CareerBuilder Germany

CareerBuilder Umfrage: Urlaub auf Balkonien im Trend – über 50% der Arbeitnehmer bleiben zu Hause

  • Oskar Ehehalt

    Jeden 4. Arbeitnehmer zwingen finanzielle Gründe zum Verzicht auf Urlaubsreisen.

  • Ebenso viele stehen auch während des Urlaubs in ständigem Kontakt mit Vorgesetzten und Kollegen.
  • 14% geben zu, sie hätten schon einmal behauptet, im Urlaub nicht erreichbar zu sein.

Frankfurt. Der Sommer rückt näher, und Arbeitnehmer sehnen sich vielleicht danach, dem Büro zu entfliehen. 62 Prozent der Vollzeitbeschäftigten in Deutschland geben an, Urlaub nehmen zu wollen. Doch planen gut die Hälfte (51 Prozent) zu Hause zu bleiben und nicht zu verreisen. Die bundesweite Umfrage von CareerBuilder.de ergab, dass für jeden vierten Arbeitnehmer (24 Prozent) eine Urlaubsreise aus finanziellen Gründen nicht in Frage kommt. Weitere 14 Prozent geben an, sich zwar einen Urlaub leisten zu können, aber dennoch keine Pläne haben, diesen auch zu machen.

Oskar Ehehalt neuer Geschäftsführer der CareerBuilderGermany GmbH

Oskar Ehehalt

Frankfurt am Main. Die CareerBuilder Germany GmbH, der Lösungsanbieter unter den deutschen Jobbörsen, ernennt Oskar Ehehalt mit sofortiger Wirkung zum Geschäftsführer. Zuvor verantwortete Oskar Ehehalt bereits drei Jahre die Bereiche Sales und Customer Care der im Oktober 2011 von CareerBuilder akquirierten JobScout24 GmbH. In dieser Eigenschaft hat er maßgeblich dazu beigetragen, die Vertriebsstrukturen der Online-Jobbörse zu optimieren.

Tipps von CareerBuilder: Wie Sie sich in Ihrem Job rezessionssicher machen und nach einer Entlassung neue Arbeit finden

FRANKFURT, 27. April 2009 – Die Unsicherheit der aktuellen wirtschaftlichen Lage hat zur Folge, dass viele Arbeitnehmer um ihre Jobs fürchten. Die Experten von CareerBuilder liefern Tipps dazu, wie Sie sich als Arbeitsnehmer am Arbeitsplatz unentbehrlich machen oder nach einer Entlassung neue Arbeit finden.

Tipps dazu, wie Sie sich in Ihrem Job rezessionssicher machen: