Wechsel in der Personalszene: CFOs mit HR-Verantwortung

Dr. Mathias Gollwitzer
Dr. Mathias Gollwitzer

Autor: Bernd Gey, PERSONALintern

First Sensor AG: CFO mit Verantwortung für HR
Dr. Mathias Gollwitzer
(53) wurde vom Aufsichtsrat der First Sensor AG (Berlin) mit Wirkung zum 10. August 2015 für die Dauer von drei Jahren zum Finanzvorstand (CFO) der Gesellschaft bestellt. Er führt das Unternehmen künftig gemeinsam mit Dr. Martin U. Schefter, der seit Juni 2013 an der Spitze des internationalen Sensorik-Herstellers steht. Gollwitzer wird als CFO neben den Ressorts Finanzen und Controlling auch die Fachbereiche Einkauf, Personalwesen, IT und Prozessentwicklung verantworten sowie für die Investor Relations und Rechtsthemen zuständig sein.

Der promovierte Diplom-Kaufmann begann seine berufliche Laufbahn 1992 bei der Deutsche Aerospace AG in München sowie der Telefunken Systemtechnik GmbH in Ulm, bevor er 2002 zur heutigen Daimler AG wechselte. Dort übernahm Gollwitzer die kaufmännische Leitung der Konzernforschung und verantwortete später das Konzerncontrolling. Von 2008 bis 2012 führte er als CFO die Mercedes-Benz France SAS in Paris. Nach zehn Jahren im Daimler-Konzern sowie nach 20 Jahren im Technologieumfeld wechselte Gollwitzer 2012 zur EnBW Energie Baden-Württemberg AG nach Karlsruhe, wo er neben dem Konzerncontrolling das Transformationsprogramm des Energieunternehmens leitete.

 

UTA mit neuem CFO

Frits Baron van Dedem (57), seit 2001 Geschäftsführer und Chief Financial Officer (CFO) der UNION TANK Eckstein GmbH & Co. KG (UTA) in Kleinostheim, scheidet nach über 20 Jahren erfolgreicher Tätigkeit in verschiedenen Führungspositionen bei UTA aus allen operativen Funktionen des Unternehmens aus. Ihm waren u.a. die Ressorts Finanzen, Rechnungswesen, HR und Lieferanten Services unterstellt. Der Niederländer stammt aus einer der beiden Gründerfamilien und wird sich in diesem Zusammenhang in Zukunft von seinem Standort Frankfurt aus verstärkt für die Belange der Familiengesellschaft im Unternehmen einsetzen. Robert Nürnberger (48), seit dem 01.03.2015 bereits Mitglied der UTA Geschäftsführung, verantwortet als neuer CFO direkt die Ressorts Finanzen, Rechnungswesen, Human Resources, Lieferanten Services und Steuer-Rückerstattungsservice. Er war zuletzt bei der ebenfalls im Tank- und Servicekartengeschäft aktiven W.A.G. payment solutions, a.s. in Prag als CFO tätig.

 

Aluplast mit neuer Personalchefin
Christine Schilling
(51) übernimmt zum 1. August 2015 die Zentralbereichsleitung Personal bei der inhabergeführten, international erfolgreichen aluplast GmbH Kunststoff-Fenstersysteme mit Sitz in Karlsruhe. Vorher war die erfahrene HR-Managerin seit 2004 in verschiedenen Personalfunktionen bei der Papierfabrik Scheufelen (Lenningen) tätig, zuletzt als HR Manager.

 

Intershop Communications AG verkleinert Vorstand
Ludwig Maria Lutter
, seit April 2011 als Mitglied des Vorstands der Intershop Communications AG (Jena) zuständig für die Bereiche Finanzen, Investor Relations, M&A, Legal, Human Resources, Compliance und allgemeine Verwaltung, hat im Einvernehmen mit dem Aufsichtsrat sein Amt niedergelegt und scheidet zum 31. Juli 2015 aus der Gesellschaft aus. Seine Ressorts werden von dem Vorstandssprecher Jochen Moll übernommen. Damit verkleinert sich der Vorstand, dem noch Jochen Wiechen angehört, auf zwei Mitglieder.

 

Rautgundis Kießler
Rautgundis Kießler

Kießler übernimmt Standortleitung bei Quest-Team München

Rautgundis Kießler (44) wird neue Standortleiterin des Quest-Team-Büros in München. Quest-Team ist Spezialist für Mitarbeiter-Potentialentwicklung in Unternehmen und beruft mit Kießler eine ausgewiesene Expertin für operative und strategische Personalprozesse – die schon seit 2010 das Unternehmen als Kompetenzpartnerin im Bereich „Human Resources“ unterstützt – ins Team. Sie verfügt über langjährige Berufserfahrung als Personalerin und war über 13 Jahre für die Personalabteilung der Siemens AG in unterschiedlichen Positionen tätig. Bei Siemens München, Corporate Human Resources, verantwortete die studierte Betriebswirtin als HR Business Partnerin zuletzt einen Betreuungsbereich für rund 1700 Mitarbeiter weltweit.

COGNOS AG erweitert Vorstand

Prof. Dr. Marie-Louise Klotz verantwortet seit Juni 2015 bei dem privaten und unabhängigen Bildungskonzerns COGNOS AG (Hamburg) den Bereich Health & Science. Damit steht neben Hermann Kögler (Sprecher des Vorstands) und Prof. Dr. Marcus Pradel erstmals eine Frau an der Spitze des Bildungsunternehmens. Klotz bringt viel Erfahrung aus dem Bildungssektor mit. Durch ihre Tätigkeit im Hochschulrat der Hochschule Fresenius kennt sie die COGNOS AG bereits aus akademischer Perspektive. Bis April dieses Jahres war sie Präsidentin der Hochschule Rhein-Waal in Kleve und Kamp-Lintfort. Klotz ist Chemikerin mit dem Schwerpunkt Textile Werkstoffe und war viele Jahre Professorin sowie Dekanin im Fachbereich Textil- und Bekleidungstechnik der Hochschule Niederrhein.


Dr. Heiner Boeker Foto_TU_Berlin_Ruta
Dr. Heiner Boeker Foto_TU_Berlin_Ruta

Wissenfabrik: Bosch-Manager Dr. Boeker folgt auf Coleman

Dr. Heiner Boeker, Vice President Human Resources Management Resourcing bei der Robert Bosch GmbH, hat zum 1. Juli 2015 den Vorsitz der Wissenfabrik, dem Netzwerk der Wirtschaft für Bildung und unternehmerisches Denken und Handeln in Deutschland, übernommen. Er war bislang Beisitzender im Vorstand der Wissensfabrik. Die Vorstandsvorsitzende Johanna Coleman kehrt nach vier Jahren an der Spitze der Initiative zur BASF zurück. Für die BASF kommt Anke Schmidt, Senior Vice President Global Talent Management, in den Vorstand der Wissensfabrik. BASF und Bosch haben gemeinsam mit sieben weiteren Unternehmen vor zehn Jahren die Wissensfabrik gegründet. Heute zählt das Netzwerk mehr als 120 Unternehmen und unternehmensnahe Stiftungen als Mitglieder. Diese haben bislang 2.560 Bildungspartnerschaften mit Kindertagesstätten und Schulen geschlossen. So konnten insgesamt 730.000 Kinder und Jugendliche aller Altersstufen an Projekten zu Naturwissenschaften und Technik oder ökonomischer Bildung teilnehmen. Darüber hinaus hat die Wissensfabrik rund 185 Start-ups unterstützt und durch ihr Mentorenprogramm oder die Gründerinitiative WECONOMY Know-how aus etablierten Unternehmen an Existenzgründer weitergegeben.

 

Fischer ist wissenschaftlicher Beirat bei HR Pioneers 

Prof. Dr. Fischer unterstützt seit Juni 2015 die agile Managementberatung HR Pioneers GmbH (Köln) als wissenschaftlicher Beirat. Fischer ist Experte zum Thema Human Resource Management. 1996 gründete er die O&P Consult AG mit Beratungsprojekten in den Bereichen Personal- und Organisationsentwicklung. Von 1999-2005 war er Lehrbeauftragter am Institut für Soziologie der Universität Heidelberg und Mit-Initiator des Zusatzstudiums POP (Professionalisierung in der Organisations- und Personalentwicklung). Von 2002-2005 war er als Firmenbeirat bei Bürkert Fluid Control Systems verantwortlich für das Personalmanagement und die Personal- und Organisationsentwicklung. Seit 2006 ist er Lehrbeauftragter mit Prüfungsberechtigung am Institut für Bildungswissenschaften der Universität Heidelberg im Master „berufs- und organisationsbezogener Beratungswissenschaft“. Er lehrt seit 2009 in den Studiengängen Betriebswirtschaft/Personalmanagement (Bachelor) und Master of Human Resources Management (M.Sc.) und vertritt mit KollegInnen das Human Resources Competence Center der Hochschule Pforzheim (HRCC), in dem die Aktivitäten der Lehre und der Forschung auf den Gebieten des Personalmanagements zusammengefasst sind. Seit 2012 ist er Direktor des Instituts für Personalforschung an der Hochschule Pforzheim und seit Juli 2013 Studiendekan im Master Studiengang Human Resources Management.

 

 

Neuer Partner bei KONEXUS

Torsten Ecke (49) verstärkt seit Kurzem die KONEXUS Consulting Group GmbH, die führende Strategie- und Managementberatung für die Energiewirtschaft in Deutschland. Der erfahrene IT-Manager wird das Team von KONEXUS als Partner am Standort Düsseldorf unterstützen und dort den neuen Geschäftsbereich des Unternehmens „Infrastruktur, Informationstechnologie und Digitalisierung“ verantworten. Ecke war von 2001 bis 2010 im E.ON-Konzern als Chief Information Officer (CIO) und Senior Vice President tätig und dabei mit der Führung der gesamten IT-Aktivitäten des Konzerns betraut. Anschließend war er als Vice President bei dem amerikanischen Technologiekonzern Hewlett-Packard für große internationale Outsourcing-Engagements und vertikale Industrie-Kompetenzen verantwortlich. Bereits zu Beginn seiner Berufslaufbahn hat er bei der Boston Consulting Group langjährige Beratungserfahrung gesammelt.

 

PHN unter neuer alter Flagge

Silvia Rybka und Inci Çilek führen künftig die PHN Executive Consulting (Essen) ab August 2015 weiter. Die „neue“ phn hat ihren Sitz ab dem 1.8. 2015 in Duisburg. Rybka ist Betriebswirtin und als (interims-) Beraterin seit vielen Jahren erfolgreich tätig. Çilek hat einen Titel als Dipl-Soz.-Wissenschaftlerin und blickt auf mehr als 12 Jahre Projekterfahrung zurück.

 

 

Board Partners expandiert nach Südkorea

Silver Kim hat vor Kurzem die Leitung des neuen Board Partners Standortes in Seoul übernommen. Sie unterstützt deutsche Unternehmen beim Markteintritt und der Suche nach Führungspersönlichkeiten südkoreanischen Markt. Nach ihrem Abschluss in Business Administration der Sungshin Women’s University war sie 13 Jahre lang in der Logistik sowie im Supply Chain- und Einkaufsmanagement aktiv – unter anderem bei PBMS, AMC und Li & Fung. 1997 wechselte sie zum Executive Search Unternehmen Templar Search, bevor sie drei Jahre später im Jahre 2000 die Sterling Executive Search Group in Südkorea etablierte und seit 2014 als Partnerin bei Board Partners tätig ist. Kim ist neben Ihren Alumni Netzwerken auch Gründerin und Vorsitzende des Businesswomen’s Roundtable in Seoul.

 

Über PERSONALintern

Aktuell, kompakt, kritisch und unabhängig – der kostenlose Online-Newsletter PERSONALintern.info berichtet jede Woche über das wesentliche Geschehen auf dem Personalmarkt und beleuchtet alle Facetten des Personalwesens. Das Themenspektrum umfasst Personalveränderungen, Trends und Studien im Personalbereich, Weiterbildung für Personalmanager, Rechtsprechung im Arbeits- und Sozialrecht sowie Buchneuerscheinungen zum Thema Management und Personal. Im Vordergrund stehen dabei immer relevante und praxisnahe Meldungen für den Personalprofi. Mit einem Verteiler von derzeit über 8.900* personalisierten und abonnierten E-Mail-Adressen erzielen wir eine hohe bundesweite Reichweite. Durch sein spezielles Vertriebskonzept erreicht PERSONALintern.info Woche für Woche überwiegend Personalentscheider sowie Beratungsunternehmen und andere Profis aus der Branche. PERSONALintern.info bietet außerdem das ideale redaktionelle Umfeld für die Platzierung zielgruppenrelevanter  Werbung sowie einen HR-spezifischen, aktuellen Stellenmarkt (Stellenangebote und Stellengesuche).

*) Stand März 2014

 

 

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.