KI- und Analytics-Kapazitäten auf dem nächsten Level: Deloitte verstärkt sich mit Trufa-Team und innovativer Softwarelösung

  • Trufa-Gründer und -Team verstärken seit 13. Juli 2018 Deloitte.
  • Deloitte erweitert damit das Produktportfolio in den Bereichen künstliche Intelligenz und Analytics.
  • Die intelligente Softwarelösung analysiert Unternehmensprozesse und -Performance – und liefert automatisiert neue Ideen und konkrete Handlungsvorschläge.

Mit dem Teamhire und der Erweiterung des Produktportfolios durch Trufa Software hat Deloitte einen wichtigen Schritt beim Ausbau der KI- und Analytics-Kompetenz realisiert und die Kapazitäten im Asset-basierten Beratungsgeschäft entscheidend erhöht.

Crosswater Job Guide, Deloitte, Trufa, Ralph Treitz, Andreas Mielke
Trufa-Gründer Ralph Treitz und Prof. Dr. Andreas Mielke


Trufa ist eine Software-as-a-Service-Lösung, die vor allem auf Analytics, Process Mining und das Autonomous Performance Management fokussiert ist. Sie analysiert betriebswirtschaftliche Prozesse im Hinblick auf die Qualität und verbessert sie: Als „Learning Machine“ ist die Software in der Lage, eigenständig Handlungsvorschläge zu generieren.

„Mit dieser Entscheidung stärkt Deloitte ab sofort sein SAP Analytics Offering im Beratungsmarkt. Das wirkt sich positiv auf unsere Marke Deloitte aus, denn wir erreichen damit den nächsten Level in puncto künstliche Intelligenz und zukunftsweisende Analysemethoden“, erklärt Edgar Klein, Managing Partner Consulting bei Deloitte.

Gemeinsam mit der neuen SaaS-Lösung wechselten auch das zehnköpfige Trufa-Team sowie die Gründer Ralph Treitz und Prof. Dr. Andreas Mielke als Managing Directors zu Deloitte. Team und Führung werden sowohl vom Standort München als auch von Mannheim aus agieren.

„Mit der Software lassen sich erstmals Entscheidungen in allen ihren Konsequenzen hochrechnen – es muss sich also künftig niemand mehr auf ein diffuses Bauchgefühl als letzte Instanz verlassen. Darüber hinaus kann die Lösung dank künstlicher Intelligenz auch selber ‚kreativ‘ werden und eigene Vorschläge zur Verbesserung der Unternehmensperformance erarbeiten. Durch Deloitte haben wir als Experten ganz neue Möglichkeiten, weitere Potenziale optimal zu heben“, ergänzt Ralph Treitz.

Über Deloitte

Deloitte erbringt Dienstleistungen in den Bereichen Wirtschaftsprüfung, Risk Advisory, Steuerberatung, Financial Advisory und Consulting für Unternehmen und Institutionen aus allen Wirtschaftszweigen; Rechtsberatung wird in Deutschland von Deloitte Legal erbracht. Mit einem weltweiten Netzwerk von Mitgliedsgesellschaften in mehr als 150 Ländern verbindet Deloitte herausragende Kompetenz mit erstklassigen Leistungen und unterstützt Kunden bei der Lösung ihrer komplexen unternehmerischen Herausforderungen. Making an impact that matters – für rund 264.000 Mitarbeiter von Deloitte ist dies gemeinsames Leitbild und individueller Anspruch zugleich.

Deloitte bezieht sich auf Deloitte Touche Tohmatsu Limited („DTTL“), eine „private company limited by guarantee“ (Gesellschaft mit beschränkter Haftung nach britischem Recht), ihr Netzwerk von Mitgliedsunternehmen und ihre verbundenen Unternehmen. DTTL und jedes ihrer Mitgliedsunternehmen sind rechtlich selbstständig und unabhängig. DTTL (auch „Deloitte Global“ genannt) erbringt selbst keine Leistungen gegenüber Mandanten. Eine detailliertere Beschreibung von DTTL und ihren Mitgliedsunternehmen finden Sie auf www.deloitte.com/de/UeberUns.