Digitalisierung im HR oder HR für die Digitalisierung?

Eva Brachat
Eva Brachat, Schülersprecherin

Ein Gastbeitrag von Good School

Digitalisierung ist nicht nur ein aktuelles Schlagwort, sondern ein echter Megatrend. Nach den Privatpersonen und Unternehmen hat er letztlich auch die Regierung erreicht und die gesellschaftliche Veränderung durch die Digitalisierung betrifft mittlerweile fast jeden Bereich des Lebens. Interaktion in Echtzeit, Share Economy, Social Media und andere digitale Technologien beeinflussen unser Privatleben und unseren beruflichen Alltag.

Für Unternehmen bedeutet dies, sich ganz selbstverständlich mit modernen Märkten, Lebens- und Arbeitswelten auseinander zu setzen. Jede Revolution – auch die digitale – braucht für ihren Erfolg nicht nur revolutionäre Denker, sondern die Masse der Mitarbeiter im Unternehmen muss die Veränderung mittragen.

An dieser Stelle rückt besonders eine Funktion im Unternehmen in den Fokus: HR. Denn HR muss Vordenker der digitalen Weiterentwicklung eines Unternehmens werden und gleichzeitig die Veränderung in die Breite des Unternehmens tragen.

Wieso? HR sitzt im Unternehmen an der entscheidenden Stelle, um mit Recruiting und Employer Branding, Training und Development, Talent- und Performance Management, Feel-Good-Management und noch vielem mehr unternehmensweit den richtigen Impuls zur Veränderung zu geben.

Um diesen neuen Anforderungen gerecht werden zu können braucht HR vor allem den Mut und den Willen selbst am Puls der Zeit zu bleiben – durch den Aufbau eigener Digital-Skills und die Weiterentwicklung der eigenen Services.

 

Good School
Good School

Für HR ist dies der Weg aus einer reinen Supportfunktion hin zu einem echten Innovationspartner für das Business. HR kann die Treiberrolle in der digitalen Transformation einnehmen, doch vielmehr – die digitale Revolution wird ohne HR nicht gelingen.

Ein innovatives Lern-Event für Personaler rund um aktuelle Digitalthemen findet Anfang Oktober in Berlin statt: die erste HR Safari. Veranstalter ist die Good School – Schule für digitalen Wandel. Die Veranstaltung wir durchgeführt in Kooperation mit Stephan Grabmeier, Gründer von Innovation Evangelists. Weitere Informationen unter: www.good-school.de/hr-safari

Über Good School

Die Good School ist eine Schule für digitalen Wandel. Ihr Ziel: Wissen, Fähigkeiten und Inspiration in neuen Medien und innovativem Marketing zu vermitteln. Dafür macht die Good School unterschiedlichste Angebote – Hands-on-Schulungen, Innovations-Workshops, On-the-Job-Trainings, Beratung, Begleitung und Monitoring digitaler Veränderungsprozesse. Zielgruppe ist jeder, der in den digitalen Medien anfangen oder weiterkommen will – egal ob Unternehmens- oder Agenturchef, Marketingmanager, Medienmacher oder Unternehmensberater.

http://www.good-school.de/

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.