Wegbereiter für Karrieren gesucht: UNICUM BERUF startet Wettbewerb „Professor des Jahres 2015“

Winfried Schulze (Foto:
Winfried Schulze (Foto: Universität Paderborn, Adelheid Rutenburges)

Zum zehnten Mal zeichnet das bundesweite Absolventenmagazin UNICUM BERUF die „Professoren des Jahres“ aus. Gesucht sind „Wegbereiter für Karrieren“, die ihre Studierenden fit für den Berufseinstieg machen. Schirmherren des Wettbewerbs sind die Bundesministerin für Bildung und Forschung, Prof. Johanna Wanka, sowie der Bundesminister für Wirtschaft und Energie, Sigmar Gabriel.

Abstimmen können Studierende, Arbeitgeber und Professoren-Kollegen ab sofort auf der neu gestalteten Website www.professordesjahres.de.

Gesucht sind Hochschullehrer, die ihren Studierenden nicht nur Formeln und Theorien, sondern auch das praktische Rüstzeug für einen erfolgreichen Berufseinstieg vermitteln. Die besten von ihnen zeichnet das bundesweite Absolventenmagazin UNICUM BERUF zum zehnten Mal als „Professoren des Jahres“ aus. Ab sofort haben Studierende, Arbeitgeber und Professoren-Kollegen unter www.professordesjahres.de die Möglichkeit, ihre Kandidaten zu nominieren.

picture_Unicum_Beruf_Professor_des_Jahres_2015

Prof. Winfried Schulze, ehemaliger Vorsitzender des deutschen Wissenschaftsrats und Leibniz-Preisträger, wirbt als neuer Jury-Vorsitzender für eine rege Teilnahme: „Der Wettbewerb „Professor des Jahres“ setzt den Schwerpunkt auf die Qualität einer an der beruflichen Praxis orientierten Lehre. Unser Ziel ist es, immer mehr Kolleginnen und Kollegen für gute Lehre im Sinne des Preises zu begeistern.“ Ausgezeichnet werden Hochschullehrer in den vier Kategorien Wirtschaftswissenschaften/Jura, Ingenieurswissenschaften/Informatik, Naturwissenschaften/Medizin sowie Geistes-, Gesellschafts- und Kulturwissenschaften. Die „Professoren des Jahres“ überzeugen unter anderem mit einer praxisnahen Lehre und guten Kontakten in die Wirtschaft.

Unter der Schirmherrschaft von Bundesministerium für Bildung und Forschung sowie Bundesministerium für Wirtschaft und Energie.
Die nominierten Kandidaten werden von einer neu zusammengestellten, hochkarätig besetzten Jury beurteilt, im November stehen dann die „Professoren des Jahres 2015“ fest. Schirmherren des Wettbewerbs sind die Bundesministerin für Bildung und Forschung, Prof. Johanna Wanka, sowie der Bundesminister für Wirtschaft und Energie, Sigmar Gabriel. Gefördert wird der „Professor des Jahres“ von der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft KPMG.Bis zum 10. Oktober kann unter www.professordesjahres.de abgestimmt werden. Die Website präsentiert sich zum zehnjährigen Wettbewerbsjubiläum im neuen Look: Ein modernes, luftiges Design und eine leicht zu bedienende Mechanik sind deren besondere Merkmale. „Unsere neue Website macht die Teilnahme für alle, die Kandidaten nominieren wollen, noch einfacher“, so der verantwortliche UNICUM BERUF Redakteur Marc Wiegand. Als  zusätzlichen Anreiz  für die Stimmabgabe verlost UNICUM BERUF unter allen Nominierenden ein iPad Air 2.
Haben Sie Fragen? Rufen Sie uns an:
• Marc Wiegand, Verantwortlicher Redakteur UNICUM BERUF
  Tel. 0234/9 61 51-53, wiegand@unicum.com  
• Uwe Heinrich, Leiter Unternehmenskommunikation UNICUM,
   Tel. 0234/9 61 51-51, heinrich@unicum.com

Zur Unternehmensgruppe UNICUM gehören:
• die UNICUM GmbH & Co. KG (www.unicum-media.com) mit den Zeitschriften UNICUM Abi, UNICUM und UNICUM Beruf sowie mehreren Internetportalen (u.a. www.unicum.de);
• die Unicum Marketing GmbH (www.unicum-marketing.de), eine Full-Service-Werbeagentur für junge Zielgruppen mit besonderer Kompetenz  in den Bereichen Promotion, Ambient und Sampling;
• die UNICUM Merchandising GmbH (www.unicum-merchandising.com) mit den Geschäftsfeldern Schulkleidung und Hochschul-Merchandising;
• die UNICUM Live GmbH (www.unicum-live.de), eine Event-Agentur für Partys, Sportveranstaltungen, Reisen, Kongresse und Messen im Umfeld von Schulen und Hochschulen;
• der UNICUM Shop (www.unicum-shop.de),  der sich speziell an den Bedürfnissen der Studentenwelt orientiert und ein ausgewähltes Portfolio aus allen Lebensbereichen anbietet;
• die UNICUM Stiftung gGmbH (www.unicum-stiftung.de), die als gemeinnützige Institution Abiturienten, Studierende und junge Hochschulabsolventen fördert.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.