Digital Natives

Generationenmix: Das Beste

Norma Demuro

Der Generationenkampf in der Familie verliert immer mehr an Relevanz. Die aktuelle 17. Shell Jugendstudie (2015) bescheinigt Eltern und Kindern ein gutes Miteinander, 90 Prozent sind zufrieden mit dem Verhältnis zu ihren Eltern. Verschiedene Ansichten und Herangehensweisen der Generationen werden dafür in der Unternehmenskultur immer sichtbarer.

3 Wege, um fit für die Zukunft zu sein

Anne M. Schüller Touchpoints
Anne M. Schüller

Von Anne M. Schüller

Die Digitalisierung schaltet gerade den Turbo ein. Der größte Umbruch aller Zeiten steht an. Wie Unternehmen den schaffen? Indem sie sich erstens das Potenzial und die Talente derjenigen erschließen, denen die Zukunft gehört: #Millennials, die ins Internetzeitalter hineingeborenen Digital Natives. Zweitens lässt sich die #ADCD-Formel nutzen. Und drittens ist ein #minus50-Programm zügig zu starten.

„arbeiten 4.0“: Ob Revolution oder Evolution – in jedem Fall spannend

Ralf Hocke
Ralf Hocke

Köln, 15. September 2015. Die Zukunft Personal, Europas führende Messe für Personalmanagement, ist eröffnet: Unter dem Motto „arbeiten 4.0“ zeigen 651 Aussteller noch bis einschließlich Donnerstag in vier Hallen der koelnmesse, wie das Personalmanagement dem Wandel in der Arbeitswelt begegnet. Zur Freude des Veranstalters vertraten bereits die Teilnehmer der Eröffnungspressekonferenz kontroverse Ansichten zum alles umfassenden Oberbegriff: „Unterschiedliche Sichtweisen sind gewollt. Das zeigt uns, dass das Messemotto gut gewählt ist“, erklärte Ralf Hocke, Geschäftsführer von spring Messe Management.

Über Social-Media zum Ausbildungsplatz: AUBI-plus erweitert seine Serviceleistungen für Ausbildungs- und Studienplatzsuchende

Hüllhorst – Laut einer Studie der Firma Ferrero nutzen ca. 85 Prozent der 14-29-jährigen regelmäßig soziale Netzwerke wie Twitter, Facebook, Myspace und Schüler VZ. Auch das Karriereportal www.aubi-plus.de kommt den Surf- und Kommunikationsgewohnheiten der so genannten „digital natives“, also den im World Wide Web aufgewachsenen Jugendlichen, entgegen. Durch die Neuerungen in Form von Premiumprofilen, eines Videoportals und der Anbindung an soziale Netzwerke, eröffnet AUBI-plus dem Austausch mit – und unter den Usern – neue Wege.

AUBI-Team