Ein Wettbewerb als Vorbereitung auf die Abschlussarbeit

Am 01.07.2010 startet der alma mater Recherchewettbewerb

Jürgen Bühler, Geschäftsführer alma mater
Jürgen Bühler, Geschäftsführer alma mater

Stuttgart – Wissenschaftliches Arbeiten liegt nicht jedem. Literaturrecherche noch viel weniger. Was aber machen, wenn die Abschlussarbeit bevorsteht und das Internet nicht die gewünschten Informationen hergibt?

Die Stuttgarter Personalvermittlung und Karriereberatung alma mater hat sich darum einen Wettbewerb ausgedacht, der Studenten helfen soll, sich ohne Notendruck an das Thema Literaturrecherche heranzuwagen. Als Anreiz gibt es nicht nur Sachpreise, sondern auch Preisgelder von bis zu 1.000 € zu gewinnen.

Ziel des Wettbewerbs ist es, so schnell wie möglich Literatur zum Thema Elektronikwerkzeuge ausfindig zu machen. Die Fundstücke müssen zudem bestimmte Kriterien erfüllen, damit sie eingereicht werden dürfen. Bei einer eventuellen Wiederholung sollen andere, ähnlich komplexe Themen als Vorlage für die Einreichungskriterien sein. „Schließlich soll der Wettbewerb auch eine echte Herausforderung sein!“, so der Geschäftsführer Jürgen Bühler. Mitmachen dürfen daher nicht nur Studenten. Jeder, der Freude an der Recherche von technischer Literatur hat und gegenüber neuen Aufgaben und Anforderungen offen ist, darf sein Glück versuchen.

Der Wettbewerb startet am 01.07.2010. Einsendeschluss ist der 1.10.2010. Mehr Informationen und Details finden Interessierte auf der Internetseite der Personalvermittlung (www.alma-mater.de).

alma mater GmbH

Sabrina Schmalisch

Unternehmenskommunikation / Online-Marketing

Tel.: 0711 / 229 606-44 ** E-Mail: sabrina.schmalisch@alma-mater.de

Über alma mater:

Wir sind die Personalvermittlung und Karriereberatung für Studenten, Absolventen sowie Young Professionals. Im Auftrag renommierter Unternehmen aus dem ganzen Bundesgebiet vermitteln wir Praktika, Studentenjobs und anspruchsvolle Festanstellungen. Firmenkunden unterstützen wir zuverlässig bei der schnellen und zeitsparenden Besetzung offener Nachwuchspositionen. Zudem betreiben wir auf www.alma-mater.de ein Online-Portal mit Stellenbörse, Bewerbungstipps, Gehaltsstudie und vielen weiteren kostenfreien Inhalten.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.