Personalwechsel: TimePartner mit neuem Führungsquartett

Autor: Bernd Gey, PERSONALintern

Claudia Anzenberger

TimePartner mit neuem Führungsquartett
Claudia Anzenberger (51), Ulla Witte (45), Thomas Dick (44) und Clemens Kröger (44), alle vier bisher als Regionaldirektoren in der TimePartner Personalmanagement GmbH tätig, übernahmen zum 8. Juni 2017 die operative Geschäftsführung. Sven Kilian, bisher alleiniger Geschäftsführer, gibt die Funktion ab und verbleibt als geschäftsführender Gesellschafter/CEO in der TimePartner-Gruppe. Die TimePartner-Gruppe ist mit rund 370 Mitarbeitenden an 100 Standorten in Deutschland präsent und gehört seit Oktober 2016 zum europäischen Zeitarbeitskonzern House of HR (PERSONALintern 41/2016).

Anzenberger kam 2008 zur TimePartner-Gruppe. Die Diplom-Kauffrau, die ihre berufliche Laufbahn 1996 in der Zeitarbeitsbranche begann, arbeitete zunächst als Vertriebsdirektorin und Regionalleiterin für die TimePartner Personalmanagement GmbH. Seit Anfang 2016 verantwortet sie als Prokuristin die Region Süd. Witte, die auf 18 Jahre Erfahrung im Bereich Personaldienstleitungen zurückblickt, kam ebenfalls 2008 als Gebietsleiterin zum Unternehmen und ist seit 2010 als Regionalleiterin tätig. Seit Anfang 2016 ist sie als Prokuristin verantwortlich für die Region Nord-West. Dick gehört dem Unternehmen seit Anfang 2009 an, zunächst als Niederlassungsleiter und Regionalleiter. Danach übernahm der gelernte Groß- und Außenhandelskaufmann, der seit 13 Jahren in der Zeitarbeitsbranche tätig ist, als Prokurist die Region Mitte-West. Kröger ist seit 2008 im Unternehmen. Der Groß- und Außenhandelskaufmann ist nach Stationen als Account Manager, Niederlassungsleiter sowie Direktor der TimePartner Industriemontage GmbH seit Anfang 2016 als Prokurist verantwortlich für die Region Nord-Ost. Alle vier Geschäftsführer sind auch als Gesellschafter bei der TimePartner-Gruppe involviert.

 

Wechsel an der Spitze von HAMBURG WASSER

Nathalie Leroy

Michael Beckereit, technische Geschäftsführer und Sprecher der Geschäftsführung von HAMBURG WASSER verlässt das städtische Unternehmen zum Jahresende 2017 und geht in den Ruhestand. Zum 1. Januar 2018 übernimmt Ingo Hannemann die technische Geschäftsführung bei HAMBURG WASSER. Er ist bislang Leiter des Geschäftsbereichs Technik-Energie-Wasser-Abwasser bei der Stadtwerke Osnabrück AG. Die bisherige kaufmännische Geschäftsführerin, Nathalie Leroy (44), übernimmt im Zuge des Wechsels die Sprecherfunktion in der Geschäftsführung von HAMBURG WASSER. Damit rückt erstmals in einer deutschen Metropole eine Frau an die Spitze eines großen öffentlichen Wasser- und Abwasserunternehmens.

 

Die Diplom-Kauffrau studierte in Frankreich und Spanien und spezialisierte sich an einer französischen Managementschule in den Bereichen Finanzen und Controlling. Ihre berufliche Karriere führte sie von der Wirtschaftsprüfung KPMG über das Studio Babelsberg zur Veolia Wasser GmbH in Berlin. Dort war Leroy unter anderem Geschäftsführerin der RWE-Veolia Berlinwasser Beteiligungs GmbH und leitete den Finanzbereich der gesamten Veolia Wasser Gruppe. Seit 2013 ist die Französin kaufmännische Geschäftsführerin bei HAMBURG WASSER – zuständig für die Bereiche Finanzen, Personal, Vertrieb, IT und Recht.

 

Verwaltungsleitung bei Stiftung Bauhaus Dessau neu besetzt

Dr. Martin Stauch wird zum 01. Januar 2018 neuer Verwaltungsleiter der Stiftung Bauhaus Dessau. Der promovierte Historiker ist Deutsch-Amerikaner und wechselt an das Weltkulturerbe Bauhaus Dessau aus einer Festanstellung beim Zentralkomitee der deutschen Katholiken e.V. (ZdK). Die Neuausschreibung der Verwaltungsleitung ergab sich durch den Wechsel des langjährigen Verwaltungsleiters Florian Bolenius an die Deutsche Kinemathek, Museum für Film und Fernsehen, in Berlin. Stauch studierte in Bonn, Bordeaux und Paris Geschichte, Volkswirtschaftslehre und Französische Philologie und promovierte an der Universität Bonn. Über die Projektleitung zur Ausstellung „150 Jahre Katholikentag“ beim ZdK in Bonn von 1996 bis 1998 wurde er zunächst Geschäftsführer der „Gemeinschaft Katholischer Männer und Frauen im Bund Neudeutschland“. Seit 2003 ist er bei den Deutschen Katholikentagen Geschäftsführer und seit 2017 auch Geschäftsführer des Zentralkomitees der deutschen Katholiken e.V. Claudia Perren, Direktorin der Stiftung Bauhaus Dessau, freut sich: „Mit Dr. Stauch werden wir einen neuen Verwaltungsleiter bekommen, der mit seinem Studium der Geschichte und der Volkswirtschaftslehre sowohl die inhaltlichen als auch die wirtschaftlichen Perspektiven unsere Stiftung sehr gut einschätzen kann und der zudem über seine 20-jährigen Erfahrungen als Geschäftsführer und im Management großer Projekte für uns wertvolle Erfahrungen mitbringt.“

 

Karen Brieden

ZDF: Vertragsverlängerung für Brieden
Karin Brieden
(*1958), Verwaltungsdirektorin beim ZDF (Mainz) mit der Verantwortung für Bereiche Finanzen, Controlling, Personal, Rechtemanagement und Einkauf sowie die Geschäftsbereiche Archiv und Gebäudemanagement (PERSONALintern 39/2013) bleibt der öffentlich-rechtlichen Sendeanstalt erhalten. Der ZDF-Verwaltungsrat hat ihren Vertrag auf Vorschlag von Intendant Dr. Thomas Bellut bis zum 31. Dezember 2023 verlängert. Brieden leitet die Direktion seit dem 1. Januar 2014 und ist Abwesenheitsvertreterin des Intendanten.

 

Ev. Landeskirche mit neuem Direktor
Stefan Werner
(45) wurde vom Landeskirchenausschuss der Evangelischen Landeskirche in Württemberg (Stuttgart) mit Wirkung 1. Juli 2017 zum neuen Direktor im Evangelischen Oberkirchenrat gewählt. Die Stelle war vakant. Der Jurist und Oberkirchenrat verantwortet in dieser Funktion die landeskirchliche Verwaltung sowie die Leitung des Dezernats Grundsatzangelegenheiten, dem auch die Interne Verwaltung zugeordnet ist.

 

Vorstand der EDEKA AG stellt sich neu auf
Martin Scholvin (52), Vorstand der EDEKA AG (Hamburg), verantwortet auch nach der beschlossenen Neustrukturierung des Vorstands das Ressort Finanzen und Personal, welches er im Januar 2013 übernommen hat (PERSONALintern 03/2013). Seit dem 01. Juli 2017 wird das nationale Warengeschäft wieder vom Vorstandsvorsitzenden Markus Mosa (49) direkt geführt. Darüber hinaus wurde Claas Meineke (46) zum Vorstand des neu geschaffenen Ressorts Marketing/Vertrieb berufen. Der Vorstand der EDEKA AG bleibt dabei mit drei Vorständen weiter schlank aufgestellt. Der ehemalige Einkaufs-Vorstand Heiko Kordmann hatte bereits auf eigenen Wunsch das Unternehmen verlassen.

 

LMU mit neuem Kfm. Direktor
Markus Zendler
(48) ist seit Juli 2017 neuer Kaufmännischer Direktor im Klinikum der Ludwig-Maximilians-Universität München (LMU). Er ist Mitglied im vierköpfigen Vorstand des Klinikums und für die wirtschaftliche Führung des gesamten Klinikums zuständig. Als Dienstvorgesetzter des gesamten nichtwissenschaftlichen Personals einschließlich des Pflegepersonals unterstehen ihm etwa 7000 Mitarbeitende. Die Kaufmännische Direktion wurde seit dem Weggang des Vorgängers im Amt, Gerd Koslowski, zwischenzeitlich vom Stellvertreter Philip Rieger geleitet. Zendler kommt vom Klinikum rechts der Isar der TU München, wo er seit 2013 das Amt des Kaufmännischen Direktors innehatte. Zuvor war er bereits viele Jahre im Klinikum der Universität München tätig. Von 1999 an zunächst im Controlling, daran anschließend fünf Jahre als Referent des Kaufmännischen Direktors. In der Folge übernahm er die Leitung der Abteilung Finanzen und Patientenangelegenheiten und wurde 2008 zusätzlich stellvertretender Kaufmännischer Direktor. In dieser Funktion war Zendler auch Geschäftsführer der klinikeigenen Tochtergesellschaften des LMU-Klinikums.

 

Stein ist Verwaltungsdirektor an der Alten Oper Frankfurt
Rolf Schmidt
, Leiter der Abteilung Verwaltung, Finanzen und Controlling bei der Alten Oper Frankfurt, ist nach fast 35 Jahre Wirkens bei dem Konzert- und Veranstaltungshaus am 06. Juli 2017 feierlich in den Ruhestand verabschiedet worden. Seine Nachfolge hat der Jurist Burkhard Stein (51) angetreten, der zuletzt elf Jahre als Verwaltungsdirektor des Schleswig-Holstein Musik Festivals tätig war. Dort hat man mit dem Weggang von Stein die Leitung der Stiftung Schleswig-Holstein Musik Festival (Lübeck) neu definiert: Der Intendant Christian Kuhnt hat um sich herum ein Führungsteam gebildet, dem u.a. Jens Boddin für den Bereich Finanzen und Personal angehört.

 

Neuer Vorstand bei Verbraucherzentrale Hessen
Dr. Andrea Jahnen löste im Mai 2017 Monika Weber als Leiterin der Verbraucherzentrale Hessen e.V. (Frankfurt/Main) ab, die im September 2016 interimsmäßig die Leitung der Einrichtung übernommen hatte. Jahnen verantwortet in dieser Funktion u.a. den Finanzbereich, Personalführung und Öffentlichkeitsarbeit. Aufbau und Weiterentwicklung von Unternehmen und dienstleistenden Institutionen bildeten in der Vergangenheit den Schwerpunkt der Arbeit von Jahnen. Bis April war sie als Geschäftsführerin einer GmbH der Europäischen Stiftung für Allergieforschung (ECARF) tätig; zuvor verantwortete die promovierte Ernährungswissenschaftlerin die Geschäftsführung eines eHealth-Unternehmens.

 

Über PERSONALintern

Aktuell, kompakt, kritisch und unabhängig – der kostenlose Online-Newsletter PERSONALintern.de berichtet jede Woche über das wesentliche Geschehen auf dem Personalmarkt und beleuchtet alle Facetten des Personalwesens in der DACH-Region. Das Themenspektrum umfasst Personalveränderungen, Trends und Studien im Personalbereich, Weiterbildung für Personalmanager, Rechtsprechung im Arbeits- und Sozialrecht sowie Buchneuerscheinungen zum Thema Management und Personal. Im Vordergrund stehen dabei immer relevante und praxisnahe Meldungen für den Personalprofi. Mit einem Verteiler von derzeit über 10.500 personalisierten und abonnierten E-Mail-Adressen erzielt der HR-Fachinformationsdienst eine hohe Reichweite. Durch das spezielle Vertriebskonzept erreicht PERSONALintern.de Woche für Woche überwiegend Personalentscheider sowie Beratungsunternehmen und andere Profis aus der Branche. PERSONALintern.de bietet außerdem das ideale redaktionelle Umfeld für die Platzierung zielgruppenrelevanter Werbung sowie einen HR-spezifischen, aktuellen Stellenmarkt (Stellenangebote und Stellengesuche). Um PERSONALintern kostenlos zu abonnieren, einfach hier klicken!

 

 

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.