Dorette Dülsner

StepStone optimiert Jobsuche für mehr passende Bewerbungen

Dorette Dülsner, Stepstone
Dorette Dülsner, Stepstone

Hohe Benutzerfreundlichkeit erhöht Anzeigenreichweite um 36%.

Wien. Die Österreich-Niederlassung der führenden europäischen Online-Jobbörse StepStone optimiert in Zusammenarbeit mit den Suchmaschinen-Spezialisten beim Münchener Centrum für Informations- und Sprachverarbeitung (CIS) unter Führung von Professor Franz Guenthner die hauseigene Suchtechnologie StepMATCH für stepstone.at, der Plattform für qualifizierte Arbeitskräfte. Wesentliche Änderung ist eine optimierte und verbesserte Ergebnisliste mit neuen Filterfunktionen, die für noch passgenauere Jobangebote sorgt.

Österreichs größtes Karriereportal für Studierende relaunched

unijobs.at in responsivem Design für optimale User Experience auf allen Geräten.

Dorette Dülsner

Wien. Österreichs größtes Job- und Karriereportal für Studierende und Fachkräfte in Ausbildung zeigt sich seit 17. Juni mit einem komplett überarbeiteten Gesamtauftritt im neuen Gewand. Herzstück des Relaunch ist ein komplett responsives Design, das eine uneingeschränkte Nutzung des Portals auf jedem internetfähigen Gerät ermöglicht. unijobs.at ist somit auf Smartphones als auch auf Tablet- und Desktop-PCs in vollem Umfang einfach bedienbar. Studierende auf Jobsuche können mit der auf das Nutzerverhalten optimierten Jobsuche nun noch bequemer und zielführender Nebenjobs, Teilzeitbeschäftigungen, Traineeships und Praktika finden.

StepStone verstärkt Investments im Gesundheitswesen

Online-Jobbörse StepStone und Schaffler-Verlag starten Kooperation

Dorette Dülsner

(Wien / StepStone Österreich GmbH) StepStone Österreich, die führende Online-Jobbörse für Fach- und Führungskräfte, und der Schaffler Verlag sind ab sofort Partner im Kampf gegen Fachkräftemangel im medizinischen Bereich. Mit dem Verlagsspezialisten für Medien im Gesundheitswesen und Herausgeber des Branchenmagazins „ÖKZ – Das Österreichische Gesundheitswesen“ positioniert sich StepStone als Partner zur Rekrutierung von qualifiziertem Personal im Gesundheitswesen.

StepStone Recruiting Trends Report 2013: Österreichs Arbeitgeber optimistisch

Dorette Dülsner

Wien. Zum vierten Mal in Folge führte StepStone den Recruiting Trends Report durch. Eines der wichtigsten und erfreulichsten Ergebnisse ist, dass 61% der Unternehmen beabsichtigen, in den nächsten 12 Monaten neue Mitarbeiter einzustellen. Einerseits zur Kompensation des „natürlichen“ Personalabgangs, andererseits um neue Positionen zu besetzen. Nur 9% erwarten einen Rückgang des Personalstandes für 2013.

Die Zufriedenheit der Arbeitgeberseite mit Anzahl und Qualität der Bewerber ging im Vergleich zu den Vorjahresergebnissen weiterhin zurück. Etwas weniger als die Hälfte (48%) beklagt eine zu geringe Anzahl der Bewerbungen. 46% stellen fest, dass die meisten Bewerbungen von unzureichend qualifizierten Stellensuchenden eingehen.