriere bei einem Fachverlag die Bedürfnisse der Menschen und der Unternehmen in der Lebensmittelwirtschaft.

Ansprechpartnerin für Presseanfragen:

Bianca Burmester
Geschäftsführerin und Gesellschafterin
foodjobs GmbH
Kaarster Weg 19
40547 Düsseldorf
Telefon: +49.211 957 647 7-0 Mobil: +49.172 6789988
Fax: +49.211 957 647 7-9
E-Mail: presse@foodjobs.de
Homepage: www.foodjobs.de

 

Jobcluster.de ist die beste Jobbörse aus Arbeitgebersicht

Beste Jobbörse Kategorie Kundenzufriedenheit5.700 Personaler bewerten Online-Jobbörsen und teilen ihre Erfahrungen mit anderen Kollegen.

Zum Stichtag, dem 15. August 2015, stehen die besten Jobbörsen 2015 aus Unternehmenssicht fest. Unterteilt in Jobportal-Gattungen und Größenclustern nach Bewertungsanzahl ergeben sich folgende Ranglisten.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Ohne eine gute Arbeitsatmosphäre geht nichts!

Die diesjährige >>Studie Attraktive Arbeitgeber 2015<< von Berufsstart beinhaltet einige Neuerungen. Erstmals in der Geschichte der Berufsstart Studie, wurden weiche Faktoren genauer untersucht, die sich ausschlaggebend auf die Arbeitgeberwahl auswirken können. Diese Faktoren sind auf den ersten Blick nicht sichtbar, lassen ein Unternehmen bei genauerer Betrachtung aber dennoch attraktiv wirken.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Diercks: Matching ist das wichtigste Zukunftsthema

Joachim Diercks

Joachim Diercks

von Helge Weinberg

Mehr als 140 Personaler haben sich für die HR-Edge in Hamburg angemeldet. Damit ist die Veranstaltung am 10. September völlig ausverkauft. HR-Edge (http://hr-edge.de) soll den Austausch über HR-Zukunftsthemen in einer After-Work-Atmosphäre ermöglichen. Über das Konzept der Veranstaltung und die Schwerpunktthemen hat Crosswater-Redaktionsmitglied Helge Weinberg mit Veranstalter Joachim Diercks von der Cyquest GmbH (http://www.cyquest.net) gesprochen.

Crosswater Job Guide: Was war ausschlaggebend bei der Auswahl der Themen?

Diesen Beitrag weiterlesen »

Jobware hat die zufriedensten Kunden

JOBBOERSENCHECK.de: Beste Jobbörse aus Arbeitgebersicht

Jobware, der Online-Stellenmarkt für Fach- und Führungskräfte, holt Gold im JOBBOERSENCHECK.de 2015. Jobware erzielt als „Beste Jobbörse” im Big-Cluster der Generalisten-Portale den höchsten Wert bei der Kundenzufriedenheit. Überdies würden 93 Prozent der Kunden Jobware sofort weiterempfehlen.

picture_Jobware_Kundenzufriedenheit_2015_jobbörsencheck

Damit platziert sich Jobware.de (Note 5,63) vor den Stellenmärkten StepStone.de (5,39) und Stellenanzeigen.de (5,17). Arbeitgeber schätzten an Jobware besonders die professionelle, persönliche Kundenbetreuung und die gezielte Streuung der Anzeigen in einem breiten Partnernetzwerk, heißt es im Ergebnisreport.

Diesen Beitrag weiterlesen »

JOBBOERSENCHECK.de: Beste Jobbörsen aus Arbeitgebersicht

Ute Stümpel, PROFILO Rating-Agentur

Ute Stümpel, Jobboersencheck.de

5.700 Personaler bewerten Online-Jobbörsen und teilen ihre Erfahrungen mit anderen Kollegen.

Zum Stichtag, dem 15. August 2015, stehen die besten Jobbörsen 2015 aus Unternehmenssicht fest. Unterteilt in Jobportal-Gattungen und Größenclustern nach Bewertungsanzahl ergeben sich folgende Ranglisten.

Generalisten

Die zufriedensten Kunden unter den Generalisten-Portalen mit mehr als 200 Bewertungen erreicht Jobware. Dabei werden von Arbeitgebern besonders die professionelle, persönliche Kundenbetreuung und die gezielte Streuung der Anzeigen in einem breiten Partnernetzwerk hervorgehoben. Auf Rang 2 folgt StepStone. Diese Jobbörse ist mit 975 Kundenstimmen das meist genutzte Portal von Seiten der Arbeitgeber. Stellenanzeigen.de sichert sich den Bronze-Rang unter den Big-Playern.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Regio-Jobanzeiger expandiert auf zwei weitere Portale

Dirk Kümmerle

Dirk Kümmerle

Regionales Recruiting an der Nordsee und im Großraum Ulm ab sofort möglich

Deutschlands Netzwerk regionaler Stellenmärkte freut sich über Zuwachs. Seit kurzem können Bewerber aus Ulm und der Nordsee auf den Portalen Ulmer-Jobanzeiger (www.ulmer-jobanzeiger.de) und Nordsee-Jobanzeiger (www.nordsee-jobanzeiger.de) gezielt nach Stellenanzeigen und Arbeitgebern in ihrer Region suchen.

Regio-Jobanzeiger umfasst mittlerweile 63 starke regionale Stellenmärkte in ganz Deutschland und unterstützt Arbeitssuchende vor allem bei der Jobfindung, sowie der Suche nach Top-Arbeitgebern in ihrer Region.

Diesen Beitrag weiterlesen »

ictjob.de übernimmt vier führende IT-Nischen-Jobbörsen von makandra

Julian Steinbuch

Julian Steinbuch

Die ICTJOB Deutschland GmbH aus Stuttgart übernimmt vom Augsburger Softwarehaus makandra GmbH vier Job-Portale rund um „webentwickler-jobs.de“. Mit dem Kauf stärkt ictjob.de seine Reichweite. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.
Diesen Beitrag weiterlesen »

Privatwirtschaft akzeptiert wesentlich größere Gehaltsunterschiede zwischen Vorständen und Mitarbeitern als öffentliche Unternehmen

Dr. Alexander von Preen, Kienbaum

Dr. Alexander von Preen, Kienbaum

Kienbaum-Analyse zur Angemessenheit von Vorstandsbezügen

  • In öffentlichen Unternehmen werden geringere Gehaltsunterschiede zwischen Vorständen und Mitarbeitern akzeptiert als in der Privatwirtschaft
  • Vergütungsrelation variiert zwischen Branchen
  • Unternehmensgröße hat großen Einfluss auf Vergütungsrelation

In der Privatwirtschaft gelten wesentlich größere Unterschiede zwischen Vorstandsgehältern und der Vergütung der übrigen Angestellten als angemessen als in öffentlichen Unternehmen: Für Vertreter privatwirtschaftlicher Firmen ist ein Verhältnis zwischen den Gehältern eines Vorstandsvorsitzenden und der Gesamtbelegschaft von im Schnitt 19:1 angemessen, für Vertreter öffentlicher Unternehmen liegt die angemessene Vergütungsrelation zwischen Vorstand und Beschäftigten im Schnitt bei 9:1 und damit bei knapp der Hälfte. Das ergibt eine Analyse der Beratungsgesellschaft Kienbaum, der eine Befragung von mehr als 200 Vorständen und Aufsichtsräten öffentlicher und privatwirtschaftlicher Unternehmen zu Grunde liegt.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Schutzschild oder Dinosaurier: Wie passen neue Arbeitswelten zur aktuellen Gesetzgebung?

„arbeiten 4.0“ & Recht

  • Starre Gesetze versus New Work: Forderung nach stärkerer Deregulierung in der Diskussion
  • Einstündige Sessions in der Experts’ Corner HR & Law drehen sich um aktuelle Entwicklungen in Arbeitsrecht und Gesetzgebung

Work-Life-Balance und flexible Arbeitszeiten erwarten immer mehr Beschäftigte von ihrem Arbeitgeber. Doch wie passen geltende Arbeitszeitgesetze, die mit einer elfstündigen Ruhezeit und Sonntagsarbeitsverbot die Beschäftigten schützen sollen, in die neue Arbeitswelt? Auf der Messe Zukunft Personal debattieren Experten für Arbeitsrecht und Unternehmensvertreter über nötige Anpassungen – etwa in der erstmals in Köln präsentierten Experts‘ Corner „HR & Law“.

picture_Schutzhelm

Diesen Beitrag weiterlesen »

Mediaintown erweitert Ausbildungsangebot

Stefan Kraft

Stefan Kraft

Personalmarketing-Agentur in Karben bildet jetzt auch Kaufleute für Dialogmarketing aus

Gute Fachleute für Dialogmarketing sind schwer zu finden. Die mediaintown GmbH & Co. KG ergreift deshalb die Initiative und bildet selber aus. Vom kommenden Jahr an können dann auch engagierte Kommunikationstalente in Karben ihr Können unter Beweis stellen. Neben der Ausbildung zur/zum Mediengestalterin/-gestalter bietet mediaintown die Ausbildung zur/zum Kauffrau/-mann für Dialogmarketing an und schafft damit zudem ein weiteres Ausbildungsangebot in der Region.

 

Diesen Beitrag weiterlesen »

So ticken Deutschlands Absolventen

Studie: Mehr als zwei Drittel haben bereits Praxiserfahrung und einen konkreten Wunsch für ihren Einstiegsjob

Die meisten Absolventen in Deutschland haben konkrete Vorstellungen von ihrer beruflichen Zukunft: Mehr als zwei Drittel (72 %) wissen, in welcher Branche sie arbeiten möchten. 76 Prozent der Befragten sind sich darüber im Klaren, welchen Job sie ausüben wollen. Was den künftigen Arbeitgeber angeht, sind die Berufseinsteiger offen: Nur einer von vier Absolventen weiß schon, in welchem Unternehmen er arbeiten möchte. Das sind Ergebnisse einer gemeinsamen Studie von StepStone und Studierenden der Universität zu Köln, für die bundesweit rund 1.300 Absolventen befragt wurden.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Effizientes Recruiting für den Mittelstand durch MER-Marketing

Dirk Kümmerle

Dirk Kümmerle

Die Experten von Yourfirm.de beratend auf der Zukunft Personal

Bereits zum 16. Mal findet Europas größte Fachmesse für Personalverantwortliche vom 15.-17. September 2015 auf dem Köln Messegelände statt. Yourfirm (www.yourfirm.de), die Jobbörse für den Mittelstand, steht auch dieses Jahr den Messebesuchern am Stand G.11 in Halle 3.1 beratend zur Stelle. Dabei informieren Yourfirm-Experten interessierte Personalverantwortliche über die Recruiting-Erfolgsformel für den Mittelstand MER-Marketing©.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Nur jeder zweite Deutsche fühlt sich fair bezahlt

Dr. Thomas Haussmann

Dr. Thomas Haussmann

Analyse zeigt, dass viele Mitarbeiter nicht an eine leistungsgerechte Vergütung glauben

Weltweit nimmt ein Großteil der Beschäftigten die eigene Vergütung als nicht fair wahr. Auch deutsche Arbeitnehmer sind bei der Bewertung des Gehalts kritisch. Ein Großteil glaubt zudem nicht an den Grundsatz „wer sich mehr anstrengt, verdient auch besser“. Zu diesem Ergebnis kommt eine aktuelle Studie der Unternehmensberatung Hay Group, bei der die Antworten von über drei Millionen Mitarbeitern weltweit analysiert wurden.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Berlin ist die beste Stadt für eine Start-up-Gründung

  • Maxim Nohroudi

    Maxim Nohroudi

    Drei Viertel der Start-up-Gründer empfehlen die Hauptstadt

  • Hamburger sind von der Hansestadt überzeugt, Münchener eher von Berlin

Berlin hat unter den deutschen Städten den mit Abstand besten Ruf unter Gründern. Rund drei Viertel (73 Prozent) aller Gründer sagen, dass die Hauptstadt der beste Ort ist, um ein Start-up an den Start zu bringen. Auf dem zweiten Platz folgt mit deutlichem Abstand Hamburg (14 Prozent) vor München (9 Prozent). Das ist das Ergebnis einer Umfrage im Auftrag des Digitalverbands Bitkom unter mehr als 200 Start-up-Gründern, Mehrfachnennungen waren möglich. Andere Städte wie Frankfurt, Köln oder Leipzig sind weit abgeschlagen mit nur vereinzelten Nennungen.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Monster and Journal Media Group Announce Renewed Alliance for Job Search, Talent Management and Recruitment Services

Agreement Reestablishes Unrivaled Recruitment Products for the Greater Milwaukee Market

Monster (NYSE: MWW) and Milwaukee Journal Sentinel today announced a renewed alliance to offer local recruitment content, career services and talent management solutions as pioneered by Monster through the Milwaukee Journal Sentinel Recruitment Team and JSOnline.com.

picture_Longoria_Dani_

Dani Longoria, Vice President of Advertising (Photo: Business Wire)

Diesen Beitrag weiterlesen »

Wissenschaft als Teilzeitjob?

Christina Diegel

Christina Diegel

Von Christina Diegel

Wirksamkeit eines befristeten Arbeitsvertrages in der Wissenschaft wg. Drittmittelfinanzierung nach § 2 II 1 WissZeitVG

Bereits über 11 Jahre hinweg arbeitete ein Diplom Mathematiker über insgesamt 16 befristete Arbeitsverträge bei der Universität Giessen als wissenschaftlicher Mitarbeiter. Immer wieder hatte sein Arbeitgeber die Arbeitsverträge neu mit ihm abgeschlossen und begründete dies mit der Finanzierung der jeweiligen Projekte über Drittmittel.

Nun klagte der Mathematiker und bekam zunächst vor dem ArbG Giessen auch Recht. Zur Begründung führte das Arbeitsgericht aus, das Land Hessen, zu dem die Universität selbst gehöre, könne kein „Dritter“ i.S.d. § 2 II 1 WissZeitVG sein.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Hunting/Her – Studie: Jede zweite Managerin wäre der Karriere wegen zum Umzug bereit

Christian Böhnke

Christian M. Böhnke

Nahezu jede zweite deutsche Managerin wäre bereit, für die Karriere umzuziehen oder zu pendeln, etwa jede vierte Frau mit Karriereambitionen dabei sogar ins Ausland. Das ist das Resultat einer Auswertung von knapp 500 Profilen von Kandidatinnen der führenden auf Frauen spezialisierten Personal- und Karriereberatung Hunting/Her.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Amazon: Die Mitarbeiter als High-Performance-Meerschweinchen?

von Helge Weinberg

Amazon-Gründer Jeff Bezos ist nicht für eine mitfühlende Art bekannt. Seit einem Bericht in der New York Times (NYT) vom 15. August (http://www.nytimes.com/2015/08/16/technology/inside-amazon-wrestling-big-ideas-in-a-bruising-workplace.html) allerdings ist Empathie und Verständnis angesagt. Das dürfte einem Menschen schwer fallen, der laut dem NYT-Bericht Harmonie am Arbeitsplatz für überbewertet hält. „Der Artikel beschreibt nicht das Amazon, das ich kenne“, schrieb Bezos in einer E-Mail an die Mitarbeiter. Warum tun sich Menschen einen Job bei Amazon an? Hier der Versuch einer Erklärung.

picture_bezos_jeff_wikipedia

Jeff Bezos

Sind die Mitarbeiter bei Amazon Humankapital-Meerschweinchen, deren Leistungsfähigkeit bis zum Anschlag ausgereizt wird? Laut der NYT ist es so.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Regio-Jobanzeiger beratend auf der Zukunft Personal – Vorteile des regionalen Recruitings

Yourfirm.de

Dirk Kümmerle

Auch in diesem Jahr findet vom 15.-17. September auf dem Messegelände in Köln Europas größte Fachmesse für Personalverantwortliche, die Zukunft Personal, statt. Regio-Jobanzeiger (www.regio-jobanzeiger.de), das deutschlandweite Netzwerk regionaler Stellenmärkte, steht den Messebesuchern am Stand K.13 in Halle 3.1 beratend zur Stelle. Interessierte Personalverantwortliche können sich dort vom Team des Regio-Jobanzeigers über die Vorteile des regionalen Recruitings informieren.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Compensation-Online wird zu Compensation Partner

Tim Böger

Tim Böger

Die Hamburger Vergütungsberatung Compensation-Online stellt sich neu auf. Alle Firmenkundendienste des Unternehmens bündeln sich ab sofort unter der Dachmarke Compensation Partner. Damit einher geht ein tiefgreifender Relaunch der Webseite und der B2B-Plattform Compensation-Online.de.

Diesen Beitrag weiterlesen »

 

 
Wir wollen es wissen….

 
Jobsuche mit Indeed
was
Stichwort, Jobtitel oder Unternehmen (z.B. Ingenieur, Vertrieb)
wo
Ort, Bundesland oder Postleitzahl
jobs von Indeed Jobsuche