jobmesse deutschland: Erfolgskonzept boomt

Michael Barlag
Michael Barlag

Veranstalter der bundesweiten Recruiting-Reise zieht positive Halbjahresbilanz

Spannend, motivierend – und für alle Beteiligten gewinnbringend: Die jobmesse deutschland tour blickt auf eine äußerst erfolgreiche erste Jahreshälfte der Saison 2015 zurück: Mit 713 ausstellenden Unternehmen unterschiedlichster Branchen und über 52.000 Karrierechancen nach elf Messen im ersten Halbjahr zieht die veranstaltende Agentur BARLAG eine positive Zwischenbilanz. Highlights bislang waren unter anderem die großartige Messe-Premiere in Frankfurt, welche Ende März zahlreiche Bewerber ins Kap Europa lockte und mit den Sonderarealen „Frankfurt Airport“ sowie „Hotellerie & Gastronomie“ neue Schwerpunkte setzte. Doch auch der Bewerber-Ansturm in Münster sowie der Ausstellerrekord in München mit über 100 teilnehmenden Firmen zählen zu den Höhepunkten der bisherigen Tour seit Jahresbeginn.

Ob junge Schüler auf der Suche nach Orientierung, Absolventen kurz vor dem Berufseinstieg, Weiterbildungsinteressierte, Fach- oder Führungskräfte mit neuen Karrierewünschen oder die Generation 50plus, die neue Herausforderungen anstrebt: Mehr als 90.500 engagierte Besucher nutzten auf den Veranstaltungen der jobmesse deutschland tour bis zur Sommerpause ihre Chance, in zahlreichen Gesprächen aktiv die Weichen für eine erfolgreiche Karriere zu stellen und neue berufliche Perspektiven zu schaffen. Bestens vorbereitet, hoch motiviert und äußerst qualifiziert präsentierten sich die nationalen und internationalen Bewerber auf dem roten Teppich der verschiedenen Messestädte und traten in Kontakt mit den vielfältigen Unternehmen und Bildungsinstituten.

 

„Wir bekommen oft die Frage gestellt, ob Recruiting-Formate wie die jobmesse deutschland tour zeitgemäß sind, da viele Bewerbungsprozesse online ablaufen. Doch gerade deshalb wächst das Interesse an Karrieremessen weiter stark! Immer mehr Bewerber haben einfach Lust, im direkten Kontakt und im persönlichen, lebendigen Austausch potenzielle Arbeitgeber näher kennenzulernen. Bundesweit erfahren wir eine überaus positive Resonanz – seitens der Messegäste und vor allem auch seitens der Unternehmen. Diese müssen in Zeiten des Employer Brandings immer mehr für sich als zukunftsfähiger Arbeitgeber werben und unsere jobmessen bieten dafür die perfekte Plattform“, so Veranstalter Michael Barlag zum großen Erfolg des Konzepts.

 

Ausblick auf die zweite Jahreshälfte

Nach einer kurzen Sommerpause startet der Messetross im September in die zweite Jahreshälfte der deutschlandweiten Tour – dann unter anderem mit der 12. jobmesse osnabrück, wo 2004 alles begann, sowie mit den Städten Stuttgart und Bremen. Die Hauptstadt Berlin sowie Bielefeld stehen im Monat Oktober auf dem Tourplan. Im November findet die Recruiting-Reise dann Ihren Abschluss der Saison 2015 in Kiel.

 

Gesamtbilanz seit 2004

Seit 2004 wurde das Konzept der jobmesse deutschland bereits 120 Mal umgesetzt und expandiert in immer neue Regionen. Aktuell werden 18 deutsche Städte angefahren – im kommenden Jahr wird am Standort Nürnberg Premiere gefeiert. Über 1.172.000 Besucher, 7.527 Aussteller und mehr als 453.000 angebotene Arbeits-, Aus- und Weiterbildungs- sowie Studienplätze konnten die bundesweiten Veranstaltungen der Tour in den vergangenen zwölf Jahren bereits verbuchen.

 

Alle bislang terminierten Tour-Stationen auf www.jobmessen.de/tour

 

BARLAG
werbe- & messeagentur GmbH
E.-M.-Remarque-Ring 18
D-49074 Osnabrück

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.