JobStairs Relaunch: Online-Stellenbörse im optimierten Design

Wolfgang Jäger Hochschule Rhein-Main Mobile Recruiting
Prof. Dr. Wolfgang Jäger

Das Jobportal JobStairs erscheint jetzt im neuen Design mit optimierter Suchfunktion, übersichtlicher Navigation und neuen Recruiting Videos.

Mit der neuen Struktur wird auf JobStairs das Wesentliche vorangestellt: Die gezielte Jobsuche bei Top-Unternehmen. Bewerber können hier mit wenigen Klicks die besten Jobs bei den Top-Arbeitgebern aus dem JobStairs-Kreis finden. Neu ist vor allem die Art der Darstellung: Das neue JobStairs zeigt die Suchergebnisse im responsive Design stets optimal an, unabhängig davon, ob über einen Desktop Computer, Tablet PC oder Smartphone auf das Portal zugegriffen wird. JobStairs setzt dabei auf die neueste Technologie und ist damit für die Zukunft der digitalen Stellensuche bestens gerüstet.

Damit sich die Bewerber schon während der Suche nach dem neuen Job ein Bild von den Unternehmen und den neuen Aufgaben machen können, hat JobStairs zudem viele neue Recruiting Videos in Zusammenarbeit mit den Fachbereichen der Partnerunternehmen erstellt. Die JobVideos werden den Nutzern im Wechsel auf der neuen Startseite präsentiert. Zudem haben die JobStairs Partnerunternehmen die Möglichkeit, diese in ihre Stellenanzeigen zu integrieren.

 

Die Clusterung nach JobChannels wurde für das neue JobStairs ebenfalls angepasst. Mit einem einfachen Klick von der Startseite auf den entsprechenden Fachbereich, wie beispielsweise Naturwissenschaften, IT oder Marketing und Vertrieb, bekommen die Nutzer direkt alle passenden Stellen angezeigt. Die Suchergebnisse lassen sich außerdem nach Einstiegslevel, Branche und Funktion zusätzlich filtern. Ausbildungsplätze und Praktikantenstellen sind hier ebenfalls zu finden.

picture_Jobstairs_screen_Relaunch_2015_05

Neben der übersichtlichen Auflistung der Jobangebote werden die Standorte der vakanten Positionen direkt auf der optimierten digitalen Landkarte angezeigt. Über die JobMap werden somit die Einsatzorte der potenziellen neuen Arbeitgeber auf einen Blick ersichtlich. „Für Bewerber sind vor allem drei Kriterien wichtig“, so Prof. Dr. Wolfgang Jäger, Sprecher von JobStairs: „Die Tätigkeit, also die Art des Jobs, der Arbeitsort und der Name des Unternehmens. Das neue Design ist damit ganz an den Bedürfnissen der Jobsuchenden ausgerichtet. Diese finden auf JobStairs ausschließlich Jobangebote großer und namhafter Arbeitgeber.“

 

Wie bisher stehen Bewerbern auf JobStairs auch weiterhin aktuelle News und zusätzliche Informationen über die Partnerunternehmen zur Verfügung, die ihre Stellen täglich auf www.jobstairs.de veröffentlichen.

 

Über JobStairs

 

JobStairs ist ein Jobportal, das auf maximale Effizienz für die Bewerber ausgerichtet ist. Aktuell sind über 50 deutsche Großunternehmen Partner von JobStairs und bieten ihre Top-Jobs tagesaktuell auf www.jobstairs.de an. Weitere Unternehmen sollen hinzukommen. Die Jobangebote werden täglich aktualisiert, übersichtlich und klar angezeigt und leiten die Bewerber ohne Umwege auf die Bewerbungsformulare der Human-Resources-Websites der Unternehmen weiter. Verantwortlich für die technische und gestalterische Umsetzung des Konzepts von JobStairs und gleichzeitig Betreiber der Plattform ist milch & zucker – THE MARKETING & SOFTWARE COMPANY AG, Bad Nauheim/Hamburg. Das Portal wurde 2003 in Zusammenarbeit mit Unternehmen und der DJM Consulting GmbH, Königstein im Taunus, entwickelt. Die Koordination der JobStairs Partnerunternehmen obliegt nach wie vor der DJM Consulting GmbH. Teilnehmende Unternehmen sind derzeit: Allianz, ANDREAS STIHL AG & Co. KG, AUDI AG, AXA Konzern AG, BASF, Bayer, Bertelsmann SE & Co. KGaA, Bertrandt AG, BMW Group, Boehringer Ingelheim, Brose Gruppe, Commerzbank AG, Continental AG, Daimler AG, Deutsche Bahn AG, Deutsche Börse Group, Deutsche Lufthansa AG, Deutsche Post DHL, Deutsche Telekom AG, Dr. August Oetker Nahrungsmittel KG, Drägerwerk AG & Co. KGaA, E.ON, Ernst & Young GmbH, FERCHAU Engineering GmbH, Fraport AG, Fresenius Group, Freudenberg Unternehmensgruppe, Hannover Rück SE, Helmholtz Zentrum München – Deutsches Forschungszentrum für Gesundheit und Umwelt (GmbH), Henkel AG & Co. KGaA, HypoVereinsbank, KfW Bankengruppe, KPMG AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft, Merck-Gruppe, Munich Re (Gruppe), OBI Group Holding SE & Co. KGaA, Peek & Cloppenburg – Gruppe Düsseldorf, PHOENIX CONTACT GmbH & Co. KG, Porsche AG, PwC, REWE Group, Robert Bosch GmbH, RWE AG, Salzgitter AG, SAP AG, SEW-EURODRIVE GmbH & Co KG, Siemens AG, TARGOBANK, ThyssenKrupp AG, WABCO GmbH, Wacker Chemie AG, ZF Friedrichshafen AG.

 

 

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.