Absolventen

Das Navi zum Traumstudium: „Studien- & Berufswahl 2014/2015“ ist ab sofort erhältlich

Abitur und dann? Das Angebot für junge Menschen mit Hochschulreife ist riesig: Über 16.500 Studiengänge an etwa 400 Hochschulen gibt es. Eine unverzichtbare Orientierungshilfe bietet hier das Buch „Studien- & Berufswahl“ – der offizielle Studienführer für Deutschland.

Das neue Absolventenportal Karista.de kommt aus Bochum – ausgerechnet Bochum!

von Gerhard Kenk, Crosswater Job Guide.

Tommy Finke ist Bochum, Herbert Grönemeyer sowieso, Conchita Wurst hat dem Vernehmen nach nichts mit Bochum zu tun – und das ist vielleicht auch gut so. Theofilas Gekas, Torschützenkönig der Fußballbundesligasaison 2006/2007 war zeitweise ein Bochumer Aushängeschild. Dauerhaft ist das Bermuda3eck, Opel oder die Ruhr-Universität imagefördernd mit der Ruhrmetropole verbunden, Nokia eher nicht.

picture_groenemeyer_herbert_heimat.jpg

Insider der HR-Szene kennen Bochum als aufstrebende Lokation der Jobbörsen-Betreiber, denn mit UNICUM, die Bewerbungsschreiber, der Jobbörse Jobmatch.pro  und neuerdings auch das neu konzipierte Ausbildungs- und Jobbörsen-Portal Karista.de aus dem Hause Employour GmbH kommen aus der Ruhrmetropole.

Absolventenkongress Rhein-Main am 3. Juli in der Messe Frankfurt

Kostenlose Jobmesse mit vielen Extras

Der Absolventenkongress Rhein-Main macht Studenten fit für den Karrierestart. Die Berufseinsteiger treffen auf der Jobmesse namhafte Arbeitgeber und profitieren von den kostenlosen Karriere-Specials.

Accenture, Deutsche Bundesbank, Fraport, Goodyear Dunlop und Samsung – auf dem Absolventenkongress Rhein-Main präsentieren sich die bekannten Arbeitgeber der Region. Sie bieten Studierenden, Absolventen und Young Professionals vielfältige Einstiegsstellen: vom Praktikum, über eine Stelle für eine Abschlussarbeit oder ein Traineeprogramm bis hin zum Direkteinstieg.

Absolventenkongress Ruhrgebiet mit individueller Karriereberatung

Kostenlose Teilnahme am 5. Juni in der Messe Essen

Am kommenden Donnerstag erwartet die Teilnehmer des Absolventenkongress Ruhrgebiet eine Vielzahl an potenziellen Arbeitgebern und kostenlosen Karriere-Services. Die Besucher profitieren von einem großen Jobangebot und persönliche Karriereberatungen.

Essen – Auf dem Absolventenkongress Ruhrgebiet werden rund 1.500 Studierende, Absolventen und Young Professionals ihre potenziellen Arbeitgeber treffen. 30 ausstellende Unternehmen bieten den akademischen Berufsstartern Einstiegsstellen aller Art: vom Praktikum, über eine Stelle für eine Abschlussarbeit oder ein Traineeprogramm bis hin zum Direkteinstieg. Die Studenten haben die große Chance, gleich mehrere ihrer Wunscharbeitgeber persönlich kennenzulernen. Zu den Ausstellern zählen Deloitte, ERGO, Ferchau, Hewlett-Packard und die Rewe-Handelsgruppe.

„Next Generation Praktikum“ mobiler denn je

Ludwig Preller
Ludwig Preller

PRAKTIKANTENSPIEGEL:  Mehr als die Hälfte wechseln bereitwillig den Wohnort für ein Praktikum – Gehalt ist dabei keine Einflussgröße

München. Die Diskussion um den Mindestlohn für Praktikanten ist derzeit in aller Munde. Für viele Praktikanten ist das Gehalt allerdings nicht der entscheidende Faktor, wenn es um die Wahl eines Praktikums geht. Vielmehr geht es ihnen dabei um eine positive Unternehmenskultur – für 89 Prozent aller Praktikanten der entscheidende Faktor. Ist diese gegeben, sind Praktikanten mobiler denn je.

Mindestlohn für Praktikanten? Voll daneben!

Ludwig Preller
Ludwig Preller

CLEVIS Praktikantenspiegel zeigt: Mindestlohn für Praktikanten geht an Bedürfnissen des Arbeitsmarkt vorbei – Praktikanten mit Gehalt bereits zufrieden

Berlin. Der gesetzliche Mindestlohn ist eines der Evergreen-Themen auf dem deutschen Arbeitsmarkt. Nun soll dieser ab 2015 auch für Praktikanten gelten, die ab einer Beschäftigungsdauer von sechs Wochen mindestens 8,50 Euro pro Stunde erhalten sollen. Gefahr: Viele Arbeitgeber könnten beschließen, deshalb auf Betriebspraktika zu verzichten, was wiederum eine schlechte Nachricht für viele Studenten wäre, die an der Uni Pflichtpraktika vorweisen müssen. Es lohnt sich also ein genauer Blick auf die derzeitige Gehaltssituation in diesem Arbeitsmarkt-Segment.

Der Bewerbungsprozess darf gerne auch Spaß machen: Dialogue Career Day 2014 – Zahlen, Daten, Fakten, Feedback

Christian Brand, Talents Connect
Christian Brand, Talents Connect

Talents Connect hat auf dem Dialogue Career Day 2014 die Teilnehmer gefragt, was sie an Bewerbungsprozessen nervt und wie sie die Situation verbessern würden. Ein kurzer Ergebnisbericht. Am Dialogue Career Day 2014 an der Universität zu Köln nahmen mehr als 300 künftige Führungskräfte teil. Sie alle sind auf der Suche nach dem passenden Berufseinstieg – und alle haben bereits Erfahrungen mit Bewerbungsprozessen gesammelt.

Countdown zum Absolventenkongress Deutschland

Am kommenden Donnerstag öffnet der Absolventenkongress Deutschland in der Koelnmesse seine Türen. An zwei Tagen können Studenten und Absolventen ihren Traumjob finden, professionelle Tipps und Beratungen erhalten und wichtige Kontakte knüpfen.

Christian Plothe
Christian Plothe

Am 27. und 28. November findet in der Koelnmesse der Absolventenkongress Deutschland als Zukunftskongress mit Deutschlands größter Jobmesse statt. Studenten, Absolventen und Young Professionals treffen auf rund 300 Unternehmen unterschiedlicher Branchen und Größen. Dazu zählen z.B. Barilla, Commerzbank, Hella, Melitta Gruppe, s.Oliver und Philips.

Deutschlands Zukunftskongress mit großen Jobchancen

Marietta Gädeke
Marietta Gädeke

„Innovation – Ideen für die Welt von morgen“ lautet das Thema des diesjährigen Absolventenkongress Deutschland. Absolventen aus ganz Deutschland diskutieren mit Arbeitgebern über die Innovationskraft Deutschlands, neuartige Geschäftsmodelle und den kreativen Input, den sie als Bewerber und Berufseinsteiger bieten.

Der Absolventenkongress Deutschland bietet parallel zu Deutschlands größter Jobmesse den Zukunftskongress, der Berufseinsteiger und Arbeitgeber im gemeinsamen fachlichen Austausch zueinander bringt. Experten aus Wirtschaft, Wissenschaft und Industrie stellen am 27. und 28. November in der Koelnmesse ihre Ideen von morgen vor. Die Themen reichen von innovativen Ansätzen, die das Leben in einer Mega-City bewältigen sollen über Industrie 4.0 als vierte industrielle Revolution bis hin zur Generation Y und diesbezügliche Herausforderungen an die Personalarbeit.

Generation Y: Summe X muss in die Lohntüte

Matthias Ernst, Absolventa
Matthias Ernst

ABSOLVENTA-Umfrage: Gehalt ist für den Großteil der jungen Akademiker entscheidend, wenn sie ihre Karriere starten – Perspektive und berufliche Aufgabe folgen

Berlin. Entscheidend ist die Lohntüte! Für den Großteil der jungen Akademiker in Deutschland steht fest: Sie wollen vor allem gut verdienen, wenn sie ins Berufsleben starten. Das ist das Ergebnis einer Umfrage von ABSOLVENTA Jobnet, an der 900 Absolventen aus dem gesamten Bundesgebiet teilnahmen. Demnach antworteten mehr als ein Viertel der Befragten (27 Prozent), dass das Gehalt der entscheidende Faktor ist, wenn sie ihre Karriere beginnen. Auf dem zweiten Platz stehen für akademische Nachwuchskräfte, vielfach auch als Generation Y bezeichnet, mit jeweils 22 Prozent der Antworten