Personaldienstleister

Outsourcing bei Henkel in 2010: Skylight übernimmt Trainings für Business Communication

Köln.  Die Düsseldorfer Zentrale der Henkel AG & Co KGaA hat seit dem 1. Januar 2010 ihre Personalentwicklung (PE) für Business Communication – Fremdsprachen an die Unternehmensberatung und den Sprachtrainings-Dienstleister, SKYLIGHT GmbH ausgelagert.

Die 45 Sprachtrainer, die bisher als Selbstständige direkt bei Henkel angestellt waren, sind vertraglich von SKYLIGHT übernommen worden. SKYLIGHT setzt bereits seit Januar den Trainingsbestand für Fremdsprachen um und entwickelt je nach Bedarf neue Trainingsprodukte. Das Kölner Unternehmen ist außerdem verantwortlich für die Definition der Lernziele und die Erhebung des Lernfortschritts jedes Teilnehmers.

TECOPS ernennt neuen Geschäftsführer für den Geschäftsbereich IT-Spezialisten

Martin Liebert, TECOPS
Martin Liebert, TECOPS

München – Der Personaldienstleister TECOPS, spezialisiert auf kaufmännisches- und IT-Personal, baut die tecops it-spezialisten GmbH weiter aus: Martin Liebert (37) hat die Position des Geschäftsführers übernommen. Das Unternehmen mit Hauptsitz in München setzt dabei auf das langjährige Know-how, das er in über 10 Jahren bei tecops personal gesammelt hat.

Der Volljurist, Martin Liebert, war bislang Prokurist und Verantwortlicher für den Bereich Recht sowie Key-Account Manager für Großkunden bei tecops personal und freut sich auf die neue Aufgabe als Geschäftsführer in dem stark wachsenden Unternehmen der IT-Branche. Zu seinen Zielen zählt nicht nur die Erweiterung der Kundenstruktur, sondern auch die Weiterentwicklung des Dienstleistungsportfolios und der Ausbau des Kandidatenpools.

Goetzfried AG in 2009 stabil behauptet – Aufstieg zur Nummer 2 in Deutschland

Thomas Götzfried

Wiesbaden. Die Wiesbadener Goetzfried AG hat das Jahr 2009 erfolgreich abgeschlossen und einen Umsatz von 65,7 Mio. EUR (Vorjahr 68,3 Mio. EUR) erzielt. Der Personaldienstleister für IT-Experten und Ingenieure auf Zeit ist damit im Krisenjahr stabil geblieben. Im operativen Ergebnis konnte sogar ein Zuwachs erwirtschaftet werden.

Während das Geschäft in den Bereichen Automotive und Finance im ersten Halbjahr 2009 stark rückläufig war, konnte mit Kunden der öffentlichen Hand bei der Unterstützung der Verwaltungsmodernisierung ein deutliches Plus verzeichnet werden.

Vermarktung von Stellenanzeigen: Wolfgang Knorn ab April Key Account Manager für DISPONO – Medienprofi betreut Rhein-Main-Saar Gebiet

Wolfgang Knorn, Dispono - Vermarktung von Stellenanzeigen
Wolfgang Knorn, Dispono - Vermarktung von Stellenanzeigen

Alfter bei Bonn. Wolfgang Knorn übernimmt für DISPONO ab dem 01.04.2010 als Key Account Manager das Vertriebsgebiet PLZ 6. Seine Aufgabe: Stellenanzeigen online platzieren, im festen Blick dabei immer den maximalen Bewerbungsrücklauf & mit einer einzigen Anzeigenschaltung bestmögliche Ergebnisse zu erzielen.
Knorn wird zukünftig das Dienstleistungsportfolio der Bonner Stellenanzeigen-Agentur DISPONO vermarkten und dabei Unternehmen bei der anzeigengestützten Mitarbeitersuche betreuen. „Mit der Gebietsvertretung PLZ 6 durch Wolfgang Knorn wollen wir ein Zeichen setzen. Jeder Kunde wird zukünftig einen festen Ansprechpartner haben. Mit unserer Philosophie, für jede Postleitzahl einen alleinigen Gebietsvertreter einzustellen, gewährleisten wir auch vor Ort Betreuung und stehen nicht nur telefonisch zur Verfügung“ sagt M.Köppe, Mitglied der Geschäftsleitung von DISPONO.

Besonderer Service für Jobsuchende auf der Laser Optics Berlin 2010: Karriere Workshop für Ingenieure – Kostenfreies Jobboard und Karrieretipps

Dorothee Mayrhofer

München. Die Themen Jobsuche, Karriere und Recruiting werden auf der Laser Optics Berlin, die vom 22. – 24. März 2010 auf dem Berliner Messegelände Palais am Funkturm statt findet, groß geschrieben. Unter dem Titel „Herausforderungen finden, Chancen nutzen, erfolgreich bewerben“ steht am 24.3. erstmals ein Workshop für Ingenieure und Naturwissenschaftler im Programm – durchgeführt von Personalprofis der beratungsgruppe wirth + partner aus München.

Umfrage: Beschäftigtentransfer muss Kurzarbeit in der Arbeitsmarktkrise unterstützen – 96 Prozent der Arbeitsmarktexperten ist Kurzarbeit als Kriseninstrument zu wenig

Harald Müller, BWA

Bonn. Kurzarbeit kann die Wirtschaftskrise allein nicht überbrücken. Dieser Meinung sind 96 Prozent der Arbeitsmarkt- und Personalexperten, die die Bonner Wirtschaftsakademie (BWA) in ihrer aktuellen Umfrage „Arbeitsmarkt/-politik in der Wirtschaftskrise“ befragt hat. Damit sind etwa 450.000 Vollzeitstellen in Gefahr, die in den letzten Monaten durch den Arbeitsausfall von rund 1,5 Millionen Kurzarbeitern gerettet worden sind.

„Für 2010 erwarten wir einen starken Anstieg der Arbeitslosenzahlen, denn dann läuft die Kurzarbeit in vielen Unternehmen aus und diese bauen Überkapazitäten ab. Die neue Bundesregierung darf sich deshalb vom überraschenden Rückgang der Arbeitslosenzahlen von September auf Oktober nicht blenden lassen und muss schnell arbeitsmarktpolitische Instrumente stärken, die über die Kurzarbeit hinaus gehen. Dazu gehört auch der Beschäftigtentransfer“, sagt Harald Müller, BWA-Geschäftsführer und Vorstandsvorsitzender des Bundesverbandes der Träger im Beschäftigtentransfer (BVTB).

Größere Niederlassung im Zentrum von Stuttgart – TECOPS weiterhin auf Expansionskurs

Florentina Malaj

München – Der bundesweit agierende Personaldienstleister, tecops personal GmbH, hat zum 1. Februar 2010 die Stuttgarter Niederlassung vergrößert und ins Zentrum verlegt. Am Rotebühlplatz steht ab jetzt Kunden und Bewerbern ein Größeres Team für den Großraum Stuttgart zur Verfügung. TECOPS reagiert damit auf die positive Geschäftsentwicklung in 2009. Das Unternehmen konnte bestehende Rahmenverträge verlängern, namhafte Neukunden gewinnen und den Gesamtumsatz damit um mehr als 20 Prozent steigern.

Konjunktur: Vertriebsklima zum dritten Mal in Folge verbessert – Nach Negativ-Rekord zu Beginn 2009 kann Sales-Indikator nun über drei Quartale zulegen

Christopher Funk, Xenagos

Frankfurt am Main. Vertriebsmitarbeiter in deutschen Unternehmen berichten nun seit drei Quartalen über bessere Geschäfte, mehr Neukunden und höhere Angebote. Mit den aktuellen Ergebnissen zum letzten Vierteljahr des Krisenjahres 2009 wird der Aufwärtstrend eindrucksvoll bestätigt und fortgesetzt. Der Xenagos Sales-Indikator erreicht in Q4/2009 mit einem Wert von 31,46 nahezu den Vorkrisenwert von 2007.

Vollständige Übernahme der MPS Group, Inc. durch Adecco – Übernahme verstärkt das Portfolio der Unternehmensgruppe

Andreas Dinges
Andreas Dinges

Düsseldorf – Die Adecco-Gruppe hat die Übernahme der MPS Group, Inc. (MPS Group), eines der führenden Anbieter von spezialisierten Personaldienstleistungen, für einen Gesamtwert von 782 Millionen EURO beziehungsweise 13,80 USD * pro Aktie erfolgreich abgeschlossen.

Die MPS Group ist einer der führenden Anbieter im Bereich Vermittlung von Fach- und Führungskräften, Consulting und Business Solutions. Dabei gliedert sie sich in verschiedene Unternehmensbereiche wie Informationstechnologie (Modis, Idea Integration), Finanzen und Buchführung (Accounting Principals und Badenoch & Clark in Großbritannien), Recht (Special Counsel), Ingenieurwesen (Entegee) und Gesundheitswesen (Soliant Health). Die MPS Group ist einer der größten Personaldienstleister in Nordamerika und hat auch in Großbritannien eine starke Marktposition. Im deutschen Markt ist die MPS Group mit den Marken Personality IT, Badenoch & Clark und alma mater aktiv.