FAZ

Die Digitalisierung gefährdet vor allem die Jobs der Wissensarbeiter

Dr. Holger Schmidt
Dr. Holger Schmidt

Von Gerhard Kenk, Crosswater Job Guide.

Ob Angela Merkel oder Sigmar Gabriel die regelmäßige Lektüre des von Dr. Holger Schmidt herausgegebenen Blogs Netzökonom auf ihrer To-Do Liste haben ist fraglich. Zwar hat die Politik die Digitalisierung auf ihre Agenda gesetzt, was damit dann im Einzelnen zu tun ist, bleibt eigentlich sekundär. Für Angela Merkel ist das Internet nach eigenem Bekennen sowieso etwas wie #Neuland. Dr. Holger Schmidt positioniert sich eher auf der entgegengesetzten Skala.

Duale Studiengänge in Deutschland – eine überdenkenswerte Alternative für „sehr gute“ Abiturienten

Der duale Studiengang als alternatives Modell zum Studium oder der Ausbildung wird zunehmend beliebter bei Unternehmen und Abiturienten – dies belegen die Zahlen des Bundesinstituts für Berufsbildung aus dem Zeitraum von 2006 bis 2011: Die Anzahl der dualen Studienangebote hat sich um mehr als 50 Prozent erhöht. Die Zahl der Studierenden erhöhte sich von rund 40.000 auf über 60.000 Personen. Die Anzahl der kooperierenden Firmen verzeichnete im gleichen Zeitraum einen Zuwachs von 22 000 Unternehmen. Ein duales Studium wird in der Regel branchenübergreifend von mittelständischen Unternehmen und Großunternehmen angeboten.

Konsequent: Springer richtet Vorstand nach Neusegmentierung aus, FAZ rotiert weiter

Springervorstand: Künftig nur noch vier Mitglieder

Dr. Julian Deutz
Dr. Julian Deutz

Dr. Julian Deutz (46) seit Januar 2014 Mitglied des Vorstands der Axel Springer SE (Hamburg), übernimmt dort ab Mitte April das Finanzressort mit Verantwortung für die kaufmännischen Bereiche und den Personalbereich. Er begann seine Laufbahn 1994 in der Strategieberatung bei OC&C Strategy Consultants. 1996 übernahm er die Leitung Finanzen/Controlling der Steilmann-Gruppe. Nach Stationen als Leiter M+A/Investor Relations bei der Pixelpark AG und als CFO bei der Venturepark AG kehrte er 2001 als CFO zur Steilmann-Gruppe zurück. Deutz ist seit 2004 bei Axel Springer beschäftigt.

Personalkarussel bei den Medien: Markus Lanz raus, Formen weg, Campe kommt, Kampmann steigt auf

Claudia Zgraggen
Claudia Zgraggen

HR STATT TOURISMUS

Claudia Zgraggen (32) ist seit April 2014 Leiterin HR und Kommunikation des Kantonsspitals Uri (Altdorf/Schweiz) mit 570 Mitarbeitern und in dieser Funktion gleichzeitig Mitglied der Klinikleitung. Sie ist Nachfolgerin von Walter Bär, der in den Ruhestand verabschiedet wurde.

 

ZDF MIT NEUEM PERSONALCHEF

Christian Campe (47) ist seit April 2014 neuer Personalchef des ZDF (Mainz). Der Volljurist/Rechtsanwalt war seit November 2009, bis zum seinem Wechsel zum ZDF, Leiter Personal und Recht und Prokurist bei den Stadtwerken Osnabrück, verantwortlich für die Abteilungen Personal, Personalentwicklung und Recht sowie die Stabsabteilung Gesundheit und Soziales.

Reichweitenwettbewerb: StepStone führt klar vor Monster

Die Traffic-Analysen von IVW und Alexa im Vergleich

von Gerhard Kenk

Till Kästner

Als Till Kästner, der frühere Monster-Marketing-Chef, im letzten Herbst eine Kampagne zur Steigerung der Transparenz im e-Recruiting initiierte und in der Folge die Besucherzahlen des Karriereportals Monster.de durch die offizielle Medien-Instanz IVW ermitteln ließ, schien die Jobbörsen-Branche einem Durchbruch in Sachen Transparenz entgegen zu streben.

Monster übernahm die Vorreiter-Rolle im Engagement um mehr Transparenz bei Deutschland Jobportalen – die Reichweitenmessungen durch die IVW (Informationsgemeinschaft zur Feststellung der Verbreitung von Werbeträgern e.v.) war der erste konkrete Schritt.