Nachrichten

Kaffee zur richtigen Uhrzeit fördert die Produktivität

Für die meisten Mitarbeiter gehört der Kaffee im Laufe des Büroarbeitstages dazu. Er vertreibt die aufkommende Müdigkeit, stärkt die Produktivität und ist oftmals eine kleine Auszeit von der eigentlichen Arbeit. Untersuchungen bestätigen diese Annahme, weisen aber darauf hin, dass die Wirkung des Kaffees von der richtigen Uhrzeit abhängig ist. Die Erfahrung zeigt: In deutschen Büros wird vor allem am Morgen gern Kaffee getrunken. Wer nicht mit frischem Kaffee am Arbeitsplatz rechnen kann, legt dafür auch gern einen Umweg zum nächsten Bäcker oder Coffee Shop ein.

Image result for coffee

Von Meditation bis Sabbatical: 12 außergewöhnliche Benefits von Berufstätigen in Deutschland

  • Auszeiten und Home Office immer wichtiger
  • Spektakuläre Mitarbeiter-Events sorgen für Aufmerksamkeit
  • Ausgefallene Fitness-Angebote unter den Zusatzleistungen,
  • Unternehmenskultur und Führungsverhalten dennoch entscheidender für Arbeitszufriedenheit

 

Arbeitgeber werben mit allen Mitteln um Nachwuchstalente und Fachkräfte. Dafür nutzen sie längst mehr als finanzielle Anreize. Zum Gesamtpaket zählen immer häufiger ausgefallene Zusatzleistungen (“Benefits”) nach US-amerikanischem Vorbild, die potenzielle BewerberInnen ansprechen und die Mitarbeiterbindung stärken sollen. Vor diesem Hintergrund hat Glassdoor, eine der weltweit größten Job- und Recruitingplattformen, Arbeitgeberbewertungen aus Deutschland ausgewertet und eine Liste mit außergewöhnlichen Benefits erstellt, die von Berufstätigen hervorgehoben wurden.  

Felix Altmann

HR ist viel zu mutig!

VOM PROFI ZUM PROFIT: Wie HR vom Stellenbesetzer zum Gewinnbringer wird!

Bianca Traber und Katja Belz 

Bianca Traber und Katja Belz

Abenteurer, Glücksritter oder Spekulanten?

Heute ist Recruiting in 8 von 10 Fällen hochspekulativ, weil Maßnahmen eingesetzt werden, ohne die Fakten und Umstände im Vorfeld geprüft zu haben. So werden veraltete Stellenbeschreibungen direkt zur Veröffentlichung übernommen. Das hat zur Folge, dass gesicherte und geprüfte Erkenntnisse fehlen. Zum Beispiel über tatsächlich benötigte Anforderungen, Prioritäten, Arbeitsmarktsituation, Wettbewerb, Zielgruppe und deren Suchverhalten. Dadurch wird die Mitarbeitergewinnung zum Glücksspiel. Sind Personaler moderne Glücksritter, die sich in stetig wandelnden Märkten immer öfter verspekulieren?

Interim Management: BME und persofaktum kooperieren

Personallücken im Einkauf schnell und unkompliziert schließen: Dabei hilft ein Zusammenschluss zwischen dem BME und einem Personaldienstleister zur Besetzung von Vakanzen mit Interim Managern.

 

Auf dem 54. Symposium Einkauf und Logistik in Berlin fiel der Startschuss für die Zusammenarbeit im Personalbereich. Foto: BME/Marotzke/Weiler

Sebastian Dettmers ab Januar 2020 neuer StepStone CEO, Ralf Baumann übernimmt CEO Position der AVIV Group

Sebastian Dettmers und Ralf Baumann beschleunigen den angekündigten Übergabeprozess auf der CEO-Position der Online-Jobplattform StepStone. Mit Wirkung zum 1. Januar 2020 übernimmt Sebastian Dettmers, Managing Director bei StepStone, die Position als neuer StepStone CEO. Ralf Baumann, derzeit CEO von StepStone, übernimmt zeitgleich die Position des CEO der AVIV Group von Andreas Wiele, der diese Aufgabe bislang zusätzlich zu seiner Funktion als Vorstand Classifieds Media bei Axel Springer ausgeübt hat.

Ralf Baumann

Outplacement: Führende Outplacement-Beratung für Frauen verstärkt sich in Düsseldorf und Frankfurt

Die auf weibliche Fach- und Führungskräfte spezialisierte Outplacement- und Karriereberatung HUNTING/HER Career-Partners verstärkt ihre Beraterteams in Düsseldorf und Frankfurt/Main.

Dr. Stephanie Robben-Beyer, Regina Lindner (Foto: Hunting/Her Personalberatung)

Bekannt geworden als erster Headhunter für Frauen im deutschen Sprachraum, will die Personalberatug Hunting/Her mit der Schwesterfirma Hunting/Her Career-Partners künftig verstärkt ihre Präsenz in Deutschlands Metropolregionen ausbauen und kündigt für die Standorte Düsseldorf und Frankfurt personelle Verstärkungen sowohl im Bereich Outplacement- und Karriereberatung als auch im Business- und Führungskräfte-Coaching an.

Sind Unfälle auf dem Weg zum Arbeitsantritt versichert?

Langsam aber sicher nähern wir uns dem Jahresende und somit auch dem nächsten Winter. Während der kalten Jahreszeit häufen sich aufgrund von Schnee und Glätte die Unfälle auf dem Weg zur Arbeit. Zwar sind Arbeitnehmer in vielen Fällen gesetzlich unfallversichert, doch gibt es auch Situationen, in denen ein entsprechender Versicherungsschutz nicht mehr greift. Arbeitnehmer sollten sich daher genau informieren, wann und wie sie versichert sind und was es dabei zu beachten gibt.

Image result for eisglätte schild

Alle Infos zum #RC20 Festival

Hier und heute exklusive Infos zum Recruiting Community Festival 2020 (kurz: #RC20 Festival):

Rezession im Anmarsch. Roboter übernehmen unsere Jobs. Digitalisierung. Fachkräftemangel. Und HR redet im Vorstand leider nicht mit…OH GOTTOGOTTOGOTT!

Kann man so sehen.

Kann man aber auch anders sehen:

Gero Hesse

 

SOAK UP THE SUN – denke positiv, kümmere Dich um die Entwicklung von Lösungen und nicht um die Identifikation von Problemen! – Klar, so ist es etwas (grins) anspruchsvoller. Aber spannend, dynamisch und abwechslungsreich. Und unsere Zunft als Recruiting Community mit den Themen Employer Branding, Personalmarketing & Recruiting gewinnt massiv an Bedeutung. Das freut uns. Und daher startet das Recruiting Community Festival 2020 (kurz: #RC20 Festival) unter dem Motto SOAK UP THE SUN.

Recruitingculture eats Profit for breakfast

Ein Gastbeitrag von Bianca Traber

Fast jeder kennt Peter Drucker´s Zitat: „Culture eats stratagy for breakfast.“ Bisher hat mich das Thema Kultur nicht erreicht. Für mich war es nie griffig und der Nutzen zu abstrakt. Schnell sortierte ich es für mich in die Ecke der Buzzwords, die in immer kürzeren Abständen auf uns niederprasseln.

Doch dann traf es mich bei einem Telefonat diese Woche wie ein Blitz: Eine Personalleiterin sagte: “ Wir haben keine Not uns zu verbessern!“ BÄÄÄÄM!!! Das traf mich mitten in mein Unternehmerherz. Warum ausgerechnet dieser Satz? Ich kann es nicht sagen. Ich höre und lese so einiges das mich immer wieder sprachlos macht. Wie z. B. das hier: „Der Recruiting-Job fängt dann an, wenn es der Fachbereich „versaut“. Die Wahrheit in meinem Tagesgeschäft.“ So twitterte eine Personalleiterin. Ein Professor, likte das. Ein Niveau das ich unterirdisch finde. Nicht meine Klientel.

Bianca Traber

Tipps für eine Karriere in der Gaming-Industrie

Viele Erwachsene lieben Videospiele. Dies muss nicht nur mit nostalgischen Erinnerungen aus der Jugend begründet werden, sondern kann auch mit der Faszination des Videospiels als komplexe Kunstform zu tun haben. Ein gutes Videospiel hat vielschichtige Handlungsstränge und aufwendige Grafiken, für die Programmierer oftmals viele Jahre benötigen. Videospiele können natürlich auch eine lehrreiche Funktion haben und den Spielern eine interaktive Möglichkeit bieten, neue Konzepte zu erlernen. Fühlt man sich zu dem Genre leidenschaftlich hingezogen und möchte statt Videospiele nur zu spielen, diese auch designen und mitentwickeln, sollte man ernsthaft über eine Karriere in der Gaming-Branche nachdenken. Tipps, wie die Videospiel-Karriere richtig ins Rollen kommt, gibt es hier.

Photo by suludan diliyaer, CC0 Public Domain