DIHK

BPM unterstützt Auszeichnung von familienbewusster Personalarbeit | Fortschrittsindex Vereinbarkeit geht live

Ab sofort können Unternehmen ihre familienorientierte Personalpolitik zertifizieren lassen. Der Anmeldeprozess für die entsprechende Online-Zertifizierung geht heute live. Voraussetzung dafür ist die Teilnahme am Fortschrittsindex Vereinbarkeit, den das Bundesfamilienministerium gemeinsam mit dem Bundesverband der Personalmanager (BPM) und dem Deutschen Industrie- und Handelskammertag (DIHK) entwickelt hat.

Inga Dransfeld-Haase

ESMT Berlin und DIHK kooperieren bei globaler Führungskräfte-Ausbildung

Die ESMT Berlin und der Deutsche Industrie- und Handelskammertag (DIHK) werden bei der Qualifizierung internationalen Fach- und Führungspersonals künftig zusammenarbeiten. Die Kooperation führt die Angebote und Expertise der ESMT im Bereich der Aus- und Weiterbildung von Führungskräften mit dem vom DIHK koordinierten internationalen Netzwerk von Auslandshandelskammern (AHKs) mit inzwischen 140 Standorten in 92 Ländern zusammen. Der DIHK ist darüber hinaus der ESMT-Stiftung beigetreten, die Betreiberin und Mehrheitsgesellschafterin der internationalen Wirtschaftsuniversität ist.

Prof. Dr. Jörg Rocholl

Schulvergleichstest „Pisa“: Deutschland tritt auf der Stelle

Dr. Achim Dercks
Dr. Achim Dercks

DIHK fordert mehr Praxisbezug im Unterricht

Die Anfang Dezember 2016 veröffentlichte „Pisa“-Studie impliziert nach Auffassung von Achim Dercks, stellvertretender Hauptgeschäftsführer des Deutschen Industrie- und Handelskammertages (DIHK), Handlungsbedarf vor allem bei der Vermittlung naturwissenschaftlicher Kompetenzen.

Ausbildungs- und Recruitingplattform AZUBIYO feiert Geburtstag

Florian Schardt
Florian Schardt

Fünf Jahre Ausbildungs-Matching und Berufsorientierung für Orientierungssucher, Kurzentschlossene und Ausbildungsbetriebe 

AZUBIYO feiert seinen fünften Geburtstag und zeigt sich mit Rekordzahlen von über einer Million Nutzern pro Monat und einem neuen, responsiven Design in seinem Jubiläumsjahr erfolgreicher denn je. Seit Bestehen bietet das Ausbildungs- und Recruitingportal nicht nur eine Plattform zur Berufsorientierung und mit rund 30.000 Ausbildungs- und Dualen Studienplätzen eine der größten Stellenbörsen für dieses Thema, sondern auch ein passgenaues Matching von Schülern mit passenden Stellen in Ausbildungsbetrieben. Florian Schardt, Mitbegründer und Geschäftsführer von AZUBIYO, freut sich über den durchschlagenden Erfolg des Portals: „Die Berufswahl ist eine unserer schwierigsten Entscheidungen, die wir während unserer Schulzeit treffen müssen. Umso schöner ist es für uns, dass wir die Jugendlichen mit unserem Angebot unterstützen. Wir können sie auf ihrem Weg zu einem passenden Arbeitgeber begleiten und ermöglichen so ihre ersten Schritte im Berufsleben.“

DIHK-Präsident Eric Schweitzer: Betriebe suchen händeringend Auszubildende

Dr. Eric Schweitzer, DIHK
Dr. Eric Schweitzer, DIHK

DIHK veröffentlicht Ausbildungsumfrage 2015

„Unsere aktuelle Ausbildungsumfrage zeigt: Für Unternehmen wird es immer schwerer, genügend Azubis zu finden. 2014 konnten bereits 32 Prozent der Betriebe nicht alle angebotenen Stellen besetzen – fast dreimal so viele wie noch zehn Jahre zuvor. Rund 12.000 Unternehmen bekamen gar keine Bewerbungen mehr. Gründe für diese Entwicklung sind der demografische Wandel, die gute wirtschaftliche Lage und der wachsende Trend zur akademischen Ausbildung.

Azubi-Gewinnung: großer Bedarf an pragmatischen Lösungen

Felicia Ullrich
Felicia Ullrich

Felicia Ullrich von u-form Testsysteme über die aktuelle Konjunktur von Azubimarketing- und -Recruiting, den Informationsbedarf von Ausbildungsverantwortlichen und die A-Recruiter-Tage.

 

Wie groß ist derzeit die Aufmerksamkeit für die Themen Azubi-Marketing und -Recruiting?
Ausbildung hat Konjunktur – in und außerhalb der Personalwelt. Vor wenigen Jahren war das noch ein Spezialgebiet für die eingeschworene Community der Ausbildungsverantwortlichen… Mittlerweile steht es auf der Agenda sehr vieler HR-Verantwortlicher. Fachzeitschriften veröffentlichen Sonderausgaben, es gibt mehr Veranstaltungen, die das Thema aufgreifen und einige Buchpublikationen. Auch viele HR-Dienstleister und -Berater entdecken ihr Herz für Ausbildungsthemen. Aber auch außerhalb der Fachwelt hat das Thema zunehmende Resonanz, da es den Wissens- und Bildungsstandort Deutschland berührt. Es ist plötzlich wieder „sexy“ über Ausbildung zu reden.

Bundesagentur für Arbeit gewinnt Initiativpreis für Weiterbildung

Die Bundesagentur für Arbeit (BA) hat am Mittwoch, den 28. September, den Initiativpreis für Aus- und Weiterbildung des Deutschen Industrie- und Handelskammertages (DIHK) bekommen, der jährlich verliehen wird. Gegenstand des Preises war eine Seminarreihe für Führungskräfte der BA.