Nachwuchsmangel in der Onlinewelt – Von der WAK und KIU konzipiert: Studium für Online-Marketing-Management

Jürgen Walleneit Vorstand der Kölner Internet Union (KIU) und WAK Dozent für Online-Marketing
Jürgen Walleneit Vorstand der Kölner Internet Union (KIU) und WAK Dozent für Online-Marketing

Eine schön bebilderte und animierte Website ist kein Garant für gute Konversationsraten oder Umsätze. Wer gesucht und schnell gefunden werden möchte, muss vorher die richtigen Spuren legen und entscheiden, wohin der Weg gehen soll. Die zwischen zeitlich immer komplexer werdenden Kommunikationsprozesse verlangen ein kon sequentes und gut durchdachtes Herangehen an den Onlinemarkt. Der Bedarf an qualifizierten Onlinespezialisten ist nach wie vor hoch, noch herrscht ein Ungleichgewicht zwischen Angebot und Nachfrage. Es mangelt an gut ausgebildetem Nachwuchs.


Um dem entgegenzuwirken, hat die Westdeutsche Akademie für Kommunikation (WAK) zusammen mit der Kölner Internet Union (KIU) das dreisemestrige Studium Online-Marketing Management ins Leben gerufen. Beginn: 14.9.2009.

Mit der Einführung des neuen Studiengangs Online-Marketing Management reagiert die WAK auf die gestiegene Nachfrage nach qualifizierten und praxisnah ausgebildeten Onlinespezialisten. Das Online-Marketing hat sich als Kommunikationskanal zu einem wichtigen Bestandteil des Marketing-Mix entwickelt, ohne den Werbung nicht mehr funk tioniert. Deshalb sieht die Kölner Internet Union e.V. (KIU), der Berufsverband der Kölner Internet Firmen, ein sehr großes Potential im Online-Marketing.

Durch die immer komplexer werdenden Kommunikationsprozesse und crossmediale Lösung werblicher Aufgaben, ist heutzutage ein großes Know How bei Werbeagenturen, Internetdienstleistern, Firmen mit eigner IT-Abteilung und auf Kundenseite gefragt. „Die lang als Floskel genutzte integrierte Kommunikation, wird durch die umfassende Verzahnung der Medien Realität. Das Internet entwickelt sich immer mehr zum zentralen Hauptbestandteil einer Werbestrategie“, erklärt Jürgen Walleneit, Vorsitzender der KIU.
Das dürfte auch einer der Gründe sein, weshalb Online-Marketing Manager gesuchte Spezialisten sind.

Um neue, innovative Online-Instrumente erfolgreich in eine bestehende Marketingstrate gie zu integrieren, benötigt der Online-Marketing Manager übergreifende marketing- und kommunikationspolitische Kenntnisse. Deshalb werden den Studierenden des gemeinsam mit der KIU konzipierten Studiengangs im ersten Semester alle übergreifenden marketing- und kommunikationspolitischen Grundlagen vermittelt. Im zweisemestrigen Hauptstudium lernen die Studierenden Online-Werbung, E-Commerce, Online-Marktfor schung, Medienrecht, Suchmaschinen-Marketing, Mobile-Marketing, um nur einige der 18 Studienfächer zu nennen. „Der Studiengang Online-Marketing Management/Fachwirt für Online-Marketing bereitet optimal auf die neuen Gegebenheiten am Markt vor. So lernen die Studierenden zielgerichtet zu managen, wie sich die Online-Welt mit der Offline-Welt vernetzen soll“, so Walleneit, der auch Dozent für Online-Marketing ist. Am Ende des Studiums entwickeln und präsentieren die Studierenden ein Praxisprojekt, das aus einer
Online-Konzeption für ein reales Unternehmen besteht.

Das Studium kann sowohl als berufsbegleitende Weiterbildung für Quereinsteiger, die bereits über eine entsprechende Qualifikation verfügen und sich auf dem Onlinebereich spezialisieren möchten, als auch von Einsteigern, die mindestens über ein Fachabitur verfügen, absolviert werden. Gerade für Berufseinsteiger empfehlt die WAK die Volontariatsausbildung Online-Marketing Management. Diese clevere und lukrative Variante der Berufsausbildung findet immer mehr Anklang, was die Zuwächse der offenen Volontariatsplätze in der WAK-Jobbörse bestätigt. Studiert wird zwei bis drei Mal in der Woche am Abend. Das Studium umfasst über 700 Std. und dauert 18 Monate.

DIE WAK – WESTDEUTSCHE AKADEMIE FÜR KOMMUNIKATION E.V.

Seit 1956 stellt sich die von Unternehmen und Agenturen ins Leben gerufene und als gemeinnützig anerkannte WAK e.V. der Aufgabe, den Nachwuchs für die Kommunikationsbranche qualitativ hochwertig, professionell und praxisnah auszubilden. Heute unterstützen knapp 80 namhafte Unternehmen, Medien, Agenturen und Verbände den Bildungsauftrag des Vereins durch ihre Mitgliedschaft.

Bisher haben über 15.000 Studierende ihren Studiengang an der WAK absolviert und sind überwiegend in verantwortungsvollen Positionen in der Kommunikationsbranche zu finden. In den Bereichen Kommunikation und Marketing bietet die WAK aktuell 10 Studiengänge in Abend- und Tagesform an, in denen derzeit knapp 400 Studierende eingeschrieben sind. Bundesweit belegt die WAK damit eine Spitzenposition.

Mehr Informationen zum Studium „Online-Marketing Management“ erhalten Sie von Frau Edelgard Küpper Tel.: 0221-934778-18. E-Mail: e.kuepper [at] wak-koeln.de oder auf unsere Homepage unter www.wak-koeln.de

PRESSEKONTAKT

WAK-Pressemitteilungen
Weitere Pressemitteilungen finden Sie auf unserer Homepage in unserem Pressebereich.
Folgen sie einfach dem Link: Zu den Pressemitteilungen

WAK-Pressekontakt
Ansprechpartner
Brigitte Abels
Tel.: 0221 / 934778-0
E-Mail: b.abels@wak-koeln.de

Anschrift

WAK – Westdeutsche Akademie für Kommunikation e.V.
Bonner Straße 271, 50968 Köln, Tel. 0221 / 934778-0, Fax 0221 / 934778-8

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.