dfv Mediengruppe

Arbeiten in der Modebranche: Die meisten wollen zu Adidas, die wenigsten zu Primark

Adidas ist Deutschlands beliebtester Mode-Arbeitgeber. Auf den nächsten Plätzen im Image-Ranking folgen die PVH-Gruppe (u.a. Tommy Hilfiger, Calvin Klein) und der Hosenspezialist Brax. Das ist das Ergebnis der Studie „Working in Fashion 2018“ der TextilWirtschaft (dfv Mediengruppe). Beteiligt haben sich mehr als 3600 Mitarbeiter und Nachwuchskräfte der Modebranche. Sie haben eine Vorauswahl aus insgesamt 40 Unternehmen von Adler bis Zalando in zehn verschiedenen Kategorien bewertet, u.a. Gehaltsniveau, Aufstiegschancen und attraktive Produkte.

FOOD SERVICE: Neuer Internetauftritt für die gastronomischen Titel der dfv Mediengruppe

Boris Tomic

Ab heute bündeln „foodservice“, „FoodService Europe & Middle East“ sowie „gv-praxis“ (dfv Mediengruppe) ihr Online-Angebot auf dem Portal „FOOD SERVICE“ unter www.food-service.de. Der bisherige Auftritt unter „cafe-future.net“ wird damit abgelöst. „Übersichtlich, nutzerfreundlich, zeitgemäß. Und mit der gewohnt hohen Kompetenz der Fachredaktionen“, beschreibt Boris Tomic, Chefredakteur von foodservice, die neue Webseite. „Mit dem neuen Online-Auftritt im Responsive Design wollen wir unseren Lesern immer und überall Zugriff auf die neuesten Informationen aus der Branche bieten – egal, ob am Rechner, Tablet oder Handy. Damit sie nichts mehr verpassen, was in der Welt der Profi- und Gemeinschaftsgastronomie passiert“, ergänzt Burkart Schmid, Chefredakteur von gv-praxis.

AHGZ-Gipfel zum Thema Arbeitszeit

Guido Zöllick
Guido Zöllick

DEHOGA-Präsident Guido Zöllick und NGG-Vize Guido Zeitler diskutieren über das Reizthema

Die Regelung der Arbeitszeit ist zwischen Arbeitgebern und Arbeitnehmern im Gastgewerbe heftig umstritten. Nun hat die AHGZ – Allgemeine Hotel- und Gastronomie-Zeitung (dfv Mediengruppe) die Spitzenvertreter der Tarifparteien zum Arbeitszeit-Gipfel eingeladen. DEHOGA-Präsident Guido Zöllick und der stellvertretende Vorsitzende der Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG), Guido Zeitler, diskutierten in Berlin über das Reizthema.

e-Stars: Trendsetter des digitalen Handels ausgezeichnet

Gestern Abend wurden die e-Star Awards an Start-ups und Unternehmen vergeben, die im Laufe des Jahres den Wandel im Online- und Multichannel-Handel mit eigenen Impulsen vorangetrieben haben. Ausgezeichnet wurden die zwei Preisträger im Rahmen der Strategiekonferenz etailment Summit im Kap Europa in Frankfurt. Veranstalter des Events sind die dfv Mediengruppe und dessen Tochterunternehmen, der Kongressveranstalter dfv Conference Group.

Die Vicampo-Gründer Felix Gärtner (26), Daniel Nitz (27) und Max Gärtner (31) (v.l.n.r.)
Die Vicampo-Gründer Felix Gärtner (26), Daniel Nitz (27) und Max Gärtner (31) (v.l.n.r.)

Gebündelte digitale Kompetenz: Der Handel und etailment.de treten gemeinsam auf

Klaus Mehler
Klaus Mehler

Das Wirtschaftsmagazin „Der Handel“ und das E-Commerce-Onlineportal etailment.de bündeln ihre Handelskompetenz unter einem neuen gemeinsamen Online-Auftritt. Die beiden Titel der dfv Mediengruppe, Frankfurt, präsentieren sich im Web zusammen unter „etailment – Das Digital Commerce Magazin von Der Handel“ auf einer optisch und technisch runderneuerten Webseite www.etailment.de auch unter einem neuen gemeinsamen Logo, das die enge Verzahnung von Digital und Print deutlich macht.

70 Jahre dfv Mediengruppe – Erfolg auf ganzer Linie

Klaus Kottmeier
Klaus Kottmeier

Vor 70 Jahren – genau am 10. September 1946 – wurde dem Journalisten Wilhelm Lorch in Heidelberg von der „Publication Control“ der amerikanischen Militärregierung die Lizenz zur „Herausgabe technischer Bücher und Zeitschriften für die Textilindustrie“ erteilt. Einen Monat später erschien das Gründungsobjekt der dfv Mediengruppe: Die TextilWirtschaft.

Heute publiziert das Unternehmen am Firmensitz in Frankfurt am Main und an weiteren acht Standorten im In- und Ausland über 100 bedeutende Fachmedienmarken für elf Branchen – mit Zeitungen, Zeitschriften und Fachbüchern, mit Websites, Newslettern und Apps sowie mit Kongressen und Fachmessen. Mit all ihren Titeln erreicht die dfv Mediengruppe eine verbreitete Auflage von rund 16 Millionen Exemplaren im Jahr. Sie beschäftigt 970 Mitarbeiter und setzte im letzten Jahr 147 Mio. Euro um.

Robot-Journalismus ante porte? dfv Mediengruppe beteiligt sich an Retresco

Angela Wisken
Angela Wisken

Mit dem Einstieg beim 2008 als Start-up gegründeten Berliner Automatisierungsexperten Retresco treibt die dfv Mediengruppe (Frankfurt) die Entwicklung neuer Produkte und Dienstleistungen für ihre Kunden weiter voran. Retresco liefert schon heute Technologien für die Personalisierung und die automatische Kundenkommunikation von Firmen in Web- und Social-Media-Netzwerken sowie für die automatische Verschlagwortung von Inhalten und das Themen-Management bei den Webangeboten von dfv Titeln und anderen renommierten deutschen Medienhäusern. Das dfv Engagement soll Retresco nun dabei unterstützen, mithilfe automatisierter Textgenerierung neue Angebote zu entwickeln.

Arbeitsmarkt Lebensmittelhandel: Top-50-Umsatz-Ranking

Deutscher Lebensmittelhandel wächst seit Jahren kontinuierlich

Aktuelle Daten und Fakten der Branche in der neuen Broschüre „Die marktbedeutenden Handelsunternehmen 2016“

Auch im sechsten Jahr in Folge bleibt der deutsche Lebensmittelhandel auf Wachstumskurs. Um 2,5 Prozent wächst der Gesamtumsatz im Geschäftsjahr 2015 auf 249,8 Mrd. Euro. Dieser wird zu 99,2 Prozent allein von den Top 50 Handelsunternehmen erwirtschaftet. Als aktuelle Wachstumstreiber lassen sich klar der anhaltende Bio-Trend, die Drogerie-Aktivitäten sowie der Ausbau der Food-Sparte einzelner Händler identifizieren.

picture_Lebensmittel_IMGP4462

dfv Mediengruppe und FBM, der Fachverlag der F.A.Z., vertiefen ihre Zusammenarbeit

Klaus Kottmeier
Klaus Kottmeier

Strategische Allianz bei Euro Finance Week und weitere gemeinsame Konferenzen im Bereich Banken und Finanzen geplant

Frankfurt Business Media (FBM), der Fachverlag der Frankfurter Allgemeine Zeitung GmbH (F.A.Z.), und die Maleki Communications Group GmbH (MCG), ein Tochterunternehmen der dfv Mediengruppe, haben eine strategische Allianz vereinbart. Frankfurt Business Media und die Maleki Communications Group werden zukünftig die EURO FINANCE WEEK im Rahmen einer umfassenden Kooperation gemeinsam inhaltlich ausgestalten, durchführen und vermarkten. Die EURO FINANCE WEEK findet alljährlich im November in Frankfurt statt und ist das wichtigste europäische Branchentreffen der Finanz- und Versicherungswirtschaft.

1. Bildungskongress der handel-scout Akademie unter anderem mit Ranga Yogeshwar

Ranga Yogeshwar
Ranga Yogeshwar

Thema sind neue Wege der Aus- und Weiterbildung / Kostenlose Teilnahme / 23. Juni 2016 im Europa-Park Rust

Im Mai ging die neue Weiterbildungs-Plattform www.akademie.handel-scout.de für Führungskräfte und Mitarbeiter im Einzelhandel online. Sie bündelt zahlreiche Fachkurse rund um den Einzelhandel in praxisnah aufbereiteten Lernmodulen. Nun laden die Anbieter des neuen E-Learning-Tools, der Handelsverband Baden-Württemberg und die dfv Mediengruppe, zum 1. Bildungskongress der handel-scout Akademie ein, der das Thema Wissensvermittlung umfassend beleuchten wird.

LZ Karrieretag – Das Recruiting-Event für die Konsumgüterbranche

Erik Hannemann
Erik Hannemann

Am 25. Juni auf dem Campus Westend der Frankfurter Goethe-Universität

Wie sieht eine Karriere in der Konsumgüterbranche aus? Welche Berufsmöglichkeiten gibt es? Wie kann man mit der Bewerbung und im Bewerbungsgespräch punkten? Beim siebten LZ Karrieretag der Lebensmittel Zeitung (dfv Mediengruppe) haben Studenten und Absolventen die Chance, sich über Einstiegsmöglichkeiten und Karrierewege in der Konsumgüterbranche zu informieren:

Am 25. Juni 2016 verwandelt sich der Campus Westend der Frankfurter Goethe-Universität für einen Tag in eine Recruiting-Messe speziell für Nachwuchskräfte, die eine Karriere in der Konsumgüterbranche anstreben. Auf einer großen Ausstellerfläche und in Aussteller-Sessions stehen den Teilnehmern Personalverantwortliche von über 25 führenden Unternehmen aus FMCG-Industrie (fast moving consumer goods), Handel und Zulieferindustrie Rede und Antwort.

Mittelstand: Mindestlohn mutiert zum Bürokratiemonster

Wilfried Hollmann
Wilfried Hollmann

Mittelständler mussten auf die Einführung des Mindestlohns mit Kosteneinsparungen, reduziertem Personaleinsatz und Preiserhöhungen reagieren. Bei jeder dritten Mittelstandskooperation hat die zum Jahreswechsel eingeführte gesetzliche Lohnuntergrenze von 8,50 Euro zu zusätzlichen Kosten für Bürokratie, insbesondere in den Bereichen Zeiterfassung, Dokumentation, Überprüfung und Auswertung, geführt. Das zeigt die aktuelle Konjunkturumfrage von DER MITTELSTANDSVERBUND – ZGV und dem Wirtschaftsmagazin Der Handel (dfv Mediengruppe).

Benutzerranking Spezialjobbörsen: Karrierechancen für Datenwrangler und andere Exoten am Arbeitsmarkt

Nischenjobbörsen glänzen mit hoher Nutzerzufriedenheit

Gerhard Kenk
Gerhard Kenk

Von Gerhard Kenk, Crosswater Job Guide.

Wer glaubt, dass sich Spezialjobbörsen in einer kuscheligen Marktnische eingerichtet hätten und die Scheuklappen vor den Auswirkungen des Fachkräfte-Wettbewerbs aufgesetzt hätten, der liegt sicherlich falsch. Im Gegensatz zu den Generalisten des Jobbörsen-Markts kämpfen Spezialjobbörsen mit einem selbstauferlegten Handicap: Sie spezialisieren sich freiwillig und aus Überzeugung auf selektive Branchen, Berufe oder Regionen. Einige Spezialjobbörsen verfolgen Geschäftsmodelle mit Fokus auf bestimmte Unternehmensgrößen wie Konzerne (Jobstairs.de), Mittelstand (Yourfirm) oder Karriere-Phasen (Absolventa, Staufenbiel, UNICUM). Vielfalt ist garantiert.

Top-Entscheider für Jobs im Marketing begeistern

Dr. Wolfgang Achilles, Jobware
Dr. Wolfgang Achilles, Jobware

Jobware und dfv Mediengruppe kooperieren

Jobware und die dfv Mediengruppe kooperieren. Ab sofort erscheinen bei Jobware geschaltete Stellenanzeigen im Bereich Marketing, PR und Werbung auch im Stellenmarkt von HORIZONTJobs.

„Mit Ihrer Stellenanzeigenschaltung auf jobware.de erreichen Sie ab sofort auch die Marketingspezialisten in Unternehmen wie Agenturen, die sich täglich auf HORIZONT Online über aktuellste Entwicklungen und Trends informieren”, erklärt Dr. Wolfgang Achilles, Jobware-Geschäftsführer. Damit baut Jobware konsequent sein Zielgruppenkonzept „Jobware Plus” aus. Passende Stellenanzeigen erscheinen dadurch zusätzlich (und kostenlos) auf dem Stellenmarkt-Portal von HORIZONT Online: www.horizontjobs.de.

 

Studie: Verkäufer im Modehandel sind motiviert, aber unzufrieden mit Gehältern

 

Hollister sexy models
Verkäufer bei Hollister: Sexy aber unterbezahlt

Motiviert, aber pessimistischer und frustriert über Gehälter: Die Einstellung von Verkäufern im Modehandel gegenüber dem Beruf und ihre Selbstwahrnehmung haben sich in den vergangenen Jahren deutlich verändert. Das zeigen die Ergebnisse der neuen Verkäuferstudie 2014 der TextilWirtschaft (dfv Mediengruppe). An der Untersuchung, die im Herbst 2014 als Online-Befragung durchgeführt wurde, beteiligten sich knapp 700 Verkaufsmitarbeiter aus dem Modehandel.