Die Top10 der Online-Communitys: Facebook und VZ vorne, XING erreicht 9% der Internet-Nutzer

Berlin. Facebook führt die Top10 der Online-Communitys in Deutschland an. Das ist eines der Ergebnisse der Studie „Soziale Netzwerke in Deutschland“ im Auftrag des Hightech-Verbands BITKOM. Details daraus wird BITKOM-Vizepräsident Achim Berg am kommenden Mittwoch im Rahmen einer Telefon-Pressekonferenz erläutern.

 

 

Die meisten Mitglieder hat Facebook. Die weltweit 600 Millionen Menschen umfassende Gemeinschaft findet auch in Deutschland bei 47 Prozent der Internetnutzer Anklang. Zählt man die VZ-Netzwerke zusammen, landen sie mit rund 27 Prozent auf dem zweiten Platz, zusammen mit dem Portal Stayfriends. Dahinter kommt Wer-kennt-wen mit 24 Prozent. Die auf berufliche Vernetzung ausgerichtete Webseite Xing erreicht neun Prozent der Internetnutzer.

 

Methodik: Im Auftrag des BITKOM befragte das Meinungsforschungsinstitut Forsa deutschlandweit 1.001 deutschsprachige Internetnutzer ab 14 Jahren. Die Umfrage ist repräsentativ.

 

Ansprechpartner

Marcel Bertsch

Presse- und

Öffentlichkeitsarbeit

Tel. +49.30.27576-125

m.bertsch@bitkom.org

 

Christine Fassnacht

Referentin

Corporate Publishing &

Webkommunikation

Tel. +49.30.27576-115

c.fassnacht@bitkom.org

 

Der Bundesverband Informationswirtschaft, Telekommunikation und neue Medien e.V. vertritt mehr als 1.350 Unternehmen, davon 1.000 Direktmitglieder mit etwa 135 Milliarden Euro Umsatz und 700.000 Beschäftigten. Hierzu zählen Anbieter von Software, IT-Services und Telekommunikationsdiensten, Hersteller von Hardware und Consumer Electronics sowie Unternehmen der digitalen Medien. Der BITKOM setzt sich insbesondere für eine Modernisierung des Bildungssystems, eine innovative Wirtschaftspolitik und eine zukunftsorientierte Netzpolitik ein.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.