EVENT: Candidate Experience Management. – Ihr Kandidat ist König? Frankfurt, 07.05.2015

Anke Teröde-Wilde
Anke Terörde-Wilde

Candidate Experience ist in aller Munde, denn jeder Kontakt zählt im Wettbewerb um die richtigen Talente. Candidate Experience Management (CXM) nutzt professionelle Instrumente des Marketings und der Prozessoptimierung. Es gilt: „Der Kandidat ist König.“ Die Wahrscheinlichkeit, gute Kandidaten zu gewinnen, steigt. Ein ganzheitlicher Employer-Branding-, und Auswahlprozess führt zum Erfolg. Genau mit diesem Thema setzt sich das zweite Event des Recruiting Afterwork <http://www.ferber-personalberatung.de/recruiting-afterwork/> auseinander.

Ganzheitlich wollen dieses Mal gleich drei Experten das Thema beleuchten:

Ina Ferber, Inhaberin der Ferber Personalberatung, Expertin für Employer Branding und Candidate Experience Management: Vom Online-Formular bis zum Arbeitsvertrag – mit einer positiven Candidate Experience gewinnen Sie ihre Wunschkandidaten und entwickeln eine gute Reputation als Arbeitgeber.

Anke Terörde-Wilde, Diplom-Psychologin, Gesellschafterin der ITB Consulting (ehem. Auswahlinstitut der Studienstiftung des Deutschen Volkes, und u.a. durch den Medizinertest bekannt): Professionelles Candidate Experience Management braucht fundierte Auswahlverfahren und wertschätzendes Feedback, auch nach einer Absage.

Sandra Aengenheyster, Diplom-Theologin, MBA, Gründerin und CEO der School of Change, über 12 Jahren Erfahrung im Management u.a. bei verschiedenen Unternehmen der Deutsche Post DHL: Das Richtige wollen und das Richtige tun sind zwei Paar Schuhe. Die Einführung des CXM braucht Prozess- und Changemanagement.

Die Teilnahme ist wie immer kostenlos. Für Getränke und kleine Snacks ist gesorgt.

Vier Mal im Jahr kommen Recruiter, Personaler und Führungskräfte, eingeladen von Ferber Personalberatung <www.ferber-personalberatung.de>, zusammen, um sich in einer gemütlich-entspannten Atmosphäre über Innovationen im Recruiting, Herausforderungen und Erfolgsgeschichten des HR-Alltags zu informieren und diskutieren. Das Recruiting-Afterwork ist ein Format für alle, die wenig Zeit haben: Ein Event direkt nach der Arbeit, in Fußnähe von Büros und Banken, auf eine Stunde begrenzt, damit man nach der Arbeit „kurz vorbeischauen“ kann. In Kurzvorträgen berichten spannende Referenten über aktuelle HR-Themen. Ausführungen zu den Überschriften: „Employer Branding Videos – von peinlich bis authentisch.“ http:/employerreputation.wordpress.com/2014/10/28/3-recruiting-afterwork-frankfurtoder „Keine Angst vor Facebook! Warum soziale Netzwerke Ihrer Arbeitgebermarke nicht schaden.“ < http://employerreputation.wordpress.com/2014/07/18/2-recruiting-afterwork-frankfurt/> waren beispielsweise Gegenstand in den vergangenen Recruiting-Afterwork Events. Selbstverständlich kommen auch der Austausch und das Netzwerken dabei nicht zu kurz!

 

 

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.